Paarungszeit?!?!?

Diskutiere Paarungszeit?!?!? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, haben Graue eigentlich feste "Paarungzeiten"??? Letztes Jahr, anfang September, haben wir unseren Max bekommen, er ist von 94...

  1. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo zusammen,
    haben Graue eigentlich feste "Paarungzeiten"???
    Letztes Jahr, anfang September, haben wir unseren Max bekommen, er ist von 94 und dann hat er gebalzt wie ein wilder..
    zuerst hab ich das als "spielen wollen" und "kämpfen" interpretiert, habs aber mittlerweile mal bei einem richtigen grauenpaar beobachten können, und das als balzen erkannt.
    Seit ein paar Wochen macht er das wieder, wir kämpfen recht häufig und kann sich auch recht lange mit einem Ü-Ei beschäftigen. Er versucht immer draufzusteigen mit dem Schnabel auf dem Boden und dreht sich um die eigene Achse.... zig mal..
    und dann scharrt er mit der anderen Kralle....auf dem Käfigboden scharrt er seit einiger Zeit, habe aber zuerst gedacht, er mache das, weil wir ein neues Streu benutzen...
    Das ganze Gehabe erinnert mich aber an letztes Jahr, da hat er auch gebalzt und gescharrt und mit dem Ei "gekreist"..
    Oder ist das allgemein so bei Papas, das im Herbst Paarungszeit ist, weil Fritzchen und Merry ( unsere agas) haben bis zuletzt auch gebalzt und Nester gebaut und gepoppt wie Wilde???
    Ein bischen irritierter Olly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Olly!

    Im Freileben ist die Brutzeit der Grauen je nach dem Gebiet, in dem sie leben, höchst unterschiedlich.
    Bei uns ist es so, dass die Grauen, die in Freivolieren gezüchtet werden, meist entsprechend unseren klimatischen Gegegenheiten so "umgestellt" sind, das ihre Balz- und Brutzeit im (späten) Frühjahr beginnt (Ausnahmen bestätigen die Regel).
    In der Wohnungshaltung hingegen mit den nahezu gleichbleibenden klimatischen Bedingungen muß das nicht so sein: da kann es auch passieren, das sie im Herbst mit Balz und Brut begonnen wird.
    Ähnliches gilt auch für andere Arten in Wohnungshaltung wie den Agas.
    Problematisch kann das dann werden, wenn die Tageslichtphasen zu kurz werden: gerade bei einer Herbst-Winterbrut muß besonders darauf geachtet werden, das es lange genug hell bleibt, damit die Jungen auch genügend gefüttert werden können.
    Auch ist gerade im Winter während der Heizperiode oft das Problem, das die Zimmerluft zu trocken ist und deshalb so das Gelege gefährdet ist.
     
  4. frivoe

    frivoe Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Olly,

    es ist, auch nach meiner Meinung, so wie Rüdiger es schreibt. Allerdings brütet bei mir ein Paar schon seit über zwanzig Jahren immer zur gleichen Zeit im August / September.
    In diesem Jahr haben sie zum ersten Mal nicht getan. Möglicherweise weil die Jungen aus dem Vorjahr noch in der Voliere sind.

    Gruß Fritz
     
Thema: Paarungszeit?!?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei paarungszeit

    ,
  2. paarungszeit

    ,
  3. paarungszeit papageien

    ,
  4. paarungszeit bei graupapageien,
  5. wie lange ist die paarungszeit brei graupapageien,
  6. graupapagei paarungszeit,
  7. wann ist die paarungszeit von zwergpapagei,
  8. vogel paarungszeit,
  9. Wie lange dauert Paarungszeit bei Kanarien,
  10. wann ist bei graupapagei paarungszeit,
  11. parungszeit papageien dauert,
  12. paarungszeit von edelpapageien,
  13. edelpapageien paarungszeit