Papagei geht nicht freiwillig in den Käfig :(

Diskutiere Papagei geht nicht freiwillig in den Käfig :( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Mein Grauapagei ist jetzt 5 Monate alt. Von Anfang an hat er einen sehr großen Käfig mit genügend Futterschalen drinnen und 2 oben drauf. Er...

  1. Mack

    Mack Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mein Grauapagei ist jetzt 5 Monate alt.
    Von Anfang an hat er einen sehr großen Käfig mit genügend Futterschalen drinnen und 2 oben drauf.
    Er wird jeden Tag für ein paar Stunden raus gelassen und kann so in der Wohnung umher fliegen und auf dem Dach spielen.
    Leider muss ich ihn jeden Abend, wenn ich selber schlafen gehen mächte, einfangen. Das kann manchmal sehr lange dauern und Nerven aufreibend sein.

    Könnt ihr mir einen Tipp geben, wie der Vogel vielleicht von alleine in den Käfig fliegt oder sich leichter einfangen lässt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Mack,

    ein einfacher Tipp: Nimm während des Freiflugs sämtliches Futter weg (Grauen "aushungern").
    Wenn der Graue in den Käfig soll, gib ihm mit viel Tamtam den frisch gefüllten Futternapf in den Käfig. Er muss lernen, dass es Futter nur dort gibt, und er findet so sicherlich von selbst in den Käfig zurück.
    Ein Einfangen auf die Dauer ist nicht optimal... :zwinker:
     
  4. DagmarS

    DagmarS Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meine kleine ist eine Naturbrut und ich hatte auch teilweise das Problem, dass sie abends nicht wieder rein will.

    Ich habe jetzt mehrere Tricks, die ich je nach Gelegenheit anwende:

    - das, was sie am liebsten frisst (Körner) gibt es erst abends, ca. 1/2 Stunde vor dem "reingehen" in der Voli

    - wenn das nicht klappt gibt es verschieden Leckereien, die es nur!!! zu dieser Gelegenheit gibt: Datteln, Feigen, Hipp-Gläschen, Käsebrot o.ä. Die Leckerlis biete ich dann immer mit Mega-Tam-Tam an und esse meist zunächst selber davon (schmatzend)

    - grundsätzlich gibt es draussen nichts zu fressen, nur Wasser

    Vielleicht hilft Dir das - viel Erfolg
     
  5. Chris OG

    Chris OG Guest

    Hallo,
    aus Sicht des Vogels, ich gehe davon aus, dass er alleine ist, ist es natürlich ausserhalb des Käfigs viel interessanter, da du dich da mit ihm beschäftigst. Du stellst ein wichtiger Sozialkontakt dar, den ein fünfmonatiger Graupapagei dringend braucht um sich sicher zu fühlen und für´s Leben zu lernen. Die meisten Papageien haben viel weniger Zuwendung durch ihre Halter, wenn sie im Käfig sind. Der Vogel weiß das natürlich und weigert sich, um mehr Sozialkontakt zu haben.
    Wie ist dein Käfig eingerichtet? Biete ihm tonnenweise interessantes Spielzeug im Käfig an, zeige ihm, dass der Käfig sein Schloß ist, in dem er der König ist. Käfige sollen keine Gefängnisse sein, sondern einen eigenen, sicheren und lustigen Bereich darstellen. Trainiere einige Kommandos mit ihm, wie z.B. auf die Hand, Ab, auf den Stock, und evtl. in den Käfig.
    Ausserdem halte ich es für eine stressige Ausgangssituation. Du schreibst, wenn du in´s Bett möchtest. Das heisst, du bist müde, möchtest schnellstmöglich in´s Bett und der Vogel macht da nicht mit. Graupapageien spiegeln unsere Emotionen wieder. Nimm hier etwas Druck raus, indem der Vogel eine längere Zeit vor dir in den Käfig geht.
    Eine weitere Möglichkeit sind feste Freiflugzeiten. Hier birgt sich allerdings das Risiko, dass der Vogel sich daran gewöhnt, und sollte sich dein Tagesablauf verändern, bedeutet das Stress. Aber gerade für den Anfang denke ich, geht so was.
    Das Spielen auf dem Käfig, kann später zu territorialem Verhalten führen, nur so am Rande erwähnt.
    Ansonsten wie in den anderen Antworten beschrieben: Leckerli und loben, loben, loben.
    Gruß. Chris.
     
  6. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo,

    Futter gibt es nur im Käfig, basta!
    Nur so lässt er sich sicher erziehen. Das geschilderte Theater kenne ich von meinem Grauen und auch von meinen früher gehaltenen Wellis und Agapornid, die anfänglich abends auch nicht freiwillig in ihren Käfig wollten.

    Grüße von Reiner
     
  7. anja1976

    anja1976 Guest

    Hallo,

    ich habe auch mal eine ähnliche Frage.

    Unser Grauer ist 9 Monate alt und ich möchte, dass er in die Transportbox geht, weil wir weg müssen.

    Tut er aber nicht. Selbst wenn ich das Dach der Box abnehme, geht er nicht rein. Habe schon mit Leckerlis gelockt, aber der ist so ängstlich bzw. vorsichtig...

    Hat einer von euch einen kurzfristigen Tipp?

