Oscar - Rotbugara

Diskutiere Oscar - Rotbugara im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ausserdem ist Inti heute zum ersten Mal geflogen....ganze 2cm....naja, nicht gerade doll, aber besser als nix. Ein kleiner Schritt für uns...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Ein kleiner Schritt für uns Menschen, ein großer Schritt für Inti. Weiter so! Bald werden aus den Zentmetern auch noch ganze Meter.;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hey Uli!

    Das Schlimme sind nicht die Tiere, die zu mir oder anderen wie mir hinkommen, sondern die Tiere, die man nicht rausbekommt.

    Wie ein GB-Ara vor kurzen, der sich seit ca. 6 Monaten übergab und mittlerweile auf 600g abgemagert war. D

    as Tier, das immerhin seit 25 Jahren in der Familie lebte, wurde dann zwei Wochen, bevor sei mit mir in Kontakt traten einem TA vorgeführt, der Angst vor dem Tier hatte und es noch nicht einmal in die Hand nahm oder untersuchte, sondern den Besitzern lediglich sagte, dass er sterben würde.

    Dies erfuhr eine Dame, die mich auf einem Seminar kennengelernt hatte und gab den Besitzern meine Telefonnummer. Ich redete den Leuten inständig zu das Tier dringendst einem vogelkundigen TA vorzustellen, was immer wieder "nicht klappte".

    Ich versuchte zu erwirken, dass sie mich das Tier abholen und zum TA bringen lassen würden, da sie "nur" ca. 1 Std entfernt wohnen. Dies fiel auf taube Ohren.

    Ich rief sie täglich an und stellte ein Care-Paket mit Korvimin, usw zusammen, das der Sohn, der immerhin in Frankfurt arbeitet bei mir abholen sollte. Meine Anrufe nervten sie offensichtlich und der Sohn kam nie vorbei.

    Sie sagten dann, sie hätten das Tier einem anderen TA vorgestellt...naja....mir sind die wirklich vogelkundigen TAs hier bestens bekannt und bei denen, die ich ihnen empfohlen habe waren sie nicht.

    Leider kann man so ein Tier nicht einfach beschlagnahmen. Ich vermute, dass es schlussendlich nicht überlebt hat <heul>. So wird eine treue Freundschaft von 25 Jahren vergolten.

    Ich könnte vor Wut und Ohnmacht schreien, aber was kann man tun. Es gibt unzählige solcher Geschichten.

    Man sammelt sich, versucht es zu verdrängen und seine Energie auf die aufzuwenden, denen man helfen kann und sich damit abzufinden, dass man nicht alle retten kann.

    LG,

    Ann.
     
  4. plümli

    plümli Guest

    Hi,

    es ist wirklich erschreckend, wie Menschen mit einem Mitglied der Familie (wer weiß vieleicht war es für ihn ja die Erlösung?) umgehen, das einem 25 Jahre ein treuer Gefährte (vieleicht war er aber auch nur Deko?) war. Ich wünsche dieser Frau, dass sich im Alter wenn Sie krank sein sollte, auch keiner um Sie kümmert! Ich habe mich auch schon oft unbeliebt gemacht, aber wenn es um das Wohlergehen von Tieren geht, würde ich jede Freundschaft platzen lassen. Ich weiß garnicht ob ich das unter diesem Thema schreiben darf?! Den Thread mit Scarlet habe ich angefangen zu lesen und hoffe das meine Plümlis in ein paar Monaten auch noch mehr Vertrauen fassen. Schreib bitte weiter so tolle Berichte und diese Fotos ...schmelz!

    Gruß Uli
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Die Wahrscheinlichkeit ist leider sehr hoch. Man braucht ja nur Samstags in den Supermarkt zu gehen, um mitzuerleben wie lieblos Eltern mit den Kindern, Familien miteinander umgehen. In welchem Ton da miteinander geredet wird - schrecklich. Und ein Kind, das in der Öffentlichkeit eine gewischt bekommt, wird zu Hause sicherlich auch nicht gerade mit Samthandschuhen angefasst.

