Orchideen??

Diskutiere Orchideen?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hi, hab in irgendeiner Vogelzeitschrift einen Züchter gesehen, der seine Voliere mit den verschiedensten Orchideen ausgestattet hat.. Er hatte...

  1. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    hi,

    hab in irgendeiner Vogelzeitschrift einen Züchter gesehen, der seine Voliere mit den verschiedensten Orchideen ausgestattet hat.. Er hatte allerdings irgendwelche Finkenvögel. Die Voliere war aber absolut der Wahnsinn.. viel Grünes, viele Orchideen, Steine und natürlich die Vögel..

    Darum wollte ich mal wissen, ob man das bei wellis auch machen dürfte? Sind denn Orchideen giftig? Ich weiß ja nicht, ob Finkenvögel überhaupt so die Pflanzen anknabbern, wie unsere Wellis und Papageien..

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo!

    Ich hab keine Ahnung, ob Orchideen giftig sind. Ich habe etliche Orchideen zu Hause, und ich muss dazu sagen, dass ich niemals meine Orchideen zu den Wellensittichen in die Voliere geben wuerde, da die Chance, dass diese dort ueberleben ja eigentlich sehr gering ist. Ich hab meine Orchideen auch in anderen Raeumen. In der Regel wachsen Orchideen sehr langsam und brauchen besondere Bedingungen, damit sie zur Bluete kommen, das kann man in einer Voliere auch oft nicht realisieren. Ein Wellensittiche kann in fuenf Minuten das zerstoeren, wofuer Orchideen ein Jahr brauchen. Ausserdem sind sie auch nicht die billigsten Pflanzen. Ich glaub nicht, dass Finken Pflanzen ganz einfach so zerschreddern. Moeglicherweise geht es dadurch.
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Vergesse es,

    ich kenne keine Wellivolieren, in denen solche und ander Pflanzen lange überleben. Der Welli und Andere Sittiche und Papageien haben nun mal diesen vorzüglichen Nagetrieb. Könnte da viele Geschichten zu schreiben (Agaponieden....)

    In meinen Volieren ( den Großen ) stehen große Zweige mit Verästelugen im Eimer ( mit Sand aufgefüllt wg. der Standfestigkeit). Die waren auch mal belaubt, das hat auch nur 2 Tage gedauert, dann waren die Blätter alle unten. Jetzt sind die Zweige teilweise auch schon ab oder hier und da bearbeitet. Muß nächstes Jahr oder im Herbst diese mal erneuern.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     

    Anhänge:

  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
  6. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    danke für eure Antworten...
    und Sperlings-u. Finkenvögel knabbern die nicht an? Hm..
     
  7. #6 Schmutzfink, 20. Januar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Januar 2004
    Schmutzfink

    Schmutzfink Guest

    Orchideen sind nicht giftig,

    warum sie auf der gifitgen Liste, verstehe ich nicht!!!

    Aber wenn die Wellis auf den Geschmack kommen wirst Du bald keine Orchis mehr haben.
    Unsere lassen die Orchideen aber in Ruhe. Ich habe auch über 50 Orchis und die Wellis sind noch nie drangegangen.
    Auch die großen ficus benjamini werden ignoriert obwohl sie sehr gerne Grünzeug fressen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo!

    Ich wollt auch noch mal sagen, dass man wohl nicht so allgemein sagen kann, dass Orchideen giftig sind. Das sind ja etliche 100 Pflanzengattungen und -arten. Dass die alle giftig waeren, das kann ich mir auch nicht vorstellen. Aber mir taets um meine Orchideen leid, wenn da auch nur die Chance bestuende, dass die angenagt werden.

    Noch etwas, ein deutscher Orchideenzuechter hat Aras, die er in den Gewaechshaeusern, wo er die Orchideen zuechtet fliegen laesst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das tun wuerde, wenn sie wirklich giftig waeren.
     
  10. #8 wellielein, 20. Januar 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    ...außerdem kommen doch die Orchideen ausm Regenwald, wo ja auch nen paar Papageiarten...Aras und so herkommen. Glaub nicht, dass die alle giftig sind. Obwohl man ja immer sagt, Pflanzen (und auch Tiere) mit auffallenden Farben ...grell rot z.B. wären giftig. Also wenn dann eher blasse Orchies nehmen. Allerdings würde ich das wegen dem Preis der Orchies und dem Aufwand diese auch so schön zu halten, wie sie sind, wenn man sie kauft nicht machen. Wellies lassen ja überall ihren Dreck rumliegen :D
     
Thema:

Orchideen??