Papa auf Urlaub im Zoogeschäft

Diskutiere Papa auf Urlaub im Zoogeschäft im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich hatte vor kurzem hier im Forum schon einmal über einen Graupapa berichtet, der in einem Zoofachgeschäft auf "Urlaub" ist....

  1. #1 behb, 5. Oktober 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Oktober 2002
    behb

    behb Guest

    Ich hatte vor kurzem hier im Forum schon einmal über einen Graupapa berichtet, der in einem Zoofachgeschäft auf "Urlaub" ist.

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=22528

    Ich finde es ja gut, das Papabesitzer ihr Tier zu jemanen bringen, der sich damit auskennt aber...

    - er steht dort genau neben der schiebetür vor der Heizung :( warm-kalt-warm usw.

    - Er hat nur zwei 0-8-15 Stanken und eine Glocke

    - er sitzt da ganz alleine

    - und jetzt der Oberhammer, auf dem Käfigboden liegen lauter große Schwungfedern *grrrrr-schon ganz wütend bin*

    Ich habe mich dann, nachdem ich den zitternden Unterton in meiner Stimme einigermaßen unterdrücken konnte, an die Fachverkäuferin gewendet, und mich nach dem Schicksal des Vogels erkundigt.

    Meine erste Frage lautete:

    Der Vogel ist aber schon lange hier (ca. 3 wochen) sind seine Besitzer noch lange im Urlaub?

    Der vogel stammt aus einem anderen Zooladen, der momentan umgebaut wird, vorraussichtlich bis nächste Woche

    Nächste Frage:

    Wenn man sieht, dass der Vogel rupft, kann man da Ihm nicht etwas Abwechslung verschaffen? naturäste / Spielzeug etc...?

    Der Vogel kennt es nicht anders. Der käfig wäre immer so eingerichtet, und raus dürfe er auch nicht.


    Letzte Frage

    Könnte man Ihn nicht zumindestens von der Türe weg nehmen?

    Der Vogel steht schon seit 4 wochen da, und da geht es auch noch die paar Tage, außerdem wäre woanders kein Platz



    Ich habe mich dann auf meinem Absatz herumgedreht und bin gegangen, soviel Naivität 0l 0l 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,behb,
    tierschutz bzw.untere naturschutzbehörde anrufen....scheint generell nicht artgerecht gehalten zu sein....
    liebe grüße rena0l
     
  4. behb

    behb Guest

    werde mich am Montag darum kümmern... vielleicht kann ich ja was erreichen.

    was passiert mit dem Tier, wen festgestellt wird, dass er nicht artgerecht gehalten wird?
     
  5. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Bianka

    Wahrscheinlich gar nichts [​IMG], ein Zoofachgeschäft ist nicht dazu verpflichtet die Papageien entsprechend den Mindestanforderungen zu halten. Alleine aus dem Grund, weil es bei der Menge gar nicht möglich ist und sie nur eine begrenzte Zeit dort sind . Was natürlich nicht geht, dass der Graue in der Zugluft sitzt und seine Gesundheit gefährdet ist. Dies müssen sie schon abstellen. Leben allerdings Papageien dort die als Anschauungsobjekt dienen und unverkäuflich sind, dann gelten auch die Mindestanforderungen. Vielleicht kannst du dich ja mit dem zuständigen Veterinär in Verbindung setzen wenn der Inhaber nicht bereit ist den Grauen aus der Zugluft zu nehmen. Vorher würde ich es aber über Gespräche versuchen. Aus eigener Erfahrung weiß ich aber dass man aus welchen Gründen auch immer ziemlich taub auf beiden Ohren ist [​IMG] was dieses Thema betrifft. Aber du wohnst ja in einer anderen Gegend, ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg. Berichte doch bitte mal wie die Sache ausgeht.

    liebe Grüße

    Nicole
     
  6. Ela'chen

    Ela'chen Guest

    Gibt es eigentlich auch noch gute Zoo"fach"geschäfte?
    Ich hab leider mit den meisten auch nur schlechte Erfahrunge machen müssen :-(

    Echt unglaublich, die anderen Beiträge auch! Nur einen Tag die Besitzer in die gleiche Lage versetzen, das wär mal mein Wunsch...

    [​IMG]
     
  7. behb

    behb Guest

    Leider weiß ich nicht, aus welchem Zoogeschäft der Graue ursprünglich kommt. Ich weiß nur, dass sich dieses gerade im Umbau befindet, und der Papa es dort auch nicht besser hat. er gehört dort dem besitzer und fristet sein dasein in diesem Käfig, Tag ein Tag aus. Der Besitzer hat ihn nicht mit in der Wohnung, weil seine Frau "allergisch" ist.
    Ich finde das furchtbar traurig, der arme kleine Jacko.
     
