Papa-Partner-Suche

Diskutiere Papa-Partner-Suche im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; @ All : Da bin ich mal einen Tag nicht da und schon ist hier die Seite voll. Soviel Zeit habe ich ja gar nicht zum lesen. ;-) Bin halt kein...

  1. #61 Miguelspain, 30. Juli 2001
    Miguelspain

    Miguelspain Guest

    @ All :

    Da bin ich mal einen Tag nicht da und schon ist hier die Seite voll.
    Soviel Zeit habe ich ja gar nicht zum lesen. ;-)

    Bin halt kein Banker ! ;-)

    @ Lily :
    Mit dem Essen hast Du sicherlich Recht. Deswegen hatten wir bisher auch nie die schlauen Ratschläge aus Büchern befolgt, sondern Essen für den ganzen Tag gegeben.

    Allerdings werden wir die Morgenration etwas einschränken, damit er nachmittags bzw. abends richtig hungrig zum Training " erscheint " !
    Wäre doch gelacht, wenn wir den " alten Geier " nicht noch Manieren beibringen könnten.

    Bei sovielen guten Tipps von Deiner Seite.

    Wir müssen jetzt erst einmal schauen wo wir so ein Clickteil herbekommen, damit wir die ganzen tollen Übungen auch nachturnen können.
    Als Leckerlis ist uns schon genug eingefallen, er ist eigentlich alles gerne ( solange es nix mit Kernen oder Müsli zu tun hat ).

    Erdnussbutter haben wir bisher noch nie probiert ( weil es nicht zu unserem Essensplan gehört ). Werden es aber mal kaufen und schauen ob es Ihm paßt.

    Und wenn gar nix geht, werden sicherlich Chips helfen. ( Auch megafett, aber in der Not ) ! Weil dafür würde er ebenfalls durchs Feuer fliegen.

    Wir sagen immer noch schönen Dank für Deine Ratschläge und halten uns gegenseitig auf dem Laufenden.

    @ Ann : ( 2 mal Ann, 2 mal Banker, 2 mal Frankfurt - Ihr verwirrt mich hier total )

    Bei Weintrauben würde ich auch eher auf kleine Stücke zurückgreifen, ansonsten hast Du bestimmt viel " Sauerei " im Wohnzimmer.
    Unser Rico ißt auch gerne Weintrauben, das Ergebnis kennst Du ja sicherlich auch. ;-)

    Viele liebe Grüße
    Miguel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Miguelspain, 30. Juli 2001
    Miguelspain

    Miguelspain Guest

    Eines habe ich noch vergessen !

    @ Tika :

    Superidee mit der Clickerparty. Wenn unsere Geier dann alle Männchen machen können, sollten wir uns als Quartett im Circus anmelden und dort Kunststücke aufführen.

    :D

    Liebe Grüße
    Miguel
     
  4. #63 Ann Castro, 31. Juli 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Miguel!

    >Soviel Zeit habe ich ja gar nicht zum lesen. ;-)

    >Bin halt kein Banker ! ;-)

    Tja, lang lebe das Sommerloch!! <grins> Ich glaube, es ist recht offensichtlich, daß gestern nicht unbedingt mein produktivster, oder motiviertester Arbeitstag war, hm?

    >Wir müssen jetzt erst einmal schauen wo wir so ein Clickteil herbekommen

    Ich kann Euch wirklich gerne eines in die Post stecken. Ist wirklich kein Problem, brauchst nur Bescheid sagen (und mir Deine Adresse zumailen)

    >Superidee mit der Clickerparty. Wenn unsere Geier dann alle Männchen machen können, sollten wir uns als Quartett im Circus anmelden und dort Kunststücke aufführen.

    Versuche seit gestern Hector die Farbe rot (anhand eines Spielzeugautos aus dem IKEA) beizubringen. Bisher ist diese Aufführung noch alles andere als Circusreif. Mit Lily immer noch von der Schulter auf die Hand Übungen. Sie läuft den ganzen Arm bis zum Handgelenk, obwohl das eine rechte Wackelpartie ist, recht geschwind runter, aber vor der Hand zögert sie noch immer merklich.

    Dafür hatte ich heute morgen einen Riesen Duschdurchbruch! Yippeeee!!!!!

