Papageien u. Sittiche: Litschi

Diskutiere Papageien u. Sittiche: Litschi im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Litschi Hallo zusammen Essen Eure Vögel Litschis? Wenn ja, wie? Ich habe heute welche eingekauft und je eine den Kakadus gegeben. Paco hat...

  1. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Litschi

    Hallo zusammen

    Essen Eure Vögel Litschis? Wenn ja, wie?
    Ich habe heute welche eingekauft und je eine den Kakadus gegeben. Paco hat sie gleich weggeworfen.

    Mit Luzie war das interessant:

    1. Die Litschi wurde sehr ordentlich geschält.
    2. Das Fleisch der Litschi wurde ebenfalls sehr sorgfälitig vom Kern entfernt und fallen gelassen (Abfall)
    3. Die dünne Schale des braunen Kerns wurde entfernt.
    4. Der dann helle Kern wurde in kleine Stücke gebissen und entsorgt.

    Gefressen wurde nichts.

    Aber es hat ihr unheimlich Spass gemacht und sie hat wirklich sehr konzentriert "gearbeitet". Ist doch auch was wert, oder?
    Sie frisst überhaupt vornehm und edel, ist halt unsere "Dame" es fällt wirklich z.b. bei Nudeln oder Obst kein Krümel runter.
    Wenn ich da meine kleinen grauen Geierschweine vergleiche! Naja, zwar nicht wie schwarz und weiss, aber wie dunkelgrau und weiss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Inge,
    Mein Grauen machen die Litschi immer an einem kleinem Stück auf und da gehen sie dann rein und holen sich das Fruchtfleisch raus.
    Dasselbe machen sie auf der anderen Seite, bis die Litschi ausgezuscht ist und nur noch Kern und Schale da ist.
    Ich wunder mich immer wieder, wie sie das machen.
    Bei der Weintraube ist das selbe, da machen sie immer nur eine Öffnung rein und zuschen alles raus, bis dann nur noch die Schale da ist.
    Also meine essen auch sehr elegant, wenn sie wollen ... :D
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    bin etwas verunsichert

    Ich habe auch vor kurzem den Geiern erstmals die Litschis gegeben. Voller Erfolg, wird im Fuss gehalten, abgeschält und dann gemampft, alles vollgetropft, auch der Kern wird zerlegt. Nun erhielt ich aber von Rico's Futterkiste den Katalog Nr. 5. Dort sind auch Informationen zu exotischen Früchten, und bei den Litschis steht:
    ...Fruchtschale sehr anfällig für Schimmel, besser geschält verabreichen. Hm, obwohl die Früchte für mich einwandfrei aussehen, puhle ich nun selbst die Schale ab 8( und nehme so den Geiern das Vergnügen. Oder soll man es einfach riskieren?

    Karin
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Re: bin etwas verunsichert

    Hallo Karin, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, aber ich denke, man kann alles übertreiben - muss natürlich jeder mit sich selbst abmachen.

    Wenn die Litschis wirklich frisch mit roter (nicht brauner) Schale sind, gekühlt 2-3 Tage aufbewahrt werden, man erkennt den Unterschied zwischen frischen und alten Litschis an der Farbe ja recht gut - wo soll der Schimmel herkommen?
    Ich finde es übertrieben die Litschis geschält zu verabreichen - ist aber nur meine persönliche Meinung, das sollte jeder so halten wie er meint.
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!

    Ich versuche auch von Zeit zu Zeit Litschis anzubieten aber Erfolg hatte ich damit noch nicht.
    Egal wie und wo ich sie anbiete sie werden achtlos zu Boden geworfen.
    Manchmal glaube ich das ich schon besonders heikle Graue habe.
    Viele Grüße Sandra
     
  7. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Sandra,

    Meine Grauen sind Alles Fresser ...
    Eben meine "Flugschweine" ... :D
     
  8. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Also heute auhc mal probiert.

    Jack - wie sollte es auch anders sein :~ - nahm sie sofort. Pielte an ihr rum und flutsch hatte er nurnoch die Schale in der Kralle - so ein Ärger aber auch :D.

    Die ihm wieder gereicht geschälte Frucht ass er aber denn mit sichtlichen Genuss und vielen Mmmmhhhs (das hat er mir abkopiert und benutzt es wenn ihm etwas ausgesprochen mundet - gestern abend war es die Pasta, die so honoriert wurde).

    Hector nahm zuerst reissauss, aber als er sah, dass es Jack schmeckt zierte er sich auch nicht länger. Lily nahm sie sofort (hatten die Männer doch schon den Geschmackstest durchgeführt).

