Oscar - Rotbugara

Diskutiere Oscar - Rotbugara im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ann, ich glaube, ich habe mich unverständlich ausgedrückt. Es ist nicht so, dass ich Ihnen das Leckerli zeige. Ich gehe z. B. zu Henri,...

  1. l4a

    l4a Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Ann,

    ich glaube, ich habe mich unverständlich ausgedrückt. Es ist nicht so, dass ich Ihnen das Leckerli zeige. Ich gehe z. B. zu Henri, (dem Angsthasen :D ) und halte ihm den Finger hin, damit er draufsteigt. Nimmt er Abwehrhaltung ein, dann gehe ich wieder zurück und gehe langsamer auf ihn zu. Wenn er sitzen bleibt bekommt er ein Leckerli. Das mache ich dann weiter, bis er auf den Finger kommt, dann wieder Leckerli oder Jackpot. Wenn Jule den Click hört, kommt sie meistens angeflogen und dann auf meine Schulter, dafür bekommt sie natürlich auch ein Click und Leckeri. Nur wenn die wissen, dass es SBK als leckerli gibt, dann versuchen sie sich halt noch weitere zu ergattern.

    Das bedeutet also, dass Du gar nicht unbedingt mit denen "trainierst", sondern wenn Deine "Befiederten" um Dich rum sind und einer etwas tut, was Dir gefällt, wird er belohnt. Egal wann und wie oft. Verstehst Du das unter "postivie Verstärkung leben"?

    Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass Jule versucht mich anzufliegen. (Frag mich nur, warum sie das nicht tut, denn auf die Schulter kommt sie ja ab und zu). Am Sonntag ist sie z. B. kurzerhand auf meinem Kopf gelandet. Ansonsten fliegt sie oft so knapp um unsere Köpfe rum, dass wir schon mal einen Flügel zu spüren bekommen :zwinker: Was bedeutet das Verhalten? Ist das einfach nur Übermut?

    Ich arbeite jedenfalls weiter daran.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Elvira!

    Können wir Deine Trainingsfragen bitte in einen separaten Thread packen? Dann antworte ich gerne.

    Ganz kurz: mir scheint, dass Du eher die Agierende bist, statt die Geier agieren zu lassen, oder dazu zu bringen (z.B. mit TS).

    Meinst Du deswegen klappt es nicht mit dem Staubsaugen-Lernen??? :D :D :D

    LG,

    Ann.
     
  4. l4a

    l4a Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Ann,

    sorry, hätte ich selber gleich merken sollen. 8o Hab einen Extra-Thread aufgemacht :D

    Liebe Grüße
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    No Problem. Hab Dir dort geantwortet.

    Seit dem Umzug, also etwa seit einem Jahr fehlt mir die Zeit. Bei 17 Papageien ist das eh recht schwer, auch weil sie auf ganz unterschiedlichen Lernstufen sind, ich sie also schlecht zusammen clickern kann.

    Zusätzlich habe ich zwei junge Hunde, deren Erziehung derzeit einfach die größere Priorität ist.

    Mit den alten Hasen übe ich hin und wieder Sachen, die sie schon können und "Dumm-Zeug" just for fun. Das mache ich dann mit 4-6 gleichzeitig. Je nachdem, wer grad im Raum ist.

    Ich habe natürlich auch ein anderes Umfeld und Ansprüche als viele.
    z.B. habe ich so viele "Kuschelpapagein" dass es mir völlig wurscht ist, ob die nicht zahmen zahm werden oder nicht (sie werden es meist eh von selbst).

    Die letzen Male, dass ich geclickert habe, war es eigentlich immer zu "Demo-Zwecken", und ich kann bestätigen, dass sie auch nach längeren Pausen so gut wie eh und je lernen und auch die Neuen schnell kapieren, wie es funktioniert.

    Was alle nach und nach lernen (ganz einfach, da selbstverstärkend) ist vom Löffel und aus der Spritze zu trinken/fressen. Das macht es leichter, wenn man ihnen Medis geben muss. Allerdings, je nachdem wie die Medis schmecken, schnappe ich sie mir auch oft genug einfach mit dem Handtuch und gebe ihnen die Medis gegen ihren Willen.

