Paarweise gehaltene Graue sprechen nicht

Diskutiere Paarweise gehaltene Graue sprechen nicht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Leute, haltet mich fest sonst gibbet tote... Folgendes musste ich gerade lesen: >Außerdem habe ich auch schon einzelne Wellensittiche...

  1. #1 Vogelfreund, 12. Januar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Leute,

    haltet mich fest sonst gibbet tote...

    Folgendes musste ich gerade lesen:

    Gefunden auf: http://62.27.8.101/pcx/data/00238452.html

    Oder hier gehts um Graupapageien:

    Gefunden auf: http://62.27.8.101/pcx/data/00238429.html

    habe mich gerade in diesem Forum registrieren lassen um ne Antwort zu schreiben.. leider bekomme ich mein Passwort erst morgen... 0l 0l 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    PAt,

    das ist echt der größte Blödsinn den ich seit langem gelesen habe.
    Wie Du weißt, habe ich hier 5 Graue und davon sprechen und pfeifen die schönsten Melodien sogar 4 8o

    Es ist sogar so, daß sie sich gegenseitig Wörte, teilweise sogar ganze Sätze und Lieder beibringen (nachmachen).

    Ich behaupte sogar,
    daß der Mensch kaum was zutun muß,
    denn sie schnappen eh nur das auf, was sie selber "toll" finden und "reichen es dann an die anderen weiter".

    Die Behauptung,
    daß Vögel nur in Einzelhaltung sprechen oder pfeifen ist genau so absurt wie die Aussage,
    daß sie nur alleine "zahm" werden :(

    Ich frage mich, wann die Menschen das endlich mal in ihre verkorksten Köpfe bekommen 0l 0l 0l
     
  4. Bell

    Bell Guest

    PCX- Forum-Small-Talk !

    Das sagt ja schon Alles !

    Ist kein Wunder, daß man immer wieder denkt, wie sinnlos man sich den Mund fusselig redet und die Finger wund schreibt, wenn solche ..... immer noch zu Hauf rumlaufen, sogar von dem überzeugt sind, was sie sagen und es bestimmt sogar Menschen gibt, die das glauben :k

    viele Grüße

    Bell
     
  5. Bell

    Bell Guest

    Du sagst es Piwi. Mein Timnehhahn hat erst in Gesellschaft anderer Vögel nach jahrelangem "Schweigen" (mehr oder weniger) angefangen alles mögliche zu pfeiffen und ganze Sätze vor sich hinzusabbeln.
    Und in punkto Zutraulichkeit bzw. Vertrauen hat er auch ´ne Menge "dazugelernt".

    liebe Grüße

    Bell
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Gib denen doch mal den Link hierher, dann können sie sich besser informieren, sollen mal bei mir anrufen dann können sie es auch hören.
    Piwi kann die pfeiferei und Sprecherei von meinen bestätigen und die machen das nach wozu die Lust haben.
    Die eine das telefon, die anderen die MOhrenkopfpapageien und wenn sie Lust haben dann mich. Dann wird halt gesprochen.
    Also wie können wir denn noch aufklären?
     
  7. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Im PCX Forum hat schon er den link hierher eingestellt .

    Da ist also doch wer, der Ahnung hat ;)
     
  8. #7 Vogelfreund, 12. Januar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Jepp...

    da ich noch keine Zugangsdaten für das Forum habe, hat das wer anders getan :-)

    Danke :)
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Du bist eben doch bekannt, gelle!;)
     