  8. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Bianka

    Auch der Zoofachhandel hat sich nach den neuen Verordnungen des Tierschutzgesetz an die Midesanforderungen der Käfighaltung zu halten.So darf ein Papagei nur noch vier Wochen
    in einem kleinem Käfig gehalten werden.Danach muss der Vogel entweder verkauft sein oder vom Besitzer abgeholt werden.
    Zumindest ist es hier bei uns in Niedersachsen so.

    Wir hatten hier mal vor längerer Zeit im Fressnapf einen Graupapagei der von seinem Besitzer nach dem Urlaub nicht mehr abgeholt wurde. Der Graue wurde dan als Maskotchen in die Aqarium Halle gesetzt wo er Mutterseelen allein war.
    Wir protestierten dann dagegen und der Graue wurde dann in einen Raum gebracht der Komplett verglasst war.Er saß auch dort
    alleine ohne Spielzeug ohne frisches Obst u.s.w.
    Wir sprachen dann mit dem Geschäftsführer weil wir den Grauen gerne zu uns genommen hätten die Antwort war
    Der Graue ist Unverkäuflich er lockt die Kunden an und ist unser
    Maskotchen:k
    Ich telefonierte daraufhin mit unserem Tierschutz und nach zwei
    Wochen war der Graue aus dem Laden verschwunden:D
    und die Vögel die sie in Glassvolieren gehalten hatten auch
    Ich hoffe das Du den Grauen irgendwie helfen kannst
     
  9. behb

    behb Guest

    ich werd mein Möglichstes versuchen, auch wenn ich wenig Zeit habe und euch auf dem Laufenden halten.
     
  10. rosemarie

    rosemarie Guest

    "ich werd mein Möglichstes versuchen, auch wenn ich wenig Zeit habe und euch auf dem Laufenden halten."

    hallo bianca, hast du was erreicht? Mich interessiert, wie du vorgegangen bist. oft ist man scheinbar ohnmächtig was zu tun, aber da muss es doch möglichkeiten geben auch die zoohandlungen zu verantworetungsvollem handeln zu bewegen ....

    viele grüße, rosemarie


    __________________
     
  11. behb

    behb Guest

    Also, ich habe mit der sekretärin vom Amtstierarzt gesprochen. Die hat sich das alles notiert und wird es weiterleiten.

    Mal sehen was passiert.

    Da ich den laden nicht weiß, wo der Graue herkommt, und wieder hin muss, kann ich das auch nicht unbedingt nachverfolgen.

    Ich werde aber dem amtstierarzt ein bisschen aufs "schwein" gehen.

    0l 0l 0l
     
  12. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Hallo behb,

    ich kenne das Zoogeschäft und habe den Grauen schon paar mal besucht. Beim ersten Besuch hat er sich sogar von mir kraulen lassen und beim gehen "Hallo" hinterher gerufen. Ich habe auch schon nachgefragt was mit dem Grauen ist, die Antwort war nicht sehr ausführlich und sehr patzig! Mittlerweile, nach glaub ich 2 Monaten hängt auch "schon" ein Zettel am Käfig, das es sich bei dem Grauen um einen Urlaubsgast handelt. Er tut mir auch unendlich leid und ich würde dich gern unterstützen. Schreib mir doch einfach mal eine Email, vielleicht können wir uns ja absprechen und dem ATA gemeinsam auf den Geist gehen?

    Wir waren letzten Samstag mal wieder in besagtem Zoogeschäft und da hatten sie die "Attraktion", zwei Kakadus. 0l Ich möcht gar nicht wissen wo sie die her hatten... Ich war aber noch nicht wieder dort, also weiß ich nicht ob die Kakadus noch da sind.

    Ich habe gehört, das es sich bei den Vögeln um Wandervögel handeln könnte, eben um Leute in das Geschäft zu locken. 0l :k 0l :k 0l :k

    Ich hoffe wir können den ATA dazu bringen, in dem Laden mal aufzuräumen, melde dich doch mal!
     
  13. behb

    behb Guest

    Hey super, da sind wir schon zwei :0-

    Also die Kakadus sind immer noch da, und bleiben warscheinlich auch. So wie der gelbbrustara, den ich gestern aber nicht gesehen habe. Auf seinem Ast habe sich jetzt Leguane o.ä. breit gemacht.
    Katzen haben sie jetzt auch wieder eine mehr, und in dem Raum neben der Kasse, sind mindestens noch 3 Katzen 0l *grrrrr*.

