Operation Küken, oh Gott............

Diskutiere Operation Küken, oh Gott............ im Agapornidenfotos Forum im Bereich Agaporniden; :zustimm: wenn man allerdings bedenkt, dass die JV im zweitägigen Abstand (theoretisch) schlüpfen, könnte das Älteste schon 15 Tage alt sein und...

  1. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Wenn ich mich recht entsinne hatte Christine ja geschrieben, daß die beiden ersten Küken zusammen, also an einem Tag geschlüpft sind, also müßten die größten jetzt aktuell 12 Tage alt sein. Und somit auch noch gut zu beringen sein.

    Wenn´s eng wird, dann tunke den Ring an der einen Seite in Wundcreme und dreh in anschließend auf den Fuß, so wie es dir Fabian ja schon beschrieben hat.

    Die Küken kannst du beruhigt auf den Rücken legen, da passiert gar nichts:zustimm:

    Wie denkst du würden denn sonst die ganzen Züchter ohne hilfe von einer zweiten Person ihre kleinen Beringen:zwinker: Nicht alles was ein TA sagt ist immer richtig:D

    Ich drücke dir ganz feste die Daumen, daß es heute klappt:zustimm: Du machst das schon, bin da ganz zuversichtlich!

    Kleiner Tip zwei Hände sind oftmals besser und Übersichtlicher als vier:jaaa::grin2:

    Berichte uns bitte wie es denn nun ausgagangen ist:prima:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Vorsicht mit Vaslein...

    und weiteren Mittelchen...

    Ist alles gut und Recht, aber bitte schaut nach dem überziehen des RInges. Das man das überschüssige Fett oder Spucke sauber wieder endfernt!!!
    Den es darf sich kein Dreck zwischen Ring und Fuss sammeln!! Dies kann zu schlimmen Infektionen oder Hautrötungen führen.

    Sobalt der Ring auf dem fuss sitz, versuchen den Ring innen so gut es geht zu reinigen, wenn nötig warmes Wasserbad mit etwas desinfektions Mittel...

    Ansonsten alles tip top, habe auch schon mit Vaseline beringt...
     
  4. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo Fabian,

    diesen Beitrag von dir meinte ich mit deinem Tip:zustimm:
     
  5. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Heute habe ich es nicht mehr versucht.
    Kann ich es morgen wohl noch versuchen oder sind sie jetzt schon zu alt, dann 13 Tage.:?

    LG
    Christine
     
  6. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Versuchen würde ich es an deiner Stelle auf jeden fall noch mal. Man kann ja die kleinen wenn sie noch nicht zu groß sind bis evtl. zum 14. Tag beringen.

    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen:zustimm:
     
  7. #46 spatzel, 20. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2008
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    :nene:

    so, Schluss mit der Beringerei.

    Wir haben es beide wirklich versucht.

    Mein entschluss steht nun fest. Wenn alle flügge sind werden sie offen beringt und das entweder von einem Züchter oder TA.

    Die Küken haben sich richtig gewehrt und lauthals protestiert. Wir haben ihnen aber auf keinen Fall wehgetan.

    Ich muss ja auch keine Übung darin bekommen, da ich sowieso nicht weiter züchte.

    ( und meine Küken werde ich behalten, wenn es eben geht):~

    LG
    Christine
     
  8. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Christine,

    mal wieder ne blöde Frage :D
    aber wo hast du denn die geschloßenen her, oder bist du Mietglied einer Züchtervereinigung?
    Ich hatte damals nur die offenen bekommen können, da "nur als Mitglied einer Züchtervereinigung wie z. B. der Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Zucht (AZ), wo man einen jährlichen Mitgliedsbeitrag zu entrichten hat. Weitere Vereine mit geschlossenen Ringen sind beispielsweise DSV, DKB und VZE. Geschlossene Ringe tragen neben der festen Züchternummer des Züchters auch das entsprechende Schlupfjahr eingeprägt, so daß man bei einem geschlossen beringten Vogel leicht das Alter feststellen kann". aus einem Google Beitrag übernommen!
    Ich weiß wie Nervenzerreißend es ist, :trost: aber das packst du schon :zustimm:

    Lg.Daniela
     
  9. #48 spatzel, 20. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2008
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi Daniela,
    ich habe die Ringe über den BNA.bestellt. Nummern die nur mir zugeordnet sind, stehen auch drauf. Aber es sind keine Züchternummenr.
    Bei mir steht drauf: 4,5 B NW und eine vierstellige Zahlenfolge. Vortlaufen für jeden weitern Ring. Ich habe 10 offene und 10 geshlossene Ringe bestellt.
    Nein, Mitglied musste du dafür niergends werden. Kannst geschlossene und offene bestellen.

    Mit Jahreszahl und Züchternummer, bekommst Du nur als Mitglied.

    Ich bin nun beim BNA registriet, habe da also eine Nummer. Wenn ich z.B. einen Aga verkaufen würde, und jemand nicht glauben würde, das sie 2008 geschlüpft sind, der braucht nur beim BNA anrufen, die Nummer des Ringes anzugeben, schon könnten sie sehen von wem der Aga ist und wann diese Nummern ausgegeben wurde, nämlich 2008.
    Wenn ich Artgeschützte Vögel züchten wollte, dann müsste ich Mitglied werden, auch wenn ich auf Ausstellungen gehen wollte.

