Papagei an Vogelgrippe gestorben

Diskutiere Papagei an Vogelgrippe gestorben im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Papagei in Großbritannien an Vogelgrippe gestorben Meldung vom 21.Oktober 2005 http://www.netzeitung.de/ausland/364053.html

  1. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 23. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Angeblich jetzt auch in Schweden.

    Irritierend ist für mich daß die Zugvögel jetzt nicht nach Schweden fliegen sondern von dort weg.
    Wie also soll das Virus dorthin gekommen sein? Zugvögel sind da wenig wahrscheinlich.
     
  4. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alfred,

    vielleicht sollte man sich mal die Vogelzugrouten ansehen, vorallem die Aufteilung der Zugvögel aus dem Asieatisch / Sibirischen Raum.
    Verstehe die ein oder andere Vogel-Institution die die sogenannten Risikogebiete ausweisen auch nicht so ganz. So wurde bei uns in der nähe eines der größten durchzugs und Rastgebiete komplett vergessen, aber kleine mit zahlenmäßig ganz geringen aufkommen liegen voll drin, warum auch immer. Nabu und seine Verbündeten lassen grüßen, vielleicht sollen die armen Zugvögelein ja dort nicht durch Proben gestört werden.
     
  5. #4 Vogelklappe, 23. Oktober 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Alfred,

    hatte der Papagei in Schweden denn ein Infektionsrisiko durch Zugvögel ? Der in Großbritannien hatte definitv keines, da er in Quarantäne saß.
     
  6. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Allerseits,

    je mehr man sucht, je mehr man findet - ist meine Meinung.
    Tote Vögel hat es immer und ewig überall gegeben. Nur hat es nie jemanden interessiert, woran sie gestorben sind. Und es waren bestimmt immer wieder welche dabei, die an dem besagten Virus H5N1 oder einem ähnlichen gestorben sind.
     
  7. Der Geier

    Der Geier Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Vogelgrippe

    Vielleicht wird ja auch deswegen so ein Riesen Rummel um die Vogelgrippe gemacht?

    Die Umsatzzahlen des Grippeimpfstoffes "Tamiflu" seien mit 279 Mio. CHF besser als erwartet ausgefallen. Im Zuge der sich ausbreitenden Vogelgrippe sei vor allem die Nachfrage von staatlicher Seite nach "Tamiflu" deutlich angestiegen. Nach Einschätzung der Aktienexperten werde die Roche-Aktie derzeit zu Recht mit einem Aufschlag gegenüber den Wettbewerbern gehandelt. Die Produkt-Pipeline von Roche sei attraktiv, derzeit würden sich 32 Projekte in der dritten Entwicklungsphase befinden. Das Kursziel sehe man daher bei 208,00 CHF.

    Auf dieser Grundlage halten die Analysten der Jyske Bank an ihrer Kaufempfehlung für die Roche-Aktie fest.

    Analyse-Datum: 19.10.2005
    Börsenbericht
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dazu passt dann allerdings nicht die Meldung, dass Roche das Mittel nur noch an tatsächlich an Grippe erkrankte Personen abgeben will - auch wenn sie natürlich nicht kontrollieren können wer es letztendlich bekommt. Vorbeugend wirkt es nämlich nicht.
     
  10. #8 Der Geier, 24. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2005
    Der Geier

    Der Geier Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Börse

    Hallo Moni
    Um die Aktienkurse hoch zu treiben braucht man ja auch nicht unbedingt das Mittel zu verkaufen da reichen ja auch ne Menge Gerüchte und Unsicherheiten.
    Hauptsache man kann ordentlich Absahnen.
    Vielleicht bin ich ja auch auf dem Holzweg.
    Gruss Geier
     
Thema:

Papagei an Vogelgrippe gestorben

Die Seite wird geladen...

Papagei an Vogelgrippe gestorben - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...