osterei

Diskutiere osterei im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; und kuni,danke für deine mühe!!!:)

  1. biene

    biene Guest

    und kuni,danke für deine mühe!!!:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    hehe........
    .........ich mach mit:

    ***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***

    Wird schon klappen ;)
     
  4. biene

    biene Guest

    puh...immer noch nichts!!!:( ...langsam macht sich hier frust breit...wie lange dauert es eigentlich bis sich son küken aus dem ei gepellt hat?
    und kann das irgendwie genetisch bedingt sein wenn nie was schlüpft?


    liebe grüsse
    biene
     
  5. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallöchen Biene,

    hmm es kann natürlich sein, daß es nicht klappt. Ich drücke noch die Daumen. Hast Du schon die Eier in der Zwischenzeit durchleuchtet? Sind sie befruchtet? es kann auch hin und wieder zu "überschreitungen" der brutzeit kommen. Bei der ersten Brut dachte ich schon, daß nichts mehr kommt, weil sie fast ne Woche drüber war. Doch plötzlich hörte ich so ein zaghaftes Piepsen aus dem Kasten. Gib die Hoffnung nicht auf und leuchte einfach mal die Eier an.
     
  6. biene

    biene Guest

    hi shine,
    nein ich hab sie extra nicht angefasst und rausgeholt,weil ja schon bei der ersten brut nichts geschlüpft ist!!!also hab ich mich zurückgehalten,je weniger stören desto besser...ich weiss aber das die eier von der anderen brut befruchtet waren!...hab auch immer schön den kasten eingesprüht wegen der feuchtigkeit ...ich dachte heute noch so,ob die eier vielleicht innen kaputtgehen weil ich die voiliere immer hin und herschieb,also morgends vors fenster und abends zurück...wegen dem geholper dann im kasten!!!langsam gehen mir die ideen aus:(
    liebe grüsse
    biene
     
  7. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Biene,

    das mit dem schieben kann sein, muß aber nicht. Hast Du ne Ahnung was die Eierchen meiner Hüpfer alles durch hatten und trotzdem schlüpfte was kleines flauschiges draus. Ich habe im selben Raum gebohrt gehämmert, die Volieren umhergeschoben und einmal sogar das Ei fallengelassen (in den Sand zum Glück) Es schlüpfte trotzdem was. :)
    Also gib die Hoffung noch nicht auf. Traue Dich mal und leuchte eines der Eier an.
    Ich habe bei meinen nicht mal den Kasten eingesprüht, weil die Springermama den Feuchtigkeitsbedarf der Eier am besten selbst bestimmen kann. ch habe sie immer baden lassen, das schien ausreichend zu sein. Bei meinen Springern verliefen die ersten beiden Bruten auch nicht erfolgreich. Sie müssen ja auch lernen.
     
  8. biene

    biene Guest

    danke für den trost,kann ich grad gut gebrauchen....also richtig rumhüpfen tun die eier ja nicht ist ja auch immer nur 1 meter den ich da schiebe,aber penny hat letztens im kasten gekegelt!8o ... nein ich werde sie jetzt auch nicht mehr rausholen:~ ...ich kann nur sehen ,wenn die sonne reinscheint das sie sich verfärbt haben,halt dunkler sind und manche haben solche"streifen"oder muster:? ...
    aber dunkler sind die bei der ersten brut auch geworden!!!
    und lernen?penny sitzt da felsenfest drauf und rürt sich nie von der stelle!!!sie fängt schon an zu gackern wenn ich nnur in die nähe des kastens komme,sie lässt sich halt durch nichts davon abbringen;)
     
  9. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Biene,

    mit den Eiern im Kasten "gekegelt" hat meine auch. Dann dreht sie die Eier bloß. Meine Dame hat anfänglich auch gekräht wie doll und verrückt. Aber je öfter ich in den Kasten geguckt habe und mal reingefasst habe, je mehr hat sie sich dran gewöhnt. Bei der letzten Brut hat sie sich nichtmal vom Platz bewegt und ließ mich auch mal an die Küken ran ohne zu zetern. Allerdings ist das von Tier zu Tier verschieden.

    Ich drücke Dir weiterhin die Daumen.
     
