Papageien-Rettungs-Aktion und Fragen

Diskutiere Papageien-Rettungs-Aktion und Fragen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Linda, hm, ich kenne nicht den Inhalt deines Briefes, wobei ich aber auch sagen muss, dass es wohl ein falsches Vorgehen gewesen ist,...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Linda,

    hm, ich kenne nicht den Inhalt deines Briefes, wobei ich aber auch sagen muss, dass es wohl ein falsches Vorgehen gewesen ist, einen Brief zu schreiben und darin dein Belangen mitzuteilen.

    Oftmals führen freundliche persönliche Gespräche zu einem besseren Ergebnis als eben Schriftverkehr.

    Dass die Dame aus dem Häuschen geraten ist, kann ich mir auch vorstellen, dennoch hättest du da Ruhe bewahren müssen, selbst wenn sie in Rage gerät. Schade, dass das Telefonat so verlaufen ist.

    Ob es stimmt, dass schon mehrere Briefe und Co. an sie geschickt wurden und eben auch Amtstierärzte dort waren, weiss man natürlich auch nicht. Kann mir aber nicht vorstellen, wenn der Graue in einem so kleinen und dazu dreckigen Käfig sitzt, dass ein Amtstierarzt keine Auflagen erstellt.

    Hoffen mir mal, dass der kommende Amtstierarzt etwas erreichen kann, damit dem Grauen geholfen wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linda76

    Linda76 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Liebe Monika,

    Ja, das hoffe ich auch.
    Liebe Grüße, Linda
     
  4. Suman933

    Suman933 Guest

    Vielleicht war das mit den "dagewesenen ATA" auch nur eine Schutzbehauptung, damit Du vielleicht auf die Idee kommst "dann brauch ich auch nichts zu tun"!!!

    Ich würde auf jeden Fall dranbleiben denn so wie Du es schilderst ist es wirklich für keine zuständige Behörde akzeptabel.

    Gruss Dieter
     
  5. #24 rettschneck, 1. April 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, ich lese schon ein paar tage mit.... finde die Unterbringung der grauen auch nicht wirklich super....... wenn die Dame so genervt ist, aber keine Einsicht hat..... wie wäre es denn mit der presse? einfach mal ein klein wenig anspitzeln, von wegen :sie sagen selbst das sie genervt sind, hatten schon viele briefe ect. ..... mich würde ja mal interessieren was die örtliche Presse und demnach die anderen Anwohner dazu sagen...... ein Blumenladen möchte auch leben, und ein schlechter ruf ist immer schlecht fürs Geschäft......

    nur als kleiner tip, falls keine Einsicht kommt......

    Wie sieht das denn bei euch mit der anmelderei aus? ist das bei euch auch so einfach das man nur beim Vet. amt anrufen muß, so wie es in NRW auch läuft? Oder sind die regeln so eng wie in Nds ?

    lg
     
  6. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Der Papageienbesitzerin mit Geschäftsschädigung und übler Nachrede zu drohen, dürfte wohl der allerverkehrteste Weg sein, sie davon zu überzeugen, den Vogel abzugeben! :nene: Das könnte eher zur Folge haben, dass sie Hausverbot erteilt - und dann kann man für den Grauen gar nichts mehr tun!

    Wie bereits einige sehr positive und erfolgreiche Beispiele in diesem Forum gezeigt haben, :zustimm: kommt man mit Fingerspitzengefühl, freundlicher Beharrlichkeit, unaufdringlicher Aufklärung und Geduld im allgemeinen weiter als mit dem Holzhammer (auch wenn's noch so schwerfällt!) - insbesondere bei Leuten, denen es (noch) gar nicht bewusst ist, dass sie etwas verkehrt machen mit ihrer Tierhaltung und die (noch) davon überzeugt sind, dass sie nur das Beste für ihre Tiere tun.
     
  7. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,also bei uns in SH,brauchst du eigentlich auch nur dem VA eine Meldung machen und dem gehen sie dann nach.Deshalb glaube ich auch nicht,dass der ATA schon mal da war,denn dann hätte sie schon Auflagen bezüglich eines grösseren Käfigs bekommen,welches sie dann auch normaler Weise kontrollieren.Aber es ist auch für ATÄ oft nicht leicht Vögel rauszuholen,denn unsere Gesetze schreiben, ausser Käfiggrösse ,nicht viel vor und vieles bleibt dadurch reine Auslegungssache8(
    @Linda,wenn du magst kannst du mir mal über PN mitteilen,wo der Vogel sitzt,vielleicht können meine Bekannten(ATÄ),etwas in die Wege leiten,sofern es nicht am anderen Ende von SH liegt .Gruß Ira
     
  8. #27 kleiner-kongo, 1. April 2010
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
     
  9. Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Hallo Linda!
    Schön, dass es doch noch mit der Freischaltung Deines Accounts geklappt hat! Ich drück Dir ganz dolle die Daumen, dass Du etwas für die Lütte bewirken kannst!
     
  10. #29 Quailfriend, 2. April 2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Ja, das ist ja echt schlimm. In einem Kleidergeschäft sah ich in den Sommerferien eine Blaustirnamazone...Käfig nur 0,5 m lang.........0,5 breit......abgedunkelt....sie plapperte einsam ein paar worte wie hallo vor sich..überall dreck.......kein sauberes wasser, nur gülle.......wir waren nur vorbeireisend, sonst hätte ich was unternommen ..... 8(8(:k:schimpf::+schimpf8(:+shocked::whip:
     
  11. #30 alvaro2000diego, 2. April 2010
    alvaro2000diego

    alvaro2000diego Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Das ist keine Entschuldigung...quailfriend!!!!!!!!!!!
    wo war das denn??
     