    Eine beglaubigte Kopie brauchte ich auch nicht, reichte eine einfache Kopie meiner Zuchtgenehmigung.

    Das alles habe ich vorher auch nicht gewusst.:+keinplan Ich habe einfach mal beim BNA angerufen und gefragt.

    LG
    Christine
     
  10. #49 Agaernährerin, 20. November 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hi Christine,

    das stimmt so nicht ganz. Artgeschützte Vögel müssen artenschutzringe tragen und die eben geschlossen. Wenn ich Anfang nächsten Jahres mit meinen Pflaumenköpfen erfolgreich sein sollte, bekomme ich ganz normal über den ZZF geschlossene Ringe, ohne dort Mitglied zu sein. Das ist beim BNA genauso.
     
  11. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Agaernährerin,
    ups, und schon wieder etwas gelernt. Die Dame beim BNA hat es mir am Telefon so erklärt. :? Fragte sogar welche Art Agas ich züchte und meinte, wenn ich z.B. Erdbeer ober Orangeköpfchen züchten wolle, dann wäre es so, weil die Artgeschützt seinen.
    Naja, dann weiss ich ja jetzt noch besser bescheit.

    War auch alles ziehmlich verwirrend für mich, vielleicht habe ich das alles auch so nicht verstanden. Mir war auch wichtig das ich nicht extra Mitglied werden musste.

    So oft habe ich hier die Info bekommen, das man auf jeden Fall erst mal Mitglied werden muss, um überhaupt Ringe zu bekommen.

    Pflaumenköpfchen finde ich absolut schön.:zustimm: Ich wünsche Dir also viel Erfolg mit ihnen.

    LG
    Christine
     
  12. #51 Agaernährerin, 20. November 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Beim ZZF ist es jedenfalls nicht so. Und ZZF und BNA sind ja die einzigen Ringausgabestellen. Hab auch schon die Unterlagen vom ZZF zugeschickt bekommen.
     
  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja, es wird sicher genau so sein wie Du es geschildert hast. Gut das man hier immer wieder was dazulernen kann.:zustimm:

    LG
    Christine
     
  14. Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Nur Erdbeerköpfchen sind noch meldeplichtig, so als als allgemeine Info:zwinker:
     
  15. #54 Agaernährerin, 21. November 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Das ist richtig, dass die Erdbeerköpfchen meldepflichtig sind, aber es ändert nichts daran, dass die Orangeköpfchen nach wie vor im Anhang B als besonders geschützt gelistet sind und somit dem Artenschutz unterliegen :zwinker:
     
  16. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Na dann wusste die Dame das beim BNA wohl auch nicht so recht. Aber da gibt es ja zum Glück fachkundige User wie euch hier.

    Nochmals Danke für die Infos:prima:

    LG
    Christine
     
  17. #56 Agaernährerin, 21. November 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Ne Christine,
    die Dame vom BNA hat das schon richtig gesagt. Geschützt sind beide Arten, aber die Orangeköpfchen sind nicht mehr meldepflichtig, das ändert aber nichts daran, dass auch diese mit artenschutzringen versehen werden müssen :zwinker:
     
  18. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi Tanja,
    klaro, habe das jetzt schon verstanden. Muss aber echt sagen, das man sich da in alles richtig einlernen muss, wollte man es richtig machen und verstehen.

    Naja, alles Übugnssache. :~

    LG
    Christine
     
  19. #58 Agaernährerin, 21. November 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hihi,
    magst du mal meinen Job machen? ich mache 8 Std. lang täglich nichts anderes als Artenschutz.
    Der Artenschutz und seine Gesetze sind sowas von kompliziert. Ich bin auf dieser Stelle jetzt seit 5 Jahren und muss immer noch ständig die Gesetze wälzen und mich beim Ministerium usw. kundig machen. Das kann ein "Normalinteressent" gar nicht alles kennen, das ist unmöglich :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja Tanja,
    das ist sicher ein harter Job.:hammer:

    und
    nöööööö, ich will ihn nicht machen.:D

    LG
    Christine
     
  22. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    muss auch mal wieder meinen senf dazugeben!

    also das mit dem rückenlegen halte ich für ein gerücht!
    ich lege jeden vogel den ich in die hand nehme auf den rücken bei den agas um die beckenknochen zu "tasten", oder um jv zu beringen, bei den exoten um den gesundheitszustand anhand der leber und der bauchfarbe zu erkennen! da müssten schon hunderte vögen in meiner hand gestorben sein!
    es wird ein unglücklicher zufall gewesen sein von dem du da gehört hast!!
    ich denke da noch an die unzähligen kanarien bei denen am rücken liegend das gefieder weg geblasen wird um das geschlecht zu bestimmen.
     
Thema:

Operation Küken, oh Gott............

Die Seite wird geladen...

Operation Küken, oh Gott............ - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...