Papagei gefunden

Diskutiere Papagei gefunden im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Armin, Finde es Klasse,das du dich dem kleinen an nimmst!!:beifall: Hallo Armin, dem kann ich mich nur anschließen. Habe zwar selber...

Schlagworte:
  1. Speedy09

    Speedy09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Armin,

    dem kann ich mich nur anschließen.
    Habe zwar selber auch keine Erfahrung mit dieser Vogelart, aber ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute mit Deinem neuen Haustier.

    Denn die Bilder sind wirklich klasse - ein super schöner Vogel. :zustimm:

    Ich finde es auch klasse, dass Du Dir sofort die Mühe gemacht hast Hilfe zu bekommen - bei Dir wird es der Vogel bestimmt gut haben. Und hier im Forum wird Dir gerne geholfen.

    Liebe Grüße nach Indien
    Speedy09
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Armin.G

    Armin.G Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Indien, Chennai
    Hallo,
    dank Dir für diesen tollen Ratschlag.
    Zum abdecken der Elektrolythe, nutze ich ein Pulver was man im Wasser auflöst, es ist für Menschen und grade nach schweren Wasser sehr empfehlenswert. Dieses Medikament habe ich auch noch aus Deutschland. Ich war hier auch schon in einer Apotheke und habe eine Art Vitaminkomplex gekauft, was man etwas ins Wasser oder Futter mit mischt. Dieses sollte auch helfen, die Vitamine ab zu decken, das mit der Ringalösung ist eine sehr gute Lösung, doch leider bekomme ich die hier nicht. Ich werde ab Heute es mal versuchen, dass Er auch mal an den Genuss von Obst kommt.
    Was empfehlt sich hierbei am besten? Banane, Orange oder oder ?
    Soll ich Ihn den noch weiter mit der Sonde erst mal Füttern?

    Vielen Lieben dank dir:)
    Lg Armin
    Aminosäuren deckt das Futter mit ab. Ich war In einer einer
     
  4. Armin.G

    Armin.G Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Indien, Chennai
    Hallo,
    ja ich bin echt von diesem Vorm sehr begeistert, freue mich auch sehr über diese Tolle Unterstützung.
    Schon alleine das ich jetzt genau weis, was ich für einen Vogel habe hat mir sehr geholfen mehr über dieses Tier heraus zu finden.
    Zwar sind kann man vieles über Papageien lesen aber ich denke doch, das jede Art Ihre Besonderheiten hat im Punkt Pflege und Aufzucht.

    Ich lebe schon einige Jahre hier in Indien aber Ich habe Verwandte in Deutschland, also lerne ich immer Etwas.
    Ich hoffe ich mache nicht zu viele Fehler:)

    LG Armin
     
  5. Armin.G

    Armin.G Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Indien, Chennai
    Hallo Oliver,
    Was meinst du mit: er darauf achten,das der Kropf vollständig geleert ist.´
    Wenn ich Ihn Füttere, achte ich doch dadrauf, das er schön voll ist ?
    Oder meinst du, dass ich immer dadrauf achten soll das wenn er leer ist, ich Ihm besser das Obst anbieten kann weil er Hunger hat?

    Lg Armin
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Armin

    vor der nächsten Fütterung durch dich soll der Kropf vollständig geleert sein, das meint Oliver
    Wenn der Vogel selbst frisst, ist das natürlich egal.
     
  7. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Armin, ich bin zwar nicht Oliver, aber ich antworte Dir mal ;)

    Bevor die nächste Fütterung ansteht, solltest Du fühlen, ob das Kröpfchen leer ist, dann hat das Vögelchen gut verdaut.Wenn noch was drin sein sollte, das Fütterungsintervall etwas herauszögern. Den Kropf nicht zu voll machen, er sollte nicht prall sondern nur gut gefüllt sein.

    Falls Restnahrung dort verbleibt kann sie gären und das würde dem Kleinen nicht gut bekommen. Rieche mal in seinen Rachen hinein.
    Kotete er zwischen den Mahlzeiten ordentlich?
    Bitte wiege den Schatz jeden Tag zu einer festen Zeit auf einer Küchenwage, z.B. am Morgen vor der ersten Fütterung, so kannst Du kontrollieren, ob er zunimmt. Es sollte in kleinen Schritten regelmäßig vorwärts gehen, nicht 20 g auf einmal, dann würde er nicht gut ausscheiden.

    Wenn Du Obst hinzuziehst, immer kleinste Menge und nur immer eine Sorte anbieten, gucken, ob er es verträgt, wie der Kot danach aussieht usw. Ich würde Obstsorten nehmen, die bei Euch wachsen und die er dort in Freiheit auch fressen würde. Am Anfang nicht zu wässrige Sorten.
     
  8. #27 Cyano - 1987, 25. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Armin,
    ich kann mich den Tipps der anderen User nur anschließen.
    Ich habe gerade einen anderen Thread zu Alexandersittichen "nach oben geholt", damit Du nicht suchen musst.
    Chennai ist das frühere Madras? Hab mal gegoogelt, dort ist es ja praktisch nie unter 20°C.
    Falls Du Lust hast wäre es schön, Fotos von Vögeln reinzustellen, schließlich sind die Edelsittiche die einzigen Papageien in Asien.

    Edit:
    Über die Starseite des Vogelnetzwerkes kommst Du über Fotos und Informationen in das Vogellexikon.
    Papageien und Edelsittiche anklicken, dann kommst Du zu Haltungstipps für Alexandersittiche.
     
  9. Armin.G

    Armin.G Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Indien, Chennai
    Hallo Monika,
    Also bis jetzt hatte Er keine Probleme mit dem ausscheiden. Das läuft eigentlich recht gut und es ist auch nicht zu flüssig.
    Habe nur das Gefühl das Er es am liebsten auf meiner Hand oder auf der Schulter macht:) was ja nicht schlimm ist.

    Lieder habe ich keine Küchenwaage, im Supermarkt ist das hier auch nicht so leicht zu finden. Aber ich habe Mir eine über das Internet
    Bestellt, dass kann aber einige Tage dauern bis Sie geliefert wird.

    So lange kann ich leider nur mit Dem Auge versuchen ab zu Schätzen ob sie an Gewicht zunimmt. Ich habe aber feste Uhrzeiten
    und Füttere Ihmimmer die selbe Menge. Im Moment stehe ich auch noch mal nachts auf um 2.00 um Ihm noch mal was zu geben. Ich habe angst,
    dass wenn ich Ihm nachts nicht noch mal was gebe, er Hunger leiden müsste.

    Heute hat er das erste mal Orange bekommen, natürlich nur das Filet weil ich glaube das diese weiße haut Ihm nicht gut bekommen würde?
    Er scheint noch nicht ganz so überzeugt zu sein, aber probiert hat er schon mal:)

    Ab wann kann ich bestimmen ob es ein m/w wird? Denn ich würde Ihm/Ihr sehr gehren einen Namen geben :)
    Ich weis das die Männlichen später wenn sie erwachsen sind einen schwarzen Ring aufweisen im Gefieder, muss ich dann so lange warten um es zu wissen oder gibt es auch eine anderen weg?

    Sonnige Grüße aus Chennai :)
    Armin
     
  10. Armin.G

    Armin.G Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Indien, Chennai
    Hallo Cyano,
    Ja genau Chennai ist das ehemalige Madras, ganz im Süden von Indien direkt am Meer.
    Ich werde mir gleich mal den Bericht durchlesen, vielen dank dir:)
     
  11. Armin.G

    Armin.G Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Indien, Chennai
    Jetzt habe ich aber ein noch schlechteres gewissen.
    In dem Lexikon steht, dass man grade den Alexandersittich unbedingt Paarweise halten sollte.
    Jetzt bin ich leicht überfragt, wäre es dann besser Ihn frei zu lassen wenn er groß ist, was ich natürlich mehr als nur schade finden würde.
    Aber die Bedürfnisse des Tieres gehen ja vor.

    LG Armin
     
  12. #31 Cyano - 1987, 25. Februar 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Armin,
    ich habe jetzt in 3 Vogelbüchern nachgelesen, dass der rote Schulterfleck erst mit 18 Monaten auftaucht. Bei einem Männchen müssten dann auch schon die ersten Anzeichen des Halskragens auftauchen. Da die Färbung ziemlich matt ist, bin ich mir ziemlich sicher dass es ein weiblicher Vogel ist. Der Vogel ist damit schon gut 2 Jahre alt aber sehr schwach und müsste eigentlich schon normale Nahrung fressen.
    Wenn es ein junger Vogel wäre, müsste er alle paar Stunden laut "bähbähbäh" machen. Im Moment geht es erst mal darum, dass der Vogel ist. Ich schätze sie wurde wegen des schwächlichen Zustands vom Schwarm ausgestoßen. Hast Du in der Nähe der Fundstelle schon früher Alexandersittiche gefunden. Wenn dort hin und wieder ein Schwarm wäre, müsste das unüberhörbar sein und zwar morgens beim Aufbrechen zur Futtersuche und abends, wenn sich der Schwarm am Schlafbaum trifft.
    In Köln leiden die Bewohner eines Altenheims darunter, dass der Schlafbaum von hunderten Halsbandsittichen direkt neben dem Heim ist.
    Guck auch mal in die Galerie von den Halsis rein ich empfehle Dir die Videos #646 und #666. Alex-Halter sind leider im Forum selten. Z.B. OnkelMichi und Edelsittichfan.
     
