Oscar - Rotbugara

Diskutiere Oscar - Rotbugara im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ann, was gibt es Neues bei Deinen Neuzugängen? Liebe Grüße, Alex :0-

  1. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ann,

    was gibt es Neues bei Deinen Neuzugängen?

    Liebe Grüße, Alex :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Nachdem auf die letzten Beiträge kaum einer geantwortet hat, dachte ich, es interessiert keinen...... :hintavotz :baetsch:

    Also, Oscar und Poldi sind ein Paar. Sie schlafen so eng zusammengekuschelt, dass es schwer zu sagen ist, wo der eine aufhört und der andere anfängt. Demzufolge wird Poldi hierbleiben und am Samstag zur TA zwecks Durchchecken geschleppt.

    Sein Ring ist ein ganzes Stück offengebogen und scheint zusätzlich hinten ins Beinchen zu graben, so dass ich ihn entfernen werde. Ausserdem möchte ich ihn röntgen lassen. Die anderen Tests (bis auf Geschlechtstest, falls es sich später herausstellen sollte, dass ich ihn doch verpaaren kann) mache ich nicht nochmal, denn ich gehe davon aus, dass nach 10 Jahren in benachbarten Käfigen, gelten muss, was der eine hat, hat auch der andere.

    Wg des Ganges zum TA, sind derzeit beide noch im Quarantäne Raum, da ich Poldi dort eher einfangen kann. Er ist ja nicht zahm, auch wenn ich ihm mittlerweile mit dem Mund den Schnabel und das Köpfchen bearbeiten darf.....aber wehe meine Finger kommen ihm zu nahe.

    Nach dem TA-Besuch am Samstag, möchte ich die beiden jedoch ins Tropenhaus umquartieren. Zur Vorbereitung, habe ich ihnen jetzt bereits ein paar der anderen Vögel vorgestellt. Vor Jack haben sie mächtig Respekt, die anderen wurden neugierig begutachtet.

    Fliegen tun beide mittlerweile ein ganz klein wenig, wenn die Situation es erfordert (lies: um der Dusche zu entkommen). Am Anfang waren dies eher kleine Hüpfer, aber heute Morgen ist Poldi gut 3,5 Meter auf die Badezimmertür und etwas später wieder zurückgeflogen. Also werden sie im Tropenhaus auch zum Futter und von anderen Vögeln weg fliegen können. Dies ist Voraussetzung für die Umquartierung.

    Essenstechnisch wird es langsam ein wenig besser. Gestern Abend hat Oscar zum ersten Mal Walnüsse gefressen. Auch wenn er sie gar nicht wollte, konnte es ja nicht zulassen, dass Jack alle Leckerli bekommt. ;) Auch dies ist eine Voraussetzung für ihren Umzug. Denn ich will weder, dass sie verhungern, noch möchte ich, dass alle meine anderen Papageien,das "gute" :~ Trill bekommen.

    Richtig spannend wird es Samstag Nachmittag werden. Mal schaun, wie sie klarkommen.

    Den anderen geht es soweit gut. Lisa lässt sich jetzt von mir Köpfchen und Rücken streicheln. Wir haben jetzt angefangen Füsschen anfassen zu üben, damit sie irgendwann ein "Step-up" lernen kann.

    LG,

    Ann.
     
  4. Birmi

    Birmi Guest

    Wie kannst du das von uns denken! ICh z.B. bin eine stille Mitleserin und es interessiert mich sehr was in deiner "Vogel-WG" so los ist! Ich lerne immer wieder was neues und allein deine Geschichten sind spannend. Nur ich weiß immer nicht was ich darauf schreiben soll! Also halte uns doch bitte auf den Laufenden! Hab ich das jetzt richtig verstanden das du Oscar und Poldi behälst!? Meinst du, du schaffst es die beiden mit Artgleiche Partner zu verpaaren!? Aber so wie sich das anhört ist das gar nicht mehr so einfach, oder? NA dann wünsche ich dir noch viel Glück!!!
     
