Otto- bald das ende eines traurigen lebens :-)

Diskutiere Otto- bald das ende eines traurigen lebens :-) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Alles Gute kleiner Otto. Du wirst ein wunderschönes Leben haben.

  1. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Alles Gute kleiner Otto.

    Du wirst ein wunderschönes Leben haben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    ja, ihr lieben, ich freue mich auch für ihn.

    und es stand ja nun wirklich nie zur diskussion ihn zu behalten, ist schon ganz gut, dass es von anfang an klar war, dass er unser "pflegekind" und gast ist...

    so nimmt ein projekt, bei dem teamwork gefragt war ein gutes ende. :)

    ...und dann gibt es ja vielleicht irgendwann flugbilder von ihm... :prima:

    die nächsten neuigkeiten gibt es dann wohl aus seiner neuen heimat von ihm.
    an euch alle erstmal "tschüß", danke für die lieben worte und so viel interesse!!
    ich bleibe "mitleser" bei den grauen, vielleicht werden wir ja doch auch irgendwann mal zwei oder drei... :D

    ganz liebe grüße an euch und ein schönes wochenende :0-
     
  4. #43 Drakulinchen, 6. November 2005
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Otto in Gesellschaft :)

    Samstag Vormittag wars soweit - vom tiefsten Bayern machten wir uns auf in den hohen Norden.
    Abends um 21 Uhr kamen wir dann endlich ans Ziel unserer Reise und durften Ottos Retter und Otto selbst kennenlernen :)

    Wir 2-Beiner haben uns richtig gut verstanden - Otto selbst war uns gegenüber mißtrauisch ;)

    Heute morgen gings zurück - mit Otto im Reisekäfig auf dem Schoß.

    Die Autofahrt hat ihm anscheinend nicht allzuviel ausgemacht - er hat zwischendurch immer gequatscht und gepfiffen.

    Anfänglich durfte ich ihm nur über den Schnabel streicheln, aber nach 4 Stunden wagte ich es und steckte vorsichtig 1 Finger von oben in den Käfig und kraulte vorsichtig sein Köpfchen - daß er gut zulangen kann hat er an Michaels Finger schon bewiesen, deswegen war ich sehr vorsichtig.
    Nachdem aber mein Finger keinen Schaden nahm und Otto daraufhin nur erfreut quietschte und mir dann sogar zeigte, wo er gerne gekrault werden möchte, bin ich mutiger geworden und hab ihn dann richtig gekrault :)

    Als wir endlich wieder daheim angekommen sind, das große Licht im Vogelzimmer anmachten, waren unsere daheimgebliebenen Geierleins natürlich sehr froh daß wir wieder da sind.

    Otto hörte natürlich gleich unsere Grauen pfeifen und antwortete erfreut.

    Mit ein bissl zureden traute sich Otto dann in einen umbenutzten Käfig umsteigen - er soll ja erstmal in Ruhe futtern und was trinken - auf der Fahrt wars für ihn viel zu aufregend dazu gewesen.

    Die anderen haben natürlich geschaut, wer denn da neu dazukommt - besonders Purzl ist sehr interessiert.

    Momentan sitzt Otto auf dem Obstnapf - er muß jetzt sicher erstmal den Schock der vielen anderen Geier und die neue Umgebung verarbeiten.

    Wir werden in Kürze mehr berichten und dann auch mal Bilder machen.


    Liebe Grüße,

    Nina und Buchi und die 8 Graugeier
     
  5. #44 Monika.Hamburg, 6. November 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Huhu Ihr,

    einfach super gelaufen !:freude: :beifall: :freude:

    Toll, was Ihr für Otto gemacht habt und auch ein großes Lob an Luiniel(der Pflegemutter ) ! :blume:
     
  6. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    da fehlt doch einer...

    danke für die blumen :) monika

    es ist schon merkwürdig, dass da keiner pfeift und quietscht wenn man ins wohnzimmern kommt...

    liebe nina, lieber michael
    ich bin froh, dass ihr gut angekommen seit und wir feuen uns darauf euch dann bald mal zu besuchen :)
    dann ändert jetzt mal schnell eure benutzerprofile, schließlich habt ihr zuwachs bekommen :D
    wir melden uns, wenn ich aus andalusien zurück bin.
    es war schön euch hier zu haben und ihr seit jederzeit herzlich willkommen!!

    gute nacht euch allen!!
     