  10. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hmmm,
    Bin zwar auch gegen einzelhaltung, aber mit dem Sprechen ........
    Nun, unser Max, so haben wir bemerkt, wurde immer besser vom Verhalten bis in den Herbst rein ( wir haben ihn seit 9. 2001, er war da 7 Jahre alt) und seit Somer fing er an zusprechen...erst ein Hallooo, dann plötzlich im ganzen Satz: Hallo, was machst du denn da?? dann irgendwann mal: du Quatschkopf usw
    Dann haben wir Lisa dazugeholt....nun is Ruhe, viemehr jetzt schreit er oft die schrillen Papa pfiffe bis um erbrechen ( bis wir erbrechen, meine ich) das Angstgekrähe von Lisa imitiert er auch aber sprechen tut er nix mehr. Lisa spricht übrigens auch nicht, einmal hat sie :jawoll! gegurgelt, aber ist auch erst ein paar Wochen da...
    Naklar kann Max sich aber trotzdem mitteilen, er hat für bestimmt Situationen einen bestimmtes Geräusch, gitbts was zu essen, dann schmatzt er, kommt jemand, dann pfeift ein Hallo pfiff....
    aber dieses Kreischen hatte er als recht neu war und nun, seit Lisa da ist.
    Nicht das ich viel wert drauf lege, das er viel spricht, aber wir haben halt bemerkt,d as es weniger geworden ist...
    kann auch sein, da er schonmal getrennt wurde von seinem partner, weil er sich nicht fortpflanzen wollte ( beim Vorbesitzer), das er schlecht Erfahrung mit "Papagesellschaft" hat und er deshalb sich anders verhält..ich vermute es so in der Art zumindest, er ist ja nicht blöd...ich bin sogar fest davon überzeigt, das er einen höheren IQ hat, als viele, die auf der Straße so rumlaufen, auch Ohen das er sprechen kann ( will)..
    Trotzdem finde ich so Argumente zur Einzelhaltung falsch.
    Sie klingen im ersten Moment logisch und nachvollziehbar, aber wen man mal länger drüber nachdenkt....kann man nur sagen:
    Typisch Mensch; machst dir das Tier von dir abhängig so das es meint es sei ein kleiner Mensch und ist ganz dem gutdünken seines Menschen ausgeliefert.
    Und wenn Sprechen Können ein Zeichen von vertrautheit und Zahmheit ist, also ein Vogel sprechen muß, um zu beweisen wie schlau und glücklich er ist, dann hoffe ich, das mein Max nie spricht!
    Ich verstehe ihn auch ohne sprache!
    Gruß
    Olly
     
  11. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Schwachsinn

    Also ich muss schon sagen diese Ausage grenzt schon an
    Schwachsinn sorry

    Ich habe vier Graue wovon alle vier sprechen singen und pfeifen
    und weder mein Mann noch ich haben den Grauen irgend ein Wort
    beigebracht das haben sie sich alles selber gelernnt weil es ihnen spass macht

    Bei solchen Ausagen das nur ein Einzelvogel spricht oder zahm wird ist es nicht verwunderlich das immer noch so viele Geier
    ein trauriges Einzeleben fisten und als Partnerersatz einen Spiegel bekommen0l 0l 0l
     
  12. Moses

    Moses Guest

    SCHWACHSINN

    Also die Person, die diesen Schwachsinn geschrieben hat, hat anscheinend absolut gar keine Ahnung was die Haltung von Vögeln / Papageien angeht!
    Und das schlimmste an der ganzen Sache ist doch, dass durch solche Falschaussagen eine schlechte und nicht artgerechte Papageienhaltung entsteht. Was wenn viele unwissende Personen diesen Text über Graupapageien/Papageien gelesen haben und jetzt der gleichen Meinung sind wie der Verfasser des Textes!?

    Meine beiden Grauen sind jetzt ca. 1 Jahr alt! Sie pfeiffen Töne und Melodien nach, sie können ein paar Wörter sprechen wie z. B. Hallo, Moses, Nico, Guck mal, Kuckuck... Und einen Teil der Melodie von Star Wars können sie auch!
    Auch wir haben ihnen diese Worte und Töne nicht mit Gewalt beigebracht... Wenn sie nicht reden könnten dann wäre das doch auch nicht schlimm, schließlich reden sie in der Freiheit auch nicht!
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    wirklich Schwachsinn!!

