Oma ist frei. :-((((((((((((((((((((

Diskutiere Oma ist frei. :-(((((((((((((((((((( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Oma ist frei. :-(((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((( Hallo ihr lieben. Ich komm gerade von Omas Beerdigung...

  1. Zimba

    Zimba Guest

    Oma ist frei. :-((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((

    Hallo ihr lieben.

    Ich komm gerade von Omas Beerdigung wieder. :-(

    Heute hatte sich aber irgetnwie alle gegen uns verschworen. Es war nur Stau auf dem Weg und so kamen wir auch schon zu spät. Aber sie machten für uns wieder auf. Ich ging sofort nach hinten, dort wo meine vier sassen. Und dort bekam ich erst mal einen Schock. Omas Füsschen war schwarz! Also wirklcih schon abgestorben. Sie benutze ihn auch schon gar nicht mehr, beim klettern. Als sie uns sah, wurde sie richtig hecktisch und klebte an der Käfigtür. Mir kamen natürlcih schon wieder die Tränen und während Ferdi sie aus dem Käfig herausholte, heulte ich wie ein Schlosshund. :-(
    Sie kuschelte sich in meine Hand und knabberte an meinem Finger. Ich kraulte und streichelte sie und sie schloss die augen, während sie aber total zitterte. Vielleicht ahnte sie etwas?
    Wir gingen dann ins Behandlungszimer und ich wollte Oma gar nicht mehr hergeben. Brauchte ich auch nicht. Der TA zeigte uns nochmal den Fuss, er war geschrumpft und ganz verkrümmt und hart und schwarz. :-(( Und das abgestorbene ging sogar schon das Beinchen hoch! Es hätte aslo wirklcih keinen Sinn gehabt, ihr nur den Fuss zu amputieren. Während ich sie in der Hand hielt, erzählte uns der TA, wenn er ihr nicht so viel AB gegegben hätte, wäre sie schon tot.
    Dann gingen wir in den Narkoseraum und er stülpte Oma eine kleine Öffnung über den Kopf, wo dann Gas rauskam. Ich hatte sie die ganze Zeit über in der hand hab sie gestreichelt und ihr Herz gespürt, wie es immer langsamer wurde. Oh gott! Jetzt heule ich schon wieder!
    Ich konnte sehen, wie ihre Augen immer schwerer wurden und ferade, als wir dachten, sie schläft, da riss sie ihre Augen noch einmal auf, blickte in meine Richtung und piepste ganz leise. so als ob sie sagen wollte: Was soll das? Was machen die da mit mir?? Ich konnte nicht mehr, ich hab geweint, wie verrückt, aber dabei Oma immert noch in der hand gehabt und gestreichelt. Dann ist sie eingeschlafen und der TA hat ihr die Spritze gegeben. Ich spürte, wie ihr Herz immer doller, aber auch langsamer schlug. Es tat so weh! ich konnte richtig den Zeitpunkt sagen, wann sie tot war, in dem Moment hätte neben mir eine Bombe einschlagen können ich hätte es nicht gemerkt. Ich hab sie unentwegt gestreichelt, hab nicht aufgehört und dann wollte der TA sie in ein Tuch wickeln, aber das wollte ich nicht. ich hab sie in der Hand gehalten und immer gestreichelt und mit ihr geredet. Und wie sie so in meine Hand gekuschelt dalag, mit geschlossenen Augen., hatte ich immer das Gefühl, als würde sie jeden Momet die augen wieder aufschlagen. Ich glaube ich hatte es da noch gar nicht kapiert, dass sie wirklich tot war. Sie immer noch warm und sie sah aus, als ob sie einfach nur schlafen würde.
    Ich hab sie nicht hergeben. Ersat als wir für sie ein Loch in der erde gebudelt hatten(neben Blue) und ich sie da reinlegen musste, war es vorbei. :-(((((((((( meine kleine Oma!!!!!!!!!!Warum?????????!!!!!!!
    ich bin völlig fertig. ich hätte nicht gedacht, wie es wehtun könnte, dass alles nochmal aufzuschreiben.
    Ich hab ihr sogar eine Hirse mit in ihr Grab gelegt, für ihren Weg ins Regenbogeland.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sonne

    sonne Guest

    Liebe Zimba!

    Als ich das eben gelesen habe, naja es hat mich wirklich tief
    gerührt.
    Ich weiß wie schwer es ist einen Tier beim Sterben zuzusehen,
    Abschied zu nehmen.

    Aber ich kann nur sagen, es wird Dich trösten das Du dabei
    warst.