  7. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Kurzer Zwischenbericht

    Nachdem Otto gestern nach 2 Stunden immer noch auf dem Obstnapf saß
    und keine Anstalten machte, sich von da wegzurühren, hat Nina ihm mal sein
    Kletterseil in den Käfig montiert.
    Er hat es auch benutzt, und ist daran zu einer Sitzstange hochgestiegen, etwas später abends (das große Licht war schon aus), hat er allerdings
    lieber am Käfigboden geschlafen.

    Heute früh ist er draußen vor dem Käfig auf dem Boden gesessen, und
    hat immer noch etwas ängstlich geschaut.
    Muss wohl erst ganz langsam die Gegend erkunden, der kleine Schatz.

    Bin ja mal gespannt, wie lange es dauert, bis er die Scheu überwindet und
    hoch zu den anderen klettert. Wenn Nina auf ist, wird sie sicher gleich
    weiter berichten, was er gerade so anstellt ;-)
     
  8. Motte

    Motte Guest

    Für mich seid und bleibt ihr beiden einfach "Die Grauenflüsterer". Sicher wird er sich sher bald eingelebt haben. Schön das er bei Euch gelandet ist
     
  9. #48 Drakulinchen, 7. November 2005
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Otto mag mich :)

    Momentan sitzt Otto noch auf dem Boden. Als ich reinkam und alle begrüßt habe hat Otto gleich gepfiffen und klam mit aufgeplustertem Gefieder auf mich zu. Uiuiui - er wird mich doch nicht attakieren ? Na ja, was solls - mal schaun ob ich die Freundschaft von gestern festigen kann - Pflaster ist ja genug im Haus ;) Meine Angst vor seinem Schnabel überwindend hab ich ihm wie gestern gesagt: "Otto, liebhaben, kraulen!" und vorsichtig mit meinem Finger mich seinem Kopf genähert. Ein Quietschen, noch mehr aufgeplustere und das Köpfchen wurde gesenkt. Ich durfte ihn kraulen :) Er hat mir dann immer wieder gezeigt wo er gerne gekrault werden möchte.

    Das Gefiederspreizen und aufplustern zum besser gekraultwerdenkönnen kenn ich sonst nur von Susa und der Gastamazone Piko (Urlaubsbetreuung).
    Sonst ist ja Aufplustern eher das Zeichen - bleib weg, sonst beiß ich Dich.

    Otto scheint also Vertrauen zu mir zu haben und mich zu mögen - ich freu mich riesig. Dann dauerts hoffentlich nicht lange bis er lernt, daß er auf die Hand gehen kann (das kennt er nämlich nicht)

    Bin gespannt, wann Otto die ersten "Ausflüge" macht - sprich die zahlreichen Klettermöglichkeiten nutzt und die anderen "besucht" - Aber das kennt man ja - die "Neuen" sind anfangs immer etwas schüchtern bis sie das ganze Vogelzimmer erkunden und sich den anderen nähern.
    Otto ist ja ein Wildfang und hat daher gottseidank keine Angst vor den anderen - sonst ists ja oft so daß ein Einzelvogel die ersten Tage irritiert ist wenn über ihm andere Geierleins fliegen, pfeiffen aber das macht ihm nichts aus :)

    Liebe Grüße,
    Nina
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Draku!

    Toll, das Otto nun bei Euch daheim angekommen ist :D !

    Otto wird sich als Wildfang bestimmt bei Euch pudelwohl fühlen, gerade, weil ihr ja nen ganzen Schwarm Graugeier habt ! Da kommt doch schnell mal Dschungelstimmung auf :zwinker:!

    Schön, das Otto so eine kleine Schmusebacke ist. Der wird bestimmt bald auch auf die Hand kommen, bei solch klasse Zieheltern :D !
     
  11. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Kongos und ein Timneh?

    Hallo,


    das freut mich echt für Otto, daß er nun zu Eurer Bande gehört! :freude:

    Allerdings kann ich auf den Benutzerbildern nur "Kongos" erkennen...
    Ist Otto denn der einzige "Timneh"?

    Also mir wurde abgeraten, zu meinen Timnehs `nen Kongo zu nehmen -schon wegen der unterschiedlichen Größe... :?
    Bei Euch klappt das wohl ganz gut...:~

    Übrigens..., meine Lulu wollte unbedingt den Otto grüßen...
    Na denn! :zwinker:
     

    Anhänge:

  12. #51 Drakulinchen, 8. November 2005
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Hallo Vogel-Mami,

    das ist richtig, Otto ist ein Timneh, unsere anderen Grauen sind Kongograue.

    Wir haben auch länger rumüberlegt ob wirs wagen sollen, aber nachdem wir bisher nur positive Erfahrung gemacht haben mit "anderen" Rassen, dachten wir, wir wagen es - wir halten ja schon seit über 3 Jahren Graue zusammen mit 2 Pennantsittichen und Wellensittichen - und die sind noch viel kleiner als Timnehs :)

    Damit es keine ev. "Sprachschwierigkeiten" zwischen Otto und den Kongos gibt, wollen wir ja auch ein Timnehweibchen zu Otto dazugesellen.

    Liebe Grüße,

    Nina
     
  13. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Gibt es denn eigentlich Sprachschwierigkeiten?
    Der Timneh ist doch auch nur eine Unterform der Kongos.

    Und es gibt ja auch Mischlinge
    Kongo/Timneh
    Die haben sich ja auch irgendwie verstanden sonst wären ja gar keine Mischlinge da.
     
  14. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden

    na so wirklich gibt es wohl keine sprachschierigkeiten,denn unser woody ist ja so ein mix.

    lg beate
     
  15. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    timnehs

    hallo ursula,
    wie viele timnehs hast du denn und wie alt sind denn deine?
    habe ich da bei dir etwas verpasst?
    lg beate
     
  16. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Nix verpaßt!

    Hallo Beate,


    nö, ich denk ned, daß Du was verpaßt hast; zumindest ned bei meinen Grauen!
    Die waren schon immer und sind immer noch zu zweit! :prima:

    Dafür haben sich meine Agas rasant vermehrt und (fast) Doppelhochzeit gefeiert! :freude:
    Falls es Dich intressiert... *klick!* und *klick!*
    `s hat `n paar schöne, zuckersüße "Liebesglückbilder" dort... :prima:

    Falls Du übrigens darauf spekuliert hast, hier einen meiner Graugeierchen abstauben zu können -forget it! :p
    Die geb ich nie umd nimmer mehr her!!! :dance:
    Kannst mir aber gerne einen von den Deinen dazugeben -oder zwei oder...! :zwinker:

    Guck mal, hier hab ich endlich mal einen Thread eröffnet über meine grauen Mäuseschätzchen! :+klugsche
    Auch mit Bildern!!! :+party:
     
  17. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    süß die deinen

    hallo ursula,
    habe die vorstellung deiner beiden timnhes schon wahrgenommen und habe dir auch geschrieben.
    nein ich spekuliere nicht auf deine timnehs und meine gebe ich auch niemals wieder her(beide sind schon vor uns durch zwei hände gegangen).bin nur immer froh,wenn ich weitere timnehhalter entdecke zum gegenseitigen austausch von erfahrungen;) .
    man muß die grauchen einfach in das herz schließen.

    zu deinen bonsaipapageien:D ach sind die niedlich,die gefallen mir ja so mit ihrem selbstbewußtsein.:dance:
    lg beate
     
  18. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Otto hat Vertrauen zu Nina gefaßt !

    Der kleine Schatz läßt sich inzwischen gerne und ausgiebig von ihr
    kraulen. Aus dem Vogelzimmer haben wir ihn jetzt rausgenommen, er
    bekommt einen speziell für seine Bedürfnisse eingerichteten Käfig.

    Rocky hatte ihn ja schon angegriffen, so daß wir Rocky die letzten
    Tage immer einsperren mussten - natürlich auch keine Dauerlösung.
    Vermutlich ist es für den armen kleinen Fußgänger Otto auch ein sehr
    großer Streß, wenn er überall Flattern und Geräuschen hört, und nie
    sieht, was da um ihn herum los ist.
    Vom Wohnzimmer aus kann er die anderen auch hören, und mit ihnen
    Pfeifen, ohne Angst haben zu müssen...
     

    Anhänge:

    • Otto1.jpg
      Dateigröße:
      23,2 KB
      Aufrufe:
      106
    • Otto2.jpg
      Dateigröße:
      21,5 KB
      Aufrufe:
      107
  19. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    prima, dass er sich bei Euch eingewöhnt.

    Habt Ihr den nun rausbekommen, das er definitiv blind ist?

    Wie gut sich die Vögel anpassen können. Immerhin sind Vorbesitzer und Pflegestelle noch nicht einmal auf die idee gekommen ...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Drakulinchen, 18. November 2005
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    @ikustz

    daß Otto definitiv blind und nicht nur sehbehindert ist merkt man an den Reaktionen - sowohl die Pupillenstarre bei Lichteinfall alsauch an dem Verhalten - da bin ich mir 100 % sicher.

    >Immerhin sind Vorbesitzer und Pflegestelle noch nicht einmal auf die idee gekommen ...

    Warum die Vorbesitzer das nicht gemerkt haben ist mir auch schleierhaft - sie hatten Otto 6 Jahre lang...aber laut einer Geierbesitzerin mit Erfahrung mit blinden Grauen scheint das keine Seltenheit zu sein.

    Die Pflegestelle hat Otto nur 3 Wochen bei sich gehabt und keine "Vergleichsgrauen" zur hand gehabt.

    Uns ists ja auch nicht gleich aufgefallen sondern erst nach 2 Wochen...
    Wir haben ja auch öfters schon Graue aufgenommen und Graue verhalten sich immer komisch wenn sie neu zu einem kommen - ihr normales Verhalten zeigen sie erst nach einer Eingewöhnungsphase die je nach Vogel/Haltungsbedungungen bei uns laut unserer Erfahrung zwischen 4 und 12 Wochen liegt.

    Luiniel die Ottos Leben gerettet und die ihn freigekauft hat von den Vobesitzern hat mir den Kaufvertrag mitgegeben... da steht drin: Luiniel darf Otto nur in liebevolle Hände übergeben...
    Welch ein Hohn... hätten sie selbst Otto geliebt und nicht nur als lästig empfunden weil er pfeifft, hätten sie vielleicht mal erkannt daß Otto behindert ist... Wir wissen ja nicht, wann Ottos Handicap auftrat - Otto ist ja mind.20 Jahre alt laut Papieren wo er als WF beim Zoll beschlagnahmt wurde...
    Otto wurde ja vor unserem abholen auf alles mögliche durchgecheckt -also auf ansteckende Krankheiten - aber selbst dem TA ist es nicht aufgefallen da mans Otto ja nicht ansieht...


    Tja, nun haben wir einen Graupapapageienschwarm imVZ und einen "Einzelvogel"...
    Wir kontaktieren so viele erfahrene "Handocapvogelbesitzer " wie möglich - vielleicht gibts für Otto eine Möglichkeit daß er trotz seiner Behinderung doch einen artgerechten Partner zum glücklichsein finden kann - wir wissen ja - als Mensch kann ich einen Grauen nicht ersetzen - bin ja nicht da wenn er des Nachts mit mir kuscheln will...

    Liebe Grüße,

    Nina
     
  22. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Schade, daß Otto seine tolle Umgebung nicht sehen kann.

    Aber er weiß, daß er in liebevoller Plege ist.
    Und ich denke ihr werdet etwas passendes für ihn finden. Da bin ich mir ganz sicher.
    Und er wird mit der Zeit auch lernen mit dieser Behinderung in seinem neuen Zuhause zurchtzukommen.

    Wir alle hier wissen, daß Otto wirklich das große Los gezogen hat und nun bei euch leben darf. Denn bei euch wird auf die Bedürfnisse des Kleinen eingegangen.
    Da bin ich mir ganz sicher.:zustimm:
     
Thema:

Otto- bald das ende eines traurigen lebens :-)

Die Seite wird geladen...

Otto- bald das ende eines traurigen lebens :-) - Ähnliche Themen

  1. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  2. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  3. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  4. Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie

    Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie: Die neue Dachkonstruktion der Freilichtbühne Loreley hat Untermieter, eine Bachstelzenfamilie zieht dort ihre Jungen auf. Vergangenes Wochenende...
  5. Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben)

    Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben): Hallo! Ich habe heute zwei tode babyvögel in meinem Garten gefunden. Hab mich gewundert und das Nest gesucht und auch gefunden. Es ist in meinem...