    Ich hatte Euch ja erzählt, daß ich ihnen das Duschen mit Spritzflasche und Erdnussbutter beibringe. Auch so heute morgen nur (große Überraschung), daß Lily sich heute aufplusterte und die Duschvorhangsstange entlang auf die Spritzflasche zu lief, huch? Also was sie schon eh recht feucht. Dann hat die kleine irgendwie so blöd rumgeturnt, daß sie von der Stange gefallen ist. Ist habe sie dann im freien fall Ri Badewanne wieder aufgefangen und wollte sie eigentlich wieder hoch setzen. Da sie aber dann so gar nicht panisch auf meiner Hand hockte (ich stand die ganze Zeit unter der Dusche mit laufendem Wasser), habe ich sie dann allerdings etwas an den Duschstrahl herangehalten. Dann hat sie nach dem Wasser geschnappt aber überhaupt keine Angst gezeigt. Daraufhin habe ich dann meine andere Hand in den Duschstrahl gehalten, so das sie naßgespritzt wurde. Na sie hat dann richtig geduscht, rumgehüpft und gedreht und gewendet, sich aufgeplustert und mit den Flügeln geschlagen bis sie klitschnaß war. Total süß. Und dann habe ich sie wieder hoch gesetzt.

    Das wirklich komische war, daß Hector, der ja noch immer vor allem was nach Wasser aussieht, davonläuft, das alles beobachtet hat und auf einmal auch runter wollte. Da ich ja seine Angst kenne, habe ich dann mit ihm die stark verkürzte, mildere Variante mal gemacht, die er auch gut überstand und dann habe ich ihn wieder hochgesetzt. Das wirklich Verblüffende ist, daß er anschließend direkt wieder runterwollte, so daß ich heute morgen zwei nasse, aber glückliche Vögel jetzt neben mir sitzen habe. Insbesondere Lily sieht aus wie eine ersoffene Katze <grins>

    Lily ist ja erst zwei Wochen bei mir, also hat das glaube ich eher mit mangelnder wasserscheu zu tun. Aber mit Hector „übe“ ich mittlerweile seit 2.5 Monaten das Duschen. Ich mental eigentlich schon aufgegeben, dass es ihm jemals Spaß machen würde. Bin schon ganz gespannt was morgen so ablaufen wird.
     
  5. #64 Miguelspain, 31. Juli 2001
    Miguelspain

    Miguelspain Guest

    Guten Morgen Lily,

    dann will ich als " Vertreter " auch mal beweisen, daß es bei uns ebenfalls ein Somemrloch gibt. ;)

    Dein Angebot mit dem Clicker nehmen wir dann doch wohl gerne an. Als einzige Alternative habe ich bei der brütenden Hitze in zig Geschäfte zu fahren und nachzuforschen wo es bei uns so etwas gibt.
    Ich werde Dir heute abend meine Adresse mit allem drum und dran mailen.

    Vielen lieben Dank !

    Und nun das Wichtigste :
    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner heutigen Duschorgie.
    Ist doch super wenn es das erste Mal geklappt hat. ( Wenn ich mir das vorstelle, sieht das schon lustig aus ! - Eine Frau mit 2 Flügelschlagenden Geier in der Dusche ) :D

    Nein, ehrlich. Wenn Sie es heute schon so fein gemacht haben, wird es bestimmt noch besser werden. Der erste Durchbruch ist auf jeden Fall geschafft.

    Das ist sicherlich auch ein Vorteil von 2 Grauen. Wenn der eine es vormacht, will der andere wohl nicht nachstehen und macht es nach. Ist doch super, wenn es so läuft.

    Wünsche Dir einen schönen, erholsamen Tag !

    Viele liebe Grüße
    Miguel
     
  6. #65 Ann Castro, 31. Juli 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo, Miguel!

    Danke für die lieben Grüße!

    >Ich werde Dir heute abend meine Adresse mit allem drum und dran mailen.

    Gut, dann steck ich Dir morgen einen in die Post

    >Vielen lieben Dank !

    Ist doch kein Thema. Wenn wir Papgeienleute uns nicht untereinander helfen, wer denn dann?