    Ich wünsch Dir alles Liebe!

    Und deiner Oma eine gute Reise ins Regenbogenland!

    Liebe Grüße Sonne
     
  4. Kakadu

    Kakadu Guest

    Liebe Zimba,
    ich hab beim Lesen mit dir mitgeheult und an auch wieder meine liebe Schnucki gedacht...
     
  5. Nici

    Nici Guest

    Arme Mirja

    Ach jeh........
    ich kenne dich zwar gar nicht aus dem Welli-Forum oder so, aber dein Posting hier ist mir trotzdem ganz nahe gegangen...... :,-(
    Ich finde es sehr schön, dass du bei ihr warst, sicher hat ihr deine Nähe den Weg ins "Regenbogenland" und den Abschied leichter gemacht. Das ist ein großer Dienst, den wir jeder Kreatur erweisen können, wenn wir sie auf dem letzten Weg nicht alleine lassen.
    Nun hat sie zumindest Schmerzen und Hilflosigkeit hinter sich und wird bestimmt mit ein paar Welli-Kumpels unter dem Regenbogen herumklettern und -fliegen und in einem Meer von Hirse baden ....
    Fühl dich gedrückt (ich hoffe, ich trete dir damit nicht zu nahe)...
     
  6. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Oma ist frei

    liebe Mirja,
    ...und du hast ihr geholfen und sie begleitet. Dein Mitgefühl mit einem kleinen Vogel ist etwas sehr liebenswertes an dir:)

    Herzliche Grüße
    Gunna:0-
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Mirja,

    schnief!!!
    Hab gerade kaum noch lesen konnen vor tränen, die heraufkamen. Falls es ein Trost für dich ist. Ich bin sicher dass es Ihr im "Regenbogenland" gut geht.

    Meine Grossmutter hatte sich mit 2 doppelten Regenbogen verabschiedet. (Todestag + Trauerfeier) Ein Beweis, dass es das Regenbogenland tatsächlich gibt.
     
  8. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Zimba,
    ich habe gerade auch riesig viele Tränen vergossen. Es tut mir so leid um die kleine arme Oma. Ich verstehe dich es tut so weh !

    Daß mit der Mitgabe kenne ich.

    Als ich im Dezember meinen geliebten Halsbandsittich ins Grab legen mußte habe ich ihm sein Lieblingsleckerli ein Healthy beats dazugelegt und auch noch ein Bild von seiner großen Liebe dem Rosenköpfchen Micksy damit er die Reise zum Regenbogenland nicht alleine antreten muß, dort hat sie ja sicherlich schon auf ihn gewartet und sie haben auch deine Oma ganz lieb in Empfang genommen glaube mir.

    Traurige Grüße

    Petra
    :( :(
     
  9. JaRo

    JaRo Guest

    Liebe Mirja!

    Während ich Deine Zeilen gelesen habe, mußte ich auch mit den Tränen kämpfen.

    Es war sicher total schlimm das so "hautnah" mitzuerleben, aber die Gewißheit auf ihrem letzten Weg bei ihr gewesen zu sein ist doch auch tröstend für Dich.
    Aber für Oma war es auf jeden Fall eine echte Erlösung.

    Sie ist jetzt im Regenbogenland, wo sie sicher auch wieder richtig laufen und fliegen kann.

    Laß Dich von Ferdi und den anderen 16 Flugteufelchen trösten.
    Und wir hier fühlen auch alle mit Dir.
    Sei ganz lieb gedrückt.
     
  10. bicca

    bicca Guest

    Hallo, Zimba,


    ich weiss gar nicht recht, was ich Dir schreiben soll. Es tut mir total leid für Oma. Und Dein Schmerz tut mir leid.

    Ich kann verstehen, das es Dir nicht gut geht. Ich musste bei dem Posting an Püncktchen denken, der am GL gestorben ist.
    Und ab Anton, der einen Schlaganfall hatte.

    Ich wünsch Dir alles Liebe. KOPF hoch:-))

    Bussi
     
  11. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Zimba!

    Als ich deinen Beitrag gelesen hab, hatte ich Tränen in den Augen!

    Laß dich ganz doll drücken!!!

    Du hast das beste für sie getan, warst in der schwersten Zeit bei ihr und hast ihr beigestanden, als sie in ein besseres Leben übergetreten ist.

    Sie wird es im Regenbogenland sehr gut haben...
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Zimba
    habe auch feuchte Augen, erinnert mich so an den Abschied von unserer Katze [​IMG] oder damals bei meinem ersten Welli, da bin ich auch heulend aus der Praxis gelaufen........
     