  13. #32 Ingo, 25. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2013
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sorry, aber das ist definitiv eine Falschinfo. Den roten Schulterfleck haben die Alexandersittiche nämlich schon im Nest. Vom allgemeinen Habitus her ist das für mich ein diesjähriger Jungvogel und zum Geschlecht kann man daher auch noch nichts sagen.
    Durchaus möglich, dass der noch nicht futterfest ist.

    Nachtrag: Da ich ja damit offenbar gleich drei Vogelbüchern widerspreche (spricht nicht gerade für diese Bücher) habe ich als Beleg noch ein Foto aus dem www herausgesucht:
    http://farm9.staticflickr.com/8075/....jpg?__SQUARESPACE_CACHEVERSION=1359885326540
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Offenbar hast du echt die falschen Vogelbücher......
     
  15. #34 Cyano - 1987, 25. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Franz Robiller: Lexikon der Vogelhaltung, S. 505
    "Nach ca. 18 Monaten wenige braune Schulterfedern, ausgefärbt im 3.Jahr, 50cm"

    Hans Strunden: Alexandersittiche, S. 16
    "Jungtiere wie Weibchen, aber ohne weinroten schulterfleck; Umfärbungsbeginn mit 18 Monaten, mit 32 bis 36 Monaten beendet."

    Lietzow/Ehlenbröker/Ehlenbröker: Enzyklopädie der Papageien und Sittiche. Band 14 Edelsittiche. S. 47.
    "Jungvögel ähneln den Weibchen, aber das Schwanzgefieder ist sehr kurz und die Iris ist noch dunkel. Der Schulterfleck erscheint mit ca. 18 Monaten, völlig ausgefärbt sind die Jungvögel nach 3 Jahren."

    Aber auf dem Foto sind ja eindeutig Nestlinge. Ich lerne ja gerne dazu.

    Eine Rückfrage: Welche anderen Papageien-Arten außer Psittaculas stammen denn ursprünglich aus Asien? Kakadus?

    Bisher hatte ich erst einen Alexandersittich live gesehen, der meiner Erinnerung nach schon ausgefärbt war.
     
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    In Asien gibt es natürlich ausserdem die ganzen Edelpapageien, einige Kakadus, Loris (inkl Fledermauspapageien -sogar in Indien), der Borstenkopf; die Spechtpapageien, die Zwergpapageien Feigenpapageien, der eine oder andere primär australische Sittich dringt auch bis in den asiatischen Bereich vor......Du siehst, es sind schon etwas mehr als nur Edelsittiche.

    Deine Buchzitate machen mich in der tat stutzig: Vielleicht gibt es ja Alexandersittichunterarten, wo die Nestlinge rein grün ausfliegen...mir wäre das jedenfalls nicht bekannt.
     
  17. #36 Cyano - 1987, 25. Februar 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Bei Robiller und Strunden standen die Angaben direkt bei der Nominatform.
    Bei Lietzow/Ehlenbröker/Ehlenbröker als allgemeine Beschreibung.

    Und vielen Dank für die Info!
    Doch eine ganz schöne Artenvielfalt in Asien.
     
  18. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Naja wenn man sich den AZ Standard für Edelsittiche anschaut, wo ein Blauer Halsbandsittich angeblich eine rote Iris und einen violett-blauen Schwanz haben soll, verwundert mich beim letzten angegebenen Buch auch die Beschreibung der Jungvögel des Alex nicht, wo ja mindestens ein Mitautor ein AZ-Obmann bzw. frau ist. :traurig: :nene:

    madas
     
  19. Armin.G

    Armin.G Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Indien, Chennai
    Also er Kann auch nicht fliegen, die federn unter seinem Flügeln sind auch fast alle grau und überall schauen noch so ein paar graue Feinfedern raus wenn er sich aufpustet.

    Bei mir in der Gegend Hörer ich Sie öfters, ein paar habe ich auch schon gesehen oder sitzet auf dem Hausdach, doch ein Schwarm habe ich noch nie hier gesehen, immer nur einzelne oder paarweise Tiere.

    Also nehme ich mal an, das man noch nicht bestimmen kann ob m/w ? man kann nur auf gut glück raten ?

    LG Armin
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Armin.G

    Armin.G Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Indien, Chennai
    Noch eine kleine Frage, gibt es irgend wo im Netz oder hier auf der Seite, so was wie eine Bilder Tafel wo man mal die bekanntesten Arten von
    Papageien sehen kann.

    LG Armin
     
  22. #40 IvanTheTerrible, 25. Februar 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Februar 2013
Thema: Papagei gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei gefunden

    ,
  2. grüner Papagei gefunden

    ,
  3. papagei zugeflogen

    ,
  4. graupapagei gefunden,
  5. habe einen papagei gefunden
Die Seite wird geladen...

Papagei gefunden - Ähnliche Themen

  1. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  4. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...