    > Wenn ich mir das vorstelle, sieht das schon lustig aus ! - Eine Frau mit 2 Flügelschlagenden Geier in der Dusche

    Bin schon sehr froh, dass mich bei meinen Geier Aktionen keiner beobachtet <grins>

    >Das ist sicherlich auch ein Vorteil von 2 Grauen. Wenn der eine es vormacht, will der andere wohl nicht nachstehen und macht es nach.

    Neid ist wirklich ein toller Motivator!!!

    Wenn ich jetzt Lily auch noch dazu bringen könnte mich nicht als Luxusklo zu betrachten (das hat wiederum Hector viel schneller begriffen – so hat halt jeder seine Vor- und Nachteile), wäre ich restlos glücklich.

    Schönen Tag noch,

    Ann.
     
  7. #66 Miguelspain, 31. Juli 2001
    Miguelspain

    Miguelspain Guest

    Hallo Ann !

    Mit einer Frage muß ich noch einmal stören.

    Du erwähntest als Lockmittel ja schon öfters die Erdnußbutter.
    Du sagtest nicht aus dem Reformhaus.

    Ist das egal, welche man nimmt ?

    Wie sieht es bei mit Vernaschen von ganzen Erdnüssen aus ?
    Unser Züchter hat uns mal gesagt, daß das wegen den Pilzen in den Schalen schädlich sein kann. DIe werden wohl beim knacken freigesetzt !

    Auf Rico seiner Wunschliste stehen sie aber nach Chips sofort an 2. Stelle ! So bekommt er ( wenn er denn mal lieb ist ) 1 - 2 Stück am Tag ! Was hälst Du davon ?
    ( Ist fast so wie bei Menschen, das was man am liebsten essen möchte ist entweder schädlich für die Figur oder die Gesundheit ! )
    :D

    Ein im Büro schwitzender
    Miguel
     
  8. #67 Ann Castro, 31. Juli 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Miguel!

    Bei uns ist es auch so irre heiss!!!

    >Mit einer Frage muß ich noch einmal stören.

    Du störst überhaupt nicht und ich finde es toll wieviele Gedanken, Du Dir um Deinen Vogel machst! Er weiss es sicherlich zu schätzen (auch wenn er das mitunter recht lautstark zum Ausdruck bringt <grins>)

    >Du erwähntest als Lockmittel ja schon öfters die Erdnußbutter.
    Du sagtest nicht aus dem Reformhaus.

    Nur für meine, weil sie die aus dem Reformhaus nicht mögen. Es soll sie ja motivieren. Allerdings ist mir bei dem Gedanken an das ganze Salz und Zucker was sie mit der normalen Erdnussbutter zu sich nehmen nicht ganz wohl. Deshalb auch der Trick da noch Stückchen von anderen, gesünderen Kernen obendrauf zu streuen.

    Die habe ich im übrigen aus der Backabteilung im Supermarkt. Denn so narrisch bin ich dann auch nicht, mich hinzustellen und Mandeln, Pistazien etc. kleinzuhacken. Ich mach schon so genug Zirkus um die kleinen Racker.

    >Ist das egal, welche man nimmt ?

    Die auf die sie ganz scharf sind. Ich würde natürlich mit der gesunden erst mal anfangen, man kann ja hoffen... (viel Glück damit <grins>)

    >Wie sieht es bei mit Vernaschen von ganzen Erdnüssen aus ?
    Unser Züchter hat uns mal gesagt, daß das wegen den Pilzen in den Schalen schädlich sein kann.

    Das habe ich auch gelesen und gehe das Risiko mit meinen, ehrlich gesagt, nicht ein.
    Obwohl man zum Training ja nur winzige Stückchen braucht, reicht das sicherlich, um sie im Zweifelsfall anzustecken

    Bei der Erdnussbutter ist es m.E. was anderes, da sie ja durch eine Kochfabrik sozusagen lief. Da ist garantiert alles abgetötet (hoffe ich zumindest)

    >Auf Rico seiner Wunschliste stehen sie aber nach Chips sofort an 2. Stelle ! So bekommt er ( wenn er denn mal lieb ist ) 1 - 2 Stück am Tag ! Was hälst Du davon ?

