Op Rocco - Foto

Diskutiere Op Rocco - Foto im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ach Rappy, euch bleibt aber auch nichts erspart. Das tut mir unendlich leid. Schlimm wenn der Kleine so leidet und wann nicht weiß was man machen...

  1. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ach Rappy, euch bleibt aber auch nichts erspart. Das tut mir unendlich leid. Schlimm wenn der Kleine so leidet und wann nicht weiß was man machen soll. Du steckst ja echt in der Zwickmühle. Hoffentlich macht er nicht wirklich den ganzen Verband ab und laßt die Wunde diesmal richtig ausheilen.

    Vorschläge zur Käfigumgestaltung hast du ja schon genug bekommen. Aber das mit dem Essen und besonders das Trinken macht mir große Sorgen. Ich denke heute Abend sollte er zu mindestens noch was trinken. Wenn er gestreichelt werden will auch wenn es untypisch für ihn ist, würde ich es tun so lange er es will. Das du für ihn da bist ist super wichtig für seine Psyche und die Heilung. Wir drücken euch alle Daumen und Krallen.

    Lg Heike.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    ..wollte euch nur kurz den neuesten Stand mitteilen:

    da er wie erwartet im kleinen Käfig völlig abgedreht ist, habe ich den großen mit zwei riesen Kopfkissen ausgepolstert, ein handtuch drüber gelegt und ihn zu seinem Partner gelassen! Der hat ihn sofort eine geschlagene Stunde gekrault und liebevoll geputzt, was Rocco sichtlich genossen hat! ich hoffe, dass er durch die Gesellschaft heute abend noch was frisst bzw. sich wie so oft von Rocky füttern lässt..

    Nur einen haken hat die Sache: nun versuchen beide GEMEINSAM den Verband zu lösen und ziehen und zerren an dem Teil, was das zeug hält! Ich weiß nicht, um wieviel der Verband bereits nach oben gerutscht ist! Kann nur hoffen, dass die Wunde wenigstens noch ein paar Tage zubleibt, dann muss ichw ohl einen neuen anlegen lassen oder sie offen lassen und den käfig dafür geschlossen..

    So langsam dreh ich hier durch..
     
  4. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Mensch Rappy,

    der kleine Spatz kann einem ja wirklich leid tun - und Du natürlich auch. Am schlimmsten ist sicher, daß der kleine Kerl so hilflos ist und Du kannst ihm nicht wirklich helfen. :( .

    Die Idee, den kleineren Käfig in den Montana zu stellen, finde ich gut. So ist er zum einen ein wenig geschützt, zum anderen aber in seiner gewohnten Umgebung. ERLEDIGT - lese grad Deinen Beitrag :(

    Daß er nichts essen will ist natürlich nicht so gut - vielleicht ist er noch ein wenig unter Schock, wegen der OP und der ganzen Aufregung, dann hat man ihm auch noch die Flügelchen zusammengebunden - das muß schlimm für ihn sein. Wo er sowieso so labil ist. Ach mann.... Man muß sich ja nur mal vorstellen, uns würden die Arme oder Beine zusammengebunden, dann kann man sich seine "Misere" ungefähr vorstellen.

    So wirklich helfen kann ich Dir leider auch nicht. Du hast ja schon viele Tipps bekommen.

    Ich drücke Dir die Daumen, daß Du die nächsten 2 Wochen gut überstehst. Gib dem kleinen ganz ganz viele Streicheleinheiten. Das hilft ihm bestimmt auch.

    Wegen dem Trinken fällt mir noch was ein: Wenn Du so mit ihm da liegst, ihn auf dem Bauch hast - versuch doch mal, Deine Finger naß zu machen und laß ihn diese abschlabbern. Unsere beiden machen das sehr gern, Tropfen von unseren Fingern aufzunehmen. Vielleicht klappt das ja, so hat er wenigstens etwas Flüssigkeit aufgenommen.
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    Ich weiß nicht mehr was richtig und was falsch ist..Jetzt dreht er völlig durch und beruhigt sich gar nicht mehr! Der Klebe-Verband ist mittlerweile so weit hoch gezerrt, dass er sich alle drei Minuten die großen Schwungfedern zwischen die Beine zerrt, die ihn natürlich zusätzlich behindern und kurz vorm Abknicken sind..:(

    Ich überlege allen Ernstes den Verband zu lösen, denn ohne hat er die Wunde immer in Ruhe gelassen! Nur habe ich dann das Problem, dass ich den Käfig trotzdem geschlossen halten muss, damit er nicht Fliegen und sich somit wieder verletzen kann! Und damit laufe ich gefahr, dass er vor lauter Wut selbst an die Wunde geht..:(
     
