Papagei Auf Der Schulter Gefährlich?

Diskutiere Papagei Auf Der Schulter Gefährlich? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Die Meinungen teilen sich bei dieser Frage. Und nun bin ich natürlich unsicher, wie ich meine erziehen soll. Denn sollte es stimmen, dass...

  1. camilla

    camilla Guest

    Hallo,
    Die Meinungen teilen sich bei dieser Frage. Und nun bin ich natürlich unsicher, wie ich meine erziehen soll. Denn sollte es stimmen, dass der „Papagei auf der Schulter gefährlich“ für mich werden könnte, (da ich nicht beobachten kann, wenn sich seine Augen verändern, wenn er sich erschreckt, wenn und wohin er mich gerade beissen könnte, aber vor allen Dingen, weil er sich als Ranghöherer fühlt, sobald seine Augen über meine Augenbrauen reichen….)
    …. Tja, dann muss ich meine schnell umerziehen, - aber wie? (Man will es einfach nicht glauben, dass was passieren könnte, wenn sie dir immer nur lieb kommen) Ein richtiges Ritual hat sich bereits eingestellt. Und es ist ja so liebevoll, wie man sich bei mir einschmeichelt, - Hals, Gesicht, Ohren und Haare werden dabei liebkost ….

    Aber, es stimmt auch, dass, wenn ich z. B. meine Brille aufhab, es sehr viel heftiger und unberechenbarer zugeht. Mein Mann meinte von Anfang an, dass er der Sache nicht traut und um meine Augen und mein Gesicht fürchtet, - ….. alles geht, so wie er sagt, ganz knapp und scharf an sensiblen Stellen vorbei --- auch wenn man’s nicht absichtlich tut, - richtig berechnen lassen sich die Geier nie.

    Bitte schreibt mir doch eure Empfehlung – Wie soll ich in Zukunft reagieren?
    Weiterhin vertrauensvoll? – ODER – ab nun vorsichtig mit konsequenten Einschränkungen?

    (In anderen Fragen, so bin ich mir sicher und werde auch gelobt dafür, reagiere ich in Sachen Erziehung stets konsequent und direkt)
    Danke für eure Antworten, die ich schon bei meiner allersten Frage zu schätzen wusste
    LG
    Camilla
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    ..ich finde, dass kommt ganz auf den Geier an! Mein Rocco ist zwar ein "Highsporn", würde mich aber nie ernsthaft verletzen oder fest zubeißen! Ihn lasse ich gerne auf meiner Schulter sitzen..

    Mein Rocky dagegen ist die Unberechenheit in Person und hinterfotzig dazu :D. Ihn lasse ich NIEMALS auf meine Schulter, womit mir die Narben an meinen Fingern von den mir zugefügten Bisswunden (aus Wut über Käfigreinigung oder Schimpfe :D) auch Recht geben!

    Es hängt wie gesagt vom einzelnen Tier ab! Wenn du dir nicht sicher bist, lasse es lieber - sitzt er aber gerne da und durfte es bisher immer, kann es auch leicht als Zurückweisung empfunden werden und der Schuss geht nach hinten los :D :D

    Lange R :dance: ede - kurzer Sinn: NUR DU ALLEINE KANNST DAS ABWÄGEN
     
  4. camilla

    camilla Guest

    Hi, Rappy
    Zurückweisung - ja genau, das ist richtig, das könnten sie wohl empfinden, - ich hab's im Beitrag vergessen zu erwähnen. OK , - ich werde es noch beobachten. Deine Schilderung hat mir weitergeholfen, danke
    LG
    Camilla
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hi Camilla,

    kann Rappy nur zustimmen: die Entscheidung kannst nur du allein treffen.
    Von meinen Beiden darf jeder auf die Schulter, wobei ich bei Coco immer vorsichtiger bin, da sie schon mal gerne -unbeabsichtigt- meine Lippe beim knutschen erwischt :D
    Grisu hingegen ist die Sanftmut in Person und da habe ich bisher auch noch keine Einschränkungen gemacht. Selbst wenn ihm etwas nicht passt, nimmt er gaaanz vorsichtig meinen Finger (oder Nase) und schiebt ihn (sie) von sich :)
     
  6. Rappy

    Rappy Guest

    ..das mit dem "Finger vorsichtig wegschieben" macht unser Rocky auch - aber das MISTSTÜCK macht dies nur bei meinem Mann!!! Bei mir ist er dagegen die Bosheit in Person und ich darf mir dann immer anhören: "Schau mal, gaaaaanz vorsichtig ist er.....". grrrrrrrrr :D

    Dafür beißt Rocco aber meinen Mann und bei mir würde er das NIE IM LEBEN wagen :D :D
     
  7. #6 Gonzotier, 14. Mai 2004
    Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Schultergeier...

