Papageienfutter (offen) vom Fressnapf?

Diskutiere Papageienfutter (offen) vom Fressnapf? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, seit kurzem gibt es in meiner Nähe (in Deutschland) einen Fressnapf. Es gibt dort offenes (nicht das in Plastik verschweisste...

  1. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo zusammen,

    seit kurzem gibt es in meiner Nähe (in Deutschland) einen Fressnapf. Es gibt dort offenes (nicht das in Plastik verschweisste abgepackte) Papageienfutter (Körnermischung mit vielen Saaten, Chilischoten, getrockneten Hagebutten, kleinen Pellets, wenig SBK, etc., d.h. sehr viele verschiedene Zutaten). Ich fand es sah (und roch) auch wirklich gut.

    Kennt das jemand von Euch? Habt Ihr damit Erfahrung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 15. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hall Inge :0-


    Lies Dir mal diesen Test dazu durch :k

    Außerdem habe ich schon öfters in losen Futter Kinder darin rumwühlen sehen.
     
  4. #3 tamborie, 15. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    tamborie

    tamborie Guest

    Sorry aber das kann ich beim besten Willen so nicht stehen lassen.
    1) Der Fressnapfmarkt in Aachen kann ein komplett anderes Futter haben wie der Fressnapfmarkt in Dormagen.
    2) Fressnapfmärkte sind Frainchisesysteme was in den Schütten ist entscheidet der Partner.
    3) The winner is: Exana in Mönchengladbach
    Es wurde also im Grunde 5 Händler untersucht.
    1* Gielen Mönchengladbach
    2* Bünten Aachen (wohlgemerkt nicht Fressnapf)
    3* ********* Werke
    4* *****
    5* Hamacher in Willich (Pitti)
    Also im Grunde zwei von denen die Test nie sonderlich ausfielen und drei nah beieinander liegende Märkte.
    Objektivität kann ich bei dieser Untersuchung welche ja nur im Grunde den Raum Aachen und näheres Umfeld beleuchtet nicht sehen. Wem soll diese Untersuchung helfen. Im Grunde kann ******für den Raum Köln als Winner hervorgehen weil die anderen noch schlechteres Futter präsentieren.
    Dann, wo wurde denn ******l und V*********** gekauft? Wo es sachgemäß gelagert wurde?

    Was ich bemängeln kann ist, dass Fressnapf das Futter in Schütten anbietet.
    Dahinter steht aber ganz klar der Verbraucherwunsch.
    Das Futter lässt sich natürlich auch als Sack kaufen und hat dann die Probleme wohl nicht mehr.

    Gruß
    Tam
     
  5. #4 Alfred Klein, 15. April 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Inge

    Es handelt sich bei diesem Futter um die Premiummischung von Versele Laga.
    Habe mal gesehen wie die Schütte damit aus dem Sack aufgefüllt wurde.
    Es ist nach meiner Meinung eine gute Mischung und von einem renommierten Futterhersteller.
     
  6. tamborie

    tamborie Guest

    Nein Alfred, dies ist nicht ganz korrekt.
    Wie ich bereits schrieb kann ein FP selber entscheiden welches Futter in seine Schütte kommt.
    Du hast wohl Recht, zu 70% handelt es sich um Verselle Futter da Fressnapf Zentrale hierzu seinen Partnern ja rät.
    Und hier kommen mir dann auch Bedenken bei der Untersuchung, denn VL ist mit Sicherheit ein besseres und ausgewogeneres Futter wie andere Sorten welche merkwüdigerweise besser abschnitten haben.

    Allerdings und hier kommt das Problem, Inge kommt aus der Schweiz und da sind die Lieferanten nicht mit den deutschen Lieferanten identisch.
    Aber sie kann ja mal in der Schweiz anfragen welches Futter sie verwenden!

    Gruß
    Tam
     
  7. #6 geiermama, 15. April 2005
    geiermama

    geiermama Guest

    hallo inge,

    laß bloß die finger von dem futter, die enthaltenen sonnenblumenkerne sind meist zu alt und mit schimmelpilzen befallen, auch sonst kannst du das tatsächliche alters des futters nicht herausfinden.
    kann ein "lied" davon singen, meine jako wäre deswegen fast draufgegangen.
    gehe liebe zu einen tierarzt (kenner in sachen vogelkunde) und versuch dort futter für papageien zu bekommen, auch ich kaufe nur noch bei meinem tierarzt auch wenn es etwas teurer ist.

    gruß
    angie
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Hi alle zusammen,

    ich habe vor einigen Monaten auch noch loses Futter aus dem Zooladen gekauft. Allerdings hatte ich dann sehr oft Probleme mit Futterparasiten (Raupen und Käfer). Dies ist zwar ein Zeichen dafür, dass das Zeugs nicht gegen Futterparasiten behandelt wurde, dennoch halte ich es für wenig hygienisch, wenn man den Piepsern Futter mit toten Futterparasiten gibt. Deswegen bin ich auf Online-Bestellung gegangen und hatte seitdem keine Probleme mehr mit den Viechern.

    P.S. Mir ist klar, dass man nicht alle Verkäufter von losem Futter über einen Kamm scheren kann!
     
  9. gina4

    gina4 Guest

    Ich würde kein Futter bei Fressnapf kaufen.

    Die Qualität des Futters mag ja in Ordnung sein (wie schon gesagt wurde, kann das aber auch von Filiale zu Filiale unterschiedlich sein).

    Mich stört eher die Lagerung des Futters.

    1. Die Schütten haben meist keine Deckel.Jeder kann mal reingrapschen .
    2. Es steht leider nicht an den Schütten welches Futter von welchem Hersteller drin ist.
    3. Futter sollte man am besten kühl und trocken lagern.
    Viele fressnapffilialen bieten Fische / Aquarien , Reptilien / Terrarien an - in diesen Märkten ist es eben nicht unbedingt kühl und trocken , da wundert mich die Verpilzung nicht.
    4.Bei Verwendung dieser Schütten weiss man doch nie genau ob die in regelmäßigen Abständen ausgeleert und gereinigt werden , oder ob neues Futter einfach dazugeschüttet wird.




    LG
    Gina
     
  10. #9 Inge, 15. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2005
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Fressnapf Papageienfutter

    Hallo zusammen :)

    erst mal danke für Eure prompten Antworten. :)

    Dazu
    ;) - habe ich extra geschrieben:
    Stimmt ich lebe in der Schweiz, aber nahe der deutschen Grenze. ;)

    Also der Test (Link von Heidi) liest sich wirklich nicht überzeugend, allerdings denke ich auch dass sich das a) zwischenzeitlich geändert haben kann und b) evtl. es wirklich Unterschiede je nach Lage Nord/Süd der Märkte geben kann. (Aldi Süd hat auch andere Produkte als Aldi Nord z.B.)

    Der Einwand offene Schütten - ok - ich muss dazu sagen dass ich das auch nicht so toll finde, andererseits war der Markt wirklich topsauber, kein Körnchen lag daneben oder am Boden, alles super aufgeräumt - und - dies am Freitag Nachmittag ca. 16:00 Uhr (sonst hätte ich sicher nichts gekauft, bin da penibel, insbesondere was Lebensmittel - auch für meine Tiere - betrifft).
    Habe schon festgestellt das div. Märkte (egal was) sehr unterschiedlich sein können, die Leitung spielt wohl eine sehr grosse Rolle.

    Alfred, das Futter sieht wirklich so aus wie das Premium von Versele Lage, ich hatte dies mal vor Jahren von einem Futterhändler, wurde gerne gefuttert. Ich hatte nun die letzten Monate die Züchtermischung von Versele Lage (ohne Nüsse), war bzw. ist gut und wird auch gefuttert, aber irgendwie wollte ich mal noch was anderes, ggf. im Wechsel, anbieten.

    Gerne mache ich mal ein Bild für Euch vom Futter wenn ihr möchtet, es sieht wirklich gut aus. Ich habe mal etwas davon gekauft, mal sehen was meine 7 Zwerge dazu meinen.
     
  11. #10 Madame Momo, 15. April 2005
    Madame Momo

    Madame Momo Guest

    Papageien-Premium von Versele-Laga

    Hallo ihr Futterinteressierten,

    in unserer Kakadu-WEG wird dieses Futter seit Jahren mit Begeisterung gefressen. Allerdings kaufen wir es nicht lose, sondern in 15 kg Säcken, (original Versele-Laga) die auch ein Haltbarkeitsdatum aufweisen! Wir bestellen die Säcke immer einige Tage vorher, so das wir immer eine frische Lieferung bekommen. Seit dieses Futter unsere Grundnahrung darstellt, hatten wir nie wieder Futtermotten im Haus.

    Der Test der hier verlinkt wurde ist uns bekannt. Nach Ansicht der Tester gehören die scharfen Chilischoten nicht in ein Papageienfutter. Ansonsten gibt es keine nennenswerte Kritik, trotzdem wird das Futter als nicht empfehlenswert eingestuft.

    Wir alle fressen diese Schoten aber hin und wieder sehr gern mal. Nicht unbedingt täglich, aber sie tragen zur Vielfalt bei!

    Für uns "Grossen" also die Molukken, werden übrigens noch 10 % weisse SBK zugemischt, das Futter wäre uns sonst ein wenig mager.

    Übrigens, 15kg kosten 19,99 Euro.

    Liebe Grüsse

    Madame Momo und ihre Kakadu-WEG
     
  12. #11 hansklein, 16. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Bin erschüttert... Test war in meiner Region!

    Hallo,

    also ich bin von dem Testbericht erschüttert. Der Fressnapf da liegt nur ein paar Meter von hier und ich bin froh, dass ich nur mal als Ausnahme, wenn ich grad keine Zeit hatte bei Wagner vorbeizudonnern, dieses Futter gegeben hab. Wenn man diese Analyse liest... Der Schuppen sollte geschlossen Werden, wie jeder Asiashop oder anderes, wo sowas möglich ist und Gesundheitsgefährdend! Tiere wie unsere Papa's sind auch Lebewesen!
    Echt klasse:

    Geringer Gehalt Fadenpilze; geringer Gehalt Mucor sp.


    Liebe Grüße

    Hans und Geier
     
  13. Picasso

    Picasso Guest

    Hallo,
    ich habe selber mal in einem Fressnapf gearbeitet und ich muß sagen,ich würde auf keinen Fall loses Futter kaufen.Denn wie schon gesagt es ist offen,jeder kann reingrapschen und was viel schlimmer ist im Sommer sind dort kleine Larven drinn,die mann an den kleinen Spinnfäden erkennt.Ich kaufe immer einen ganzen Sack,15 kg-19,99Euro.War bislang zu frieden.Aber vor kurzem gab es einen todesfall,eine Bekannte kaufte dieses Futter und nach gabe des Futters war der Vogel tod.Sie schickte den Vogel plus eine Futterprobe ein und es kam heraus das dieses Futter extrem viele Schimmelpilze enthielt.Sie verklagte Fressnapf und gewann!Also ich bin da jetzt auch vorsichtig!
    Mfg Nicole
     
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    offene Kleinmengen bzw. Sackware ..

    Hallo Ihr,

    danke für die weiteren Antworten und Meinungen. Ich kaufe in der Regel auch kein offenes/loses Futter, denn was soll ich mit 2 bis 3 kg anfangen bei 7 Papageien?
    Werde schauen ob ich irgendwo dieses Premium von VL oder eine andere Saatenmischung mit vielen Sachen drin als Sackware erhalte.

    Alfred schreib ja dass es sich um diesselbe Mischung handelt, denke dann spielt wohl die Lagerung im jeweiligen Fressnapf eine Rolle beim Ergebnis. Also kann es wiederum sein dass die Ergebnisse des gleichen Futters von Filialie zu Filiale unterschiedlich ausfallen.
    So kann es auch sein dass Original VL Säcke bei div. Futterlieferanten zu unterschiedlichen guten/schlechten Ergebnissen führen können.
     