    Bisher hat es noch bei keinem Vogel zu einer Zerstörung des Vertrauens geführt. Im Gegenteil, kaum sind die Medis in ihnen drin, lassen sie sich von mir trösten.

    Krallenschleifen etc. fällt selten an, weil ich so viele dicke Naturäste im Tropenhaus habe.

    Was sie sonst noch nach und nach lernen ist auf Kommando zu mir zu fliegen, nicht zu beissen und nicht in mein Ohr zu brüllen. Bei sowas fliegen sie gnadenlos von der Schulter, werden aber auch für gutes Verhalten üppig belohnt. Ausserdem verstärke ich auch gezielt das lieb zu einander sein. Heute Abend sassen z.B. alle fünf Aras recht artig in der Nähe von einander ohne sich ständig blöd anzumachen.

    Bei sowas mache ich auch viel über die Stimme. Gerade die großen Roten, die mich sehr gut kennen, sprechen ziemlich gut auf meinen Tonfall an.

    Bei den Neuen verstärke ich allerdings mit Leckerli. Dies bedeutet aber nicht, dass ich ständig Leckerli mit mir rumtrage. Sie lernen ziemlich schnell was "let's get you a treat" bedeutet und bleiben sitzen während ich mit ihnen zum Kühlschrank oder zum Küchenschrank gehe und was Gutes suche.

    Ich habe ganz rigoros mit Clickern damals angefangen. Mittlerweile ist es so,d ass ich viele Dinge mache, bzw. wohl machen muss, über die ich selbst gar nicht im Bilde bin und über die ich erstaml gründlich nachdenken muss, ehe ich sie jmd erklären kann, wie ich es mache.

    Deswegen ensteht bei mir oft der Eindruck, dass die Tiere es von selbst lernen. z.B. ist es erstaunlich wie schnell sie ihre Namen lernen. So kann ich z.B. Timmy den OHK durch die ganze Länge des Tropenhauses davon abbringen etwas (heute Abend der Swiffer :~) weiter zu zerstören.

    Bis ich es bemerkte, war schon einiger Schaden angerichtet, aber ein kurzes "Timmy no" (auf 12m Entfernung!) bewirkte, dass er sich trollte und einen neuen "Wirkungskreis" suchte. Die anderen reagierten überhaupt nicht darauf. Sie wussten halt, dass sie nicht gemeint waren.

    Ich könnte ständig Vorträge über das Verhalten machen, aber dies ist ein Clickerforum, und das ist was wir Euch beibringen. Ich halte es auch für einen sehr sehr wichtigen Schritt das Clickern richtig gut zu lernen. Denn Leute, die gut Clickern können, können auch gut beobachten und haben sehr sehr gutes Timing. Und das sind einfach sehr wichtige Fähigkeiten im Umgang mit Tieren.

    Ausserdem sind die Leute, die hier sind, größtenteils recht ungeduldig. So gerne ich Verhaltensthemen an sich mit einfliessen lasse, die Begeisterung dafür ist relativ lau. Wie oft habe ich schon bei komplzierteren Problemen um eine ABC ANalyse gebeten. Aber die meisten sind einfach nicht willens sich diese Mühe zu machen (oder zumindest sie hier einzustellen).

    Mit Clickern bekommt man unglaublich schnell Ergebnisse ohne allzugroßen Aufwand. Und das macht allen Beteiligten halt viel mehr Spass.

    Wenn ich schnell und gezielt irgendwas beibringen muss, nehme ich auch immer noch den Clicker.

    LG,

    Ann.
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Ann,
    Ich melde mich nur selten, lese aber immer wieder sehr gerne hier.

    Ich staune immer wieder wie du es schaffst so viel an einem Tag zu machen.
    Die erfolge mit dein Tieren, hut ab ;) sowas schafft nicht jeder. Ich würde mich freuen wenn meine Bande nicht gleich panik bekommt wenn ich 1 x klick :D *schisser*

    Nur eine klitze-kleine frage, deine *Komandos* machst du auf Englisch? hat das einen besonderen grund?

    und Bitte... Bitte.... immer weiter berichten ;) ich schaue immer heimlich hier rein um zu sehen was es neues gibt :D

    so nun krieche ich wieder ins gebusch :D
     
  7. #746 Ann Castro, 21. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. April 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, <lach> ich bin Canadierin und Englisch ist meine Muttersprache. Netter Nebeneffekt ist, dass man als Kommandos Worte benutzt, die sie garantiert normal nicht hören, da meine Besucher eigentlich so gut wie immer Deutsch sprechen.

