Papageien in Not

Diskutiere Papageien in Not im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ihr habt bestimmt von dieser Schweinerein schon in den Medien gehört. Wie der momentane Stand ist, habe ich in einer Zeitung gelesen und möchte...

  1. #1 Unregistered, 26. Juni 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Ihr habt bestimmt von dieser Schweinerein schon in den Medien gehört. Wie der momentane Stand ist, habe ich in einer Zeitung gelesen und möchte euch mal informieren:

    " Es war eine ganz offizielle Einfuhr von Vögeln. Alle Papiere für den Transport von Ghana nach England waren in Ordnung. Doch bei der Zwischenlandung in Düsseldorf wurde das Bodenpersonal misstrauisch. Die Transportkisten wurden geöffnet: Statt der erlaubten 20 Tiere pro Kiste waren 60 Tiere hineingestopft und alle ohne Futter und ohne Wasser auf den langen Transport geschickt worden. Ein Teil der Vögel war bereits tot. .
    Trotz sofortiger Hilfe überlebten am Ende von den 700 Mohrenkopf- und Timneh-Graupapageien des Transportes nur 354. Der Tier- und Naturschutzverein Velbert nahm die extrem menschenscheuen Vögel zur Quarantäne auf. Es sind offensichtlich alles Wildfänge. Der Importeur in England ist inzwischen vom Kauf zurückgetreten. Der Exporteur in Ghana will die Vögel auch nicht. So sind sie in Deutschland gestrandet. Aber das könnte ihre Rettung sein, denn Tier- und Artenschützer haben sich zu einer bisher einmaligen Aktion zusammengeschlossen: Die Vögel sollen wieder zurück nach Afrika und freigelassen werden!
    In einem Nationalpark der Elfenbeinküste sollen die Vögel in extra für sie errichteten Volieren für mindestens sechs Wochen fachkundig betreut und dann gezielt ausgewildert werden. Alle Behörden hier in Deutschland haben bereits grünes Licht gegeben. Aus Afrika liegen noch nicht alle Genehmigungen vor, doch man hofft, die Vögel nach Ende der Regenzeit im August gleich ausfliegen zu können. Es sind im Grunde genommen immer noch Wild-Tiere und wir möchten ihnen einen jahrelangen Knast in Menschenhand - auch wenn es sich um Volieren handelt - ersparen. Darum appellieren wir an alle Papageienliebhaber mitzuhelfen, diesen Tieren die Freiheit wieder zu geben. In Velbert rechnet man damit, dass für die Rückführung und Unterbringung der Tiere mindestens 5000 Euro aufgebracht werden müssen.

    Tiere in Not
    Tier- und Naturschutzverein Velbert Langenberg e.V.
    Uta Schokolinski
    Weststr. 14
    42555 Velbert-Langenberg
    Tel.: 02052 - 80552
    Fax : 02052 – 800495

    Spenden : Sparkasse Velbert
    Konto-Nr. 250 035
    BLZ 334 500 00 "


    --------------------------------------------------------------------------------
    Artikel aus "Ein Herz für Tiere" Ausgabe Nr.7 Juli 2002

    Wenn der ein oderandere von uns auch nur 1 Euro für diese Aktion über hätte, dann würden bald wieder einige Papageien in freier Natur leben.
    Gruß
    Guido
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Guido,
    über die Rückführung der Papageien wurde in anderen Foren schon heiß diskutiert, da dass Rückführen von der Papageien für die dort lebenden Papageien in Wildbahn gar nicht so risikolos ist. Die hier gestrandeten könnten inzwischen Krankheitskeime aufgenommen haben die den dortigen wildlebenden gar nicht bekommen. Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich diesen Beitrag verlinke, da ich persönlich ihn für sehr wichtig haltehttp://www.papageientreff.org/sh...p?threadid=3935


    quote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Und wer von Ihrer Organisation übernimmt die Verantwortung, wenn sich tausende von Tieren in der freien Wildban mit Salmonellen, oder anderen Krankheitserregern (Circoviren, Polyomaviren, Herpesviren, Adenoviren, Paramyxoviren...) infizieren und dadurch getöten werden?
     
  4. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Pe,

    könntest Du den Link nochmal posten. Das hat nicht funktioniert.
    Danke :)
     
  5. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Papageien in Not
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei in not

    ,
  2. papageien in not velbert

    ,
  3. papageien not velbert

Die Seite wird geladen...

Papageien in Not - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  3. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...