Oskar trauert.... Loona ist nicht mehr da ( mittlerweile ist Jule eingezogen )

Diskutiere Oskar trauert.... Loona ist nicht mehr da ( mittlerweile ist Jule eingezogen ) im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Tolle Bilder, die drei sehen super aus!

  1. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Tolle Bilder, die drei sehen super aus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. haJü

    haJü Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    so, heute hat der letzte das Nest verlassen, es ist wirklich so das alle unterschiedliche Charaktere haben
    von links nach rechts:
    - unser "Schönling" ist relativ ruhig lässt sich kraulen, ist am neugierigsten und hat mich schon gezwickt
    - der "Neue" kam heute als letzter aus dem Nest lässt sich kraulen und geniest das auch noch
    - unsere "Zicke" (Jungvögel mit dieser Rotfärbung über dem Schnabel sollen Weibchen sein ???) sitzt meistens etwas abgesondert lässt sich auch kraulen aber schimpft dabei wie ein Rohrspatz.
    - unser "Dösel" ist der unbeholfenste von allen sitzt die meiste Zeit an seinem Platz lässt sich auch kraulen vermutlich ist er zu ungeschickt zum weglaufen/wegfliegen. Aber liebenswert sind sie alle ich weis nicht ob wir sie weggeben können.

    Den Anhang 01.08.2.jpg betrachten
     
  4. Olivia

    Olivia Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Isenburg
    Sind die toll geworden!!! Herzlichen Glückwunsch zu den Süßen!!!

    Euer Fan Olivia
     
  5. #84 Tanygnathus, 3. August 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Einfach schön anzusehen die Bande.:beifall:
    Ich weiß wie schwer es einem fällt sie irgendwann abzugeben...aber Du hast ja noch alle Zeit der Welt. Dir das zu überlegen.
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo haJü,

    ich habe hier auch von Anfang an still mitgelesen und kann Dir nur gratulieren zu dieser munteren Bande!!!

    Echt tolles Quartett, gerade wenn sie alle so unterschiedlich sind, "kannst" Du sie doch bestimmt gar nicht abgeben, oder? :D
     
  7. haJü

    haJü Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für Eure Zuschriften.
    Einer davon ist Oskar, mich beeindruckt dieser kleine Kerl unheimlich wie er fürsorglich und liebevoll die Jungen versorgt und auch noch Jule füttert die immer noch am Brüten ist und so fest sitzt das ich nicht kontrollieren kann ob sie noch neue Eier zugelegt hat.
    Seit 2 Tagen lässt er die Jungen länger betteln und macht ihnen vor wie sie sich das Futter holen sollen. Die fliegen mittlerer weile schon in der Voliere herum und knabbern alles fressbare an sogar "seine" Cracker. Das durfte nicht mal Jule aber die kleinen lässt er gewähren. Oskar hat auch einen Liebling der fast alles darf, und eine (das vermutliche Weibchen) die schon mal ein paar abkriegt wenn sie im Futternapf sitzt und nicht gleich weggeht wenn er fressen will. Verrückt sowas.
    Gruß HaJü
    Den Anhang 08.08.1.jpg betrachten
     
  8. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Versorgt Oskar die Kleinen ganz alleine, wenn Jule noch brütet? Das ist ganz super! Da ist er enorm gefordert, ein richtiger Traumpapa!!

    Weißt du, ob die Eier, die du abgegeben hast befruchtet sind?

    Das wäre ja noch eine Überraschung!
     
  9. haJü

    haJü Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uschi,
    ja, Oskar versorgt alle Jungen ganz allein das fasziniert mich auch so. Die Eier die ich dem Züchter geschickt habe sind nichts geworden ich glaube die waren schon angebrütet.
    Von Jule denke ich das sie noch mindestens 1 Ei nachgelegt hat. Seit ich ihr die Eier ausgetauscht habe ist sie furchtbar misstrauisch, sie braucht nur einen von uns sehen schon ist sie im Nistkasten.
    Gruß Jürgen
     
  10. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Da bin ich sehr gespannt, wann wäre da ein eventueller Schlupf zu erwarten?

    Oskars Verhalten finde ich auch faszinierend, er lässt seine nachzuchten nicht im Stich!
    Hoffentlich macht Jule nach diesem Brutgeschäft eine Pause. Mit Calcium versorgst du sie gut?
     
  11. #90 Tanygnathus, 10. August 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Hajü,

    War verreist, darum schreibe ich erst jetzt.
    Da hast Du wirklich einen ganz tollen und sicher sehr stolzen Papa der alle versorgt.
    Es ist einfach schön wie sie sich entwickelt haben.
    Ob noch einmal was schlüpft, da bin ich auch sehr gespannt.
    Ja, Calcium ist nun sehr wichtig wie Uschi schon schrieb.
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec

    Hallo,
    wie schon, bringt erinnerungen bei mir hoch. Ich liebe diese sussen diskreten papageien.
    Es ist absolut faszinierend wie unterschiedlich "personalitaten"sie haben konnen.

