Pärchen???

Diskutiere Pärchen??? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich heißte Claudia und bin neu im Forum - und im Vogel"geschäft". Ich züchte eigentlich Deutsche Schäferhunde, bin aber seit neuesten...

  1. #1 Claudia H., 6. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo,

    ich heißte Claudia und bin neu im Forum - und im Vogel"geschäft". Ich züchte eigentlich Deutsche Schäferhunde, bin aber seit neuesten auch auf den "Agapornidengeschmack" gekommen.

    Seit 2 Wochen habe ich nun ein Pärchen Pfirsichköpfchen vom Züchter bekommen. Die beiden sollen aus dem letzten Jahr sein - wie alt sie GENAU sind weiß ich nicht (ein Bekannter hat sie mir von diesem Züchter besorgt).

    Jetzt ist mir folgendes aufgefallen:
    Die beiden sitzen sehr selten zusammen - eigentlich nur, wenn sie vor irgendwas Angst haben - und ich habe auch noch nicht beobachten können, daß sie miteinander schmusen etc.
    Einer sitzt sehr oft auf dem Schlafhäuschen und wenn dann der andere dazu fliegt gibt es Ärger :whip: . Dann wehrt der/die auf dem Schlafhäuschen sitzende massiv ab. Manchmal verfolgt er/sie auch den anderen - der sieht immer etwas "durch den Wind" aus und sein Federkleid ist immer etwas "zerfleddert" :traurig: .
    Dieses "Opfer" ist aber bei weitem das zutraulichere - soweit man davon reden kann, denn sie sind beide noch sehr scheu und verstecken sich, wenn ich an der Voliere vorbei gehe.

    Meine Fragen:
    Ist das noch ein normales Verhalten? Haben sie sich nur noch nicht richtig eingewöhnt? Sind die Beiden überhaupt ein richtiges Paar?

    Was soll ich tun?

    Danke für Eure Hilfe
    :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ohneworte, 6. März 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claudia,

    du solltest den Beiden noch etwas Eingewöhnungszeit zugestehen. Nach 14 Tagen kann es durchaus sein, dass sie noch etwas unsicher in der neuen Umgebung sind.

    Trotzdem solltest Du sie weiterhin genau beobachten und wenn sich das Verhalten nicht ändert, musst Du etwas unternehmen.

    Um eine schnelle Antwort zu bekommen ob es sich um ein gegengeschlechtliches Päarchen handelt, wirst Du nicht um eine Federanalyse herumkommen.

    LG
    Jens :0-
     
  4. #3 Claudia H., 6. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Jens,

    danke für Deine Antwort. Das es sich um ein gegengeschlechtliches Paar handelt weiß ich schon - jedenfalls hat mir der Züchter die Ringnummern jeweils für Männchen und Weibchen aufgeschrieben. Ich bin nur verunsichert, ob es auch sicher um ein "gefundenes" Pärchen handelt. Aber wenn Du denkst, daß es daran liegen kann, daß sie sich noch nicht so eingewöhnt haben.

    Danke nochmal und bis bald wieder
    :freude: :0- :0-
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia H
    Erstmal herzlich willkommen bei uns Agaverrückten.
    Ich weiss nicht wie oft ich es schon gesagt habe. Bei Agas brauchste GEDULD
    Auf der Ringnummer kann gar nicht stehen ob m oder w. Wer hat Dir denn so einen Schwachsinn erzählt ?
    Lass die Beiden in Ruhe, sie werden sich schon finden.
    Lese Dich mal durchs Agaforum durch, da werden die Antworten sowieso schon gegeben, die schon hundertmal gestellt wurden
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo Guido,

    ich tippe mal das Claudia meinte, dass der Züchter neben der Ringnummer
    AUCH das angebliche Geschlecht der notiert hat.

    Gruß
    Martin
     
  7. Guido

    Guido Guest

    Hi Martin
    Dat kann natürlich auch sein, dat ein Züchter, neben der Ringnummer auch dat eventuelle Geschlecht notiert.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Claudia H., 8. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Genau so ist es. Dann werd ich die beiden mal einfach machen lassen - mir tut nur der eine so leid, weil er doch recht zerfleddert aussieht :(

    :0- :0- :0-
     
  10. Mini

    Mini Guest

    Hi Claudia und Ihr anderen!

    Ich bin neu hier und würde gerne meine AGA-Begeisterung mit anderen "Verrückten" teilen.
    Habe zwar schon die ersten AGAs als Kind gehalten, aber ich komme mir manchmal immer noch vor wie ein völlig ahnungsloser Neuling... :s

    Hatte dasselbe Problem mit meinem zweiten Rösenköpfchen-Pärchen, wobei bei mir der Vogel, der das Sagen hatte, der zutraulichere war/ist.
    Der andere sah anfangs leicht zerfleddert aus und war ziemlich nervös. Ich war damals leider noch zu jung, um zu kapieren, was da abging.

    Was soll ich sagen, der andere hatte den ganzen Käfig und auch die Freiflugplätze als sein Revier gekennzeichnet und der andere durfte dazukommen, wenn er gute Laune hatte. So haben sie sich arrangiert, der andere hat sich angepaßt und gut war's.

    Inzwischen ist der Ängstliche vor ein paar Jahren verstorben und Mini (eigentlich heißt sie Coco) ist übriggeblieben. Ich habe mich gewundert, daß ein Unzertrennlicher so rundum zufrieden sein kann, wenn er alleine (ohne Vogel-Partner) ist. Ich wollte ihr damals einen neuen Gefährten suchen, aber alle Züchter und Fachleute, die ich damals gefragt habe, haben mir abgeraten, nachdem sie sie kennengelernt haben.
    Mini wurde im Vergleich zu vorher zutraulicher und hat sich mit mir und meiner Familie als Ersatzschwarm angefreundet. Sie ist munter, fit und frech und hat das Sagen bei uns allen. Wenn etwas nicht nach ihrem Kopf geht, dann gute Nacht.

    Andere Tiere, auch Vögel, die ich in Pflege hatte ( v.a. am Anfang, weil ich immer dachte, ihr fehlt vielleicht doch was), haben sie genauso wenig interessiert, wie damals ihr Kumpel Chico. Inzwischen hat sie sich mit unserem Hamster angefreundet und erschreckt bei Freunden im Urlaub gerne die Katzen, die Panik vor ihr haben. :beifall: Da sitzt ihr genauso der Schalk im Nacken- oder in den Augen-, wie als sie Chico durch die Gegend jagte.

    Ich habe inzwischen, Mini ist jetzt 17, kapiert, daß manche Tiere, auch wenn sie "Unzertrennliche" heißen, irgendwie ihren eigenen Kopf haben und man dagegen nicht viel tun kann.
    Übrigens haben sie uns die beiden auch als Pärchen verkauft, ich zweifele bis heute daran...

    Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich Mini irgendwie mit jüngeren AGAs zusammenbringen soll/kann. Ich hätte gerne ein bißchen frischen Wind im Haus, aber ich fürchte, daß das schwierig wird.

    Vielleicht hat dazu jemand eine Idee? Ich hatte natürlich auch schon an ein älteres Einzeltier gedacht, was vielleicht doch als Partner in Frage käme, nur fürchte ich, wird es das nicht leicht haben...

    Freue mich auf Eure Tips und Gedanken.
    Liebe Grüße,
    Miriam
     
Thema:

Pärchen???

Die Seite wird geladen...

Pärchen??? - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis

    Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis: Hallo, ich gebe ein Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche ab! Sie stammen aus einer Zuchtaufgabe. Sie sind eine Naturbrut, beringt und ich habe...