    Danke schonmal.
    Anja
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anja,

    wenn es schnell gehen soll und keine Zeit zum "Üben" bleibt: Einfach den Grauen schnappen, rein setzen und überschwänglich loben und mit Leckerchen belohnen.:zwinker:
     
  9. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Anja,

    soweit wirst Du Deinen Grauen wohl nie bringen, dass er von ganz allein in die Transportbox geht. Mit ein paar Trix schaffe ich es bei Amadeus, wenn wir ihn mal mit in den Garten mitnehmen wollen bzw. bei einer Umsiedlung wegen Urlaub. Mit viel Geduld und gutem Zureden erwirke ich Körperkontakt, um ihn dann in die Hände zu nehmen und ihn in die Box zu setzen.
    So habe ich das geübt, um im Notfall zwecks Arztbesuch/ ( ist mir in den 11Jahren der Haltung, Gott sei Dank, erspart geblieben) schnell handeln zu können.
    Einen besseren Ratschlag kann ich Dir leider nicht geben.

    Grüße von Reiner
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 janett71, 8. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2007
    janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Hallo Mack,

    Das Problem hatte ich mit meinem Geier (10 Jahre) zum Anfang auch.

    Ich habe es zu Anfang so gemacht das ich ihn wenn er draussen war, z.B. vom Hipp Obstbrei ( frißt kaum Obst und Gemüse) hab kosten lassen und dann hab ich den Löffel durch die Gitterstäbe nach innen geschoben und Ruckizucki ist er rein.

    Da mein Grauer ja auf die Obstbreichen so abfährt, ging er nach ein paar Tagen freiwillig rein wenn ich nur mit dem Glas um die Ecke kam.

    Seit ein paar Tagen geht er von ganz alleine rein ( fast immer zur selben Uhrzeit) schreit dann wie nen Geisteskranker HIEEERRR oder Eyyy randaliert am Gitterkäfig und dann weiß ich das der Herr seinen Brei möchte.


    Füttern nur im Käfig und die 2 Futterschalen runter vom Käfig.

    Liebe Grüße Janett :zwinker:
     
  12. anja1976

    anja1976 Guest

    Hallo,

    danke schön für die vielen Antworten.

    Ihn so einfach packen möchte ich nicht so gerne, denn wir haben am Wochenende in einem Gespräch mit einer Papageientrainerin gelernt, dass er sich dann vorkommt, als würde er gefressen. Klingt logisch, hatte ich aber bis dato noch nicht gehört. Im Notfall würde ich ihn auch packen und rein setzten, wenn der Tierarztbesuch mal wirklich dringend sein sollte oder Frodo (unfreiwillig :D) mit dem Kopf nach unten an der Stange hängt.

    Das mit dem Locken mit Leckerchen ist ein super Tipp, aber da muss ich wohl noch eins Draufsetzten und was wirklich wirklich wirklich leckeres holen, denn mit "seinen" Leckerchen bleibt er trotzdem draußen.:D

    Wir haben jetzt gehört, dass man die Transportbox ruhig in das tägliche Spiel integrieren kann. Spielsachen rein, oder etwas drin verstecken, oder die Box, so fern sie dicht ist, als Badehaus verwenden etc. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Wenn man der Box dazu noch das Dach abmachen kann, wäre das natürlich noch hilfreich. Dann ist das nicht so dunkel da drin.

    Ach ja, hier noch der Bericht, wie ich ihn doch noch hinein bekommen habe:

    Sein Lieblingsspielzeug rein, Box auf, Vogel davor halten und die Hand leicht ankippen, so dass der Vogel quasi "reinfällt". Behutsam natürlich alles. Er hat dann zwar ein bißchen Theater gemacht, aber nach 15 Minuten war das auch wieder vorbei. Unser Frodo sitzt noch ziemlich locker auf der Hand und krallt sich nicht so sehr fest, dann geht das.

    Gruß. Anja
     
Thema: Papagei geht nicht freiwillig in den Käfig :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei will nicht in den käfig

    ,
  2. wie bekomme ich meinen papagei in den käfig

    ,
  3. papagei im käfig bekommen

    ,
  4. wie bekomme mein Graupapagei in Käfig,
  5. graupapagei will nie im kafig bleiben,
  6. papagei wieder in den Käfig bekommen ,
  7. papagei geht nicht im käfig,
  8. Baby papagei will nicht in den käfig,
  9. graupapagei will nicht im käfig,
  10. wie bekomme ich papagei in transportbox,
  11. papagei käfige,
  12. papagei gehr nicht in seinen käfig,
  13. Was tun papagei will nicht in Käfig ,
  14. papgei gejt nicht in kafig,
  15. papagei geht nicht wieder in dwn kafi,
  16. Was tut man in ein papagei gehege rein,
  17. papagei im Käfig ,
  18. wenn papageie nicht aus dem kafig wollen was ist zu tun,
  19. papagei kommt nicht aus dem käfig,
  20. papagei fliegt halter von hinten an,
  21. papagei drinnen wieder einfangen,
  22. er bringt den papagei in den käfig,
  23. papagei will abends nicht in den käfig,
  24. wie bekomme ich meinen graupapagei graupapagei in sein käfig,
  25. Wie kann man einen Graupapagei in die Transportbox kriegen
Die Seite wird geladen...

Papagei geht nicht freiwillig in den Käfig :( - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  3. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...