    Habe auf der Birdclick-Mailingliste eine e-mail gelesen von einem Besitzer, dessen Vogel sich über eine Chiptüte hergemacht hat und daraufhin gestorben ist, wegen des ganzen Salzes. Allerdings weiss ich nicht wieviel von der Tüte er tatsächlich vertilgt hat.

    Meiner liebt Chips auch. Kriegt er aber nur recht selten, weil ich nie welche im Haus habe, da ich sie nicht mag. Vielleicht kann man im Reformhaus welche ohne Salz kriegen oder Du kannst das Salz mit den Fingern ein bisschen abmachen?

    Ansonsten gibt es auch noch tausende andere Sachen, die man testen kann: Meine sind auch recht versessen auf Chilipaprikas, Papaya (mitsamt der Kerne, die nach scharfem Senf schmecken – musste ich natürlich auch mal probieren <grins>), Sojakerne, etc. etc.

    >Ist fast so wie bei Menschen, das was man am liebsten essen möchte ist entweder schädlich für die Figur oder die Gesundheit !

    Ja genau! Deswegen würde ich zwar ausgiebig rumtesten, aber zum Anfang zumindest das nehmen was er wirklich mag. Bei den winzigen Mengen, die man beim Training braucht, macht das eh kaum den Unterschied, wenn er ansonsten gesund frisst.

    Z.B. bei den Chips müsstest Du, schön zerbröckelt, mit einem halben pro Trainingssession hinkommen. Bei zwei Trainingssessions pro Tag wäre das ein ganzer Chip, also weniger, als er jetzt bekommt, da er die Leckerlies ja ausserhalb der Trainingssessions nicht mehr bekäme. Also würdest Du ja eigentlich was für seine Gesundheit dabei tun, oder? <grins>

    Später wenn die Sache dann mal läuft kann man den Konsum dann zurückschrauben. Erdnussbutter in der reinen From gibt es bei mir eigentlich nur noch bei ganz schwierigen Sachen (wie das mit großer Angst verbundene Duschen), zum Start, wenn sie einen Motivationsschub brauchen, oder als Jackpot


    Gruß,

    Ann.
     
  9. #68 Miguelspain, 31. Juli 2001
    Miguelspain

    Miguelspain Guest

    Hallo Ann,

    und es ist noch nicht das Ende. Am Donnerstag soll es noch heißer werden.

    >Er weiss es sicherlich zu schätzen (auch wenn er das mitunter recht lautstark zum Ausdruck bringt <grins> )

    Ist aber wirklich eine komische Art seine Dankbarkeit zu zeigen.
    :(

    >Denn so narrisch bin ich dann auch nicht, mich hinzustellen und Mandeln, Pistazien etc. kleinzuhacken. Ich mach schon so genug Zirkus um die kleinen Racker.

    Das wäre ja dann auch noch schöner, man macht sich schon genug Arbeit mit den Geiern :-)

    >Das habe ich auch gelesen und gehe das Risiko mit meinen, ehrlich gesagt, nicht ein.
    Obwohl man zum Training ja nur winzige Stückchen braucht, reicht das sicherlich, um sie im Zweifelsfall anzustecken

    Das Problem ist, daß er noch nicht einmal nur auf die Nuß abfährt. Das Zermalmen der Schale macht Ihm am meisten Spaß. Und gerade das ist ja das Schlimmste. Aber wenn wir von der Arbeit nach Hause kommen, steht er schon in großer Erwartung vor dem Glas mit den Erdnüßen und pfeift bis er eine kleine bekommt.
    Und dann setzt sich unser weiches Herz immer durch.
    ( Der Arme ist ja so lange alleine gewesen ! )


    >Z.B. bei den Chips müsstest Du, schön zerbröckelt, mit einem halben pro Trainingssession hinkommen.

    Das machen wir so oder so. Dann kann man Ihm mehrmals etwas abgeben und er bekommt insgesamt trotzdem nur eine Chips.
    ( Die wir sogar teilweise ablecken - um die Gewürze zu entfernen ) Fast wie früher bei den alten Rittern, die auch immer einen Vorkoster hatten.

    So ich stürze jetzt gleich aus dem brütenden Büro und sehe mich im Supimarkt nach Erdnußbutter um.

    Bis dahin alles Gute !