    Der rücksichtlose Umgang mit Tieren (man schaue sich nur die ganzen Fleischesser an, die verdrängen, wie Schlachttiere größtenteils gehalten werden) ist doch nur eine weitere Ausprägung der allgemeinen Herzlosigkeit.

    LG,

    Ann.
     
  6. charlotte

    charlotte Guest

    hi ann! :0-

    das gebüsch wartet ungeduldig auf neue berichte :D

    wie gehts mit der kleinen?
    was macht inti?
    und der rest der rasselbande?
    und die hundis?

    UND DIR??? :D :? :D

    alles liebe :0-
    charlotte
     
  7. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    *Natti von der anderen Seite der Erdkugel aus einem kargen, weil trockenem Gebüsch hervorlugt* Hallo Ann, bei dir ist ja - wie immer - der Teufel los :D Wie behälst du da blos den Überblick? Ich drücke dem "Krankenlager" die Daumen, dass sie schnell wieder fit sind, Federn sprießen, Angst geht und Flugstunden erfolgreich sind.

    :0- :0- :0-
     
  8. Eilika

    Eilika Guest

    Gnaz genau!
    sag mal, wie schmeckt denn der Kaffee bei dir??? :S
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo, liebes Gebüsch!

    Wie schön, von Euch zu hören.

    Timmy II (mir ist immer noch kein guter Name eingefallen)und Jazz sind schwer verliebt und verbringen viel Zeit im Nistkasten. Bei geöffnetem Käfig machen sie zwar gerne mal eine Exkursion, doch sobald die Großen draussen sind, flüchten sie wieder in den Käfig.

    Irgenwann werden sie sich vielleicht dazu entscheiden, doch wieder ins Tropenhaus umzuziehen, doch wann überlasse ich ihnen. Wenn sie nicht im Nistkasten sitzen, hocken sie direkt vor der vor ihrem Käfig aufgestellten Lampe und sonnen sich.

    Inti hat gestern zum ersten Mal, dass ich es gesehen habe, beide Flügel gespreizt. Sie funktionieren also!

    Ansonsten will Scarlett ihn immer begutachten, er flieht jedoch vor ihr. Dann klettert sie auf die andere Seite des Käfigs, um ihn von dort besser zu sehen und er flüchtet wieder.

    Er hat im allgemeinen eine Höllenangst vor den anderen Vögeln. Selbst die Agas sind ihm nicht ganz geheuer. Nur Flores toleriert er. Zumindest flieht er nicht vor ihr, sondern sie geben sich durch die Käfigstäbe hindurch einen Schnabelhakeln-Wettbewerb. Ich habe immer ein wenig Angst um ihre Füsse dabei und bewache sie mit Argusaugen, aber soweit so gut.

    Ansonsten hockt auch Inti direkt vor der Lampe und sonnt sich.

    Hmmm....gemischt.

    Flores hat sich schon wieder eine der Schwungfedern abgebrochen. Ihre Landungen sind noch immer katastrophal. Ich versuche zwar zu verhindern, dass sie fliegt, aber manchmal ist sie einfach zu ungeduldig und hopst ehe ich es zu ihr schaffe. Und das resultiert leider meist in eine unkontrollierte Bruchlandung.

    Pollys neuen Partner habe ich am WE abgeholt. Da er aus einer Situation kommt, in der es viele Zu- und Abgänge gab ohne TA-Kontrolle (die allseits beliebte Kotprobe wurde vorgenommen, als ob man dadurch PBFD, Polyoma & Co. erkennen könnte <heul>), bin ich sehr nervös bei ihm.

    Er sitzt jetzt in Quarantäne und wird demnächst der TA vorgestellt.

    Ansonsten ist er sehr "proper" (ok, mir kommt er ein bisschen dick vor) und hat panische Angst. Ich versuche ihn langsam an meine Anwesenheit zu gewöhnen und habe im Gewächshaus (AKA Quarantäneraum, AKA Dusche) gestern ein wenig gegärtnert. Zwangsläufig, denn die schmackhaften Pflanzen (meine armen Passionsblumen :() hatte er schnell entdeckt.