    Hallo Camilla

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!
    Ich finde auch, daß man die Sache von Tier zu Tier betrachten muß!
    Unser Phoebo zum Beispiel sitzt liebend gern auf der Schulter und hat noch nie Anstalten gemacht mich oder meinen Freund zu zwicken - wogegen die Sache bei unserer Gonzi ganz anders aussieht, die versucht sich desöfteren nur allzu gern als Piercer und langt schon Mal kräftig zu, daß heißt bei ihr ist allerhöchste Vorsicht geboten!
    So verschieden können die Geierleins halt sein!

    Gruß
    Kati :0-
     
  8. #7 Kirsten63, 14. Mai 2004
    Kirsten63

    Kirsten63 Guest

    Schliess mich auch an.Es ist verschieden.Das kannst wirklich nur Du entscheiden.
    Wärend Jacko bei meinem Freund das liebste Tier ist,ob auf der Schulter oder er schaut meinem Freund in den Mund(könnt ja was leckeres drin sein).Er würde meinem Freund nie was tun,ist er bei mir gaaanz anders.Er darf bei mir nur auf dem Arm.Kommt er auf die Schulter,schüttel ich ihn weg.Bei mir nutzt er jede gelegenheit wenn er auf meiner Schulter ist zum beissen.Ob es die Wange ist,der Nacken oder der Hals.Nee,bei mir darf er nicht auf die Schulter.



    Kirsten
     
  9. camilla

    camilla Guest

    Ein herzliches Dankeschön an euch alle

    Ja, es offensichtlich eben Charaktersache, - und es ist sicher darauf zu achten, um welche Lieblingsperson - Nummer es sich bei uns in der Familie handelt. Ich bin zur Zeit offenbar Lieblingsperon Nr 1 und alle anderen haben es etwas schwerer, deshalb wahrscheinlich auch so ihre Bedenken zu diesem Thema.
    Ein herzliches Dankeschön sage ich nun an euch alle
    Ihr habt mir für gut weitergeholfen
    LG
    Camilla
     
  10. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Wie meine Vorredner schon schrieben: Es kommt eben sehr stark auf
    den jeweiligen Geier und seine Beziehung zu dem Menschen an.
    Ich z.B. kann jeden unserer 4 auf die Schulter nehmen. Es passiert nie
    was; wenn einer mal zu rabiat am Ohr zieht, gibt´s "Tock-Tock" auf den
    Schnabel - wenn dann noch keine Ruhe ist, muss der Geier weg von der
    Schulter. Bisher hats immer geholfen, denn auf der Schulter wollen alle
    gerne sein.
    Nina kann auch alle nehmen, nur vor dem Coco hat sie Respekt. Der tut
    sie aber auch so ab und zu mal ohne für uns erkennbaren Grund ziemlich
    derb beißen. Bei mir würde er es nie wagen, da ist er immer der liebste
    Schmusegeier.
     
  11. camilla

    camilla Guest

    Danke Buchi auch an dich

    Hi Buchi,
    4 Geier auf der Schulter und das im T-Shirt.... Alle Achtung
    Das wär mir glaub ich ein bisschen zu viel, 2 kannst du ja noch ein bisschen beobachten, aber 4 gleich auf einmal - ui - das kann auch schon mal sehr weh tun (meine die Krallen) Du bist offenbar die Bezugsperson Nr 1, so wie ich -
    Alle anderen in der Familie sorgen sich um mich, weil die Geier zu ihnen ganz anders sind. (dürfen sich noicht so viel erlauben)
    Danke auf jeden Fall auch Dir für deine hilfreiche Antwort
    LG
    Camilla
     
  12. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Bei und/oder nach Eintritt der Geschlechtsreife kann das im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen 8o . Nach meiner heutigen Erfahrung, die jeder selbst sammelt, würde ich keinen Geier mehr auf die Schulter nehmen. Selbst unseren friedlichen- jeden liebenden- noch nie beißenden- auch schon aus der Pubertät heraus- Gelbhaubenkakadu Marco nicht!!
     