    Miguel
     
  10. #69 Ann Castro, 31. Juli 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    >und es ist noch nicht das Ende. Am Donnerstag soll es noch heißer werden.

    Uff!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    >Das wäre ja dann auch noch schöner, man macht sich schon genug Arbeit mit den Geiern

    Oh, ja. Mein WE-Plan ist Besuch im Handwerkermarkt, weil ich versuchen will einen Autositz zu basteln >hey, jetzt hör aber auf zu lachen! So schwer kann das doch nicht sein> <grins>

    > Das Zermalmen der Schale macht Ihm am meisten Spaß.

    Sie schreddern halt für ihr Leben gerne. Meine haben (u.A.) immer eine Rolle Klopapier im Käfig – das fetzt so schön...

    > Aber wenn wir von der Arbeit nach Hause kommen, steht er schon in großer Erwartung vor dem Glas mit den Erdnüßen und pfeift bis er eine kleine bekommt.

    Oh nein, da kann man ja nicht hart bleiben!!

    >Die wir sogar teilweise ablecken - um die Gewürze zu entfernen

    Brav! <unverschämt grins>

    >Fast wie früher bei den alten Rittern, die auch immer einen Vorkoster hatten.

    Aber siezen müssen wir ihn nicht, oder??

    >So ich stürze jetzt gleich aus dem brütenden Büro und sehe mich im Supimarkt nach Erdnußbutter um.

    Genau die richtige Beschäftigung für so einen heissen Sommertag – die haben bestimmt ne Klimaanlage, oder? <smile>

    Bis denne,

    Ann.
     
  11. #70 Ann Castro, 2. August 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo allerseits!

    Jillie hat unter "Erfolgsstory Clickertraining" einen super interessanten Beitrag geschreiben für alle, die sich fürs Clicker-Training interessieren.

    Wir hatten uns hier (Bei der Harnessdiskussion, glaube ich) kennengelernt und privat weitergeschreiben. Wie habe dann genau einmal telephoniert, um das mit dem Click/Treat, und andere Vorgehensweisen zu erklären.

    Alles andere hat sie selbst gemacht!!! Mit einem unglaublichen Erfolg. Ist wirklcih wahnsinnig, wie weit sie mit Bacardi in nur zwei Wochen gekommen ist. Meien Vögel sind nicht halb zu klug (Schluchz...)

    Dafür hat Lily gestern und heute wieder geduscht und jetzt auch gebadet. ICH habe sie beim Duschen auf den Wannenboden gehalten, der immer ein wenig volläuft (Altbau eben <grins)>. Sie soff dann das Duschwasser (ughgh) und plantschte ein wenig.

    Hector hat es heute morgen auch gewagt. Zwar mit nicht so ganz durchschlagender Begeisterung. Er ließ die Prozedur mehr oder weniger über sich ergehen, aber zumindest ist er nicht in Panik geraten oder ausgerissen.. Ist ja schonmal ein Anfang, oder?

    War übrigens vorgestern Abend beim Tierarzt wg. Durchchecken und Geschlechtstest wie sind ja soooo gespannt (hoffentlich muß ich sie nicht umtaufen :~ ) und der sagte, dass dieses affenheisse (mein Wort, nicht seins) Wetter bestens dazu geeignet sei badescheuen Vögeln einen Motivationsschub zu geben. ALso, an Euch alle mit Nichtbaderne, jetzt ist die Zeit es noch mal zu probieren!!!! <grins.

    Schönen (und kühleren) Tag noch.

    Ann.
     
  12. #71 Ann Castro, 3. August 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Bin heute nicht so gut drauf, da ich einen horrormäßigen Morgen hatte.

    Alles fing so nett an (wie in einem Horrorfilm).

    Nachdem beide Vögel auf der Duschvorhangsstange waren, bin ich dann auch in die Dusche. Lily wollte so schnell ins Wasser, dass sie schon ganz ungeduldig rumorte, während ich die Wassertemperatur adjustierte (ja, sie ist eine Warmduscherin <grins>, mit kaltem Wasser braucht man ihr gar nicht erst zu kommen).

