Paarverhalten Halsbandsittiche

Diskutiere Paarverhalten Halsbandsittiche im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; moin, Moin, in der neuen Ausgabe von Papageien ist ein langer Text über das Paarungsverhalten bei Halsbandsittichen enthalten. Kann es sein,...

  1. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    moin, Moin,
    in der neuen Ausgabe von Papageien ist ein langer Text über das Paarungsverhalten bei Halsbandsittichen enthalten.

    Kann es sein, das dieses Verhalten nach Jahreszeit variiert? D.h. am Anfang der Brutzeit (im Text Beobachtungen von Mitte November) bzw. wenn die Vögel mit Höhlensuche beschäftigt sind das volle Programm mit Partnerfüttern, ritualisiertem Aufsteigen und Paarung und später (meint Februar-März) nur noch verkürzte Paarung eventuell ohne Partnerfüttern?

    Gruesse,
    Detlev
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Detlev,

    habe den Artikel gestern, auf Dein Posting hin, schnell einmal überflogen. Da gibt es sicher Antworten, von kompetenterer Seite. Hoffe, daß diese überhaupt für Dich von Interesse ist, da ja noch gar nicht ganz sicher ist, ob sie überhaupt ein "richtiges" Paar sind (und die Geschlechter ja noch nicht einmal feststehen, Namen erspare ich Dir):
    Gebalzt haben sie am Anfang des Jahres.
    :) hat sich geduckt und :S hat geschwankt und gebalzt, was das Zeug hielt. :) hat wohl nicht richtig reagiert, obgleich auch :) gequickt und geschwankt hat, da :S dann immer frustiert nach :) gehackt hat. Ach, ja. gefüttert haben sie sich auch. Aufgestiegen ist keiner. Dieses Verhalten wurde immer schwächer in der Intensität. Jetzt quicken sie nur noch und schwanken wie die Pinguine. Das Balzverhalten begann erst am Anfang des Jahres, was aber ja auch mit dem noch sehr jungen Alter von :) zusammenhängen kann. Den Eindruck, daß dieses Verhalten jahreszeitabhängig ist, habe ich auf jeden Fall, aus dieser Beobachtung gewonnen, ob sie nun ein gegengeschlechtliches Paar sind oder nicht.

    Sorry, für diesen laienhaft formulierten, aber vielleicht wenigstens lustigen Beitrag.

    Liebe Grüße
     
  4. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    hilft tatsächlich etwas weiter.

    Was ich gerne hätte wäre eine Liste der gezeigten Verhaltensweisen nach Monaten.

    Daran arbeite ich. Muss aber noch eine menge beobachten. Dann die Beobachtungen weltweit vergleichen und schwupps wüßte man mehr über die jahreszeitliche Einpassung der Brutzeit und ihre Steuermechanismen.
    (Die Feldarbeit reicht sicher für mehrere Diplomarbeiten ...;) )


    Gruesse,
    Detlev
     
  5. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hi Detlev,

    Das kann ich mir vorstellen, da hast Du sicher eine gesunde Gesichtsfarbe :-)

    Leider kann ich im Nachhinein nicht mehr mit Bestimmheit sagen, wann welches Verhalten an den Tag gelegt wurde.
    Aber- wenn das für Dich hilfreich wäre, könnte ich gerne Verschiedenes beobachten und notieren. Nur kurz zum Hintergrund: Sie leben in einem Raum, der mit einem Gitter in der Mitte getrennt wurde. Auf der anderen Seite lebt ein Paar Pennantsittiche und ein Paar Rosenköpfchen. Die Halsbandsittiche haben keine Nistmöglichkeit. Sie haben Frischluft und UV Licht durch Fenster auf beiden Seiten. Sie leben nicht in einer Außenvoliere.
    Wenn das in Frage kommt, für Deine Arbeit, schreibe mir doch einfach kurz die Punkte, die für Dich relevant sind, hier nieder.

    Liebe Grüße
     
  6. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,

    Ich schreibe sicher keine Diplomarbeit und werde vermutlich auch nie die Zeit zu solcher Feldarbeit finden :(

    Ansonsten: So in der Art hatte ich mir das vorgestellt.

    Gruesse,

    Detlev
     
  7. #6 Ajnar, 15. September 2003
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2003
    Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    ??

    :( ???



    - Im Moment keinerlei Balzaktivitäten zu verzeichnen. Sie sitzen aber sehr nah zusammen, so etwa 10 cm voneinander entfernt. Normales Verhalten. Recht friedlich! Wenn A schläft rennt M hin und weckt und verscheucht A.
     
