OM MANI PADME HUM...Peter ist tot.

Diskutiere OM MANI PADME HUM...Peter ist tot. im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle, eben gerade kam ich nach Hause und habe gehört, daß mein Kleiner seinen letzten Flug angetreten hat. Wir sehen uns wieder,...

  1. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hallo an alle,

    eben gerade kam ich nach Hause und habe gehört, daß mein Kleiner seinen letzten Flug angetreten hat.

    Wir sehen uns wieder, mein Freund-auf der Regenbogenbrücke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Akivasha!


    Das tut mir aber schrecklich leid :(

    Laß Dich fest im Arm nehmen und drücken.
    Es ist immer shr schwer einen Freund zu verlieren.

    Aber Dein Peter wird immer in Deinen Herzen weiterleben.


    Traurige Grüße
    Heidi
     
  4. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Es tut so weh...

    ...ich habe ein Stück meiner Seele, meiner Kindheit mitbegraben. Als hätte man mir das Herz herausgerissen. Ich weiß, er war eine Handaufzucht, ich weiß, daß er bei mir die Liebe bekommen hat, die er brauchte und daß ich ihn gehen lassen muß.

    Ich habe bis zum Ende der "Beerdigung" nicht geweint-sonst hält man die Seele fest und sie kann nicht aufsteigen. Aber jetzt kann ich nicht mehr, ich muß trauern. Weil ich schuld bin...
     
  5. shamra

    shamra Guest

    hi aktivasha,
    das tut mir leid. er hat ja ein gesegnetes alter erreicht, er hat es gut bei dir gehabt. solange du dich an ihn erinnerst, bleibt er im herzen immer bei dir.
    bettina
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Akivasha,
    Es tut mir sehr leid für Dich, ich kann mir vorstellen , wie Du dich fühlst.
    ....aber ich denke , daß die Zeit für ihn einfach gekommen war , sonst hätte ihm das Spaghetti nichts ausgemacht...an Nudeln stirbt man nicht.
    Und er hat Dir erspart , ihn irgendwann wegen Irgendwas einschläfern lassen zu müssen , so hat er ganz allein entschieden , wann es Zeit ist zu gehen und dann war das auch der richtige Zeitpunkt ...für ihn , sicherlich nicht für Dich !
    Er hat ein langes erfülltes Leben gehabt und Ihr beide hattet das Glück , daß er ohne langes vorheriges Leiden plötzlich gehen durfte , das ist doch eigentlich etwas , was wir uns alle für uns selber und für unsere geliebten Haustiere wünschen.
    Sei fest gedrückt ,
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    ....nochwas : bist Du sicher , daß es eine Nudel war und nicht ein Tumor ?
     
  8. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Ja, da bin ich mir sicher

    da er ja keine Bauchfedern mehr hatte, konnte ich den Kropf gut beobachten. Er fehlt mir so, und ich war nicht da, wie er ging. Er war ganz allein
     
  9. #8 arthus&stan, 3. Februar 2003
    arthus&stan

    arthus&stan Guest

    Traurigkeit

    Hallo Akivasha,

    auch von uns herzliches Mitgefühl. Ich habe auch schon zwei von uns gehen sehen und es ist einfach traurig.

    Sie sind uns so ans Herz gewachsen ..... fühl Dich gedrückt...
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Akivasha :(

    Mir tut's so leid um Deinen Peter. Nun ist er im Regenbogenland bei all den anderen Nymphen.

    Komm lass Dich auch von mir in die Arme nehmen und gaaaanz lieb drücken.

    Du wirst Deinen Peter bestimmt eines Tages wiedersehen.
    Peter wird in Deinem Herzen immer weiterleben.

    Mitfühlende und traurige Grüsse von
    Sonja :(
     
  11. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Peter war, wenn ich Deine Beiträge so ansehe eine echte Kämpfernatur und hat wirklich Lebenswillen trotz seiner Gebrechen gezeigt. Du musst Dir jetzt wirklich keine Vorwürfe machen, ich denke nicht, dass die Nudel sein Todesurteil war. Seine Zeit war einfach gekommen. Was meinst Du, wie sehr ich mir gewünscht habe damals, dass meine Oma noch weiterlebt und älter als 80 Jahre wird.
    Behalte ihn so in Erinnerung, wie er in glücklichen Zeiten war und glaube fest daran, dass es ihm gut geht, da wo er jetzt ist.
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo akivasha,

    auch ich fühle mit dir, es tut mir so leid, dass der kleine Kämpfer seinen Kampf doch verloren hat....:(...

    Zurzeit mag ich garnicht mehr ins Forum gucken, alle paar Tage liest man, dass einer unserer kleinen Freunde gegangen ist :(.
     
  13. #12 Bettina 2000, 3. Februar 2003
    Bettina 2000

    Bettina 2000 Guest

    Hallo akivasha,

    es ist traurig und tut mir sehr leid, das dein Peter gehen mußte.

    Denke immer daran, da wo er jetzt ist geht es ihm gut.

