Paarungsverhalten bei Graupapageien

Diskutiere Paarungsverhalten bei Graupapageien im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo@all, hat einer von Euch Bilder vom Paarungsverhalten seiner Grauen ? Wie verhalten sich bei Euch Hahn bzw. Henne ? Ich freue mich schon...

  1. Nadines

    Nadines Guest

    Hallo@all,

    hat einer von Euch Bilder vom Paarungsverhalten seiner Grauen ?
    Wie verhalten sich bei Euch Hahn bzw. Henne ?
    Ich freue mich schon auf Eure Antworten .

    Liebe Grüsse
    Nadine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Nadin!
    Ich habe ein paar Fotos von meinen Grauen Pärchen während der Balz knipsen können.
    Auf den Fotos ist de rkelinere dunklere der Hahn und die helle große die Henne.

    Erstes Foto Annäherung der Henne mit hängenden Flügeln und grunzenden Lauten an den Hahn.

    Zweites Foto, der Hahn fordert sie zum Füttern auf, lässt sich dann auch füttern auf Bild 3.
    Und auf Bild 4 und 5 versucht sie auf seinen Rücken zu klettern.
     

    Anhänge:

  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Nadin,

    die grunzenden Laute kannst du dir hier mal anhören.
    De Rollenverteilung ist aber auch, wie bei Sandras Bildern, vertauscht :D
     
  5. Nadines

    Nadines Guest

    Hallo Utena und Sven ,
    vielen lieben Dank für Eure Bilder bzw Film und Kommentare dazu .
    Bei meinen beiden Graupapageihähnen ist es so , das Charly ( der größere Hahn ) sich fast so verhält wie hier die Henne > er lässt die Flügel hängen und macht grunzenden Laute , rennt vor Robby her bzw. stellt sich davor > und wenn sie zusammen in der Voliere sind versucht Charly auch manchmal einen Fuss auf Robby zu stellen aber das macht Robby dann immer wütend und sie fangen dann an zu kebbeln , sodas ich Charly dann immer zurück in seine Voliere tun muss ( Außerhalb der Voliere kebbeln sie sich nie , allerdings versucht Charly dann auch nicht ein Bein auf Robby zu stellen .
    Beim füttern widerum wechseln sie sich ab > mal füttert Robby Charly und mal
    Charly Robby .
    Ist das normal , wenn sie keine Henne haben ?

    Liebe Grüsse
    Nadine
     
  6. Graupi

    Graupi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin Nadine und habe auch zwei Graue. Jetzt weiß ich, dass Fussel (männl.) immer mit mir balzen will, genau die Töne macht er in letzter Zeit. Er versucht es auch bei Sky, aber die reagiert gar nicht und kabbelt sich dann auch immer. Jetzt mal meine Frage. Sky ist eine Handaufzucht, es wird von der Tierärztin vermutet, dass sie jünger ist wie Fussel. Sky ist aus April 03 und Fussel angeblich aus Feb 03, aber nach nochmaliger Rückfrage kann es auch sein, dass er aus Feb 02 ist :+screams: . Kann es sein das Sky fehlgeprägt ist oder einfach noch zu jung ist? Und Fussel, ist es normal, dass er dann mit mir balzen will?
    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    @ Graupi
    Deine Grauen sind noch zu Jung, bzw. nicht Geschlechtsreif, Graue werden zwischen 3 und 5 Jahren Geschlechtsreif, allerdings wird vorher schon ein wenig ausprobiert wie es den so dann Funktionieren kann ;)
    Natürlich findet bei HZ eine Fehlprägung auf den Menschen statt, der zu Problemen führen kann vor allem mit dem Umgang zu Artgenossen, doch man hat relativ gute Chancen umso jünger die HZ sind sie mit Artgenossen zu Vergesselschaften das sie das Manko nachholen können.

    @Nadin
    Warum gibst du Carly dann immer in die Voliere zurück?
    Nur weil sie ein bisschen zanken?
    Ich würde sie das schon einmal ausfechten lassen und nicht immer dazwischenh gehen, solange sie sich nicht ineinander verbeißen, auch mein Pärchen ist sich nicht imemr einig, die regeln das dann auch selbst.
     
  8. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallöchen.

    Also bei unseren sieht das genauso aus. Aber eben auch mit vertauschten Rollen.
    Das Männchen füttert immer und sie mag das sehr. Aber sie ist eine ganz liebe, nicht so eine Zicke, dafür ist er eine. :D
    Deshalb dachten wir auch lange, dass er ein Weib ist. :jaaa:

    Lg Heike
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Hallo Nadin,

    normaler Weise muss der Hahn ja auch nach oben und daher ist es völlig normal, dass Charly versucht, auf Robby zu kommen.
    Wenn kein gegengeschlechtlicher Partner vorhanden ist, ist es möglich, dass ein Partner den Part des anderen Geschlechts übernimmt und sie somit "Mann und Frau spielen können".
    Eventuell ist Robby aber damit noch nicht so ganz einverstanden und deshalb wehrt er sich gegen die weibliche Rolle ;)
     
  10. Graupi

    Graupi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    ich hoffe, dass das mit der Vergesellschaftung klappt. Sie lieben sich zwar noch nicht und ab und zu gibt es Flugattacken, aber das Männchen krauelt Sky ab und zu mal, was sie sich natürlich gern gefallen lässt. Aber zurückgeben will sie natürlich nichts, halt eine Frau (sagt mein Freund immer :D ).
    Was kann ich dazu beitragen, dass sie sich vergesellschaften oder das es besser funktioniert.
    Ich darf doch hoffentlich mit beiden weiterkuscheln oder muss ich mich zurückhalten?

    Grüße
    Nadine
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    @Graupi
    In der ersten Zeit währe es sicherlich vom Vorteil wenn du dich ein wneig zurückziehst, damit die Beiden auch Interesse aneinander gewinnen, ist man als Bezugsperson imme rpärsent, bestehet ja kein Grund sich an Artgenossen zu halten.
    Allerdings heißt das natürlich nicht das du gar nicht mehr kraueln darfst ode rähnlich, ein gesundes Mittelmas eben, ich denke man kommt nach ein bisschen Beobachten selber drauf wie man das ganze handhabt.

    @Sven
    Hi hi erklärst du bitte auch meinen Hahn das er aufsteigen soll und sich nicht ducken muß damit die Henne aufspringt :D
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hi Sandra,

    wir haben zu emanzipierte Hennen - die fahren voll auf die Gleichberechtigung ab:) Wenn ich es ihm dann aber beigebracht habe, sage ich dir wie;)
     
Thema: Paarungsverhalten bei Graupapageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapageien paarung

Die Seite wird geladen...

Paarungsverhalten bei Graupapageien - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...