Paarung der Arten

Diskutiere Paarung der Arten im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hi ich habe da mal eine Frage Es gibt ja verschiedenste arten von agaponiden (welche mit augenring, welche ohne, schwarzköpfchen, erdbeerk.,...

  1. cmc

    cmc Guest

    hi
    ich habe da mal eine Frage
    Es gibt ja verschiedenste arten von agaponiden (welche mit augenring, welche ohne, schwarzköpfchen, erdbeerk., pfirsichk. rußk....) können sich zwei verschiedene arten zb. schwarzköpfchen mit erdbeerköpfchen verpaaren?

    würde mich über antworten freuen

    mfg cmc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo

    da die Vögel der gleichen Gattung angehören ist es kein Problem diese Vögel miteinander zu verpaaren! Auch geht es welche mit und ohne Augenringe zu Verpaaren!

    Sollte aber dringenst vermieden werden, da dies dan keine Artreine Vögel gibt!!
     
  4. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Alle Agapornidenarten haben in der Natur unterschiedliche Lebensräume, die sich bis auf einen, glaube ich, noch nicht mal nahe kommen. Sie würden sich also auch nicht "freiwillig" untereinander verpaaren.

    Gruß
    Bine
     
  5. #4 Aga, 25. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2005
    Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi CMC,

    kann ich Fabian nur zustimmen!

    Man sollte nur Artgleiche Vögel miteinander verpaaren und züchten, denn Mischlinge gibt es schon genug.

    Nachwuchs von Agas mit Augenring x Agas ohne Augenring, nennt man Hybriden, und diese Hybriden sind Fortpflanzungsunfähig.
     
  6. #5 Vögelchen22, 25. August 2005
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte Aga mit Augenring X Aga ohne Augenring ergibt unfruchtbaren Nachwuchs...stimmt das nicht?
     
  7. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi Vögelchen,

    sorry du hast recht!

    Da hab ich wohl das "un" vergessen, wird gleich verbessert.
     
  8. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    @ CMC, wir wollen doch bitteschön keine Hybriden züchten, tsss...
    Immer nur artrein bzw. unterartrein miteinander verpaaren!
     
  9. #8 Vögelchen22, 26. August 2005
    Vögelchen22

    Vögelchen22 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eigentlich so schlimm an Hybriden? Ich kenn mich da nicht so aus. Wäre sehr nett, wenn mir einer von euch erklären könnte, warum man Agas nur untereinander verpaaren soll.Danke!
     
  10. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Vögelchen,

    primär gehts bei Zuchten darum, Arten artrein in Menschenobhut zu halten, ggf. zu etablieren und bei seltenen Arten wieder in freier Wildbahn anzusiedeln. Google mal: World Parrot Trust, Zuchtbücher, etc...

    Mischlinge sind tlw. zwar hübsch anzusehen, haben aber aus Artenschutzsicht und in Sachen Arterhaltung keinerlei "Wert", da sie nicht über reine Gene verfügen und somit zur Stabilisierung von artreinen Beständen nicht beitragen können.

    Darüber hinaus degenerieren wild miteinander gekreuzte Tiere bzw. deren Nachwuchs früher oder später, Missbildungen, Kurzlebigkeit, Fehlverhalten als Stichwort.

    Grüße

    Daniel
     
  11. cmc

    cmc Guest

    okay das ist schon klar dass man nur artrein züchten soll.
    Aber die wildfarbenen vom Schwarzköpfchen sind ja gelb grün ich habe aber eine blau mutation. könnte ich die wilfarbenen mit meine paaren oder wäre dies dann auch nicht artrein?
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest

    CMC Mutattionen der einzelnen Arten kannst du problemlos verpaaren! Spirch SK mit SK spielt dabei keine ROlle welchen Farbschlag!!
    Kreuzungen sind zu vermeiden, sprich SK z.b mit RK oder PK usw. WIe bereits gesagt untereinander spielt das keine Rolle!

    Ich habe ja auch SK und dort sind zwei Paar nicht vom gleichen Farbschlag aber Artrein sind sie und das ist wichtig! Siehe hier Seite 5 Beitrag 50
     
  13. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Eingeschränkt, Fabian, manche Mutationen sollten nicht miteinander verpaart werden, da's zu Problemen kommen könnte (Albino x Albino, Lutino x Lutino...). Aber sonst, ok - wenn man Spaß an Mutanten hat... ;)
     
  14. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Daniel danke für die Info, wieder was gelernt :zustimm:
     
  15. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi CMC,

    Artenrein bedeutet, das man nur Vögel von der Ar mit einander verpaart!

    Das heist wie in deinem Fall z.B. Schwarzköpfchen x Schwarzköpfchen, welche Farbmutation die Vögel dabei haben ist im Grunde egal!

    Klar können sich wildf. und blaue Schwarzköpfchen miteinander verpaaren. Wenn du aber schon ein festes blaues Paar hast und es hamonisiert, wird es sich nicht trennen und sich mit den wildf. verpaaren.

    Schau mal meine Bande an! Da haben sich blau x blau; blau x violett; mauve x blau usw. gefunden.
     

    Anhänge:

  16. cmc

    cmc Guest

    Danke für die vielen antworten!
    @Aga: wow das sind richtig viele! Mein Pärchen sind leider zwei Männchen (nehme ich stark an habe sie nämlich schon 2 Jahre und noch nie war ein Ei da)

    noch mal danke jetzt kenn ich mich besser aus!
     
  17. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi CMC,

    haste schon mal an eine DNA-Geschlechtsbestimmung gedacht!?

    Sooo viele sind das garnicht, nur 30 Stück.;)
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. cmc

    cmc Guest

    ja
    aber es kostet auch geld und so wichtig ist es mir nicht. Wenn doch mal junge da sein sollten dann hab ich halt noch ein paar pieper mehr!
     
  20. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi CMC,

    eine DNA kostet für 1 Paar ca. 30,- Euro! Dann wüsstest dU aber 100%ig welches Geschlecht die beiden Agas haben.

    Denk daran das du in Deutschland hier für eine gültige Zuchterlaubnis benötigst!
     
Thema: Paarung der Arten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. paarung zwergpapageien nicht artenrein

    ,
  2. schwarzköpfchen

    ,
  3. wenn agaponiden mit augenringe sich paaren kann der nachwuchs ohne augenringe sein

Die Seite wird geladen...

Paarung der Arten - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. Welche Art von Agaporniden?

    Welche Art von Agaporniden?: Hallo, bin mir sicher die Antwort ist für Kenner offensichtlich, aber ich bin ganz neu bei der Sache - sind die zwei hier Pfirsichköpfchen? Oder...
  3. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  4. Bestimmung der Art

    Bestimmung der Art: Hallo, ich habe diesen Vogel vor 2 Tagen in unserem Garten eingefangen, nachdem er nur etwas 10 cm hoch hüpfen aber nicht fliegen kann und sich in...
  5. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...