  13. #12 sweety1610, 14. Mai 2004
    sweety1610

    sweety1610 Guest

    Ich machs auch so...

    Meine Kakadudame hat mir schon einige Male ins Ohr oder in die Nase gezwickt vor lauter Übermut...

    Also, so ganz ungefährlich ist es nicht, das "Schultersitzen", aber doch sehr bequem für den Halter.

    So kann ich meine Maus mit mir rumschleppen und habe beide Hände frei...
     
  14. #13 Renni, 14. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2004
    Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hi Camilla,

    auch meine Beiden verhalten sich völlig unterschiedlich. Laura ist sehr sanft, sitzt ganz brav auf der Schulter und käme wohl nie auf die Idee, zu beißen. Sie beißt überhaupt fast nie - zwickt allenfalls mal.

    Johnny hingegen ist ein Satansbraten :p . Der kommt angeflogen, landet sanft, flötet ein haaaloooo ins Ohr und zack - schon hat man eine sitzen :hintavotz . Meistens reißt er mir auch mal fluchs die Brille von der Nase, die ich dann auf Knien rutschend irgendwo im Zimmer suchen darf - blind wie ich bin gggrrrr 0l .

    Manchmal sitz er aber auch wirklich sehr lange total zufrieden, aufgepluster, Beinchen eingezogen bei mir, ich sitze vor'm PC, Friede, Freude, Eierkuchen - kann durchaus 1/2 Stunde dauern. Doch dann, ohne Vorwarnung - zack - Loch im Ohr :S :D.
    Er macht das oft total plötzlich, unvorhersehbar. So schnell kann man gar nicht reagieren, wie der kleine Sausack :D zubeißt. AABER : ICH LIEBE DIESEN KLEINEN FRECHDACHS ÜBER ALLES :D :D

    Isser nich süüß
     

    Anhänge:

  15. Lexi

    Lexi Guest

    Das kenne ich doch! Lukas verhält sich genauso. Wir müssen nicht nur unterschiedlich auf unsere zwei reagieren, sondern uns auch bitteschön möglichst feinfühlig in die Geierpsyche einfühlen. Denn an manchen Tagen können sie sich stundenlang auf der Schulter kraulen lassen, an anderen Tagen ist Lukas so aufgekratzt, dass man schon vorher weiß, dass das wieder Kratzter und Schrammen gibt.
    Wenn du auf Dauer Verletzungen vermeiden willst, dann lass es. Wenn du aber so wie wir gegen jede Vernunft trotzdem die Papas auf die Schulter lässt, dann werdem irgendwann ein Loch im Ohr, zerschrammte Wangen oder blutende Lippen folgen. (Leider vergesse ich das allzu schnell wieder, wenn sie herzerweichend ins OHr flöten und einem ganz wohlig das köpfchen hinhalten) :blume:
     
  16. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hi Lexi,

    das Problem ist: Ich kann diesem kleinen Biest einfach nicht böse sein. Wenn er mal wieder zugebissen hat, bin ich erstmal sauwütend, dann jage ich ihn meinstens ein paar Runden durch die Bude, es fließt auch schon mal ein Tränchen :heul: , je nach dem WO er hingebissen hat - aber ruck zuck, wenn der Schmerz langsam nachläßt, dann könnte ich mich schon wieder kaputtlachen :D , weil dieser Mistkerl mich schon wieder überlistet hat :p - wo ich doch IMMER aufpasse wie ein Luchs..

    Erst heute morgen, um 6.45 Uhr hat er mich kräftig in die Nase gebissen :baetsch: - was weise ich ihn auch sooo früh schon zurecht :+klugsche , er möge doch bitte NICHT auf der Türklinke sitzen und NICHT an der Tür knabbern :nene: . Dabei habe ich das soooo lieb zu ihm gesagt - es war wohl noch ein wenig zu früh für Schelte...
     
  17. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Rangfolge ??