  5. #44 carola bettinge, 23. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    WAAAS? uns nicht interressieren? natürlich interressiert uns das !!! also berichte weiter. ich finds immer superspannend die beriche zu lesen.

    @birmi: ich hab das so verstanden: oscar und poldi bleiben als paar.

    gruß, carola
     
  6. rosilein

    rosilein Guest

    Hallo Ann,
    ich kann mich da Birmi nur anschließen. Auch ich gehöre, seit ich hier am Forum teilnehme, zu den Fans Deiner Themen und Berichte. Deine Beiträge sind oft spannend und lustig, manchmal etwas traurig aber auf jeden Fall immer eine Anregung für die Arbeit und den Spaß mit den eigenen Tieren. Manchmal muß man eben bei Dir (und auch bei anderen Mitgliedern im Forum ;) )nachlesen, um zu erkennen was alles möglich ist und wie man es erreichen kann. Und Deine Art zu schreiben macht das Lesen zum Vergnügen!
    Also in diesem Sinne - halt uns auf dem Laufenden. :jaaa:
     
  7. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ann,

    ich kann mich den anderen nur anschließen: Bloß nicht aufhören.... :wewantyou :wewantyou :wewantyou :wewantyou

    Liebe Grüße, Alex :0-
     
  8. Eilika

    Eilika Guest

    Mensch, herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang!
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ahhhhh....die Zuhörerschaft kriecht aus ihren Verstecken ........:D :D :D

    Mööööönsch als Clickerprofis solltet Ihr doch wissen, dass Lebewesen nur Verhalten an den Tag legen, die sich lohnen. Verhalten, das ignoriert wird, wird ausgemerzt.......hmmmmmm?????????? ;)


    Nun ja, es soll ja keine "Tour de Force" werden.

    Ich beobachte sie und wenn sie so verliebt bleiben, wie sie es jetzt sind, werde ich sie vielleicht zusammenlassen. Schliesslich leben meine Tiere im Schwarm, da ist eine Zwangsumverpaarung nicht möglich. Und für die dann dazukommenden Partner wäre es wirklich blöd, alleine zu bleiben, wenn sie sich nicht freiwillig umverpaaren lassen.

    Jetzt gilt es erstmal nach 15 Jahre Einzelhaft im kleinen Käfig wieder Vogel sein lernen. Und dann schauen wir weiter.


    Poldi hat mich übrigens eben Lügen gestraft, denn nachdem ich geschrieben habe man dürfe ihm mit Fingern nicht zu nahe kommen, hat er sich eben doch anfassen lassen. Die Viecher können echt Gedanken lesen!

    LG,

    Ann.
     
  10. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Tja das stimmt wohl :jaaa:
    Ist doch supi, freu mich.
     
  11. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Menno, nicht aufhören mit erzählen!
    Verfolge auch gespannt, was sich bei Euch so tut.
    Samstag wird bestimmt aufregend für die beiden Süßen (und wohl auch für Dich :D )

    Also, weitererzählen!! :jaaa:
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Heute morgen ist auch Oscar geflogen....und auf der Waschschüssel gelandet, auf der bereits Hector sass..... :~ Nach einer kleinen unwesentlichen Auseinandersetzung arrangierten sich die beiden.

    Anschliessend hopste sie auf die Werkzeugbox (soooo viele interessante Dinge darin - die aber von einer "soooo-groß-bin-ich-dick-aufgeplusterten" Lily verteidigt wurde) und dann auf die Transportbox, die dort noch immer herumsteht.

    Von dort habe ich sie dann in den Arm genommen, ihre Füsschen abgepflückt (dass man auf Armen ganz bequem sitzen kann, hat sie irgendwie noch nicht kapiert, aber wenigstens hat sie überhaupt keine Angst, ob meiner Ministrationen gezeigt), und sie wieder in den "Quarantäneraum" gesetzt.

    LG,

    Ann.
     
