paar Tipps zum Königssittich

Diskutiere paar Tipps zum Königssittich im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; hi Leute Meine Entscheidung zwischen Schild,- und Königssittich ist nun gefallen. Es wird ein Paar Königssittiche. Nun könnte ich aber ein paar...

  1. #1 klaus g, 22.08.2013
    klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thüringen
    hi Leute
    Meine Entscheidung zwischen Schild,- und Königssittich ist nun gefallen. Es wird ein Paar Königssittiche.
    Nun könnte ich aber ein paar Tipps zur Einrichtung der Voliere gebrauchen, zur richtigen Ernährung und vor allem eure Erfahrungen zum Verhalten der Könige.
    Habe zwar schon sehr viel in Büchern und im Net gelesen, aber eure eigene Erfahrungen würde ich mir doch auch gerne noch anhören.
    danke schonmal im Vorraus
     
  2. #2 klaus g, 24.08.2013
    klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thüringen
    hi nochmal
    Auch wenn bisher noch niemand geantwortet hat, mal noch eine Frage
    Habe mir heute junge Königssittiche angeschaut. Bei den Jungtieren ist mir aufgefallen, das einige rote, einige orangene und einige gelbliche Bäuche zeigen. Ist das normal? Sagt es etwas über das Geschlecht aus, oder färben sich am Ende alle rot ein?
     
  3. #3 sittichmac, 25.08.2013
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi und glückwunsch zur entscheidung,
    bei jungen königen ist es schwer zu sehen ob es sich um einen hahn oder um eine henne handelt. der erfahrene züchter kann bei paaren die schon öfter gezogen haben, mit erfahrungen aus früheren bruten das geschlecht der jungen schon relativ sicher bestimmen. aber mit den ganzen einheitlichen aussagen woran man jungtiere unterscheidet, kann man bei königen nichts geben.
    ich halte und züchte schon seit etlichen jahren und bei jungen die nicht aus meiner zucht sind kann ich auch nicht immer genau sagen um was es sich handelt.

    zur einrichtung der voliere ist es wichtig das sie vielplatz zum fliegen haben. auch sollte an einer seite der voliere mehre äste in unteschiedlichen dicken zum klettern hängen. bei jungen königen bieten sich auch spielsachen wie seile und ringe mit lederfransen u.s.w. an. da diese sehr verspielt und neugierig sind und das muss man eben berücksichtigen. da sie sonste aus langeweile anfangen an der voliere rumzufriemeln und rumzuknabbern. für den boden sollte kies, sand oder grasnarbe verwendet werden da es wichtig ist den boden sauber zuhalten um krankheiten zuvermeiden.
    wichtig ist vorallem eine große wasser- und badeschale da sie richtige wasserratten sind. ich benutze große edelstahl bratpfannen (28 - 32 cm) sind leicht zureinigen und besonders gut zum baden. bei mir stehen die pfannen auf pflanzringen da die könige immer beim baden um die wanne rumliefen und den sand ins wasser getragen haben. ich habe vor 5 jahren eine beregenungsanlage in meinen aussenvolieren nachgerüstet und besonders die könige nutzen diese besonders ausgiebig.
    die fütterung ist nicht schwer als grundfutter dient ein großsittichfutter mit sonnenblumen. dazu sollte immer ertwas obst und gemüse angeboten werden. könige fressen fast alles was der garten hergibt: möhren, apfel, birne, gurke, paprika, zucchini, mais, broccoli, sämtliche beeren, kirschen, pflaumen, weintrauben und nüsse eigentlich alles ausser kohl den vertragen sie nicht. zu berücktsichtigen ist nur um so süßer das obst um so wenigen sollte man davon geben.
    anbei einige bilder aus meiner anlage
    Den Anhang DSCN2673.jpg betrachten Den Anhang DSCN2674.jpg betrachten Den Anhang DSCN2833.jpg betrachten Den Anhang DSCN2247.jpg betrachten Den Anhang DSCN2286.jpg betrachten Den Anhang DSCN2315.jpg betrachten
     
    Paul444 gefällt das.
  4. #4 klaus g, 25.08.2013
    klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thüringen
    hi
    Danke für die ausführliche Info:zustimm:
    Könntest du mir noch etwas über die unterschiedliche Bauchfärbung der Jungvögel sagen?
     
