Oscar ist da! Brauche Tips!!!!!!

Diskutiere Oscar ist da! Brauche Tips!!!!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Unser Welli Mucki ist jetzt 3 Wochen bei und war anfangs sehr krank. Mit Klinikaufenthalt. Jetzt ist er fit, ausser wenn er sich viel anstrengend...

  1. lucky

    lucky Guest

    Unser Welli Mucki ist jetzt 3 Wochen bei und war anfangs sehr krank. Mit Klinikaufenthalt.
    Jetzt ist er fit, ausser wenn er sich viel anstrengend pfeift es beim atmen. Aber frisst normal und er wirkt aufweckt.

    Also haben wir heute beschlossen, ein Freund muss her.
    Als wir Oscar sahen, haben wir uns sofort verliebt, so süss!

    Wir haben uns im Tierheim einen zweiten Käfig geliehen, für die Gewöhnungphase und die Käfige stehen jetzt nebeneinander.

    Wie geht´s jetzt weiter, lassen wir erstmal nur Mucki fliegen , der kleine muss sich doch erst an die neue Umgebung gewöhnen, oder?!

    Über viele Tips und Ratschläge freuen wir uns, wir wollen alles richtig machen!!

    Viele Grüße SANDRA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daggi

    daggi Guest

    ich würde einen vogel immer erst nach einigen tagen fliegen lassen, nämlich dann, wenn er gelernt hat, daß der käfig sein zu hause ist.
    wie alt sind denn beide tiere?
    also ich würde sie nicht trennen sondern gemeinsam im geschlossenen käfig lassen. es wäre sehr ungewöhnlich, wenn sie sich wirklich etwas zu leide tun würden.
    liebe grüße
    daggi
    ps
    natürlich muß du wissen, daß dein mucki nix ansteckendes hat :)
     
  4. lucky

    lucky Guest

    Hallo Daggi,
    beide sind nestjung!
    Dann darf Mucki die nächsten Tage auch nicht raus??
    Liebe Grüße SANDRA
     
  5. agga12

    agga12 Guest

    hi
    also wir haben mitlerweile 5 wellis, und es ist immer einer nach dem anderen dazu gekommen...
    wir haben das so gemacht, wir haben alle zuerst zusammen fliegen gelassen... dann gab es erstmal kein revier kampf und die kleinen piepser hatten zeit sich zu beschnuppern und zur not auch mal auszuweichen oder zusammen in einem "schwarm" zufliegen...
    naja in der regel hat der neue dann durch die anderen den weg abends mit ihnen in den käfig gefunden und sie haben ihm dann gezeigt, wo es etwas zu futtern gab...
    und wenn einer ein paar probleme mit dem eingang finden hatte, dann haben wir von einem zweiten käfig das oberteil über ihn gestülpt und er konnte dann an der innen seite des käfigs hoch klettern, danach haben wir dann das oberteil schräg gehalten und dann die öffnung des neuen käfigs.. ruck zuck war der neue im käfig bei den anderen...
    naja zum frei fliegen lassen muss ich sagen auchtung fenster...
    bei uns war das so, das die ersten 4 keine fenster kannten... ausser cora (die zugeflogene ein bischen)
    naja jetzt bei unserem 5. der ist überhaupt nicht gegens fenster geflogen, erst als die rolladen unten waren.. naja
    ich würd es einfach ausprobieren...

    viel spass dabei ist in der regel lustig...
    wie der eine dem anderem alles zeigt ;)
     
  6. #5 Brigitte2, 6. Mai 2002
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Sandra,

    ich würde beide in einen Käfig setzen. Wenn Mucki bereits gelernt hat, in den Käfig zurückzukommen, dann denke ich, kannst Du beide fliegen lassen; dann wird der andere ihm folgen. - Bei unseren 7 Wellis hatten wir nur Probleme mit den ersten 2. Einmal sind sie erst nach 20 Stunden in den Käfig zurückgekehrt. Als die ersten 2 das Vogelhaus als ihr Zuhause anerkannt hatten und immer freiwillig zurückflogen, hatten wir mit den anderen 5, die in den nächsten 2 Monaten hinzukamen, keine Probleme mehr. Die anderen 5 sind den ersten 2 ganz automatisch gefolgt.

    Aber ich finde auch, dass Du zuerst ganz sicher sein solltest, dass Mucki keine ansteckende Krankheit hat, bevor Du sie zusammensetzt.

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  7. lucky

    lucky Guest

    Hallo zusammen,
    Mucki zeigt keinerlei Krankheitssymtome, denke nicht dass er krank ist!
    Die aktuelle Lage:
    Haben jetzt beide zusammen gesetzt. Mucki hat erstmal den Gockel gemacht, sich aber mittlerweile beruhigt. Der Kleine ist so müde, von der aufregenden Reise.

    Immer her, mit weiteren Tips

    Vielen DANK

    Sandra
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. lucky

    lucky Guest

    Neueste Stand ist, wir haben Oscar wieder in seinen Käfig gesetzt, weil er so geschaftt war und Mucki immer hinter ihm her war. Mucki hat ihm nichts getan, er war nur so neugierig!

    Kann ich Mucki heute raus lassen oder lieber nicht?

    Viele Grüße SANDRA
     
  10. #8 Welli-Mama, 11. Mai 2002
    Welli-Mama

    Welli-Mama Guest

    Achtung Fenster

    Hallo Lucky,

    beim ersten Freiflug musst Du unbedingt dabei bleiben. Die wenigsten Wellis kennen Fenster und brummen erst mal dagegen. Es helfen Gardinen oder Fensterläden - da sieht der Vogel, dass da was ist und bretzelt nicht volle Möhre dagegen. Nach und nach kannst Du die Gardine dann beiseite schieben bzw. die Fensterläden aufmachen. Wellis lernen schnell und kapieren das dann mit dem Glas.

    Sollte eienr doch dagegenfliegen, ist er oft etwas benommen und sitzt auf dem Boden, aber das gibt sich schnell. Rede leise auf ihn ein, aber versuch nicht, ihn zu fangen.

    Sollte der Welli seinen Käfig nicht merh finden, alss ihn draussen bis es dämmert und dann kannst Du ihm einen Kochlöffel oder ähnliches vorsichtig unter sein Bäuchlein schieben, dann setzt er sich auf den LÖffel und Du kannst ihn zum Käfig tragen und hineinsetzen.

    Alles gute für Deinen Neuankömmling und viele Grüsse aus dem nassen Süden
    Anna
     
Thema:

Oscar ist da! Brauche Tips!!!!!!