    Tja NIkita liess sich die Frucht aufpeilen und knabberte gaaanz elegant kleine Häppchen ab. In die eigene Kralle nehmen???Iiiigitt, das ist doch so klebrig und unfein. :D
    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  9. zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo

    ich hab meinen beiden grauen kürzlich mal 2 (ganze) litschies mit in den obstnapf gelegt.
    da kamen sie angeflogen - litschies (boah, gefährlich) gesehn - erschrocken und abgehaun :D
    gingen auch nicht mehr hin, bis ich die dinger wieder rausgenommen hab.
    als ich dann selbst welche geschält und gefuttert hab kamen natüüüürlich beide wieder sofort an... dann hab ich sie ihnen geschält hingelegt.
    das wars dann, die dinger wurden zerschreddert, auch bissle vom fruchtfleisch gefressen und der kern wurde kleingemacht.

    das mit dem schimmel kann ich auch nicht ganz glauben, aber zur sicherheit kann man sie ja vorm verzehr mit einem kleinen bürstchen unter wasser gut abschrubben und abtrocknen - dann müsste das doch gehn, oder?
     
  10. Annamaus

    Annamaus Guest

    Hallöchen!

    Meine beiden wollen die litchis nicht unbedingt selbst aufmachen, wenn ich sie ihnen wo aufmache dann schälen sie den rest auch ab. Sie fressen genüßlich das fruchtfleisch, der kern is absolut uninteressant (obwohl sie so gerne mit den palmnusskernen spielen)
    Als ich ihnen die erste litchi geschält als ganzes stück in den napf getan habe wurde sie sofort rausbefördert. dann hab ich das fruchtfleisch kleingefuzzelt und unter den früchtecocktail gemischt u. da kamen sie sofort auf den geschmack, so mache ich es immer wenn sie mal was aussortieren, aber meistens ist es gar nicht notwendig. papaya haben sie heuer im winter zum ersten mal bekommen u. sofort mit begeisterung gemampft.
    Was auch immer hilft ist wegessen mit viel "mhh" - dann wollen sies doch auch immer haben!

    @utena: wenn du deinen haglichen graumonstern die früchte die sie nicht nehmen ganz klein schneidest und so unterjubelst sortieren sie sie immer noch aus?

    Meine zwei essen zwar ziemlich alles, aber machen dabei eine mordssauerei! ich habe schon eine rundumplexiglasfutterstelle, die muss ich jedoch 2 täglich mind. saubermachen weil alles angesaut ist!
     
  11. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    habe zur Zeit auch welche im Haus.
    Also,sie wird von Nicki fein säuberlich geschält,dann wird dran geknuspert.Einiges wird gemampft,einschließlich Kern,aber es
    fällt noch genug zu Boden.Sind halt Ferkel:D .
    Was zur Zeit auch noch der Renner ist,sind Kumquad(wie schreibt
    man die?:~ ).Da sind sie dann sogar sehr sorgfältig beim Futtern.:D
     
  12. czehnder

    czehnder Ori, das Blumenmädchen

    Dabei seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Lychees ein Genuss

    Hallo zusammen

    Meine beiden grauen Monster lieben Lychees über alles. Ich verabreiche sie jedoch geschält und entkernt, da ich gelesen habe, dass der Lychee-Stein Blausäure enthalten soll. Wenn es keine frischen Früchte gibt, verschlingen meine sogar die Dosen-Lychees.
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hab ne Zeitlang keine Litschi / Lychees mehr verfüttert, da damals wirklich gleich Schimmel an Schalen zu sehen war. Ausserdem rührten die Grauen die Früchte nicht an.

    Jetzt vor einigen Tagen habe ich es wieder einmal versucht, aber so wie Christine, d.h. geschält und entkernt - d.h. frische Früchte.

    Von allen Vögeln wurde es mit Genuss verzehrt - sie schmatzten was weg :D

    P.S. Ann - da hast Du ja einen 1 Jahr alten Thread von mir ausgegraben :D
     
  14. #13 Coco´s Boss, 30. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Tja Inge auch wenn schon ein Jahr alt....
    Auch ich habe immer zwischendurch diese Lychees verfüttert.
    Genommen wurden sie immer.
    Aber was sich im Moment abspielt ist unheimlich.
    Mit diesen Lychees könnte ich Coco und Peppi aus dem höchsten Baum draussen runterlocken.
    Sowas verrücktes!
    Die fressen nur noch Palmfrüchte, Trauben, Kirschen und Lychees.
    Dementsprechend muss ich die Zeitungen unter ihren Fressplätzen alle Stunden wechseln.
    Ist nur noch eine Tropferei wenn die fressen.!
    Übrigens, ich wasche die Lychees auch nur gut ab und lasse sie wieder trocken werden bevor ich sie gebe.
    So acht Stück verputzen die jeder ganz intensiv am Tag.
    Plus 4 Trauben,plus 4 Kirschen.
    Palmfrüchte mindestens auch acht jeder!
    Und dann sitzen die abends um 9:00h Kopf an Kopf noch ne Stunde an ihrem Körnernapf und fressen in aller Ruhe.
    Übrigens , der Kot bei dieser Ernährung, normalisiert sich manchmal schon innerhalb einer Stunde.