  8. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Trolljäger, ich schreibe einfach weiter...

    A. ist im Moment recht aggressiv. Hat gestern schon das Pennantsittichhähnchen durch das Gitter gehackt. Fliegt herum und schreit. So weit ich mich erinnere ist das the same procedure as last year....

    Werde nun die Gabe von Nüssen reduzieren.
     
  9. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    keine Sorge, ich lese hier schon mit. Was das eigentlich Interessante ist, ist wenn sich das Verhalten ändert: Wann zeigen sie erstmalig bestimmte Verhaltensweisen im Jahresverlauf, wann letztmalig, wann ist der Höhepunkt z.B. des Fütterns, des Kraulens oder der Paarung. Ein sie zeigen immer noch XY-Verhalten ist mehr nur von statistischem Interesse.
    Auf was genau zu achten ist, ist mir im Moment nicht klar, sowas kommt mir immer beim Beobachten. Ab und zu brauche ich dann ein zweites oder drittes Jahr.

    Gruesse,
    Detlev

    :( Das erklärt sich ganz einfach. Um eine Diplomarbeit schreiben zu können muss man dazu berechtigt sein, bin ich aber nicht. Und für Freilandbeobachtungen in Afrika fehlt mir Geld und Zeit.
     
  10. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    In diesem Falle einmal nicht :-)


    Hm, Detlev - Trolljäger, dann sind diese Art von Beobachtungen ja gar nicht so von Interesse für Dich. Ein zweites oder drittes Jahr habe ich nicht. Ich denke, ich werde Dir einmal im Monat etwa, exemplarisch darlegen, was sich getan hat. Ob ich dann natürlich auch die Fakten aufgreife, die für Dich relevant sind, ist eine andere Frage.... - Wir werden sehen. Zumindest ein gewisses Feedback wäre wünschenswert, damit ich nicht einfach so ins Blaue hineinschreibe....


    Deddi, (ist das nicht zu vermessen?) Deine Beobachtungen sind so genauso wertvoll, da brauchst Du doch gar kein Diplom, oder! Darüber muß man sich hinwegsetzen. - Und eine Reise nach Afrika...., kommt Zeit kommt Rat. Du hast doch noch so viel Zeit vor Dir. Man darf nur sein Ziel nicht aus dem Auge verlieren. Die Kraft Deiner Gedanken lassen Dich Dein Ziel erreichen. - Wo man heute ist, ist begründet auf das Verhalten von gestern und wo man morgen sein wird - das ergibt sich aus dem Verhalten von heute!
    Das klappt schon noch irgendwann, wenn es wirklich Dein Wunsch ist.

    Ich schreibe jetzt hier in diesem Thema erst wieder, wenn sich etwas tut, spätestens aber im Oktober. Im Moment ist alles unverändert..., außer daß ich feststelle, daß A. aggressiver auf das Pennantsittichhähnchen reagiert.

    Liebe Grüße
     
  11. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,

    doch sie sind schon von Interesse. Moment ich muss mal Denken. Ich nehme an Du wirst deine beiden nicht brüten lassen. Dann bleiben immer noch Teile des Paarverhaltens über. Im Augenblick fallen mir folgende Verhaltensweisen ein: Kontaktsitzen, Partnerfüttern, Parnerkraulen.
    Man könnte noch das aggressive Verhalten gegen deine andern Vögel mit aufnehmen (Aggression am Futter, beim sitzen ...) Und hinzu kommt noch die Mauser.

    Da diese Verhaltensweisen im Freiland im Jahresverlauf schwanken, vermute ich das es auch in Gefangenschaft so ist. Folgendes Herangehen wäre möglich:

    a) Erfassen der Häufigkeit bestimmter Verhaltensweisen im Jahresverlauf
    In einem regelmäßigen Zeitraum (1/2 Tag bzw. ein Nachmittag oder ganzer Tag je nach möglichem Zeitaufwand) in regelmäßigem Abstand (wöchentlich, 14-tägig oder monatlich) werden alle Verhaltensweisen (siehe oben) beobachtet und notiert. Heraus kommt dann eine Tabelle der Art

    Monat (Nummer)1 2 3 ....
    Kaulen (Anzahl) 5 3 0 ...
    Kontaktsi. (Anzahl) 9 15 3 ...
    usw.
    Man könnte nach dem gleichen Schema auch die Dauer bestimmter Verhaltensweisen erheben, und hätte dann ein Maß für die Intensität von Verhalten.

    b) Andere Möglichkeit: immer wenn eine der drei genannten Verhaltensweisen auftritt schreibt man das in ein Beobachtungsbuch. Auch hier ergibt Auszählen sicher etwas. Wichtig ist dabei weniger die einzelne Beobachtung, sondern die Summe. Und die Beschränkung auf klar umrissene Verhaltensweisen. Den Rest kann man notieren und für andere Zwecke auswerten.