  5. #5 sittichmac, 26.08.2013
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    bauchfärbung bei jungvögeln ist so ne sache. am bauch sollten sie eigentlich alle rot sein, es wäre zwar möglich das zwischen denroten federn noch mal was grünes oder gelbes zusehen ist aber das verwächst sich meist im alter. fals du die brustfarbe meinst die im grund grün ist. kann es sein das einige jungen etwas rot oder orange vom hals bis auf die brust haben. bei einem von meinen zuchtpaaren kann man so die jungen hennen erkennen. aber wie ich schon schrieb ist das nicht überall der fall.
    wenn ich dir keine zufriedenstellende antwort geben konnte. möchte ich dich bitten mal ein bild der vögel, wenn möglich einzustellen damit ich weiß was du genau meinst.
    das sind jungvögel von diesem jahr und alle sind gleich alt. gut zu erkennen die unterschiedliche färbung am bauch.
    Den Anhang DSCN2902.jpg betrachten
    hahn
    Den Anhang DSCN2850.jpg betrachten
    links hahn, rechts henne
     
  6. #6 klaus g, 29.08.2013
    klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thüringen
    hi Mac
    Sehr schöne Tiere hast du, und vor allem die Voliere sieht richtig Klasse aus.
    Ich weiß nicht ob ich dazu komme Bilder von den Vögeln zu machen.
    Jedenfalls meine ich die Bauchfärbung, wo alle Jungvögel schon das Rot zeigen. Nicht die Brust, die ist bei den Vögeln ebenfalls grün.
     
  7. #7 klaus g, 29.08.2013
    klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thüringen
    hi
    Mal noch eine Frage; Ich könnte auch einen älteren Königssittichhahn bekommen, kann man den noch mit eine jungen Henne zusammen führen, oder lieber doch zwie Jungvögel?
     
  8. #8 sittichmac, 29.08.2013
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    das bauchgefieder sollte immer grün sein. irgentwelche gelb/orange verfärbungen verschwinden im alter wieder.

    also wenn der hahn nur 1 jahr älter als die henne ist wäre es noch machbar aber zu einem geschlechtsreifen hahn sollte man keinen jungvogel setzen. das kann schief gehen.
    besser wären da eher 2 gleichalte vögel. diese wachsen dann gemeinsam auf und harmonieren dann später besser und ziehen auch zuverlässiger. möglich wäre auch eine ältere henne zu einem jungen hahn. habe ich auch schon gemacht und es funktioniert super.

    ps: bei königen sollte man darauf achten immer 2 blutfremde vögel zu bekommen. mit geschwistern kann es bei nachwuchs zu missbildungen kommen.
     
  9. #9 Baghira1, 30.08.2013
    Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Hohenlohe
    Ich hatte jetzt früher die Erfahrung gemacht dass eine geschlechtsreife Henne schwerer mit einem neuen Hahn zuvergesellschaften ist als 2 Jungtiere miteinander zuvergesellschaften. Ich sehe es so wie mac: Guck dass du 2 blutsfremde Jungtiere bekommst, dann kannst du deine Kids auch besser an die Vögel gewöhnen (hattest mal geschrieben dass die immer die Vögel füttern) und hast wenn beide relativ zeitnah geschlechtsreif werden, größere Chancen auf ein gut harmonierendes (Zucht)Paar. Tolle Vögel, diese Königssittiche!! Gute Wahl, ich denke das passt besser als die Schildsittiche, wobei die auch eine Menge gemeinsam haben. ;) :zustimm:
     
  10. #10 Pauleburger, 30.08.2013
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    152
    Hi
    Aber es ist doch bei Königssittichen so, dass die Hennen dominant sind und die Partnerwahl von Herren-Seite nicht so schwierig ist, wie bei den Damen. Also wäre doch eine junge Henne zu einem älteren Hahn gar nicht verkehrt oder? Wo soll es da vom Hahn aus Probleme geben? Wahrscheinlich erheblich weniger, als würde man zwei 20 jährige verpaaren wollen. Oder irre ich?

    Davon abgesehen, Baghira, gehen wir mal von einem sehr zutraulichen Hahn aus, den er bekommen könnte ;)
     
  11. #11 klaus g, 30.08.2013
    klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thüringen
    hi Paule
    Da bei den Königen eben die Hennen dominant sind, war ich ja der gleichen Meinung wie du


    Wo ich die Jungtiere her bekomme, könnte ich ebenfalls ein blutsfremdes Paar zusammen stellen. Er hat auch zwei Paare. Genau wie von den Schil,- Berg,- und Gelbbauchsittichen.
    Hier aber nochmal paar neue Bilder vom Volierenbau.
    Die Äste und Stämme werden sicherlich noch anders eingefügt
     

    Anhänge:

  12. #12 Baghira1, 30.08.2013
    Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Hohenlohe
    Eben weil die Henne dominant ist, ist es schwerer zu einer alten henne einen anderen hahn zuzupaaren. Zu einem Hahn eine henne ist viel einfacher.... ich denke ich hab das falsch ausgedrückt. Naja ich rate dir trotzdem zu einem gleichaltrigen jungtierpaar da hast auch mehr freude beim beobachten fürn anfang. :D Und die werden schneller zutraulich was für deine kidis ja von vorteil wäre. Ich misch mich mal nicht weiters ein, da ich aktuell ja kein königssittichbesitzer bin ;) Genau schöne Voliere hast da entstehen lassen!! :zustimm:
     
  13. #13 Baghira1, 30.08.2013
    Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Hohenlohe
    edit: hab ich vorhin falsch geantwortet ich hatte aus der perspektive geschrieben wenn bereits eine henne vorhanden ist. SORRY
     
  14. #14 sittichmac, 30.08.2013
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi klaus,
    deine voliere sieht schon richtig gut aus, du bis die letzten tage ja richtig weit gekommen. also in der voliere wirst du viel spass an deinen königen haben.

    das mit der dominanten henne wäre mir neu aber ich halte ja auch erst seit fast 20 jahren könige und man lernt ja nie aus.
    bei königsittichen fängt der geschlechtsreife hahn, wenn er in balzstimmung ist, an die henne zutreiben. und das kann je nach charakter des hahns oder der volierengröße bis zum tot der henne führen. bei einer althenne und einem jungen hahn kommt es nicht zu diesem treiben da die henne alt und selbstsicher genung ist um dem hahn kontra zugeben wenn seine hormone verrückt spielen. ich habe selbst 2 paare mit einer erfahrenden henne und einem ein jährigen hahn zusammen gestellt und das sind meine besten und zuverlässigsten zuchtpaare. wobei ich auch ein paar gleich alte vögel zusammengesellt habe und ich muss ehrlich sagen. das es auch ein gutes zuchtpaar ist aber der hahn ist etwas dominanter. auch habe ich schon versucht junge nicht geschlechtsreife hennen an ältere hähne an zu paaren. was bei mehreren versuchen nie richtig funktioniert hat. ich habe dabei sogar eine henne verlohren weil der hahn sie regelrecht zerbissen hat. und wer jetzt sagt es ist doch klar wenn man 2 fremde vögel zusammenpaart. ich habe sie im herbst nach der brut zusammen gesetzt und sie haben sich bis ins nächste jahr gut vertragen. doch auf einmal wurde der hahn agressiv und ich konnte nicht schnell genug reagieren. darum zu einem geschlechtsreifen hahn gehört immer eine geschlechtsreife henne.

    so genug zu dem thema!
     
  15. #15 klaus g, 30.08.2013
    klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thüringen
    hi Mac
    Danke für deine ausführliche Erklärung. Das klingt ja auch einleuchtend. Das die Henne dominanter ist, habe ich gelesen, wobei das Buch hier sogar empfohlen wurde. Aber egal, solange noch niemand zu schaden gekommen ist. Dann werd ich wohl doch bei den Jungtieren bleiben und versuchen die Voliere bis Mitte Oktober fertig zu bekommen. Aber wenn man halt auf Montage geht, bleibt wenig Zeit für den Rest. Aber wird schon werden.
     
  16. #16 Baghira1, 31.08.2013
    Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Hohenlohe
    Danke für deine Erklärung! Da ist man danach um einiges schlauer und macht keine eigenen Fehler. Meine Erfahrung war eben als ich ein Jungpaar kaufte und später der Hahn einging, kaufte ich einen neuen geschlechtsreifen hahn zu der Henne. Die henne hat diesen hahn nicht akzeptiert, den nächsten auch nicht und dann hatte ich keine lust mehr und hab aufgehört mit königssittichen. Mit dem Hahn vorher hatte sie prima Junge gezogen und da hat es einfach nicht mehr klappen gewollt. Naja, jetzt weiß ich ja bescheid aber vorerst werde ich mir trotzdem keine mehr anschaffen.
     
  17. Jo0808

    Jo0808 Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    99084 Erfurt
    Hallo Klaus,
    kann mich den Ausführungen von Sittichmac nur anschließen :). Die Hähne sind der dominante Part bei den Königen. Dass erwachsene Hennen sehr wählerisch in der Partnerwahl sind stimmt zwar, aber sie sind nicht so aggressiv/ruppig wie die Hähne, wenn die Hormone verrückt spielen. Wenn der Henne der Hahn nicht gefällt, wird sich kein harmonisches (Zucht-)Paar bilden.

    Das sollte aber nicht heißen, dass ein (verwitweter) Einzelvogel allein bleiben soll. Man muss sich nur mit Geduld wappnen und ggf. damit rechnen, das hinzugesetzte Partnertier bei aggressivem Verhalten nochmals zu tauschen.