    Hi,

    auch ich kann bestätigen, das selbst in einer großen Gruppe von verschiedenen Papageienarten gesungen, gepfiffen und auch gesprochen wird. Ohne mein Zutun.

    Auch das Vertrauen von scheuen Vögeln wird duch die Gruppe schneller aufgebaut, als wenn sie alleine wären. Auch ohne mein zutun.

    Und Fremdsprachen lernen sie auch. :D
    Meine eine Graue kann perfekt amazonisch und kakaduisch.

    Diese Antworten kann wirklich nur ein Nichtkenner geschrieben haben.0l
     
  14. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Da stehen einem wirklich die Haare zu Berge [​IMG]. Meine haben sich auch alles selber beigebracht, von Melodien bis Telefonklingeln. Nachahmung der menschlichen Sprache sowie das Pfeiffen unserer Vögel draussen. Haben sie in der Aussenvoliere gelernt.

    Irgendwie fällt einem dazu nichts mehr ein, zu so einen Schmarrn [​IMG].

    liebe Grüße

    Nicole
     
  15. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Das trauriger an der ganzen Sache finde ich wenn "Anfänger" oder jene die mit den Gedanken spielen sich einen Grauen zu kaufen solchen Mist lesen und das dan auch glauben und praktizieren!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. czehnder

    czehnder Ori, das Blumenmädchen

    Dabei seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe direkte Vergleichsmöglichkeiten. Der Graue, den ich als Einzeltier aufgenommen habe, ist mindestens 25-jährig und spricht und pfeifft sehr wenig. Sein Repertoire ist wirklich sehr beschränkt.
    Meine beiden anderen Grauen, die ich seit zwei Jahren besitze, pfeiffen, schwatzen, bellen, miauen und machen sonst alle möglichen Geräusche nach, die sie irgendwo hören. Es soll mir keiner sagen, dass Einzeltiere mehr sprechen als Tiere, die in Gruppen gehalten werden.
     
  18. saborme

    saborme Guest

    Sprechen + pfeifen

    Wenn ich unsere Cora (die ich leider nicht mehr habe) betrachte, dann kann ich nur sagen - die hat wirklich gut gesprochen.

    Schnell gelernt und auch viele Sachen nachgemacht, die man ihr nicht explizit "beigebracht" hat.

    Ich muß dazu sagen - ich arbeite ziemlich viel von zuhause aus.
    Sie hatte immer Ansprache - war nahezu immer ausserhalb ihres Käfigs und kam nur nachts zum schlafen rein.

    Allerdings hatten wir sie in Einzelhaltung seit Coco (der uns zugeflogene Graue) wieder bei seinem "rechtmäßigen" Besitzer war.

    Coco hat nicht viel gesprochen, das lag aber wohl daran, daß er sich mit Cora nicht besonders verstanden hat und wir ihm in der kurzen Zeit (immerhin fast ein halbes Jahr) sich noch nicht sooooo dolle bei uns eingewöhnt hatte.

    Cora hat wirklich alles nachgemacht - Mikrowelle, Radio, Handy-Klingeln etc. und auch ganz gut und verständlich (und oft auch situationsbezogen) gesprochen.

    In Einzelhaltung klappt das schon ganz gut mit dem Sprechen. Ich persönlich würde aber einen Vogel auch nicht auf lange Zeit alleine halten wollen.

    Ich habe selbst erfahren, daß ein solches Tier viel, viel, viel Zuwendung braucht. Und wenn die widrigen Umstände bei uns nicht aufgetreten wären, dann hätte unsere Kleine einen Partner bekommen - schnellstmöglich. Auch da hätte ich keine Probleme damit gehabt, wenn der/die Geier nicht sooooo viel spricht. Ja, mei. so a Viech is halt auch nur a Mensch......:S ;) :D
     
Thema:

Paarweise gehaltene Graue sprechen nicht

Die Seite wird geladen...

Paarweise gehaltene Graue sprechen nicht - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...