Papageien Premium von Witte molen,MHD 12.01 2012

Diskutiere Papageien Premium von Witte molen,MHD 12.01 2012 im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo!Ich habe heute einen ungeöffneten Sack Papageien Premium von Witte molen geschenkt bekommen.Das MHD beträgt 12.01.2012.Da der jenige,der es...

  1. #1 Manfred Debus, 12. Januar 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Ich habe heute einen ungeöffneten Sack Papageien Premium von Witte molen geschenkt bekommen.Das MHD beträgt 12.01.2012.Da der jenige,der es mir heute geschenkt hat,seine Vögel aus gesundheitlichen Gründen abgegeben hat,hat er es mir geschenkt.Nun meine Frage,kann ich das noch verfüttern,oder sollte ich es lieber entsorgen.Ich habe es aber erst einmal gesichert,denn wegwerfen kann ich es auch noch.Was denkt ihr?Lg.Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 12. Januar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Ich würde das Futter mal genau anschauen ob die Körner zusammenkleben oder ob viel Staub drin ist.
    Einfach mal das Futter in die Hand nehmen und durch die Finger rießeln lassen.
    Wie viel ist denn in dem Sack?
    Also wenns gleich 15 Kg sind brauchst Du ja lang mit 2 Mohren bis das weg ist,dann wird das Futter schon viel zu alt.
    Kommt auch drauf an wie es gelagert wurde.
    Also im Zweifelsfall würde ich es entsorgen.
     
  4. #3 die Mösch, 13. Januar 2012
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    MHD bedeutet Mindesthaltbarkeitsdatum , bedeutet übersetzt: Länger haltbar. Genau wie viele Nahrungsmittel für den menschlichen Genuß (hier gibt es leider auch viele Zeitgenossen, die die Lebensmittel wegwerfen, wenn das MHD gerade erreicht ist).
    Wenn das Futter noch gut aussieht ohne Krabbelltiere o.ä. und nicht gerade in feuchten Räumen gelagert wurde, nicht muffelig riecht hätte ich kein Problem damit, das Futter noch meine nVögel zu geben.
     
  5. #4 Alfred Klein, 13. Januar 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Manni,

    Mach doch einfach eine Geruchs- und Geschmacksprobe.
    Schau Dir das Futter an, wenns nicht klumpt und keine Viecher drin sind ist das schon mal gut. Mal am Sack riechen ob es gut oder muffig riecht. Ein paar Sonnenblumenkerne entspelzen und zerkauen, ob die noch gut schmecken oder nicht. Damit hast Du eine gute Bewertung des Futters. Wenn bei dem Test alles in Ordnung ist kannst Du das Futter bedenkenlos verwenden.
    Zur Lagerung im Sack lassen, trocken und kühl z.B. im Keller aufbewahren. Dann hält das sich bestimmt noch ein halbes Jahr. So schnell geht Körnerfutter nicht kaputt.
     
  6. #5 Manfred Debus, 14. Januar 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Ich habe die gleiche Meinung wie du Alfred,denn ich habe heute mit einem Tierarzt gesprochen,der bei uns einkaufen kommt,und er sagte,es gibt nunmal leider im Jahr,nur eine Sonnenblumen Ernte.Wann diese Sonnenblumenkerne, die im Futter sind,geerntet wurden weiss kein Mensch.Fakt ist aber,das die Hersteller,egal ob Witte molen,und andere die Auflagen haben,ein Datum auf ihr Produkt zu geben,was der Gesetztgeber ganz klar vorschreibt.Hier in Deutschland ist es 6-9 Monate.Aber das Futter ist in keinem Fall verdorben,wenn es das MHD erreicht hat,wenn es geschlossen,trocken gelagert wurde.Ich werde es auch wenn es für einige von euch nicht in Ordnung ist,Verfüttern.Lg.Manni!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Richard

    Richard Guest

    Aber nicht direkt auf den Boden stellen, da sonst Staunässe entsteht. Mein Futter lagert auf Dachlatten und einem Stück Metallzaun.
     
  9. #7 IvanTheTerrible, 14. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    So sehe ich das auch Richard. Richtig gelagert in Papiersäcken, damit das Korn "atmen" kann und man kann es sehr lange lagern; ich würde sagen min. 6 Monate.
    Wie bei dir, liegen die Futtersäcke bei mir auf Holzböcken in der Garage, oftmals 6 Monate und länger, da ich immer in einem Rutsch 200-300Kg einkaufe.
    Also ist das Futter auch im Winter dem Frost ausgesetzt.
    Ivan
     
Thema:

Papageien Premium von Witte molen,MHD 12.01 2012