    Hi all,

    ich denke, dass es nicht nur nach Persönlichkeit und Laune abhängig ist ob und wann man wie und wohin gezwickt wird - sondern auch ein Frage der Rangfolge im "Schwarm". Gegebenenfalls wird halt öfters mal versucht diese zu ändern bzw. aus Augen der Geier den "Rangniederen" mal wieder in die Schranken zu weisen.


    liebe Grüße - der NetBird :0-
     
  18. maky16

    maky16 Guest

    Hi ich nach langer Zeit mal wieder,
    Ich finde auch das, das vom Papageien abhenkt, ob er ein leicht Reizbarer oder einfach ein Beißer ist. Aber meine Persöhnliche Erfahrung ist das sie mal zuzwicken können , aber meine lena würde mich nie ernsthaft verletzen , sie zwickt nur wenn ich etwas mahce wa ssie nicht will.

    Gruß maky16 lena und timmi
     
  19. camilla

    camilla Guest

    Danke

    Ein großes Danke nocheinmal an alle, die mir noch zusätzlich zu meiner gestellten Frage geschrieben haben.
    Ich konnte mich mit sehr vielen Erzählungen identifizieren, denke vor allen Dingen, dass ich zu jenen gehöre, die es mal voll erleben müssen und dann vor lauter Liebe vielleicht nochmal riskieren ....
    Aber Vorsicht ist auf jeden Fall angebracht. Werde die Sache noch beobachten und wenn geht, bestimmte Befehle (bezüglich Rangordnung) noch verstärkt üben.
    LG
    Camilla
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Utena

    Utena Guest

    Hallo Camilla!
    Also einen fremden Papagei würde ich nicht auf meine Schulter lassen, auch wenn man mir sagen würde de rmacht eh nichts und ist ganz lieb.
    Selbst der zahmste Vogel reagiert bei Fremden immer anderes, bzw. reagiert man selbst ja auch anders, seine eigenen Grauen ist man ja gewohnt bzw. kennt sie wie sie reagieren auf einen.
    Ich selber habe l jeden meiner Grauen irgendwann mal auf der Schulter sitzen und noch nie ein Problem mit beißen in das Gesicht gehabt, jedoch ob sie nicht bei Fremden anders reagieren kann ich nicht beurteilen.
    Nur wegen auf der Schulter sitzen wird ein Grauer nicht dominat, auch halte ich es für ein Gerücht das ranghöre Tiere die höchsten Äste besetzten und Rangniedrigere darunter sitzen müssen, und man deswegen seinen Papagei nie höher als seine Augenhöge setzten soll :?
    In meiner Gruppe von Grauen sitzen die dominaten Tiere oben unten links und rechts, also nichts all davon wo man erkennen könnte sie besetzten höher gelegene Äste (wohl den Lieblingsast).
    Ich denke allerdings, das wenn man zahme Graue in einer Wohnung hält, wird man die immer irgendwie mal auf der Schulter sitzen haben.
     
  22. camilla

    camilla Guest

    Hi, Sandra
    Ja, ich denkde auch, dass zahme Graue es viel eher durchsetzen wollen, auf der Schulter zu sitzen. - Und Fremden sage ich sowieso, dass sie meine Geier nicht berühren sollen. (Sie sind auch sehr auf mich fixiert) Wer es unbedingt durchsetzt, macht's auf eigene Gefahr - und tut mir nicht leid - ... aber gut, bei uns gehen normalerweise eh keine fremden Leute ein und aus. -
    LG Camilla - und danke für deine Antwort
     
Thema: Papagei Auf Der Schulter Gefährlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei gefährlich

    ,
  2. sind papageien gefährlich

    ,
  3. papagei will immer auf schulter

    ,
  4. wenn ein papagei nach dem schusen in die finger beist,
  5. graupapagei gefährlich,
  6. kommen papageie auch auf die schulter,
  7. wie bekomme ich den papagei von der schulter,
  8. wie gefährlich ist ein graupapagei,
  9. sind Papageien gefährlich für die Augen,
  10. warum sitzen papagai auf der schulter,
  11. papagei auf der schulter,
  12. papagei auf schulter,
  13. papageien gefährlich,
  14. sind Graupapageien Gesundheitsgefährdend ,
  15. graupapagei kommt nur auf schulter,
  16. wie gefährlich sind papagei
Die Seite wird geladen...

Papagei Auf Der Schulter Gefährlich? - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...