  12. TomPaul

    TomPaul Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    "Wir waren nur vorbeireisend, sonst hätten wir was unternommen"

    Das ist so eine blöde und bequemliche Ausrede, da kommt es einem hoch, Sorry!
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Qualifriend,

    ich denke da eigentlich wie die anderen, denn letztendlich ist es in diesem Kleidergeschäft auch um den Papagei gegangen, der da mehr oder weniger in seinem Dreck leben muss.

    Auch als Reisender kann man mit dem Geschäftsführer oder dem Personal über solche Umstände sprechen als eben nur einen Moment hinschauen, sehen wie erbärmlich ein Tier in einem Laden lebt und dann weggehen. So ist dem Tier nicht geholfen. Ein Hinweis wie dreckig der Käfig und das Wasser ist und dass darin Bakterien wachsen, die widerum den Papagei krank machen, wäre weitaus besser gewesen.

    Leider ist es aber heute so, dass viele nur schauen und dann einfach ihren Weg weitergehen. Du wirst mit Sicherheit nicht der einzigste gewesen sein, der diese Misere gesehen hat und nichts unternommen hat.

    Da kann man nur hoffen, dass diesem Vogel auch geholfen wird.
     
  14. #33 Quailfriend, 3. April 2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Haltern am See....Ich wohne in der Schweiz, wir waren dort nur kurz am Vorbeifahren, Verwandte besuchen, da gingen wir einkaufen und plötzlich sagte das kleine Mädel meiner Bekannten: He, komm mal, da drin gibts nen Papagei der kann sprechen! Da kam icih natürlich mit. Ich war kaum 2 Minuten in dem Geschäft.
     
  15. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Hallo Linda,
    ich hatte Dir schon ganz zu Anfang meine Hilfe angeboten da ich nicht weit von entfernt wohne.
    Mit dem Brief hast Du wohl mehr Schaden angerichtet als das er etwas genutzt hat. Auch klärt man sowas nicht mit der Besitzerin am Telefon. Ein einfühlsames Gespräch unter vier Augen wäre sinnvoller gewesen.
    Mein Angebot zur Hilfe steht nach wie vor!
     
  16. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Wenn es so ist wie hier beschrieben....sollte man Tierschutz einschalten...


    Die Mindestanforderungen sind Pflicht ,werden diese nicht erfüllt so sieht das
    Gesetz als Tierleiden an und dann verstößt man gegen das geltende Tierschutzgesetz......

    Die Behörden müssen handeln....

    Sie kriegt eine Frist zur Erfüllung der Auflagen ,passiert da nichts wird ein Bußgeld fällig und wenn dann nichts passiert wird das Tier Eingezogen und noch eine saftige Strafe vollzogen...

    Nun sollte man aber nicht lang warten,wenn die Umstände so mies sind sondern handeln! Den es ist auch ein Prozess der Zeit kostet!


    Das man das Tier bekommt ist fraglich,die Behörde wird entscheiden wo der Vogel hinkommt....


    Ich hoffe das dem Vogel geholfen wird....

    lieben Gruß

    Alex
     
  17. Akima_

    Akima_ Guest

    Hallo, Haltern am See ist hier in der Nähe... Sag doch mal bitte wo das genau war. Vielleicht können wir etwas tun...
     
  18. #37 Gruenergrisu, 4. April 2010
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wachtelfreund,
    streng bitte die grauen Zellen an- wo in H.a.S. war das genau? Ich habe gelegentlich dort zu tun und kann dem nachgehen. Wissen Deine Bekannten mehr, da sie aus dem Ort kommen?
     
  19. Bärli

    Bärli Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, wenn ich mal zufügen darf....ist von Land zu Land verschieden....mein Nachbar darf z. Bsp.sein Lagerfeuer zu jeder Zeit veranstalten, es lebe der Umweltschutz, wobei man Lärm ab 22.00 Uhr nicht ertragen muss...als ich meine Graupi-Maus beim hier zuständigen Amt angemeldet habe, war für den Beamten lediglich wichtig das der Graue angemeldet ist...wie die Tiere haussen ist denen Schnurz...wichtig für ihn war ebenso die Anmeldung der AV, wobei auf die Mindestmasse genauestens hingewiesen wude, aber Anmeldung eben auch eher nur wegen Krankheiten die der Vogel verbreiten könnte....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    :?Meine Vögel in Hessen musste ich damals auch nicht anmelden, hat niemanden interessiert. Der Züchter bei dem wir die Geierleins kaufen hatte uns nur dran erinnert diese anzumelden. Hier in Bayern haben wir sie sofort angemeldet als wir herzogen.
     
  22. #40 Quailfriend, 5. April 2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Also, ich kann euch das schon sagen, was war ein Kleidergeschäft, es fing glaube ich mit "H" an (hettler, Hattmann...???) ziemlich umfangreich, auf einer der Strassen die zum Marktplatz führen. Ich frage meine Baknnten noch, ob die das noch wissen.
     
Thema:

Papageien-Rettungs-Aktion und Fragen

Die Seite wird geladen...

Papageien-Rettungs-Aktion und Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  3. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...