  6. #25 Pelikanchen, 23. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo Rappy,

    das macht einen wirklich traurig,man ist so hilflos und mit den Nerven am Ende :-(
    Ruf doch morgen Dr.Schramm an und frag ob du den Verband notfalls abmachen kannst,ohne ärztliche rücksprache würde ich es auf keinen fall machen.
    Ich hoffe ihr übersteht die Nacht irgendwie ohne Zwischenfälle und das er etwas zur ruhe kommt.Ich drück euch ganz doll beide Daumen.
    Gib ihm so viele Streicheleinheiten die er will................................als wir unsre Croco von Dr.Schramm nach 2 Tagen abgeholt hatten,wollte er den ganzen Abend nur getreichelt werden,ohne unterbrechung................................sonnst hält er keine 2 Minuten still.Ich glaube die brauchen da einfach viel nähe und Wärme und wollen auch getröstet werden.

    Ganz liebe grüsse Carmen
     
  7. #26 Doris + Galileo, 23. Februar 2004
    Doris + Galileo

    Doris + Galileo Guest

    Hallo Rappy!

    Als Galileo vor 3 Wochen eine Inhalationsnarkose bekam, wollte er an dem Tag auch nichts mehr fressen, noch nicht mal mehr seine Leckerli. Das ist sicherlich bei Rocco noch kein Grund zur Sorge.

    Flüssigkeit würde ich auch über den Finger geben. Unser Grauer leckt immer gierig die Tropfen auf - ist für ihn wie eine Belohnung und macht Spaß.

    Wegen dem Aufzuchtbrei - wenn er morgen immer noch nichts frisst - hol dir doch etwas von einem Züchter (wenn möglich) und eine Einwegspritze aus der Apotheke. Ich könnte dir auch was schicken - weiß nur nicht, ob die Post an den Faschingstagen einen Tag oder länger braucht. Sag mir Bescheid, falls du das möchtest.

    Was passiert, wenn du das Licht ausmachst und nur ein kleines Notlämpchen an ist? Wird er dann nicht endlich ruhiger? Er muss doch mal müde werden...

    Wird wohl eine unruhige Nacht werden. Den Verband würde ich aber nicht abmachen. Sei froh um jede Stunde, die er länger drann ist. Wenn die Wunde ungeschützt ist, könnte sie schon allein beim Runterfallen auf die Kissen wieder aufplatzen.

    Notfalls würde ich morgen oder übermorgen nochmals zum TA und einen neuen Verband machen lassen, der dann zumindest wieder 1-2 Tage hält. Wichtig ist wahrscheinlich, wenigstens die ersten paar Tage so zu überbrücken.

    Daumendrück!!!

    Liebe Grüße von Doris und Galileo! :0-
     
  8. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    Op...

    Hallo,

    ich hätte noch einen Tip für dich: Wenn der Vogel wieder selbständig fressen sollte, gebe ihm Sanddorn. Das Sanddornfruchtfleisch fördert die Wundheilung!

    Liebe Grüsse

    Illa
     
  9. Dulo

    Dulo Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Armer Rocco!
    Vielleicht kannst Du was mit Bachblüten machen? Dass er ruhiger wird?
    Drücke Euch die Daumen, auf dass Rocco bald wieder fit ist!
    Viele Grüße,
    Madeleine
     
  10. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo rappy,

    ich kann deine situation so gut nachfühlen, aber bitte halte durch!

    meine berta hatte sich letztes jahr einen flügel bis auf die knochen aufgebissen, es fehlte sogar muskelgewebe und der ta wollte sie schon fast einschläfern.
    der sommer war die hölle für mich, mitanzusehen, wie sie (drei monate lang!) mit halskrause leben musste. aber diese tortour hat sich gelohnt.
    es ist alles von innen und außen verheilt, und entgegen aller prognosen, kann sie heute sogar wieder fliegen.

    will sagen: unsere sensibelchen können manchmal mehr wegstecken, als wir futterknechte es für möglich halten.

    alles gute für deinen kleinen grauen patienten,
    gruß,
    claudia
     
  11. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Rappy,

    wie geht es dem armen kleinen Patienten heute?
    Hat er mittlerweile schon was gefressen oder getrunken?
     
