Papageien u. Sittiche: Brokkoli

Diskutiere Papageien u. Sittiche: Brokkoli im Forum Ernährung im Bereich Allgemeine Foren - Brokkoli Hallo, ich habe schon mehrfach gehört, dass den Geiern Brokkoli gegeben wird. Ebenso oft habe ich gehört/gelesen, dass man den Vögeln...
R

Rosie

Guest
Brokkoli

Hallo,

ich habe schon mehrfach gehört, dass den Geiern Brokkoli gegeben wird. Ebenso oft habe ich gehört/gelesen, dass man den Vögeln keine Kohlsorten geben soll. Und ist Brokkoli nicht eine Art Kohl?

Meine Kanarienvögel lieben Brokkoli, aber bisher verfüttere ich ihn nur in winzigsten Mengen und den Agas habe ich ihn noch gar nicht gegeben.

Was meint Ihr dazu? Weiß jemand mehr?

Vielen Dank im voraus und herzliche Grüße
 
Hallo Gabi,

vielen Dank für Deine Antwort.
Original geschrieben von Gabi
Ist schon erstaunlich, was unsere Piepmätze alles so verdrücken können, war mir da auch nie so sicher und bin lieber etwas vorsichtig.
Ja, das geht mir auch so, daher ja auch diese Frage;)
Die Seite finde ich jedenfalls sehr interessant. Brokkoli werde ich den Kanaris also in kleinen Mengen weiter geben und vielleicht auch mal die Agas kosten lassen. ;)

Danke und liebe Grüße
 
Hallo Rosie, auch ich war am Anfang sehr irritiert wegen des Ausdrucks "Kohl".
Brokkoli, Blumenkohl, Kohlrabi sind aber gar keine Kohlarten. Mir fällt nur Weisskohl als echte Kohlart ein.
"Kohl"rabi (roh) solltest Du mal versuchen - den mag mein Graupapagei besonders gerne (und Du kannst dann gleich den Rest knabbern, denn momentan schmeckt er köstlich). Und auf (gekochten) Blumenkohl stürzt sie sich auch ab und zu.
Grüsse, Nani
 
Hallo Rosi,
Ich kann meinen Vorrednern nur Recht geben.
Wenn Deine Geier mögen, können sie also ruhig Brokkoli bekommen, meine Grauen bevorzugen auch lieber Kohlrabi.
 
hallo alle zusammen

ich hab gleich mal nachgeguckt auf die seite die gabi angegeben hat. super, habs mir gleich ausgedruckt weil ich auch nicht wusste was man so alles füttern kann.
 
Brokkoli

Hi!

@ Nani, als Gartenbauwissenschaftler muss ich Dir leider widersprechen, Brokkoli, Blumenkohl, Kohlrabi sind sehr wohl alles Kohlarten (gehören alle zur Familie Brassicaceae, den Kreuzblütlern und dort zur Gattung Brassica, den Kohlgewächsen).

Das problematische am Kohl sind die Inhaltstoffe die der Körper nicht abbauen kann und deshalb kommt es zu Blähungen. Diese haben aber erwiesenermaßen krebshemmende Wirkung. schau mal unter www.vegetable.de , link Forschung.

Raps, Rübsen, Senf, Radischen, Rettich, Steckrüben, Hirtentäschelkraut etc. sind übrigends auch alles Brasicaceen.

Gruss, Folko
 
Hallo Folko, danke für Deinen Beitrag. Ich bin froh, dass Du mir in einer derartig wichtigen Grundsatzfrage widersprichst, da ich dadurch ja etwas lerne.
Ausgegangen bin ich bei Weisskohl von mir selber, da es der einzige "Kohl" ist, den ich überhaupt nicht vertrage. Bei den anderen Kohlsorten hiess es - es ist kein echter Kohl - und so habe ich das dann übernommen.
Anfänglich war ich sehr misstrauisch, wurde dann aber seit Monaten von diversen Forenmitgliedern und Links beruhigt, dass man ohne weiteres Brokkoli, Blumenkohl usw. geben kann. Gerade Kohlrabi liebt mein Graupapagei über alles. Mein Vogelarzt (ein absoluter Spezialist) hat gegen die von mir erwähnten Kohlarten nichts einzuwenden.
Gibt es denn unter den Kohlsorten unterschiedliche Arten oder wie kann ich das verstehen.
Was gibst Du (von den erwähnten Gemüsesorten) Deinen Vögeln?
Herzliche Grüsse
Nani
 
Gemüse

Hallo Nani,

Gemüse gibts für meine gar nicht, ich habe arassaris, die fressen ja fast nur Obst. Die meisten Gemüsearten haben einen recht hohen Eisengehalt, und da Weichfresser leicht an Eisenspeicherkrankheit erkranken (Papageien sind davon nicht betroffen), gibts das nicht. ausserdem ist gemüse nicht süss genug und wird nicht gefressen. Tomaten gingen noch, aber da ist der Säuregehalt zuhoch, wasdie Eisenaufnahme fördert. Ansonsten bekommen sie spezielle Pellets, tofu, gekochtes Ei und ab und an Zophobas und Grillen als Eiweissquelle.

dein TA, ist das Janeczek?

Gruss, Folko
 
Hallo Folko,

was den Vogelarzt angeht - JA. Aber bitte keine Diskussionen - ich weiss, es gibt Fans und Gegner und ich gehöre zu den ersteren.

Was den Tofu angeht, möchte ich gerne einen neuen Beitrag eröffnen. Sei doch so lieb und gib Deinen Kommentar dazu.

Ciao
Nani
 
...

Hallo Nani,

J. ist auch mein TA, bisher keine Probleme und vollste Zufriedenheit. und wenn einer in D endoskopieren kann, dann er...

Kommentar bei Tofu ist in arbeit

Folko
 
Thema: Papageien u. Sittiche: Brokkoli

Ähnliche Themen

Sam & Zora
Antworten
11
Aufrufe
1.596
esth3009
esth3009
D
Antworten
13
Aufrufe
2.061
esth3009
esth3009
camilla1993
Antworten
5
Aufrufe
1.536
Amazona
Amazona
H
Antworten
3
Aufrufe
1.058
Bernd und Geier
B
Zurück
Oben