    Braucht nicht heimlich sein. Ich freu mich über jeden Besucher! ;)

    Ganz ehrlich? Schön ist das nicht. Es wird schon einen Grund haben warum ich nur noch 47kg wiege. Ich warte auf den Zeitpunkt, zu dem hier ein wenig mehr Routine und Ruhe einkehrt!

    LG,

    Ann.
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Danke Ann,
    Ich wusste nicht das Englisch deine Muttersprache ist :D

    Wenn ich meine auf Englisch anrede schauen sie mich an also ob sie sagen wollten * ist die Alte verrückt geworden* :D hmm hätte ich von anfang an machen sollen.

    Kann mir schon vorstellen das dein Tag sehr stressig ist, aber vielleicht wird dir was fehlen wenns nicht so wäre? :D

    Vielen lieben Dank für dein antwort ;)
     
  9. l4a

    l4a Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Ann,

    was, das sind echt nur 47 Kg? 8o Mensch Frau, ich glaub Du brauchst mal was gutes zu Essen :trost:

    Ich hab da eine Idee... :idee: Nimm Dir mal die Zeit, ich verwöhne Dich und lade Dich zu einem leckeren, gehaltvollen Abendessen ein und Du schaust Dir meine Schüler an und erziehst die mal so eben :freude:

    Na? Wär das nicht mal was? :D

    Liebe Grüße
     
  10. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Was soll das heissen? Meinste ich seh dicker aus??? <lach>


    Klar, ein Abendesssenist alles was man zeitlich braucht, um ein paar Piepern die Grundausbildung beizubringen. <grins>

    Ich mach Dir ein anderes Angebot. Wenn Du magst, komm her, und wir schnappen uns einen von meinen Vögeln, damit Du an ihnen üben kannst. Vermutlich würden Deine so viel Angst vor mir haben, dass mit Üben nicht viel möglich wäre.

    Wichtiger, als dass sie es lernen, ist jedoch dass Du es lernst, oder?

    LG,

    Ann.
     
  11. l4a

    l4a Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Ann,

    ja, ich muss es lernen.

    Danke, für dieses tolle Angebot, das ich sehr gerne annehme :freude:

    Wegen Terminabsprache komme ich einfach per PN auf Dich zu. :)

    Liebe Grüße
     
  12. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Warum leb ich mit meinen Geiern nicht im Süden Deutschlands? :+schimpf Hätte auch gern mal so ein Angebot! :?
     
  13. Kabbye

    Kabbye Guest

    Auch wir melden uns mal aus dem Gebüsch

    Hallo Ann

    Mit großer Begeisterung haben wir diesen Thread gelesen, förmlich in uns reingezogen *grins*, einfach klasse :beifall: :beifall: .

    LG Heike & Adrian
     
  14. #753 Ann Castro, 23. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    @ Elvira: warte auf Deine PN. Irgendwann am WE würde am besten passen

    @ Karl: Du bist doch jederzeit eingeladen ;)

    @Heike & Adrian: vielen Dank für die Blumen!

    Oscarine und Pedro sitzen mittlerweile auf einer Lampe ohne sich gegenseitig umzubringen ;), obwohl beide immer noch die eine oder andere Schramme haben. Aber so langsam schient es sich einzupendeln. Bin mal gespannt, wann die beiden zu einander finden.

    Polly und Chrissie habe ich beide zusammengekuschelt im Bad ertappt, wohin sie sich vom Tropenhaus für ein wenig "Privatsphäre" zurückgezogen hatten :D.