  13. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Zimba,

    habe auch sehr mit Dir geweint. Ich wünsche Dir alles Liebe!!!
    Es ist sehr traurig, wenn ein lieber Freund von uns geht. Das einzig tröstliche ist, daß wir uns alle einmal wieder sehen!!
     
  14. #13 Welli liebhaber, 11. Oktober 2002
    Welli liebhaber

    Welli liebhaber Guest

    Das ist ja wirklich traurig.Mir kamen auch die Tränen.Ich mag es nicht wenn Tiere sterben müssen.
     
  15. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi Mirja,

    auch mir tut es leid mit Oma.
    Aber sieh's mal so, Du konntest dich wenigstens von ihr verabschieden und in ihren letzten Sekunden bei ihr sein.
    Von meinem Murphy konnte ich mich damals leider nicht verabschieden und er war kerngesund.
    Wenigstens hat sie jetzt keine Schmerzen mehr und ist dort, wo sie jetzt ist, bestimmt glücklich :)




    Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
    der ist nicht tot,
    der ist nur fern.
    Tot ist nur wer vergessen wird.

    Emanuel Kant
     
  16. Keeisha

    Keeisha Guest

    schnief...

    ...wenigstens hat sie jetzt keine Schmerzen mehr...
     
  17. Santho

    Santho Guest

    ich kann mich den anderen nur noch anschliessen...
    *seh den bildschirm nur verschwommen-heul*
     
  18. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hallo,

    habe das mit Oma gelesen. Tut mir echt leid. Ich kann deinen Schmerz nachvollziehen. ich habe am Freitag den 13.09. meinen Macho verloren. (Er war erst 1,5 Jahre alt). Ich war mit ihm beim TA wegen Kropfentzündung, nur leider waren wir nicht schnell genug. Ich fand ihn morgens am Boden kauernd. Er war friedlich eingeschlafen-ohne uns. Er war ganz allein!

    Und jetzt schau ich mir immer die Sterne an und weiß, es geht ihm gut.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mirja!

    Ich war ein paar Tage internetlos und habe erst heute von Omas Flug über die Regenbogenbrücke gelesen. Es tut mir sehr leid für dich, aber ich bin mir wie die anderen sicher, daß es ihr jetzt gut geht. Und sie wird dort auf dich warten und eines Tages seid ihr wieder zusammen!

    Es ist furchtbar, ein geliebtes Tier so zu verlieren, ich mußte dies einmal mit einem unserer Kaninchen erleben. Fühl dich gedrückt, und vielleicht kannst du dich auch ein bißchen an den anderen Flugteufelchen trösten!

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  21. XYPippyYX

    XYPippyYX Guest

    mein Mitgefühl

    hallo,

    Ich kann gut verstehen wie du dich jetzt fühlst denn ich habe vor ein paar wochen mein Agapärchen verloren. Sie haben einfach einen Herzinfakt gekriegt und sind von der Stange gefallen es war einfach schmerzlich das mit anzu sehen.
    ich wünsche dir das du bald über den schmerz hinweg bist.
    und für oma war es auch bestimmt das beste.

    liebe grüße

    petra
     
Thema:

Oma ist frei. :-((((((((((((((((((((

Die Seite wird geladen...

Oma ist frei. :-(((((((((((((((((((( - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. Wachteln frei im Garten halten

    Wachteln frei im Garten halten: Hallo ich habe seit ein Par Wochen legewachteln und ich wollte fragen ob wenn die von einer zwerghenne ausgebrütet werden und sich von klein an...
  3. Junge Amsel gefunden; frei lassen ?

    Junge Amsel gefunden; frei lassen ?: Hallo liebe Foristen, vor 5 Tagen habe ich eine junge Amsel draußen vor der Tür gefunden und mitgenommen. Seitdem ist sie auf dem Balkon aber...
  4. frei fliegende agaporniden ( wie tauben ) 1paar edelpapageien.

    frei fliegende agaporniden ( wie tauben ) 1paar edelpapageien.: ernst spalt, mein name, geb. i. oesterreich, seit 8 jahren projekt meiner kolonie von ca. 200 freifliegenden agas u. 1paar edelpapageien i....
  5. Filme über frei lebende Zebrafinken

    Filme über frei lebende Zebrafinken: Einige Filme von Zebrafinken aus freier wildbahn: http://www.youtube.com/watch?v=NNSaR5CF6WM http://www.youtube.com/watch?v=DcNg6MguCas...