    Was ohne viel Aufwand möglich ist: Federn sammeln. Dazu werden ausgewählte Federn (Handschwingen, Armschwingen und Schwanzfedern gesammelt und mit dem Funddatum verstehen (wenn du zwei Farbmutanten hast, kann man Individuen identifizieren). Am einfachsten ist es, wenn man an jede Feder unten mit umgeklapptem Tesafilm einen Zettel mit dem Datum klebt. Es ist sehr wichtig hier die Daten nicht zu vertauschen, loses Aufheben scheidet daher aus. Die Federn bitte nicht Kürzen oder Beschneiden, die Federlänge ist ein wichtiges Merkmal der Identifizierung. Auch das kann wieder über Jahresverlauf (und Reihenfolge) ausgewertet werden. Da ich für einige Federn Daten aus dem Freiland habe (ich arbeite noch dran – wenn fertig gibt es eine Webseite zur Mauser), kann man hier schön abgleichen.

    Sowas ist immer am schönsten, wenn möglichst viele da mitmischen.

    Keine Sorge. Man muss sich nur klar sein, was einen möglich und was unmöglich ist. Im Augenblick habe ich in Bezug auf Halsbandsittiche Arbeit für 4-6 Wochen Vollzeit hier rumliegen und die muss ich neben meinem Vollzeitjob und Privatleben irgendwo einschmuggeln. Da bleibt halt das eine oder andere liegen.

    Wer Lust auf eine garantiert unblutige Diplomarbeit über Halsbandsittiche im deutschen Freiland hat, mag mir eine Mail schicken. Ich leite sie dann weiter. Es ginge auch um Beringen, Brutbeobachtungen, Migrationsverhalten. Die Vorarbeiten (Nistkästen) sind gerade abgeschlossen und die Vögel scheinen sie anzunehmen.

    Bitte keine Joks mit meinem Namen.

    Gruesse,
    Detlev
     
  12. #11 Ajnar, 19. September 2003
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2003
    Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Detlev, uups, sorry, sollte nett gemeint sein...

    Wenden wir uns Erfreulicherem zu: Was ich machen könnte, wäre Dir Tendenzen aufzuführen, wie etwa: Das Verhalten hat sich dahingehend geändert, sie sitzen nun häufiger zusammen, auch als klar umrissene Verhaltensweise, wie etwa in Punkt b beschrieben. Allerdings wäre dies sicher nicht auf längere Beobachtungszeiten begründet und ich würde dies demzufolge auch nicht in Form von Strichlisten festhalten können.

    Für mehr fehlt mir die Zeit. Das ist einfach in meinen straff organisierten Plan nicht einzuschieben.

    Ich würde Dir dann eine Liste übersenden, die eine Tendenz/Richtung anzeigt, wenn dies für Dich auch brauchbare Infos beinhalten würde. Die Federsammlung dürfte kein Problem sein, gemausert haben sie allerdings beide vor einiger Zeit.
    Beide haben die gleiche Farbe. Wäre dies trotzdem für Dich von Interesse? Wie "frisch" sollten die Federn versendet werden? (Uh, irgendwie grauselig)


    Beste Grüße
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    das klingt doch schon mal sehr gut.

    Mal sehen was dabei herauskommt.

    Zu den Federn. Ich brauche die nicht frisch sondern nur gut mit Daten versehen. Kannst du ruhig längere Zeit sammeln.

    Gruesse,
    Detlev
     
  15. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Aye Aye, Sir!

    So wirds gemacht. Ich komme auf Dich zu, wenn eine gewisse Menge an Daten vorhanden sind.

    Bis dahin
     
Thema: Paarverhalten Halsbandsittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. halsbandsittich paarungsverhalten

    ,
  2. pennantsittiche kwiken auf einmal sehr viel warum

Die Seite wird geladen...

Paarverhalten Halsbandsittiche - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?
  5. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...