  13. charlotte

    charlotte Guest

    anerkennung

    Nachdem auf die letzten Beiträge kaum einer geantwortet hat, dachte ich, es interessiert keinen......

    liebe ann!

    ich finde deine threads interessant, amüsant und und erfreulich. :)

    immer wenn ich in's forum schau (und das ist, da ich häufig alleine zu Hause arbeite, 2-3x am Tag) ist mein erster weg, nachzusehen, was es bei dir neues gibt. :D

    :0- :0-
    charlotte
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    :0- :0- :0-

    Als ich vorhin nach Hause kam, hatten Oscar und Poldi sich offensichtlich einen kleinen Ausflug gegönnt, denn sie sassen eng aneinandergekuschelt wie eh und je....auf der Werkzeugkiste, die immer noch im Bad herumsteht.

    Nachdem ich Oscar in den Duschraum zurückgetragen hatte und Poldi brav hinterher flog, haben sie sich erstmal ihre Bäuchlein vollgeschlagen...Abenteuer machen hungrig.

    Es wird wirklich höchste Zeit, dass sie ins Tropenhaus kommen und ihre Flügel mal so richtig ausbreiten können.

    Berry hatte ich was ganz Schlimmes angetan...... :~. Als ich sie heute morgen aus dem Schlafzimmer rief, lag sie gerade auf dem Sofa und dachte nicht daran sich zu erheben. Kein Problem, dachte ich, kurz eingesperrt, wird sich ihre Motivation zu gehorchen sicherlich positiv beeinflussen lassen. Gedacht getan und Tür zugezogen.

    Wie immer morgens wurde es ein klein wenig hektisch und ich raste "mit der Zunge auf dem dritten Mantelknopf" zur S-Bahn.

    Eben kam eine Freundin von mir, die mit den Hunden tagsüber spazieren geht, mit den beiden vom Spaziergang zurück und berichtete von der Panik, die sie bekam, als sie Berry vorhin nirgends finden konnte. .....war ich Rabenmutter tatsächlich so in Eile gewesen, dass ich völlig vergessen hatte, dass Berry noch im Schlafzimmer eingesperrt war...... :( :( :( ....oh, Maaaannnnnn!!!!! Ich brauche echt Ferien!!!

    Und Berry, die dumme Nuss, meldete sich nicht, als Natascha sie rief......und überall suchte mit Horrorvisionen, was alles passiert sein könnte im Kopf, bis sie sie zuletzt im Schlafzimmer fand.......

    Ach bin ich froh, dass wir Wochenende haben.

    Gute Nacht, Ihr Lieben,

    Ann.
     
  15. #54 carola bettinge, 24. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Ja da werden die Geier ja schon richtig frech!!!!!!!!!!!

    Aber hab ich das jetzt richtig gelesen: wenn du da bist sind oscar und Poldi schon immer mit den anderen Geiern zusammen? das ist ja toll!

    wegen berry: da hast du ja nochmal glück gehabt, dass die sitterin dann doch noch im schlafzimmer geschaut hat.

    Wann stehen denn die nächsten an? :D

    gruß, carola
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Nicht direkt zusammen...die anderen Geier besuchen sie.

    Die Testergebnisse kamen negativ zurück, und in dem Bestand, aus dem sie kommen, gab es seit mindestens zwei Jahren keine Zugänge, so dass ich krankheitsmässig keine Bedenken habe. Aber da Poldis Ring halb aufgebogen ist, besteht für ihn eine erhebliche Gefahr irgenwo hängenzubleiben und sich zu verletzen, oder von den anderen gepeinigt zu werden, wenn er nicht fliehen kann und das möchte ich nicht riskieren.

    LG,

    Ann.
     
  17. #56 carola bettinge, 25. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Achso!!

    Na dann sind wir mal auf deinen Bericht nach dem heutigen Tage gespannt.

    Gruß, Carola
     
  18. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Es war ein entsetzlicher Tag!