  10. biene

    biene Guest

    hi shine,
    hab dann doch mal geschaut,wie beim letzten mal,am ende des eis ist immer eine luftblase,also leer,der rest ist fest und dunkel...nicht bei allen,aber einigen...alles fest und gepiepst hat auch nichts!
    liebe grüsse
    biene
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ist ja schade daß noch nix geschlüpft ist, aber das kann ja noch werden!

    das mit dem ansprühen würde ich lieber lassen, biete deiner dame täglich ne frische badegelegenheit, das sollte als feuchtigkeit reichen, sonst kann es passieren, daß die kleinen im ei ersaufen! die feuchtigkeit ist sehr wichtig, sie darf nicht zu gering sein, aber zu hoch ist auch nicht gut!

    liebe grüße und weiterhin viel glück!
    kuni
     
  12. #31 Petra Saur, 28. April 2002
    Petra Saur

    Petra Saur Guest

    Hallo Biene,

    habe mit Spannung deine Berichte gelesen, wie siehts nun aus? ist etwas geschlüpft?
    Meine Charly hat genau 23 Tage gebrütet bis ein Küken kam, genau in der Legereihenfolge, aber dann hat sie sich ja leider nicht mehr darum gekümmert u. die Küken sind gestorben:(
    Außerdem gekegelt hat sie auch, da sie kein Nest gebaut hatte u. die Eier auf dem blanken Holz lagen. Aber geschlüpft sind von 7 Eiern trotzdem 4. Lärm gabs auch, Hund, Kinder, Fernseher....., hat sie alles nicht gestört.

    Hoffentlich hats geklappt.:)

    Tschüss Petra.
     
  13. biene

    biene Guest

    hallo ihr leiben daumendrücker;)
    leider ist noch nichts geschlüpft!!!hab mucki grade extra lange rausgelassen,damit er penny mal darunterlockt!!!hab dann mal nachgeschaut,die eier werden immer dunkeler und bekommen fast alle immer mehr muster,irgendwie so "streifig":( ...ich weiss nicht was das zu bedeuten hat:? ...warm sind sie alle und durchschauen kann man kaumnoch...aber nu würde es ja wirklich zeit!
    liebe grüsse
    biene
     
  14. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Biene,

    hmm die Maserung lässt leider fast drauf schliessen das nichts mehr kommenw ill. Meine abgestorbenen Springereier sahen meist auch so aus.

    Allerdings kann ich mich auch irren, was ich ja in deinem Fall hoffe.
     
  15. biene

    biene Guest

    hi shine,
    und wieso entsteht da ne maserung?und wieso kommt nieee was ,obwohl befruchtet ist?dann muss ich also davon ausgehen das die beiden nie zusammen nachwuchs haben werden,oder?
    was mag wohl in den eiern passieren?



    biene
     
  16. biene

    biene Guest

    ehrlich gesagt hab ich schon überlegt ob ich wieder eins aufmach:k
     
  17. #36 Shine01, 28. April 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. April 2002
    Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Biene,

    wie die Maserung entsteht weis ich auch nicht. Warte mit den Eiern noch ein Weilchen, bevor Du eins öffnest. Vielleicht irre ich mich ja auch.
     
  18. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also öffnen würde ich die eier auch noch nicht. ein bekannter der graue züchtet, dachte die eier sind alle eiskalt, die kleinen sind alle tot. doch siehe da, wie er die eier aufschlägt kommen ihm lebendige jungvögel entgegen (die kleinen waren einen tag vor dem geplanten schlupftermin)!!! jetzt macht er handaufzucht!

    also: lieber nicht zu schnell die flinte ins korn werfen!

    liebe grüße
    kuni
     
  19. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Biene!
    Ich hoffe natürlich, das sich in den letzten Tagen doch noch etwas getan hat!
    Da kann es verschiedene Gründe geben: bspw. stimmt die Luftfeuchtigkeit nicht, die Jungen trocknen regelgerecht aus;
    oder das Weibchen hat irgendwann begonnen, das Gelege zu oft zu verlassen, so das die Jungen ausgekühlt sind;
    oder es sind Infektionen aufgetreten, urch die die Jungen starben.
    Bei Laufsittichen ist es mir nicht bekannt, aber es kommt bei anderen Arten vor, dass, wenn man bestimmte Farbschläge kreuzt, deren Jungen nicht Lebensfähig (der sog. Lethalfaktor).
    Wenn nichts schlüpft würde ich Dir empfehlen, die Eier und Jungen untersuchen zu lassen, um den Grund zu erfahren und eventuell bei zukünftigen Bruten etwas dagegen unternehmen zu können.
    Ganz ausschließen läßt sich natürlich auch nicht, dass die beiden tatsächlich vielleicht durch eine vorangegangene Überzüchtung zu schwache, nicht lebensfähige Junge haben.:(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. biene