    Für die Inneneinrichtung deiner Voli, die ich übrigens bisher sehr gelungen finde, kann ich dir regelmäßig frische Zweige empfehlen. Meine pflücken sehr gern Blätter und Blüten ab und schreddern die dünne Zweige oder schälen sie. Bei Spielzeug bevorzugen meine Beiden weiche Materialien wie Kork, Leder, Balsaholz etc. Bei hartem Holz verlieren sie schnell das Interesse, da sie kein Erfolgserlebnis haben. Das meiste bastele ich daher selbst oder kaufe Spielzeug für kleinere Sittiche.
     
  18. #18 klaus g, 08.09.2013
    klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thüringen
    hi und danke für die Tipps:zustimm:
    Dieses WE bin ich mit dem Bau recht weit gekommen. Das Dach ist gedeckt und verdrahtet. Die obere vordere Seite ist ebenfalls verdrahtet. Die Tür ausgeschnitten und zum Einsetzen wieder bereit. Boden aufgefüllt und das Schutzhaus fast fertig.
    Jetzt geht es langsam an die Inneneinrichtung. Die rechte Seite ist bereits fertig. Bei der linken Seite tu ich mich noch bissl schwer. Schaukel für die "Königskinder" ist auch schon angebracht. Den Anhang Garten 07.08.13 002.jpg betrachten

    Den Anhang Garten 07.08.13 020.jpg betrachten
     
  19. #19 Jo0808, 08.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2013
    Jo0808

    Jo0808 Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    99084 Erfurt
    Sieht ja schon richtig gut aus :). Was mir gerade einfällt: Hast du an eine Schleuse am Eingang gedacht? Nicht dass dir oder deinen Kindern beim Betreten der Voli ein Zwerg entwischt 8o. Denn schnell können die sein, wenn sie wollen ;).

    Bei der Innenausstattung fällt mir noch Seil ein (Durchmesser ca. 30 mm), da turnen meine auch gern drauf rum (habe Baumwoll- und Hanfseile, die sind weicher als Sisal und spelzen/fasern nicht so).
     
  20. #20 klaus g, 08.09.2013
    klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thüringen
    hi
    Ja, eigentlich soll noch eine Schleuse dran kommen. Das Problem ist nur, die Volierentür geht nach außen auf. Sollte sie jedenfalls. Werd das Ganze wohl noch bissl umbauen müssen, dann klappt es auch sicherlich mit der Schleuse.
    Noch 'ne andere Frage. Sollte das Futter und das Trinken besser in den Freiflug, oder lieber in das Schutzhaus?
     
Thema: paar Tipps zum Königssittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. königssittich

    ,
  2. königssittich gelb

    ,
  3. zahme königssittiche

    ,
  4. königssittiche füttern nicht,
  5. königssittich krankheiten feder,
  6. bergsittich geschlechtsbestimmung,
  7. königssittiche balzen,
  8. bergsittich bastarde,
  9. königssittiche,
  10. kaisernest holz,
  11. wann sing königsittiche geschlechtsreif,
  12. kaisernester
Die Seite wird geladen...

paar Tipps zum Königssittich - Ähnliche Themen

  1. Vögel in einer Wohnung

    Vögel in einer Wohnung: Hallo, ihr lieben Vogelbegeisterten! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber nicht absolut unerfahren, wenn es darum geht Vögel zu halten....
  2. Grüne Kongos gesucht, gerne Paar, nicht zur Zucht

    Grüne Kongos gesucht, gerne Paar, nicht zur Zucht: Hallo, wir beschäftigen uns schon länger mit der Anschaffung und haben jetzt vom Züchter Geschwister angeboten bekommen, für Euro 650 pro Papagei....
  3. Hilfreiche Tipps zur Auswilderung (Sperling)

    Hilfreiche Tipps zur Auswilderung (Sperling): Hallo liebe Vogelexperten, hab mich hier neu angemeldet und hoffe ihr könnt mir helfen. Hier scheint es ja einige kompetente Spatzenpäppler zu...
  4. Ein paar Vögel...

    Ein paar Vögel...: Hallo! Ich bräuchte Bestimmungshilfe für ein paar gesichtete Vögel. 1.+ 2. aus Schwerin, Seeufer, morgens, vor ein paar Wochen. Ich glaube auf...
  5. Zwei Paare in getrennten Käfigen aber im selben Zimmer

    Zwei Paare in getrennten Käfigen aber im selben Zimmer: Hallo zusammen, ich bin neu hier angemeldet, informiere mich aber schon eine ganze Weile hier zu allem Möglichem. Aber zu meinem Problem habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden