Othello

Diskutiere Othello im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr lieben. Ich und meine Sorgenwellis....*seufz* Da ja nun Sylvester bald wieder auf dem Damm ist(siehe Posting :neues von...

  1. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo ihr lieben.

    Ich und meine Sorgenwellis....*seufz*

    Da ja nun Sylvester bald wieder auf dem Damm ist(siehe Posting :neues von Sylvestrer: PS: ), ist mir nun aber aufgefallen, dass Othello so langsam aber sicher, wieder zum aussenseiter wird.
    :( Innerhalb der Voliere ist alles ok, da wird er sogar manchmal von Zimba angebalzt. 8o und auch er balzt inzwischen tüchtig und möchte immer in der nähe von einem anderem Welli sein. Seine Glocke wird kaum noch angerührt. :)
    Aber er fliegt einfach nicht! Er ist jetzt knapp einen Monat hier und er war noch nicht einmal freiwillig draussen. :( in der Anfangszeit konnten wir ihn ja noch auf den Finger nehmen, weil er zahm war. und dann hatten wir ihn immer herausgeholt, damit er fliegt. Er ist dann auch unbeholfen geflogen, und er hatte ja auch schon Fortschritte gemacht, aber das war vor knapp drei Wochen. Seit da war er nicht mehr draussen! Und zahm ist er jetzt ja auch nicht mehr, bekommt die krise, wenn wir mit der hand kommen. :s Heute Morgen woltle Ferdi ihn herausscheuchen, weil er meinte, dass er sonst nie herauskommt. 8( ich hab ihn davon abgehalten, aber ich denke er hat recht. Freiwillig wird er glaube ich nie heraus kommen. Er ist jeden tag der einzigste, der noch in der Voliere hockt.
    ich hab Ferdi dann gesagt, er soll ihn in Ruhe lassen und ich frag hier mal nach, was wir noch machen könnten und ob ihr eine Idee habt.
    Und jetzt meine Frage: Habt ihr eine Idee, wie man Othello dazu bringen könnte, heraus zu kommen? An der Volieren tür sitzt er des öfteren, aber er bewegt sich nie weiter.
    Wäre echt klasse, wenn ihr Vorschläge hättet!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Birgit L., 30. Juni 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Mirja,

    Scheuchen ist gar nicht gut für Wellis, finde ich.

    Hast Du die Möglichkiet draußen irgendwo Hirse an zubringen und Ihn damit also zu locken ?
    Ich habe bei mir Phasenweise auch Wellis, die nicht fliegen wollen, aber irgendwann kommen sie auch wieder raus.
    Ich denke sie entscheiden sich, wie sie lustig sind.
    Wenn der Kleine sonst keinen kränklichen Eindruck macht, dauert das bestimmt noch eine Weile und er kommt von selbst.
     
  4. Eilika

    Eilika Guest

    Landeplatz

    Moin!
    Hat denn der Kleine ein hübsches Ziel?? So'n Kletterbaum vielleicht, Freisitz o.Ä.?? Da würd ich dann die Hirse dranmachen, normalerweise zieht das immer. Scheuchen würd ich auch auf keinen Fall, bin aber sicher, dass er nur ein wenig wärmer mit seinem neuen Zuhause werden muss. hab Geduld mit ihm, auch wenn's schwerfällt.
    Liebe Grüße
     
  5. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Mirja!

    Hm, ich halte es für möglich, daß gerade das Herausholen gegen seinen Willen zu Anfang genau das Problem ist. Die Orientierungslosigkeit, mit der er in diesen ersten Tagen durch die Gegend propellert ist, wird ihm ganz schön Angst gemacht haben, jetzt den Käfig zu verlassen.

    Ich würde ihn daher auf keinen Fall scheuchen und ihn auch nicht auf einem Ast aus dem Käfig herausholen. Die Entscheidung, ob er rauswill oder nicht, sollte bei ihm bleiben. Er wird ja vermutlich im Käfig auch nach den anderen rufen, wenn die draußen ihre Runden drehen. Dann dauert es eigentlich auch nicht mehr lange, bis er von selbst seinen Freiflug startet. Wenn die anderen zum Hirsefressen draußen auf ihren Wellibaum oder vielleicht auch auf Deine Hand fliegen, dann wird er bald folgen. Die größte Überzeugungsarbeit erreicht man bei Wellis nun mal durch ihre Gier:D.

    Liebe Grüße
    Meike
     
  6. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo ihr drei.

    @Birgit: Scheuchen mag ich ja auch nicht. ich hab jetzt vor die Voliere an die Tür etwas ausserhalb eine Stange Hirse gehängt. Innerhalb von fünf Minuten waren alle Wellis und haben gefressen, nur Othello nicht. :s na mal sehen, cih versuche es jetzt morgen nochmal und dann mal sehen.

    @ Eilika: Der "Kletterbaum" Ist für die Wellis mometan die Gardine und die lampe. ;) Die Lampe hängt voller Speilsachen, einen richten baum wollte ich noch machen. Dann hjabe ich neben der Voliere einen Spielplatz, den die Wellis auch immer sehr gerne anfliegen. ist aber leider kein selbstgemachter. :~ ich bin ja mal gespannt, wie lange er nach einem Monat noch braucht, um warm zu werden. :D

    @Meike: Ja, ich hab auch schon gedacht, dass das vermutclih ein fehlöer war, aber leider kann man es nciht mehr rückgängig machen. *schäm* das war wahrscheinlcih einfach nur, weil er soo zwahm war. Wir waren total fasziniert von ihm, er war der erste Welli, der keine Angst vor uns hatte! 8o
    Scheuchen mache ich ja auf jden Fall nicht. Eben weil ich nicht möchte, dass er noch mehr Angst bekommt.
    Er ruft sie manchmal, wenn er wirklcih ganz alleine im Käfig ist, dann ruft er sie. Aber eigentlcih kommen sie nicht. Das fliegen macht ihnen wohl viel zu viel Spass, als dass sie drin bei ihm hocken bleiben. Nur zazu bleibt manchmal bei ihm drin, ich glaube die beiden mögen sich so ein bischen.
    Meine Welli?? Zum Hirsefressen auf meine hand?? Eher würden die Tot umfallen, als sich dem gefährlichen federlosen risen zu sehr zu nähern. :( ich hab ihnen eben Hirse vor die volierentür gehängt und alle Wellis ausser Othello waren hellauf begeistert. ;)
     
  7. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Mirja!

    Aber genau das ist eigentlich eine ganz gute Sache: daß er die anderen ruft, aber keiner von ihnen in den Käfig geflogen kommt. Irgendwann hat Othello dann nämlich die Schnauze voll vom alleine Drinnensein, und er wird seinen Astralkörper auch mal nach draußen bewegen.

    Laß ihm einfach Zeit, das kann noch ein paar Wochen dauern;).

    Liebe Grüße
    Meike
     
  8. Eilika

    Eilika Guest

    Hey Mirja,
    dann setz sie doch einfach mal auf Hirseentzug, dann kommen sie bestimmt irgendwann - und es ist 'ne wahre Pracht zu sehen, wie sie ihren Respekt runterschlucken, wenn sie nur über deine Hand drankommen: Ach egal, hauptsache Hirse...:D
    Es sei denn, dein Herz ist viel zu weich, ihnen diesen Zusatzleckerbissen vorzuenthalten ;)
    Gute Nacht
     
  9. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo ihr beiden.

    @Meike: Na, dann wollen wir auch mal hoffen, dass er seinen "astalkörper :D" dann auch wirklcih rausbewegt. Im Moment denkt er gar nicht dran. :D, kein Wunder sind ja auch alle gerade drin, um zu fressen und Siesta zu halten. ;)
    mal sehen, ob er nachher noch mal die anderen ruft. ich hoffe es ja.

    @Eilika: Wie schon gesagt, ich hab totale Angsthasen. :( Die würden glaube ich viel lieber auf die Hirse verzichten, als auf meine hand kommen, aber versuchen kann ich es mal, mal sehen was dabei herauskommt. ;)
    Wwelche tageszeit wäre am besten dafür, was meint ihr? Morgens, glecih nach dem aufwachen, oder abends, wenn sie schon ein bischen müse sind?
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Mirja,

    kann es vielleicht sein, dass der Kleine gar nicht fliegen kann???
    Das kam mir jetzt so beim Lesen in den Sinn.
    Ich hatte ja auch einen Welli, Bubi1, der sein ganzes Leben lang(ca. 9 Jahre) nicht fliegen konnte.
    Er schwirrte nur unbeholfen auf den Boden, wenn der andere ihn ärgerte.
    Man sah ihm aber nichts an, alles war normal, nur fliegen konnte er nicht.


    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  11. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Sybille.

    Doch fliegen kann er eigentlcih, ziemlcih unbeholfen(hatte bei der früheren Besitzerin wohl nicht viel freiflug), aber er kann. Vor ein paar Wochen, als er auf meinen Finger rauskam, gab es ja sogar schon eine besserung zu sehen. Er kam richitg hoch beim fliegen. Auch fliegt er ja in der Voliere immer so ein bischen. Er fliegt denke ich sogar besser als Sylvester momentan.
    Und das doofe ist, er hat sich, glaube ich in Zazu verliebt! Heute hat er ganz unbeholfen versucht,sie zu füttern! 8o Und Zazu swollte es auch! Aber warum sucht er sich denn gerade das Urlaubsweibchen aus?? Die ist doch in zwei Monaten ungefähr wieder weg! :( Naja, wollte ich nur kurz erzählen.

    ich bin mir aber ziemlcih sicher, dass er fliegen kann.
     
  12. Eilika

    Eilika Guest

    kommt drauf an

    Am Anfang, zur Zähmung meiner wilden Bestien, hab ich immer morgens/vormittags die Hirse gegeben. Erst immer so, dass sie bequem dran kamen, ohne mich zu berühren. Dann hab ich ein bissl gewartet, bis sie im Hirserausch waren (erkennst du an den wild durch die Gegend spritzenden Hirsespelzen) und dann die Hirse etwas auf mein Hand gezogen. Das hat ganz gut geklappt. Natürlich sollten sie etwas hungrig sein, also nicht direkt nach'em Frühstück. Mittlerweile mach ich ja Clickertraining mit ihnen und da bin ich eher nachmittags zugange, weil sie dann nicht so aufegkratzt wie morgens sind, eben konzentrierter. Ich denke aber, dass bei deiner Bande bestimmt ein vorwitziges Kerlchen dabei ist, das auf deine Hand stürmt - und das lassen sich die anderen bestimmt nicht bieten, dass er allein die Hirse kriegt. Nur Geduld brauchst du und ein nicht ganz so weiches Herz :) Viel Spaß beim "lahme-Arme-Kriegen" :D
    Gruß
     
  13. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Eilika.

    Bis jetzt habe ich keinen Erfolg hehabt ausser lahme arme! :D

    Vorhin hab ich gedacht, jetzt wird es was, dass Othello mal rauskommt. Er hatte sich wohl erschrocken und klebte mit mal aussen an der Volierenwand. ich hab erst gedacht, ich guck nicht richtig, aber da hing er wirklich. 8o Während ich ihn in Gedanken angefleht habe, draussen zu bleiben, kletterte er schon wieder rein und ha sich bis jetzt auch noch nicht wieder an der Tür blicken lassen. :(
     
  14. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Mirja!

    Na, das war doch schon mal ein Anfang. Laß ihm einfach Zeit;).

    Bezüglich der lahmen Arme kann ich nur noch mal betonen, was Eilika schon schrieb: Kolbenhirse ausschließlich auf der Hand. Das gucken sich die Gierhansels drei Tage an und dann wird irgendwer mutig;) - Du hast ja sogar eine 8fache Chance:).
     