    Oscar fliegt weiterhin Angriffe auf mich. Mit ihr müsste ich wirklich mal anfangen zu trainieren, aber mir fehlt einfach die Zeit. Ausserdem hat sie angefangen Scarlett bei der baulichen Weiterentwicklung des Gebäudes zu unterstützen (arghghgh.....meine Fensterrahmen.....meine Wände...)

    Timmy kommt neuerdings Abends mit auf den Badewannenrand, was mich äusserst nervös macht. Er hat ja schon mehrfach zu unkontrollierten Beissattacken tendiert. Und in der Wanne begegnet man so einem Verhalten doch eher ein wenig ungeschützt für meinen Geschmack. Andererseits sehnt er sich so offensichtlich nach Aufmerksamkeit und Zuwendung. Und Haut wächst ja nach...(yikes!!!)

    Jack habe ich vor kurzem vom Akku-Schleifgerät auf ein mit Kabel betriebenes umgewöhnt. Zuerst hatte er Panik vor dem Teil, aber jetzt wo es klappt, funktioniert das leidige Schnabelschleifen sehr viel besser.

    Appropos Panik – Jack hat am WE das tote Tier meiner Mutter (lies: Pelzmantel) kennengelernt. Sie wollte den Mantel nicht mehr haben und Kinder eignen sich ja hervorragend als ausgelagte Lagerhäuser. Dass ich ihn auch nicht haben will, tut nichts zur Sache. Weggeben kann ich ihn nicht, denn dann würde der Haussegen spätestens beim nächsten Besuch mordsmässig schief hängen.

    Also hat er bis gestern in einer Umzugskiste geruht. Beim Kisten auspacken bin ich auf ihn gestossen und dachte mir, ich könne ihn ja zumindest ganz hinten in die Kleiderkammer hängen. Als ich ihn aus der Kiste nahm, hättet ihr Jack sehen sollen (der bis dahin auf meiner Schulter meine Bemühungen überwachte). In völliger Panik flog er davon.

    Nachdem ich den Mantel aufgehängt hatte, kam Jack wieder. Doch jedes Mal, wenn ich in die Nähe von dem Ding kam, brach er wieder völlig in Panik aus.

    Die Hunde hören wechselweise extrem gut, oder schalten einfach auf Durchzug. Leider weiss man vorher nie was genau. Mit 12 Monaten haben sie wohl eine der Sturm-und-Drang-Phasen.

    Wer??? Kenn ich nicht!!! :D

    Ganz ausgezeichnet. Magst Du vorbeikommen???

    LG ans Gebüsch,

    Ann.
     
  10. Eilika

    Eilika Guest

    *reusper*
    Gut, ich gehe mal davon aus, dass du mich missverstehen WOLLTEST.... :+pfeif:

    Aber ich habe ja auch irgendwann mal Osterferien (wann eigentlich??) und dann könnte ich eigentlich auch den kleinen Daniel irgendwo einsammeln und ihn endlich zu seinem heißen Date mit Scarlett fahren, soll sie IHN vollschlabbern :freude: . Wie wär's mit einem konspirativen Clicker-Mod-Sit-in??
     
  11. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Äääääähhhhhh???? Häh? Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch.....

    Das wäre ja super! Und für Konspirationen bin ich immer zu haben...LOL (hatte leider noch nie eine....aber ich stelle es mir so schööön vor zu konspirieren...LOL)

    LG,

    Ann.
     
  12. Eilika

    Eilika Guest

    Ist schon ok, so'n Kaffeetreff mit mir ist ja immer auch recht unterhaltsam, hab zumindest noch keine Beschwerden gehört, bis jetzt...hmmm.
    Vermutliche schöner als transpirieren *autsch* *duck*
    Ich schlag irgendwann, wenn ich aus diesem Jammertal aus Klausuren, Hausaufgaben, Werksübersichten und Lernzirkelmappen wieder aufgetaucht bin, mal nach, wann ich die Möhre satteln könnte.
     