  12. Rappy

    Rappy Guest

    ..mein Mann ist gerade mit ihm beim TA. Er ´hat so an dem Verband gezerrt, dass er jegliche Form verloren hat und dass die Wunde darunter zu nässen begonnen hat! Gefressen hat er auch nix, nur panisch an dem DIng gezerrt, sobald das Licht wieder an war..

    Melde mich später, habe aber keine guten Aussichten..:(
     
  13. Evelin

    Evelin Guest

    Ohje Rappy, hoffentlich geht alles gut........
    Ich wünsche Euch und vor allem dem Kleinen alles erdenklich Liebe und viel, viel Glück.
     
  14. Rappy

    Rappy Guest

    Thanx Evelin..:)

    Alsoooo: der TA hat die Wunde geprüft, den Verband wieder einigermaßen zurecht gerückt und bemerkt, dass Rocco und Rocky beim Zerfleddern desselben ganze Arbeit geleistet haben :D! War ein Bild für Götter wie wie gestern abend gemeinsam an dem Verband gezogen haben..;)

    Die Wunde drunter heilt und der Verband MUSS jetzt dranbleiben, da muss Rocco jetzt durch! Alles andere hat nach 9 Monaten Theater keinen Wert mehr, meint auch der TA! Erfahrungsgemäß geben die Vögel auf, wenn sie am Tapeverband angelangt sind, der sozusagen "unkaputtbar" ist.. :D

    Soeben hat er gaaanz viel getrunken und eine kleine Weintraube gegessen. Momentan sitzt er ganz ruhig im Käfig. Desweiteren versuche ich die Ruhephasen zu erhöhen und ihn sooft wie möglich in Ruhe zu lassen, indem ich meine Familie einfach aus dem Haus jage :D

    Ich halte euch auf dem Laufenden, herzlichen Dank erstmal für die Anteilnahme..:0-
     
  15. Evelin

    Evelin Guest

    Jetzt fällt mir aber ein Stein vom Herzen.......... :) :0-
     
  16. #35 Doris + Galileo, 24. Februar 2004
    Doris + Galileo

    Doris + Galileo Guest

    Hallo Rappy!

    Endlich mal ne gute Nachricht. Uns beiden tun die Daumen schon richtig weh vom vielen Daumendrücken. :D

    Liebe Grüße von Doris und Galileo! :0-
     
  17. Rappy

    Rappy Guest

    ..meine Güte - ihr glaubt ja nicht, wie langsam so ein Tag vergehen kann, wenn man das mit ansehen muss..8o
     
  18. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Gott sei Dank, er trinkt und frisst wieder! Drücke Euch weiterhin die Daumen! :0-
     
  19. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Gott sei Dank, er trinkt und frisst wieder! Drücke Euch weiterhin die Daumen! :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ups... doof
     
  22. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Das tut mir wahnsinnig leid...

    Hallo Rappy

    Habe leider erst grade den Bericht gelesen!
    Die Bilder tun einem ja echt im Herzchen weh - schnief!

    Denke aber auch, daß das mit dem Verband jetzt das Beste ist - auch wenn der kleine Kerl das bis jetzt vielleicht noch nicht ganz so sieht!

    Das er getrunken und ein ganz klein wenig gegessen hat, ist doch ein gutes Zeichen und beruhigt auch ein wenig!

    Ich drücke euch wirklich ganz feste die Däumchen, daß das alles gut ausgeht!

    Schön, daß Du uns auch so fein auf dem laufendem hälst!

    Alles, alles Liebe und fühl Dich ganz lieb gedrückt
    Kati
     
Thema:

Op Rocco - Foto

Die Seite wird geladen...

Op Rocco - Foto - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  2. OP und weiter?

    OP und weiter?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte euch kurz die aktuelle Situation unserer beiden Sperlingspapageien schildern: Kiwi (unser Weibchen...
  3. Fotoboxen

    Fotoboxen: Hallo. Ich hab vor mir eine Fotobox für meine 7 lieblings Gloster anzuschaffen. Ich würde auch mal eine selber machen. Habt ihr pläne oder sowas...
  4. Waldkauz-Federn gesucht

    Waldkauz-Federn gesucht: Guten Morgen liebe Vogelfreunde, ich schreibe gerade an einem Schulbuch-Kapitel zum Thema "Warum können Vögel fliegen?" und brauche in diesem...
  5. Heute war OP

    Heute war OP: Hallo möchte mich vorstellen. Habe 2 Graupapageien. Paul 14 Jahre jung und Clara 13 Jahre .Habe beide von klein auf. Sie verstehen sich sehr gut...