    Ich maile die die Nummer vom ATA.
     
  14. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Der Ara ist doch Stammgast, oder? Gegen seine Haltung spricht meiner Meinung eigentlich nichts, außer das er von den ganzen Leuten angegafft, geärgert und gestört wird... :k

    Ich finde den Laden eigentlich ganz in Ordnung, sie haben ein breites Angebot. Und bei der Vogelhaltung geben sie sich meiner Meinung nach mehr Mühe als manch anderer Zooladen in unserer Gegend! Trotzdem finde ich es schade, das sie Ratschläge nicht entgegen nehmen und ihre Fehler nicht einsehen! Dann muss man halt andere Wege gehen, zum ATA!

    Ich rufe den ATA so schnell wie möglich an, muss mir noch nen Schlachtplan ausdenken und auf Arbeit telefonieren iss auch nicht so toll. Aber ich denke morgen krieg ich das hin!

    Also dann, werde berichten wie das Telefonat gelaufen ist.

    Vielleicht schau ich auch demnächst nochmal in dem Zooladen vorbei...
     
  15. behb

    behb Guest

    da hast Du bestimmt recht, es ist hell, luftig, gut sortiert

    -aber runde Vogelkäfige!
    -Streifenhörnchen werden als "sehr gesellig und auf gar keinen Fall einzeln halten" angeboten (Da passiert es dann, das man spätestens ab geschlechtsreife der Tiere zu hause umbaut - strickte Trennung, sonnst Mord und Totschlag :k )

    -und das sind nur ein paar Bsp.

    Aber sonnst sehen die Tiere da eigentlich ganz fitt aus. Und die Käfige sinnd auch sauber. Nur der von Jacko nicht.
    Die Kakadus haben eben wenig Platz, aber vermutlich eh gestutzt. Der Gelbbrustara war ab und zu in den diversen futterregalen zu finden, als er da gemütlich eine Tüte Hundeleckerlis nach der anderen aufbiss :D
     
  16. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Ich finde es einfach schrecklich dass Katzen in Zoogeschäften verkauft werden. Für die armen Miezis ist es doch besonders schlimm eingesperrt zu sein...

    Bei uns gibts ein kleines Zoogeschäft, das war früher mal total super. Der Vater kennt sich total gut mit Tieren aus, und hat sie auch sehr gern. Aber seitdem der Sohn das Geschäft übernommen hat ist es dort nicht mehr so schön. Er bezeichnet die Mäuse grundsätzlich als Schlangenfutter, und es ist ihm egal wenn mal eine stirbt... das sind doch auch Lebewesen! Ich hatte früher mal 3 Mäuse und die waren total zahm und lieb. Ich glaube, der Sohn mag keine Tiere... dann sollte er auch nicht so ein Geschäft führen.

    Die Vögel sind dort nichtmal hinter einer Glastür, sondern es kann jeder seine Finger in die Käfige reinstrecken.

    Ich habe jetzt einen anderen Laden gefunden, dort sind die Leute total nett und die Tiere werden artgerecht gehalten. Die Mäuse haben sogar einen eigenen Spielplatz und sehr viel Platz. Die Vögel sind in einem extra Raum in den man nur mit dem Personal rein darf.

    Dort gibt es für jeden Tierbereich einen speziellen Betreuer, der sich mit den Tieren auskennt und auch selbst welche zuhause hat.

    LG

    Regina
     
  17. Layette

    Layette Guest

    tja, wenn es hier erstmal so ist, wie in den usa...
    dort findet man sogar hunde in JEDEM zoofachgeschäft, in
    käfigen die 50x50x50cm groß sind bzw. hinter der glasscheibe!
    ich glaube, es ist für vögel, katzen, nager und hunde gleichermaßen schlimm in solchen behausungen gehalten zu werden!
    am besten wäre ein generelles verbot tiere im laden anbieten zu dürfen, sie dürften nur über züchter zu erwerben sein!
    oftmals sind die tiere "so süß und putzig" (mama , papa krieg ich eins?) und ein halbes jahr später sind sie vergessen und kommen ins tierheim oder noch schlimmer....
    hat eigentlich nichts mit dem thema zu tun, aber wollte ich mal loswerden! :)


    claudia
     
  18. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Ja sicher, was zu meckern gibt es überall! Es ist doch schon mal gut, das sie die Vögel nicht in so Mini-Käfigen halten, sondern in geräumigeren Volieren, soll nicht heissen das diese nicht noch größer sein können! Und die Wellis und Agas hinter Glas gefällt mir auch nicht so :(

    Also runde Käfige sind mir gar nicht aufgefallen beim letzten Besuch, aber ich stürze auch immer gleich zu den Agas :~

    Mit Streifenhörnchen kenn ich mich gar nicht aus, da kann ich nicht mitreden...