    Dann sprang sie in die Fluten, in Form von 3cm Wasser in der Badewanne. Jedesmal wenn ich versuchte sie rauszuholen, surfte sie mit Köpper wieder rein. Zwischendurch schnappte sie nach allem was es da an ablaufendem Wasser gab, von mir und der Badewannenauflage. Selbst der harte Duschstrahl schreckt sie nicht mehr ab. Es war wirklich zu komisch. Habe mich schier weggeworfen vor lachen.

    Irgendwann habe ich sie dann herausgefischt und triefnass oben auf die Stange gesetzt, wo sie schön mit den Flügeln schlug und sich wie ein nasser Hund schüttelte, wobei dann auch Hector, der das Ganze recht misstrauisch von oben beäugte (er hat heute morgen nur die Spritzflasche toleriert, runter zum planschen wollte er nicht), ordentlich Wasser abbekam (Sekundärdusche, so wie Sekundärraucher??? Höh?!)

    Anschliessend machte ich also meine Morgenroutine, Obst, Gemüse schnippeln usw. Irgendwann flog Hector dann, wie jeden Morgen, von der Stange. Als ich dann soweit war, um die beiden zum Frühstück zu holen, habe ich dann mit einem Riesenschreck mehrere grosse Blutstropfen auf dem Badezimmerboden wahrgenommen und das Blut tropfte weiter von Hectors Schnabel. Der muss beim Landen bös aufgeschlagen sein.

    Schadensinspektion war auch schwierig, weil er sich natürlich nicht an seinen ramponierten Schnabel fassen lassen wollte. Muß ihm höllisch wehgetan haben. Das Blut habe ich dann ganz vorsichtig mit etwas Wasser abgespült und es hat dann Gott-sei-Dank auch recht schnell zu bluten aufgehört. Ich habe ihn dann erst mal in seinen Käfig auf die Stange gesetzt. Leckereien fand er dann zwar interessant, aber es war sehr deutlich, dass er mit seinem Schnabel nirgends drangehen wollte, nicht mal an den guten Hipp-Babybrei, der Arme.

    Dann habe ich meinen Tierarzt angerufen, der nicht da war. Dann die Tierklinik, wo zwar jemand dran ging, aber die Vogelspezialistin war auch hier nicht da. Netterweise haben sie mir deren Telnummern gegeben, aber sie ist bei keiner Nummer drangegangen. Daraufhin hat die Tierklinik mit die Nummer von der Uniklinik in Giessen gegeben, wo auch keiner dran ging. Acht Uhr morgens in Deutschland, eben (Ohne Knoppers).

    Zum Schluss habe ich dann den Ehemann einer Tierärztin erreicht, die Andrea mir empfohlen hatte. Der ist zwar kein Vogelspezialist, aber doch zumindest auch Tierarzt. Mittlerweile war Hector immer schweigsammer geworden und er nickte ständig ein. Na ja und ich, ganz uncool, war den Tränen nahe. Dieser Tierarzt hat dann gesagt, dass er den Verdacht auf eine Gehirnerschütterung habe und ich solle ihn abgedunkelt in einen separaten Käfig setzen, damit er heute wirklich ruhig ist und keinen Stress hat.

    Zwei Stunden später habe ich dann auch mit seiner Frau gesprochen, die das bestätigte und jetzt werde ich nacher mal nach Seeligenstadt rausfahren (also rd. 1 Stunde – am Freitagnachmittag! – in die Pampa gurken), damit sie sich den Vogel mal anschauen kann. Evtl. muss er auch geröngt werden. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie schwer es mir viel ihn daheim zu lassen und zur Arbeit zu gehen. Hoffentlich ist er ok, wenn ich gleich nach Hause gehe. Aber der Tierarzt sagte, dass ich ihn auf keinen Fall zu Arbeit mitnehmen solle, zu stressig. Das Beste für ihn wäre ihn jetzt erstmal in Ruhe zu lassen.

    Na ja, nicht so ein toller Auftakt fürs WE. Aber ich glaube, es zeigt wie wichtig es ist mehrere Notfallnummern zur Hand zu haben (ausserdem musste ich diesen Schrecken auch bei Vogelverständigen Leuten abladen). Das war wirklich nicht schön heute morgen. Ich werde mir jetzt wohl auch noch ein Fachbuch zu dem Thema Vogelnotfallhilfe kaufen, dass Tika mir empfohlen hat.