    Im Grauen-Puff, machen Lisy und Flores auf "Deibel-komm-raus" miteinander rum. Ihre zwei Jungs schaun in die Röhre. Na super, der Preis dafür, dass man alle Tiere artgerecht verpaart :~

    LG,

    Ann.
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    BOAH die/meine arme kleine Scarlett (was machen se bloß mit dir? :~)... :heul:
    Zu Pollys und Oscarines Anfangszeiten im Tropenhaus hat sie ja die Treibjagd auf die beiden eröffnet, bei Pedro müsste sie DAS wiederholen, dass der Kurze Respekt vor ihr erlangt. :D
    Hab ich eigentlich was überlesen oder kann Inti fliegen? Muss er ja irgendwie, wenn er auf der Küchentür sitzt...
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Daniel: Käfig-, nicht Küchentür!

    Der Wurms teckt immernoch drin.

    Am Freitag ist Jazz ganz überraschend gestorben.

    Jetzt ist die arme Klein-Timmy schon wieder alleine und auch noch alleinerziehende Mutter.

    Mag nicht drüber reden.

    LG,

    Ann.
     
  17. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    :traurig: :(

    Ach Ann, so traurig, wie schafft die kleine Mama das nur?
     
  18. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Jazz

    Oh Ann, es tut mir so Leid!!! Es scheint nicht abzureißen! Wie weit sind die Kleinen denn schon, brauchen sie noch viel Pflege (ich weiß nicht, wie lange das bei Agas dauert)? Weißt Du woran er gestorben ist?
    Ich drück Dich
    Christiane
     
  19. wine

    wine Guest

    oh ann... das tut mir so leid :traurig:

    was macht klein timmy? wie weit sind denn maximus und minimus? :( hmm willst du nen neuen partner für sie? nur solang die kleinen so klein sind, wirds mit dem dazu tun nix werden.

    aber du wirst das richtige machen. halt die ohren steif, es kommen auch wieder andere zeiten :trost:


    ganz liebe grüßchen wine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. D@niel

    D@niel Guest

    Ups...sorry, mal wieder (wie immer) verlesen... :~
    Ach Mensch, nicht schon wieder... Der Wurm scheint neuerdings überall umzugehen. :( Mein Beileid...
     
  22. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    So, habe jetzt mal endlich ein paar Bilder von der Gruppe hochgeladen.

    Alle Aras, Oscarine und Pedro....na, wird daraus noch was?, Pedro und Inti, die immer noch recht gut miteinander klarkommen, und Polly auf dem Lampenschirm.

    LG,

    Ann.
     

    Anhänge:

Thema: Oscar - Rotbugara
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotbugara

    ,
  2. d@niel vogelforen

    ,
  3. Blaustirn-sittich Alter

    ,
  4. rotbugara fliegen,
  5. rotbugara tierheim,
  6. pinfeder papagei
Die Seite wird geladen...

Oscar - Rotbugara - Ähnliche Themen

  1. Rotbugara Hahn und Henne suchen ein schönes zuhause

    Rotbugara Hahn und Henne suchen ein schönes zuhause: 2 Rotbugaras suchen ein schönes artgerechtes zuhause Hahn ca 3 Jahre alt Henne ca 8 Monate in Hessen-Frankfurt Die beiden kommen von einem Züchter...
  2. Papageien Freiflug im Raum Bielefeld

    Papageien Freiflug im Raum Bielefeld: Hallo ,ich suche Papageienhalter,im Raum Bielefeld ,die Freiflugtraining mit ihren Vögeln praktizieren .Ich würde mich gerne mit einklinken,denn...
  3. Papageien Freiflug im Raum Bielefeld

    Papageien Freiflug im Raum Bielefeld: Hallo ,ich suche Papageienhalter,im Raum Bielefeld ,die Freiflugtraining mit ihren Vögeln praktizieren .Ich würde mich gerne mit einklinken,denn...
  4. suche für Rotbugara henne Karantäne-Käfig

    suche für Rotbugara henne Karantäne-Käfig: Im August bekomme ich für meinen Rotbughahn eine Henne. Wenn ich sie abhole fahre ich direkt in die Vogelklinik GI , und für die 1-2 Wochen bis...
  5. Suche Rotbug-Henne für Eddie meinen Rotbugara Hahn

    Suche Rotbug-Henne für Eddie meinen Rotbugara Hahn: Ich suche für meinen 9 Monate alten Rotbugara Hahn eine Henne in den nächsten Monaten. Am besten ein Jungvogel der gesund ist. Tipps und...