  13. plümli

    plümli Guest

    Lachen erlaubt!

    Hallo Ann,

    erst einmal freue ich mich, das es deiner *Clickerbande* jedem auf seine Weise gut geht, besonders Inti dem armen Kerl.

    Ich habe so eben beschlossen, mir zu notieren zu welchem Deiner Vögel, welcher Name gehört, ich kann mir einfach nicht alle merken ...schäm, macht aber besimmt auch das Alter :idee: !!! IHR KÖNNT RUHIG LACHEN! Falls es noch mehr gibt, stelle ich die Liste gerne jedem zur Verfügung!
    Falls ich dann irgendwann fertig werden sollte, müßte Ann vieleicht noch korregieren? :?

    Gruß Uli
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Nichts klein...stolze 1,81 m...;)
    Wenn Frau Eilika es gedenken würde mich irgendwo (nicht vor Anns Haustür) einzusammeln, würde ich das Date mit Scarlett gerne annehmen.:D
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    woah Daniel, hast Du´s gut! ;) :0-
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wie niiiiedlich!!!! <gröhl>

    Ich seh Eilika schon durch halb Deutschland kurven, um Leute einzusammeln. Was fährst Du noch gleich? Einen Kleinbus??? :D

    LG,

    Ann.
     
  17. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Ob Eilika auch über Melbourne fährt???
     
  18. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht das ein Kleinbus die Menge an Interessenten aufnehmen kann. ;)
     
  19. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Dann wird Eilika halt einen Lasterführerschein machen müssen........und den Pilotenschein gleich mit, wegen Melbourne ;).....sie wollte sich doch weiterbilden, oder????? :D:D:D

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #479 carola bettinge, 25. Januar 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Morgen Ann,

    du hast es geschafft: Hab heute Nacht von Polly geträumt.

    Gruß, Carola
     
  22. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    ...und was genau hast Du geträumt?

    LG,

    Ann.
     
Thema: Oscar - Rotbugara
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotbugara

    ,
  2. d@niel vogelforen

    ,
  3. Blaustirn-sittich Alter

    ,
  4. rotbugara fliegen,
  5. rotbugara tierheim,
  6. pinfeder papagei
Die Seite wird geladen...

Oscar - Rotbugara - Ähnliche Themen

  1. Rotbugara Hahn und Henne suchen ein schönes zuhause

    Rotbugara Hahn und Henne suchen ein schönes zuhause: 2 Rotbugaras suchen ein schönes artgerechtes zuhause Hahn ca 3 Jahre alt Henne ca 8 Monate in Hessen-Frankfurt Die beiden kommen von einem Züchter...
  2. Papageien Freiflug im Raum Bielefeld

    Papageien Freiflug im Raum Bielefeld: Hallo ,ich suche Papageienhalter,im Raum Bielefeld ,die Freiflugtraining mit ihren Vögeln praktizieren .Ich würde mich gerne mit einklinken,denn...
  3. Papageien Freiflug im Raum Bielefeld

    Papageien Freiflug im Raum Bielefeld: Hallo ,ich suche Papageienhalter,im Raum Bielefeld ,die Freiflugtraining mit ihren Vögeln praktizieren .Ich würde mich gerne mit einklinken,denn...
  4. suche für Rotbugara henne Karantäne-Käfig

    suche für Rotbugara henne Karantäne-Käfig: Im August bekomme ich für meinen Rotbughahn eine Henne. Wenn ich sie abhole fahre ich direkt in die Vogelklinik GI , und für die 1-2 Wochen bis...
  5. Suche Rotbug-Henne für Eddie meinen Rotbugara Hahn

    Suche Rotbug-Henne für Eddie meinen Rotbugara Hahn: Ich suche für meinen 9 Monate alten Rotbugara Hahn eine Henne in den nächsten Monaten. Am besten ein Jungvogel der gesund ist. Tipps und...