    LG.
    Joe.:0-
     
  15. Exxon

    Exxon Guest

    RE: Schimmelpilze

    Zwei Anregungen.


    1. Die Schale der Litschis ist recht stark. Daher kann man die doch einfach einige Sekunden (1-2) in """"Kochendes Wasser"""" tauchen und dannach sofort in kaltes Wasser. Dabei geht alles auf der Schale kaputt. Nur nicht die Litschi.


    2. Ab und zu sehe ich mal die Hobbythek. Vor langer Zeit haben die dort ein "Spülmittel" für eben solche Fälle vorgestellt. Ein Spülmittel für Obst und Gemüse. Da es Lebensmittelzugelassen ist kann man es auch mal damit probieren. Du Zutaten dafür gibt es in den Läden die Traditionell Hobbythek Artikel führen. Die Infos solten auf der Homepage des www.WDR.de zu finden sein.


    Das sind aber nur Anregungen. Jeder muss wissen wie weit er gehen will.

    MGG
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    @ Inge: Ooops habe nicht auf das Jahr geachtet nur gefreut, dass in der Suchfunktion was drin war :D

    @ Exxon: Danke für die Tips (ääh aber aus Dir läuft kein Öl aus, oder?? 8o Dummer Witz, ich weiss :D)

    LG,

    Ann.
     
  17. Exxon

    Exxon Guest

    Exxon

    Gut zu wissen das es Leute gibt die das nicht vergessen haben.


    Mensch schütze das von dem du lebst.


    In diesem Sinne

    Exxon Valdez
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ach ja, die Lychees! Niemals ähndelt es mehr einer Raubtierfütterung als wenn ich mit dieser relativ selten gereichten Frucht das Vogelwohnzimmer betrete.
    Kaum gesehen, schon werde ich von allen Grauen umlagert.
    Als letztes bekommt immer Alf eine, weil er am schnellsten schlingt. Er scheint genau zu wissen:"Wenn ich am schnellsten bin, kann ich mir eine zweite von einem anderen klauen!";)
    Die Kerne sammel ich immer auf, da ich mir in Bezug auf ihre Schädlichkeit auch unsicher bin und besonders Henry dazu neigt, alles an Kernen zu knacken.
    Ansonsten suche ich sie mir sorgfältig aus und wasche sie mit kochendem Wasser ab.
    Interessant ist übrigens auch die unterschiedliche Freßweise: während die Grauen einfach nur ein Lock in die Schale knacken und dann das Fruchtfleisch rausfressen schält Mohrin Emma erst Mal die ganze Frucht, ehe sie sie frißt.
     
  20. Ribi 1

    Ribi 1 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen NRW
    Lychees

    Hallo zusammen.
    Also mir hat meine Züchterin damals auch den Tip gegeben, diese Frucht nur geschält zu geben, wegen der hohen Gefahr des Schimmels. Aber ich habe die Früchte dann auch heiß abgespült und für gut befunden, da doch der meiste Spaß beim schälen bestand. Aber dann habe ich gemerkt was meine Züchterin meinte, die Anfälligkeit für Schimmel bei Lychees liegt unter der Schale, nicht auf der Schale. Da nützt natürlich auch kein schrubben mehr. Seitdem schäle ich sie auch, aber seitdem sind die leider auch nicht mehr so interessant.
    Schöne Grüße und einen guten Rutsch
    Birgit
     
Thema: Papageien u. Sittiche: Litschi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dürfen papageien litschis essen

    ,
  2. papagei litschi

    ,
  3. graupapagei litschi

    ,
  4. litschi frucht für graupapagei,
  5. litschi für papageien,
  6. wie isst man litschi,
  7. dürfen Papageie auch Litchis fressen,
  8. www.vogelforen.de,
  9. anything,
  10. mohrenkopfpapagei litschi essen,
  11. litschi papgei,
  12. Litchies für papageien,
  13. wer frisst litschis,
  14. graupapagei und litschi,
  15. litschi graupapagei,
  16. litschi papagei,
  17. papageien litschi,
  18. wie schreibt man lischi noch
Die Seite wird geladen...

Papageien u. Sittiche: Litschi - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...