    Jacko ist ja "nur" zu Besuch, vielleicht muss man sich da nicht so kümmern 0l

    Das mit dem gestutzt glaube ich auch. Als wir dort waren war gerade "Vorführung", also der eine Kakadu hat Brei gelöffelt bekommen. Und beim anschließenden Futterwechsel hat die Verkäuferin die Tür sperrangelweit aufstehen lassen. Also ich als Vogel wär abgehauen...wenn ich gekonnt hätte 8(

    Das konnte ich in einem anderen Geschäft auch mal beobachten, der arme Ara hat dafür eins auf den Dez bekommen :( und wurde auf seinen Käfig zurückgesetzt. 5 min später war er wieder beim Hundefutter und die Verkäufer habens nicht gemerkt :D

    Naja ich denke es ist viel verbesserungswürdig, man kann nur reden reden reden...
     
  19. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    @layette

    das generelle Verbot finde ich gut.
    Ich würde das unterstützen!
    Ein Züchter kann auch eher Auskunft über die artgerechte Haltung der Tiere geben...

    Das schlimme ist ja, das es Züchter gibt, die ihre Tiere in den Zoohandel geben. Da frage ich mich immer wie die das übers Herz bringen 8(

    Genug für heut, schönen Freierabend!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. behb

    behb Guest

    Tiere nur vom Züchter

    finde ich auch eine super Idee. Erstens wird dadurch vermieden, dass das Zoogeschäft seine 100% oder mehr Gewinnspanne drauflegt und zweitens gibt es keine Spontankäufe. Eigentlich müsste es mit jedem Tier so gehandhabt werden, wie im Tierheim. Ankucken, dann Kontrolle daheim, ob wirklich Platz ist, dann wieder Ankucken und Kontakt mit dem gewünschten Tier und dann ab mit nach Hause. Bei geschützten, gefährdeten oder Tieren mit besonderen Haltungsbedingungen sollte zudem noch ein "Wissenstest" gemacht werden.
    Außerdem würde es dann auch immer mehr seriöse Züchter geben, die ihre Tiere verkaufen möchten und deswegen eine ordentliche Zuchtanlage präsentiern. Im Laden weiß man ja nicht, wo das Tier vorneweg war. :k

    Meine beiden Degus bekommen demnächst Junge. Ich werde mich hüten, diese in einen Zooladen zu bringen. Auch wenn es die einfachste Art wäre.
     
  22. Layette

    Layette Guest

    tja, das müßte man wirklich mal durchsetzen können!
    vor allem das mit dem wissenstest wäre gut!
    aber zum beispiel hier haben die das im
    tierheim auch nicht so gemacht! ich hab mir am samstag
    ein zweites kaninchen geholt und die haben keine
    kontrolle gemacht, haben auch nichts weiter gefragt!
    da ich aus magdeburg komme und hier in leipzig mein
    zweitwohnsitz ist (studium), steht in meinem personalausweis
    meine magdeburger adresse! die wollten nicht mal die aus
    leipzig haben und die aus magdeburg haben sie auch
    nicht aufgeschrieben!? es steht im vertrag zwar drin, daß
    sie kontrollieren kommen, aber wie frage ich mich!? aber
    leider sind die tierheime hoffnungslos übervölkert vor allem mit kaninchen, hamstern und meerschweinen! und viele wurden
    garantiert überstürzt im zooladen gekauft, weil sie ja "sooo putzig" sind! die sind froh, wenn mal jemand ein tier mitnimmt...

    claudia
     
Thema:

Papa auf Urlaub im Zoogeschäft

Die Seite wird geladen...

Papa auf Urlaub im Zoogeschäft - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km

    Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km: Hallo, wir suchen für unsere beiden Venezuelaamazonen Urlaubsbetreuung. Endweder bei uns zu Hause oder bei jemanden, der den beiden auch Freiflug...
  3. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...
  4. Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017

    Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017: Liebe Vogelfreunde, wir brauchen eure Unterstützung - denn unsere 2 Flieger (Ziegensittichhahn und Springsittichhenne) brauchen eine...
  5. Tierbetreuung in Porz gesucht

    Tierbetreuung in Porz gesucht: Hallo liebe Kölner, Ich habe 2 Wellis, 1 Kanarienvogel und 2 Kaninchen und suche für August eine Betreuung. Gern betreue ich als Gegenleistung...