    Es fing direkt mit dem Morgen an. In der Hundeschule haben Berry, ihre Leine und ich uns so ineinander verwurschtelt, dass mein Daumennagel so bös umgeklappt ist, dass Blut rauslief. Mann tat das (und tut es noch immer!) weh.

    Von da ab ging es nur noch bergab.

    Bin nach Hause geflitzt, habe Poldi und Oscar eingetütet (Oscar kam mit damit es für beide weniger stressig wird) und bin zum Tierarzt gefahren. Auf der Autobahn war ein Tanklaster explodiert und es gab 6km Stau. Habe mich dann über Schleichwege durchgeschlagen und kam mit reichlich Verspätung an.

    Zuerst Ring entfernt - so weit so gut. Es war höchste Zeit dafür, weil sein Fuss anfing durch den Ring Schaden zu nehmen - wie ich vermutete. Dann geröntgt. Beim Halten des Vogel entdeckten wir eine riesengroße Bürzelzyste die mit Serum und Eiter gefüllt war. Erstaunlich, dass wir das vorher nicht bemerkt haben bei der Größe (fast so groß, wie mein erstes Daumenglied), aber die Federn lagen sehr deckend darüber und da Poldi sich nicht wirklich streicheln lässt....oh je, wer weiss wie lange er die schon hat.

    Beim Ausrupfen der Feder für den Geschlechtstest, hatten wir etwas Schwierigkeiten die Blutung zu stillen. Tja und dann sahen wir das Röntgenbild. Es sieht aus, als ob er Flüssigkeit im unteren Bauchbereicht hat, aber es ist nicht ganz klar. So eine Flüssigkeitsbildung kann verschiedene Ursachen haben, aber es ist anzunehmen, dass er einen Leberschaden hat, was auch erklärt, warum die Blutgerinnung problematisch bei ihm ist.

    Er bekommt jetzt was für die Leber und wir werden es im Auge behalten, so wie die Zyste auch. <seufz>

    Dann bin ich wieder nach Hause gefahren und habe die beiden Transportboxen ins Tropenhaus gestellt. Bekannt gemacht mit allen Bewohnern hatte ich sie ja in den letzten Tagen. Von allen wurden sie natürlich neugierig beäugt. Was normal und i.O. ist. Aber dann fing Scarlett an sie kreuz und quer zu jagen. Dabei können sie noch kaum fliegen und sind oft gar nicht auf die Idee gekommen wegzufliegen, so dass es immer wieder Auseinandersetzungen gab, bei denen ich eingreifen musste aus Angst sie könnten verletzt werden.

    Zum Schluss habe ich Scarlett abgeduscht, da sie sich dann immer ganz nach oben zurückzieht, um ihr Gefieder zu pflegen. Ich frage mich wirklich wie das morgen weitergehen soll. So zickig habe ich Scarlett noch nie erlebt. Und sie war nun doch schon bei einigen Neuankömmlingen mit dabei.

    Gefressen haben sie auch nichts. Selbst die Erdnüsse, die ich versuchte beiden in den Schnabel zu schieben wurden verschmäht. Wengistens sind sie an die Wasserschalen geflogen und haben etwas getrunken.

    Damit sich die Tiere besser verteilen, habe ich noch zwei zusätzliche Futterstellen (in Form von Futterbrettern - IKEA lässt grüßen) montiert. Mittlerweile habe ich dann auch eine Migräne bekommen, die sich gewaschen hatte (vermutlich durch die endlose Hin- und Herfahrerei und weil ich vergessen hatte zu essen...) und hänge jetzt ziemlich in den Seilen, so dass ich gleich in die Koje kriechen werde.

    Vorab, damit ihr Euch selbst davon überzeugen könnt wie verliebt Poldi und Oscar sind, noch ein Bild, wie die beiden schmusen. So verbringen sie den größten Teil ihrer Zeit......

    LG,

    Ann.
     