    Bis bald, liebe Grüße, und drückt Hector und mir bitte die Daumen, dass alles ok geht.

    Ann.
     
  13. #72 Ann-Uta Beisswenger, 3. August 2001
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    Oh Ann und Hector,
    das sind ja wirklich keine guten news.
    Wie geht es Hector (und Dir) inzwischen? Ich hoffe wirklich, dass ihm die Ruhe gut getan hat.
    Ich kenne solche "Vogelnotfälle" auch nur zu gut (leider) - und auch bei mir war es immer wie verhext, dass ich niemanden direkt erreicht habe, der mir hätte helfen können (einmal habe ich sogar mit todkranken Beo neben mir einen Unfall mit dem Auto gebaut...)
    Melde Dich doch bitte nochmal, wie es Euch ergangen ist, ja?

    Ganz liebe Grüsse!

    Ann-Uta
     
  14. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hallo Ann!

    ich drücke ganz fest die Daumen, das es Hektor wieder gut geht!
     
  15. #74 Ann Castro, 3. August 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo, Ihr Lieben!

    Vielen Dank für Eure guten Wünsche. Es hilft zu wissen, dass da jemand mit Daumen drückt.
    Hector geht es nicht so gut. Er hat tatsächlich eine Gehirnerschütterung. Außerdem hat er den ganzen Tag nicht gefressen oder getrunken, und das ist natürlich bei diesem heißen Wetter besonders gefährlich.

    Jetzt hat sie ihn erstmal dabehalten zur Beobachtung und auch um in wieder richtig zu Hydrieren <seufz>. Nicht so schön, aber ich glaube, daß er bei ihr in guten Händen ist.

    Gegen morgen mittag soll ich sie noch mal anrufen, um zu schauen wie es dann weiter geht.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  16. #75 Miguelspain, 4. August 2001
    Miguelspain

    Miguelspain Guest

    Hallo Ann !

    Wir haben es heute erst gelesen. Wir wünschen Dir natürlich auch, daß mit Hector alles wieder gut wird.

    Vielleicht kann Dich das ein wenig aufheitern :

    Vor ca. 2 Jahren kam meine Frau von der Arbeit nach Hause und unser ganzes Wohnzimmer war " gesprenkelt " ( inkl. Tapeten, Schränke usw. ) von kleinen Blutspritzern.
    ( Wir wissen bis heute nicht wieso, nur das es aus dem Mund gekommen ist )
    Er hat auf jeden Fall auch ein bis zwei Tage kaum etwas zu Essen angepackt und war total lethargisch. Hat den ganzen Tag nur geschlafen und den Kopf im Nacken gelegt.
    Wir hatten Angst abends ins Bett zu gehen, weil wir dachten, daß er die Nacht nicht überlebt.
    Unser Züchter meinte, daß es ( so schlimm es sich anhört ) bei Papageien recht schnell gehen würde und das Hoffnung besteht, wenn er die erste Nacht " rumbekommt " !
    Am nächsten Morgen ging es Ihm zwar nicht besser, aber er lebte noch. Wir haben Ihn dann auch den ganzen Tag im dunklen Zimmer ( bestrahlt von einer Infrarotlampe ) in Ruhe gelassen.
    Und es ging Ihm dann von Tag zu Tag besser.

    Wir wissen bis heute nicht, was er genau hatte.

    Weiß nicht, ob die Geschichte jetzt gerade passend ist, aber vielleicht kann sie Dich ein wenig aufheitern.

    Liebe Grüße
    Miguel und Frau
     
  17. Tika

    Tika Guest

    Hector

    Hi Ann
    Das sind natürlich nicht so gute Nachrichten .Ich hoffe das es deinem Hector bald wieder besser geht .Ich drück dir fest die Daumen .Melde dich sobald es was neues gibt .
    Liebe Grüsse Tina
     
  18. #77 Ann Castro, 4. August 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Habe vorhin mit der Tierärztin telefoniert. Hector geht es immer noch nicht so gut. Sie wird ihn vorraussichtlich bis Montag abend bei sich behalten <schluchz>. Wir telefonieren morgen wieder miteinander. ALso bitte seid so lieb und drückt weiter Daumen.