    biene Guest

    vielen dank rüdiger für deine ausfühliche antwort,
    meine beiden ziegen sind reingelb,vielleicht stimmt deine vermutung mit der überzüchtung ja...das die eier auskühlen kann auf gar keinen fall sein,denn sie sitzt feste drauf und ist nie runter zu bekommen,nochnichtmal zum gelegentlichen blinzeln;) ,da brauch ich mir also keine sorgen zu machen,sie würde bestimmt eine gute vogelmama...ich würde die eier gerne untersuchen lassen,aber ich weiss nicht wo man sowas macht und wie teuer das würde....immer dieses brüten ohne erfolg ist für penny bestimmt sehr frustrierend!dabei sind die zwei so ein harmmonisches paar:( ... ja na, da kann man nichts machen...ob ein normaler tierarzt sowas macht?

    einen kleinen trost hab ich heute gehabt,bei meinen wellis ist das erste ei im kasten,da bin ich mir aber fast sicher das nichts schlüpft,weil die bande nie zum befruchten kommt!!!
    ps:was meinst du mit, bei zukünftigen bruten etwas unternehmen zu könen?

    liebe grüsse
    von einer entäuschten biene

    @all...nochmal lieben dank für eure mühe und fürs daumendrücken!!!
     
  22. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hallo!

    Du kannst die Eier durchaus zu einem "normalen" TA bringen. es hängt von seiner Ausstattung und Fachkenntnis ab, ob er die Obduktion selbst vornimmt oder sie in ein Labor einschickt.
    Ich habe jetzt von jemanden gehört, der Obduktionen für 20,- DM oder Euro machen lassen konnte. Konnte ich kaum fassen, meist kostet es erheblich mehr. Mit 50€ sollte man mindestens rechnen, hängt auch sehr davon ab, was alles gemacht werden soll / muss und wie aufwendig dann die Laboruntersuchungen sind. Ich würde aber auf alle Fälle auch nach Infektionen suchen lassen, außer, der TA kann bereits durch Augenschein die Ursache bestimmen.
    Nun, bspw. wenn die Ursache in einer Infektion liegt. Vielleicht sind die Elternträger Überträger, selbst aber nicht erkrankt bzw. ist bei den erwachsenen Tieren das Immunsystem stark genug, nicht jedoch bei den Jungen im Ei. Dann müßte man versuchen, die Infektion der Elterntiere zu behandeln. Oder wenn die Luffeuchtigkeit zu gering ist kann man Abhilfe durch Verbesserung des Raumklimas oder spezielle Kästen schaffen.

    Auf alle Fälle hoffe ich, das es zukünftig klappen wird!
     
Thema:

osterei

Die Seite wird geladen...

osterei - Ähnliche Themen

  1. Wer hat noch dickere Ostereier???

    Wer hat noch dickere Ostereier???: Hallo an alle, Leute,ich hab in mein Leben einige Taubeneier gesehen aber sowas noch nie.Ich halte Wammen und deren Eier sind nicht klein aber so...
  2. Ein Osterei

    Ein Osterei: Liebe Kanarienfreunde, dieses Jahr sind meine Kanaries etwas später dran. Ist das bei Euren auch so? Sonst haben sie schon Jan/Febr begonnen mit...
  3. Ostereier füttern ?

    Ostereier füttern ?: Habe jetzt mal eine eher blöde Frage. Ein Bekannter gibt seinen Kanarien, vor allem in der Brutsaison, manchmal ein hart gekochtes Ei. Dazu jetzt...
  4. Statt Osterei ....

    Statt Osterei ....: Wer badet mit Herrn Krick? [IMG] lg Sanne :+popcorn: :+klugscheNetzvögel und Grinsofanten dürfen nich mitraten:nene:
  5. Das osterei vom blaukopf nikolaus

    Das osterei vom blaukopf nikolaus: HAllo! Man, was man macht, macht man falsch... Ich hatte der nikolaus ein schönes schlafhäußchen gebaut, mit extrta großer tür und großem...