Papageien in Baumärkten - Modeerscheinung???

Diskutiere Papageien in Baumärkten - Modeerscheinung??? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Gehört es neuerdings zum Standard, Papageien in Baumärkten als Anschauungsobjekte bzw. Puplikumsmagneten zu präsentieren? So auch heute,...

  1. #1 bummelkatrin, 9. September 2004
    bummelkatrin

    bummelkatrin Guest

    Gehört es neuerdings zum Standard, Papageien in Baumärkten als Anschauungsobjekte bzw. Puplikumsmagneten zu präsentieren?
    So auch heute, mitgeteilt in der "Döbelner Allgemeine" vom 09.09.04, eröffnet am 10.09.04 die BayWa BHG, Grimmaische Str. 74 in Döbeln, ihren neu umgestalteten Markt. Die Presse berichtet: Kunden finden dort nicht nur eine reiche Auswahl im Grünpflanzenbereich, sondern auch die beiden Loris, die das Filial-Team erweiterten, wobei diese auch zur Namenssuche der beiden Exoten aufrufen, zwecks bevorstehender Taufe am 18.09.04.
    Ich habe u.a. auch die Beiträge des "Obi-Ara´s" im Leipziger Baumarkt gelesen und finde es einfach nur traurig und erschreckend.
    Wie die Loris dort gehalten werden, kann ich nichts dazu sagen, da die Neueröffnung ja noch bevor steht.

    Liebe Grüße Katrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Katrin,

    gut, daß Du so gerne in Baumärkten shoppen gehst, da wirst Du sicher gleich einmal nach dem Rechten sehen.... ;)...
    Eine Idee wäre vielleicht auch direkt einmal eine Broschüre an den Baumarkt zu senden, noch vor der Eröffnung, in dem die wichtigsten Haltungsbedingungen für Loris aufgeführt sind...., mit Schreiben an die Geschäftsleitung...

    Seufz, Exoten sind eben immer wieder ein Publikumsmagnet und dann passen sie sich noch an, machen keine großen Probleme..., das macht man sich zu Nutze. Ist einfach traurig. Arme kleine Kerlchen...

    Liebe Grüße
     
  4. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja es scheint ein neuer Trend zu sein. Bei uns eröffnete auch vor ca. 1 Jahr ein Baumarkt mit Tierabteilung. Neben Fischen und Nagetieren gab es auch eine "Vogelabteilung". Als Publikumsmagnet wurde zunächst ein kleiner Grauer gehalten, in einem viel zu kleinen Käfig, ohne ein einziges Spielzeug. Dann war der Graue weg und es kam eine Amazone hinein. Dann kam ein weiterer Grauer dazu (in den selben Käfig), dann noch eine Amazone. Dann war eine Amazone wieder weg. Zwischen dem Grauen und der Amazone wurde dann noch eine Trennwand eingezogen. Als ich nachfragte weshalb, bekam ich die lapidare Auskunft, der Graue würde die Amazone attackieren.

    Aber offenbar kann man etwas dagegen unternehmen. Als ich das nächste Mal wieder da war, hing im Käfig eine Schaukel und ein Kalkstein am Klettergerüst. Dann war die Amazone weg, dann der Graue. Nun sind zwei Pärchen Agas in dem Käfig untergebracht.

    Jedenfalls hat mich das bestärkt etwas zu tun, wenn ich nächstesmal wieder so etwas sehe. Denn ich glaube kaum, dass die von alleine darauf gekommen sind.

    Gruß Leuschi
     
  5. #4 Isabel_Emanuel, 10. September 2004
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo, auch ich finde es schade, dass Tiere- meistens Vogel als Anschaungsobjekt und Publikumsmagnet gehalten weren. Meistens gibt es doch gar nicht die Möglichkeit sie artgerecht zu halten und zu allem Überfluss fehlt den Pflegern jede Erfahrung mit solchen Tieren.
    Und auch der Verkauf von solchen Tieren gehört verboten. Ich könnte weinen, wenn ich jedesmal die 20-30 Wellis in diesen winzigen Käfigen sehe- den kakadu, der sich vor Einsamkeit rupft oder die Amazone, die seit ca. einem Jahr in einem Käfig sitz, in dem sie noch nicht einmal ihre Flügel ausbreiten kann.
    Auch ich versuche dagegen anzugehen- ihr kennt bestimmt meine Beiträge im Tierschutz über Koko- doch die Besitzer solchen Läden sehen nur das Geld- alles andere ist ihnen egal. Skrupellose geldgeile Menschen!!!!!!!!!
    Ich sage mir immer, wenn ich auch nur einem einzigen Tier helfen kann, dann hat sich der Aufwand gelohnt.
     