    Es ist abgesehen vn seinem Brummschädel auch so recht schade für ihn, dass er nicht hier ist, weil ich am WE mal endlich richtig viel Zeit (Qualitytime) für die beiden habe und das verpasst er jetzt alles. :(

    Lily benimmt sich auch ziemlich bedrückt. Das wird ein ziemlich blödes WE, fürchte ich. Dann war ich auch im Heimwerkermarkt (in zweien genaugenommen). Fazit: In Deutschland gibt es keine kleinen PVC-Rohre zum Vogelzeugsbasteln.

    Stattdessen habe ich Sonnenschirmtischklemmen gekauft und damit soeben ein Stück Obstbaum (aus dem Garten meiner Eltern, also ungespritzt und alles) an meinem Arbeitstiech festgemacht. Jetzt kann Lily wärend ich am Computer kruschtele an dem rumturnen statt auf meiner Schulter wo sie heute morgen eingehend Feder und Ohrpflege an mir betrieben hat. So sauber und gepflegt war ich noch nie (zumindest aus Vogelperspektive) <grins>

    Außerdem habe ich eine Balkonkästenaufhängvorrichtung (uff, ein laaaanges Wort) gekauft und werde daraus eben einen Autositz für die beiden basteln (es geht auch ohne PVC). Ist ohnehin wahrscheinlich stabiler.

    Damit sie nicht so einsam ist, durfte Lily dann letzte Nacht auch wieder zu mir aufs Kopfkissen und hat sage und schreibe bis 6:00 durchgeschlafen (sie lernt es, endlich, hurrahhhhh!!!). Dann hatte sie Hunger und ist anschliessen unter die BEttdecke gekrochen und hat sich an meinen Bauch gekuschelt und liess sich kraulen.

    Anschliessend gabs dann Bad (ich glaube sie präferiert allerdings die Dusche/Bad Kombination, da sie heute bei dem reinen Bad mit sehr viel weniger Gusto zu Werke ging) und ein bischen Training (habe Harness über den Kopf und ein bischen unter die Flügel bekommen. Und das dann ein paar mal durchexerziert. Bald können wir zusammen spazieren gehen!;)
    Ja, so also fing unser MOrgen an.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  19. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Ann
    Auch ich drücke Dir und Hector ganz fest die Daumen
    das es ihn bald wieder besser geht und er gesund
    und munter wieder zu dir zurück kommt
    Lieben Gruß Rosita
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Ann Castro, 5. August 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo!

    Habe soeben Hector vom Tierarzt abgeholt. Man hat der sich gefreut uns zu sehen. Auf der ganzen Fahrt zurück (3/4 Std) hat er die ganze Zeit Rede und Antwort gequiekt, als ob er sich versichern wollte, dass ich auch wirklich da sei und alles in Ordnung ist.

    Zu Hause hat er sich erst mal den Bauch vollgeschlagen und sich rundherum verwöhnen lassen (hat der arme Kerl auch verdient <smile>)

    Vielen Dank an Euch alle, die sich mitgesorgt und die Daumen plattgedrückt haben.

    Ps: Aus gegebenem Anlass: Fall Euer Vogel beim Clicker training Angst vor dem CLicker hat, kann man diesen zunächst dämpfen indem man in der Hosentasche klickt, oder evtl. sogar von einem Freiwilligen aus dem Nebenzimmer klicken lässt (der Euch spätesten dann für verrückt erklären wird, wenn er nicht mindestens ebenso an dem Vogel hängt wie Ihr <grins>)


    Lieb Grüße,

    Ann mit Hector und Lily (den sauglücklichen)
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das ist ja spannend

    habe gerade sämtliche Beiträge gelesen und Tipps erhalten hinsichtlich Kreischen usw. Mitgezittert bei Hectors Unfall, Erleichterung, dass alles i.O.
    Wir haben auch schon festgestellt, wenn man das Kreischen ignoriert (nicht immer einfach), unser Geier Rita plötzlich umstellt auf "Lieb-sein"......und anfängt zu erzählen und pfeifen
    ;) Karin
     
Thema:

Papa-Partner-Suche

Die Seite wird geladen...

Papa-Partner-Suche - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  4. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  5. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...