    Anhänge:

    • Love1.jpg
      Dateigröße:
      19,1 KB
      Aufrufe:
      413
  19. D@niel

    D@niel Guest

    So süß wie Scarlett auf den Bildern immer geguckt hat, könnte ich garnicht glauben, dass sie auf andere Papageien/Sittiche die Treibjagd eröffnet.:nonono: Wenn Oscar und Poldi erstmal wieder richtig fliegen können und sich eingelebt haben, werden sie Scarlett im Flug sicherlich abhängen und sich gegenüber ihr zusammen behaupten. Alles was neu ist müssten kleinen Papageienweibers sicher erstmal begutachten und wenn es sogar fliegt, dann ist es noch interessanter.:D

    Dir übrigens ne gute Besserung!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Helmut Wagner, 26. September 2004
    Helmut Wagner

    Helmut Wagner Guest

    Hi Ann,

    das hört sich ja wirklich entsetzlich an. Du hast ja nicht viel ausgelassen. Die Sache mit dem explodierten Tanklastzug kam sogar in den Nachrichten. Aber damit hattest du nichts zu tun, oder ? :)
    Wenn man das so liest, wird einem ja schon beim lesen schwindelig.
    Mach halt mal langsam, wenns geht !
    Dass die meisten Papageien ein sehr ausgeprägtes Territorialverhalten haben brauche ich dir sicher nicht zu erzählen. Das dauert eben und muss genau beobachtet werden. Und manchmal gehts auch einfach nicht.
    Ich hoffe dein Tag war heute besser !

    Liebe Grüsse
    Helmut
     
  22. #60 carola bettinge, 26. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hey ann!!

    diese tage kenne ich! man denkt einfach nur: am besten ich mach jetzt schluss,weil heut geht es sowieso schief!!

    aber morgen sieht`s wieder viel besser aus! bestimmt!

    das mit poldis leber und der zyste ist natürlich schon happig...
    und das mit scarlett auch. aber das legt sich bestimmt!!

    und wenn poldi und oscar nicht fressen wollten: war halt wahrscheinlich auch ein bisschen viel!!

    also, ich wünsch dir viel glück und lass dich nicht von einem solchen beschi.... tag fertig machen!!

    gruß, carola
     
Thema: Oscar - Rotbugara
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotbugara

    ,
  2. d@niel vogelforen

    ,
  3. Blaustirn-sittich Alter

    ,
  4. rotbugara fliegen,
  5. rotbugara tierheim,
  6. pinfeder papagei
Die Seite wird geladen...

Oscar - Rotbugara - Ähnliche Themen

  1. Rotbugara Hahn und Henne suchen ein schönes zuhause

    Rotbugara Hahn und Henne suchen ein schönes zuhause: 2 Rotbugaras suchen ein schönes artgerechtes zuhause Hahn ca 3 Jahre alt Henne ca 8 Monate in Hessen-Frankfurt Die beiden kommen von einem Züchter...
  2. Papageien Freiflug im Raum Bielefeld

    Papageien Freiflug im Raum Bielefeld: Hallo ,ich suche Papageienhalter,im Raum Bielefeld ,die Freiflugtraining mit ihren Vögeln praktizieren .Ich würde mich gerne mit einklinken,denn...
  3. Papageien Freiflug im Raum Bielefeld

    Papageien Freiflug im Raum Bielefeld: Hallo ,ich suche Papageienhalter,im Raum Bielefeld ,die Freiflugtraining mit ihren Vögeln praktizieren .Ich würde mich gerne mit einklinken,denn...
  4. suche für Rotbugara henne Karantäne-Käfig

    suche für Rotbugara henne Karantäne-Käfig: Im August bekomme ich für meinen Rotbughahn eine Henne. Wenn ich sie abhole fahre ich direkt in die Vogelklinik GI , und für die 1-2 Wochen bis...
  5. Suche Rotbug-Henne für Eddie meinen Rotbugara Hahn

    Suche Rotbug-Henne für Eddie meinen Rotbugara Hahn: Ich suche für meinen 9 Monate alten Rotbugara Hahn eine Henne in den nächsten Monaten. Am besten ein Jungvogel der gesund ist. Tipps und...