Orangenbad

Diskutiere Orangenbad im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, ich hab einen typischen obstverweigerer, und hab als tip gelesen, dass man die auch über obstsäfte daran gewöhnen kann. ich hab also ein...

  1. c-filou

    c-filou Guest

    hallo, ich hab einen typischen obstverweigerer, und hab als tip gelesen, dass man die auch über obstsäfte daran gewöhnen kann.
    ich hab also ein 50-50 wasser-orangensaft-gemisch gemacht, fand er auch zwar erst etwas suspekt, dann aber doch so lecker, dass er promt ein ganzes vollbad in seinem wassernapf genommen hat.
    jetzt is er etwas klebrig, aber wie mach ich ihm denn klar, dass er das trinken, nicht drin baden soll?

    gruß von caro und (dem klebrigen) Filou:bier:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Caro

    wo hast denn den alten thread ausgegraben ;) macht aber nix.

    Genau so wenig schlimm ist es, wenn dein Nymphi ein Obstverweigerer ist. Er befindet sich unter vielen, vielen anderen Nymphilein in allerbester Gesellschaft. Orangen und Orangensaft muss nicht sein, weil die Nymphen in der australischen Steppe auch keine Orangen futtern können.

    Als Alternative könntest du Vogelmiere , Löwenzahn, Salatgurke und Wildgräser anbieten. Versuch es immer wieder, nur die Geduld nicht verlieren. Obstsäfte wie z.B. Orangensaft halte ich für eher unnötig, und weiss nicht einmal, ob das nicht zu sauer bzw. schädlich für die Nymphis sein könnte :~
    Also nicht aufgeben, immer wieder grünzeugs anbieten, und wenns gar nicht anders geht, auch mal voressen, und beweisen, dass das grüne Futter nicht beisst. Möhren könntest du selbstverständlich auch anbieten. Eine Möglichkeit das Obst und Gemüse interessant zu machen, wäre ich Würfel zu schneiden, und bunt gemischt auf nen kleinen Ast zu spiessen... so dass die Neugierde und der Spieltrieb geweckt werden. Hehe, wenn du wüsstest was ich schon alles ausprobiert habe, um meinen Nymphen Möhren schmackhaft zu machen.... bisher noch immer ohne Erfolg. Aber so schnell geb ich nicht auf :D

    Fang am besten mit Grünzeugs an, wobei Löwenzahn und Vogelmiere zu den gesündesten gehören.

    Hagebutten und Vogelbeeren (die von der Eberesche) kannst du auch anbieten. Selbige sind auch sehr gesund, versuchs einfach mal... ich wünsche dir viel Erfolg und deinem Nymphi bon appetit :zwinker:
     
  4. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo Caro

    Ich habe deinen Beitrag von dem alten Thema abgetrennt, da er ja eigentlich absolut nichts damit zu tun hat.

    Viele Grüße
     
Thema:

Orangenbad