    Einen rat kann ich dir aber aus erfahrung geben: behalte sie nicht.
    Mit sexueller reife kommen sympathien und antipathien hoch...da ist nix mehr bruderlein und schwesterlein, wir lieben uns...
    ein oder mehrere paaren konnen sich formen und territorialitat kommt ins spiel.
    Territorialitat ist ohne mitleid

    Ich habe es zwar nicht mit dieser art gemacht aber mit anderen und bin mir sicher es wird das gleiche pattern mit den maxis geschehen.
     
  13. haJü

    haJü Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    unser Nachwuchs wird zusehends selbstständig, die Kleinen gehen selbständig ans Futter Oskar füttert nur noch sehr selten wenn sie aufdringlich betteln.
    Zwei sind sehr zutraulich und lassen sich jederzeit kraulen nur unsere Zicke ist sehr ängstlich. Jule brütet noch immer aber es müsste jeden Tag etwas schlüpfen,
    aber sie lässt mich aber nicht nachschauen.

    @ Uschi und Bettina, sie bekommen natürlich als Zusatz Calcium ich verfüttere NEKTON MSA.
    @ Papugi klar wir müssen sie abgeben und werden es auch tun, für 2 haben wir schon einen Abnehmer der bereits ungeduldig wartet. Ich will sie aber in guten Händen wissen.

    Gruß Jürgen
     
  14. #93 Tanygnathus, 15. August 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Jürgen,

    Dann sind sie ja bestens versorgt wenn Du Calcium und Nekton MSA gibst.
    Lass den Kleinen noch etwas Zeit, und auch wenn sie schon selber fressen, warte lieber noch ein paar Wochen bis zur Abgabe das tut den Kleinen gut.
    So sind sie wirklich richtig sicher futterfest und haben sich vom Papa auch besser gelöst.
    Ist für den Start in die neue Umgebung besser, da gibt es ohnehin so viel neues und man ist aufgeregt und frisst auch nicht so gut am Anfang.
    Ja Jürgen das ist sehr wichtig, aber leider täuscht man sich manchmal in den Menschen, schau genau hin ( hab selber mich schon schwer getäuscht ).
     
  15. haJü

    haJü Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nachdem Jule seit nun schon 33 Tagen brütet habe ich heute Morgen beschlossen die Sache zu beenden. Ich habe die Kontolluke offen gelassen heute Abend war sie dan draußen. Das ei das sie nachgelegt hat war unbefruchtet. Ich babe auch die Bruthöhle raus genommen und gereinigt die muss aber noch desinfiziert werden. Ich werde sie erst wieder in die Voliere hängen wenn ich die Kamera eingebaut habe. Jule hat mir das übel genommen und zeigt mir das ganz deutlich. Die jungen sind schon ziemlich selbstständig und es gibt vereinzelt Rangeleien aber harmlos.

    Den Anhang P1010584.jpg betrachten

    Das ist "Caruso" den Namen hat er bekommen weil er fast den ganzen Tag zwitschert vor allen wenn wir in der Voliere sind. Er ist auch der zutraulichste und frechste.

    Den Anhang P1010586.jpg betrachten
     
  16. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Die sind alle wunderschön!
    Toll wie zutraulich Caruso ist, wieder ein Beispiel dafür, dass Naturbruten auch zahm werden.

    Ich hoffe, du findest für alle ein schönes neues Zuhause.
     
  17. #96 Tanygnathus, 28. August 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Caruso ist ein richtig schöner Name, ich freue mich so dass alle Kleinen so fit sind.
    Ich schließe mich Uschi an, ich hoffe sehr dass alle einen guten Platz bekommen, auch wenn es Dir ganz furchtbar schwer fallen wird denke ich mir...
     
  18. haJü

    haJü Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
  19. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Und wie es ihnen gefallen hat!!
    Tolle Bilder!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Klasse Jürgen ich liebe Badebilder:zustimm:
    Das haben so wie ich es sehe alle total genossen.
     
  22. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Tolle Bilder und Spaß hatten die richtig die Süßen :beifall: :dance:. Ich mag die Geräsche so gerne die Amazonen beim Baden machen. Meine haben ein ganz bestimmtes Gurren gemacht, was man nur beim Absprühen gehört hat.
     
Thema:

Oskar trauert.... Loona ist nicht mehr da ( mittlerweile ist Jule eingezogen )

Die Seite wird geladen...

Oskar trauert.... Loona ist nicht mehr da ( mittlerweile ist Jule eingezogen ) - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...