  15. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Meike.

    achtfache Chance??? 10-fache Chance! ich hab doch auch noch die beiden Urlaubswellis. ;) Das Problem ist jetzt nur, die Geierlein haben huete die letze Hirse aufgefuttert(ich hatte sie an der Tür befestigt, damit ich so irgetnwie othello herauslocken kann). Müssen wir morgen erst mal neue kaufen. :p und dann geht es mit den "lahme-arme-spiel" weiter. ;)
     
  16. Eilika

    Eilika Guest

    Distanz

    Hallo Mirja!
    Na, schon Muskelkater???;) Vielleicht beschleunigst du die Widerspenstigen-Zähmung, indem du dich und die Hirse erstmal vor deine(n) Zutraulichste(n) positionierst, zwar mit Wohlfühlabstand für den Pieper, aber auch nicht mehr.Kennst ja die Körpersprache deiner Hauptmieter:D. Die gucken sich viel voneinander ab. Sobald sie merken, dass man durch "komisches bewegliches Ding mit lecker Hirse drauf" nicht eines spontan-grausamen Todes stirbt, sind sie recht schnell dabei. Und du weißt ja: GEDULD!
    Guts Nächtle
     
  17. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Eilika.

    Wir haben vorhin Hirse gekauft und ich warte jetzt noch ein bischen bis einigermassen Ruihe in der Voliere eingekehrt ist und dann versuche ich es noch mal.
    Vorhin hab ich echt gedacht,m Othello fliegt los. Er war gerade dabei mit zazu zu balzen, da fliegt die aufeinmal weg. Ich konnte ihm richitg anseehn, wie er mit sich gekämpft hat, ob er jetzt hinter ihr her soll oder ob er leiber in der Sicherheit der Voliere bleibt. Er hat sich fürs letzere entschieden. :( Nal mal seeh, was nachher mit der Hirse ist. Ich werde es dann vermutclih an Zimba versuchen.
     
  18. #17 Brigitte2, 4. Juli 2002
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Mirja,

    unser Maxi fliegt als einziger von unseren 7 auch nicht, ganz selten mal zwei Meter weit zum Welli-Spielplatz. Ansonsten ist Maxi aber sehr munter und lebhaft im Vogelhaus und klettert dafür mehr. Er hat keine Verletzung. Er lässt sich auch durch nichts aus dem Käfig locken.

    Wenn er überhaupt mal mehr als 3 Meter fliegt, dann plumpst er gleich aufs Sofa oder auf einen Sessel. Mangelnde Kondition, oder Fehlstellung der Flügel? Ich weiß es nicht. Scheuchen will ich ihn nicht. Ich habe schon vermutet, dass er vielleicht eine angeborene Herzschwäche hat.

    Ich weiß auch nicht, ob ein TA daran etwas ändern könnte. Zumindest leidet Maxi nicht. Aber es ist schon komisch zu sehen, dass die anderen 6 ganz wild durchs Zimmer düsen und Maxi zumeist trotzdem nicht aus dem Käfig herauskommt.

    Viele Grüße
    Brigitte:) :)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Zimba

    Zimba Guest

    Hey. Brigitte! Wie geht es dir? Schön, dich hier mal wieder zu "lesen" ;)

    Hmmmh, vieleicht ist es bei Othello ja wirklcih wie bei deinem Maxi? Er ist ja auch sehr munter und klettert viel und spielt auch. Aber ich gewb die Hoffnung noch nicht auf. Vieleicht schafft es ja die Liebe (Zazu) noch mal irgentwann?
     
  21. #19 Brigitte2, 4. Juli 2002
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Mirja,

    mir geht es wieder etwas besser.

    A propos Zähmung mit Kolbenhirse muss ich natürlich sagen, dass ich da unsere Knirpse sehr verwöhnt habe. Ich habe ihnen die Kolbenhirse von Anfang an immer in den Käfig gehängt, so dass es ihnen nun natürlich überhaupt nicht einfallen würde, dafür auf die Hand zu kommen.

    Anders ist es bei Petersilie und Salatblättern: Da kommen 4 von den 7 angedüst und reißen mir das Grünzeug fast aus der Hand.:D

    Viele Grüße (vielleicht treffen wir uns bald wieder in einem der Welli-Chats)

    Brigitte:) :)
     
Thema:

Othello

Die Seite wird geladen...

Othello - Ähnliche Themen

  1. Succu und Othello

    Succu und Othello: Hallo, seit etwa anderthalb Wochen, hab ich auch wieder ein paar neue gefiederte Mitbewohner. Die beiden sind aus der Nähe von Osnabrück,...