    Laß dich drücken und in den Arm nehmen.

    liebe Grüße

    Bettina, Paulinchen und Max
     
  14. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Aber das ist der Lauf der Dinge. Ich weiß, das klingt sehr philosophisch, aber ich habe auch schon Tiere und geliebte Menschen verloren, man ist am Anfang unendlich traurig und macht sich Vorwürfe, aber mit der Zeit erkennt man, dass der Tod zum Leben dazugehört und man manchmal einfach loslassen muss. Klar, einige Krankheiten und Unfälle lassen sich kurieren bzw. vermeiden, aber es gibt Situationen, in denen man machtlos ist.
    Man sollte auch trauern, wenn ein geliebter/s Weggefährte/Familienmitglied von einem geht, denn durch die Trauer kann man dem Verstorbenem gedenken und gleichzeitig auch erfahren, was der Tod eigentlich bedeutet. Denn in vielen Fällen, ich beziehe mich jetzt mal nur auf das Alter, ist der Tod einfach ein Weg in ein besseres Leben. Ein schönes Beispiel ist die Regenbogenbrücke. Wenn man immer daran denkt, dass es demjenigen besser geht, wo er jetzt ist, wenn er eine lange Krankheit oder ein erfülltes Leben hinter sich, geht es einem schon viel besser und es fällt einem leichter, zu akzeptieren.
     
  15. Bea

    Bea Guest

    Hallo Akivasha,

    lass dich mal in den Arm nehmen und fest drücken.

    Auch mir tut es sehr leid zu hören, dass Peterle ins Land des Regenbogens geflogen ist.

    Es tut sehr, sehr weh einen guten Freund und Lebensbegleiter zu verlieren.....aber vielleicht hilft es ja wenn du an die schönen Zeiten.....und die hattest du mit Peter über viele viele Jahre....zurück denkst.

    An all die verrückten Dinge, die er so in seinem langen Leben angestellt hat, wie oft du herzhaft über ihn hast Lachen können.

    Diese Erinnerungen kann dir niemand nehmen und das sind die Dinge, die uns Alle die geliebten Freunde nie vergessen lassen.

    Und uns wird Peterle auch immer im Gedächnis bleiben, denn wir hatten gemeinsam mit dir das Vergnügen ihn kennenzulernen.

    Traurige Grüße,
    Bea
     
  16. sonne

    sonne Guest

    Liebe Akivasha!

    Das mit Deinem Peter tut mir wirklich leid! Das klingt jetzt
    vielleicht blöd, aber mir liefen die Tränen als ich die Geschichte
    las, ich mußte letztes Jahr meinen Nymphensittich gehen lassen.
    Und war auch gewissermaßen schuld daran.

    Ich habe nicht gewußt das man so um einen Vogel trauern kann!

    So ich drück Dich, muß aber jetzt aufhören, sonst heul ich.

    Alles Liebe

    Sonne
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Frank M

    Frank M Guest

    Nicht auch noch bei dir!

    Hallo Akivasha,

    zuächst will ich Dir sagen das es mir unendlich leid tut! In
    den letzten Tagen ist mein Gehalt an Körperflüssigkeit
    (Wasser) extrem gesunken. Das hört sich vielleicht lustig
    an, aber ich will damit ausdrücken,daß es Tränen waren
    die dazu geführt haben.:( :(
    Du bist heute schon die zweite bei der ich das lesen muß.
    Hören denn die Todesfälle nie auf?!
    Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen das es für dich
    und für den/die Hinterbliebene(n) gut ist wenn Du dir ganz
    schnell einen neuen Nymphen besorgst. Mir hat das letzt-
    ten Sommer sehr über den Verlust eines Wellensittichmänn-
    chens hinweg geholfen.


    Ich wünsche Dir Alles Gute, Frank:( 8o
     
  19. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Akivasha,

    ich habe auch von Deinem kleinen Peter gelesen und war bestürzt.
    Zumal er ja nun echt "ein Kämpfer" war.

    man man man ...23 Jahre ....und das glücklich .......
    also wirklich .....auch wenns schwer ist .....der Peter hat es besser als 1000de von anderen Papas ;)

    Was Ihr schon alles für den Racker getan habt, was er schon alles durchgemacht hat,
    nun hat er halt den letzten Weg "eingeschlagen" :(

    Aber eines sei Dir gewiss: Er hatte ein super tolles liebevolles und erfülltes Leben und erzählt nun Allen davon ......die platzen vor Neid ---Wetten ?

    Trotzdem ist es hart.......laß Dich drücken.
     
Thema:

OM MANI PADME HUM...Peter ist tot.

Die Seite wird geladen...

OM MANI PADME HUM...Peter ist tot. - Ähnliche Themen

  1. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  2. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  3. Interview mit Prof. Peter Berthold

    Interview mit Prof. Peter Berthold: Interessante Informationen zu einem lange kontrovers diskutierten Thema: [MEDIA] Gruß Jörg
  4. Tote Amselküken auf der Terasse

    Tote Amselküken auf der Terasse: Hallo, ich wohne in einer Wohnung im EG mit einem Hinterhof. An zwei Wänden ist das Haus, an den anderen beiden Seiten eine 3m hohe Wand. In der...
  5. Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?

    Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?: Hallo Zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Wir haben einen Nistkasten in dem seit einigen Wochen 5 Blaumeisenkücken von den...