  6. #5 bummelkatrin, 10. September 2004
    bummelkatrin

    bummelkatrin Guest

    Ja Franziska, ich geh tatsächlich gern in Baumärkte, würde auch gern öfter mehr Geld dort lassen, nur leider kriege ich nicht soviel Geld, wie ich verdiene ;) . Ich komme aber erst nächste Woche dazu mal vorbei zu schauen, weil ich jetzt Samstag u. Sonntag zum Erntedankfest bin u. dort versuchen muß mein Biogemüse an Mann bzw. Frau zu bringen. Da werde ich vor 19.00 Uhr nicht zu Hause sein. Die Neueröffnung des Marktes ist ja Samstag u. Sonntag. Da ich auch noch nicht weiß, wie ich nächste Woche arbeite, ist es vielleicht doch das Beste, wenn ich mal abends einen Brief schreibe. Nur wie gestaltet man den am effektivsten, damit dieser auch Eindruck hinterläßt (auf jeden Fall höflich u. bestimmt)?

    Themenwechsel:
    Hab neulich eine Frau kennengelernt (ca. 80J), kaufte bei mir Biogemüse, für ihren Papagei. Ich nachgefragt, kurz: alte Frau hatte Hund, der gestorben, damit sie nicht alleine ist - Kinder ihr einen Graupapagei geschenkt 0l , 1J. zahme HZ, darf nie aus seinem Käfig, weil er die Möbel kaputt macht, aber redet schön. Ich, die ganze Littanei von Papageienhaltung runtergelabert, immer erzählt, wie schön es doch mit meinen 2 Geiern ist (trotzdem reden sie u. holen sich ihre Streicheleinheiten wenn sie wollen) u. wie toll es ist wenn sie fliegen u. daß sie keine Schäden machen, wenn sie genug Beschäftigungsmöglichkeiten haben (naja, alle Augen inkl. Hühneraugen zugedrückt :D ) u. wie schön es ist zu beobachtet, wenn die 2 kuscheln (machen meine nie). Hab der Dame keine Vorwürfe gemacht (sie war ja unwissend), hab immer an ihr Gewissen appeliert. In der Zoohandlung wurde denen natürlich wieder erzählt, Einzelhaltung kein Problem... (kennt man ja). Habe die Folgen von Einzelhaltung geschildert u. ihr gesagt, daß ich beim nächsten mal Bilder mitbringe von meinen 2 Süßen. Da hätte sie sich die Folgen von Einzelhaltung ansehen können (meine Henne -Rupfer-, wurde jahrelang einzeln gehalten, ***aber nicht bei mir***). Leider kam die Dame nicht wieder. Dies ist jetzt einige Wochen her u. ich bin auch nicht mehr auf diesem Markt. Wollte ihr auch meine Tel-Nr. geben u. hätte sie gern mal eingeladen, aber leider. So kann ich nichts mehr tun :heul: .

    Liebe Grüße Katrin
     
  7. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Warum werden die Leute nicht darauf hingewiesen, dass es gegen das Tierschutzgesetz ist Papageien alleine und in einem kleinen Käfig zu halten?

    Abgesehen von Geschwindigkeitsbeschränkungen halten Deutsche sich doch im allgemeinen an das Gesetz, oder? Wenn sie es wissen, was bei Papageien leider meist nicht der Fall ist.

    LG,

    Ann.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Das wird wohl das Problem sein, dass den meisten Leuten das gar nicht bekannt ist.

    Ich habe bislang nur die Hinweise auf die artgerechte Haltung von Papageien hier im Internet oder in diesem Forum gefunden, aber das bedeutet ja, dass man sich vor der Anschaffung entsprechend tiefgehend informieren muss. Was wohl vielfach leider nicht getan wird. So lange Zeitschriften wie WP Ratschläge wie in der letzten Ausgabe geben oder es auch Papageienzüchter gibt, die nur wegen des Profits bzw. wegen der Erfüllung von "Kundenwünschen nach dem handzahmen Kuschelpapagei" mit diesen Tieren Handel treiben, wird sich an diesen Zuständen nicht viel ändern 0l (Fürchte ich)
     
  10. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Nichts wird sich ändern, wenn nicht Menschen wie Du und ich die Infos nach draussen tragen. Dazu kann durchaus gehören, dass man einem Zoogeschäft die Mindesthaltungsbedingungen zur Verfügung stellt.

    LG,

    Ann.
     
Thema:

Papageien in Baumärkten - Modeerscheinung???

Die Seite wird geladen...

Papageien in Baumärkten - Modeerscheinung??? - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...