  15. #14 Stefan.S, 16. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Dieses spezielle Futter kenne ich nicht. Ich wollte nur anmerken, dass es IMHO ziemlich egal ist, ob das Futter offen oder in Plastik 'verschweisst' angeboten wird. Denn: Diese Plastiktütchen hindern Schädlinge wie Lebensmittelmotten keineswegs daran, ihre Eier im Futter abzulegen - die pieksen da einfach durch. Ausserdem können Schädlinge bzw. deren Eier/Larven auch schon im Futter sein, bevor es in Tüten verschweisst wird.

    Insofern ist es IMHO ziemlich egal, ob das Futter 'offen' oder 'verpackt' angeboten wird. Auch der zugeklebte ***********-Karton stellt für Schädlinge kein Hindernis dar...

    Viele Grüße, Stefan
     
  16. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Stefan, ich wollte mit dem "offen und nicht verpackt/verscheisst)" lediglich andeuten bzw. klar ausdrücken welches Futter ich meine, da es diverse Futtersorten (eben verpackt und offen) im Fressnapf gibt.

    Wie Du richtig sagt, den Motten/Larven o.a. ist egal ob Karton, Sack oder Plastik. ;)
     
  17. #16 Alfred Klein, 16. April 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Man kann wenn man will auch bei Freßnapf das Futter im Sack kaufen. Habe mal gefragt und die meinten daß sei kein Problem. Habe die Säcke schon gesehen daher weiß ich daß es Versele Laga ist.
    Allerdings habe ich nicht gefragt was ein Sack Versele bei denen kostet. Aber das sollte das geringste Problem sein, fragen tut nicht weh.
     
  18. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Peinlich

    sorry - sollte natürlich verschweisst heissen :~
     
  19. #18 TommyundKaddy, 20. April 2005
    TommyundKaddy

    TommyundKaddy Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    wir haben genau das Futter, über das hier diskutiert wird und sind damit sehr zufrieden. Wir kaufen es jedoch nicht "lose" , sondern gleich abgepackt in einem 15kg Sack! So geht man der Gefahr, dass jemand zuvor darin rumgewühlt hat, aus dem Weg.
    Meiner Meinung nach ist das Futter echt gut, da es keine Erdnüsse enthält, und dennoch sehr abwechslungsreich ist.

    Mfg

    tommyundkaddy
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    hallo,

    wir kaufen auch das VL Futter im Sack beim Freßnapf.
    Es wird gern angenommen, keimt sehr gut (!!) und hat ein Haltbarkeitsdatum, daß meist wesentlich weiter reicht, als der Hunger unserer 5 "Fraßschädlinge". :+popcorn:

    Loses Futter mag ich auch nicht, denn da gräbt schnell mal ein Finger oder eine feuchte Hundeschnauze drin rum :hmmm: , aber der komplette Sack ist ok. Er ist auch preiswerter als die Einzelabwage der Kilos. Tiere werden in unserem Freßnapf nicht gehalten und die Angestellten sind kompetent und nett - ich kann nicht klagen. :jaaa:

    Besondere Sachen wie Trockenfrüchte, Nüsse und ähnliche Leckerlies kaufe ich allerdings bei Ricos. :lekar:
    Gruß

    Azrael
     
  22. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo

    Der 15 kg Sack von vesele laga kostet im Fressnapf, 19,90€. Ich denke, das dürfte überall gleich sein.
     
Thema: Papageienfutter (offen) vom Fressnapf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienfutter test

    ,
  2. frisches gutes Papageienfutter

    ,
  3. papageienfutter bei fressnapf

    ,
  4. fressnapf Kakadu kaufen,
  5. fressnapf papageienfutter,
  6. exana papageienfutter spezial,
  7. welches papageienfutter ist besser ricos oder vom fressnapf,
  8. fressnapf aachen erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Papageienfutter (offen) vom Fressnapf? - Ähnliche Themen

  1. 19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017

    19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017: **** [IMG] Unsere diesjährige Landesmeisterschaft Nord/West findet wie im letzten Jahr wiederum in Verbindung mit der 17.offenen Wiehengebirgs...
  2. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  3. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...
  4. Suche Voliere "Sydney" More4Birds Fressnapf

    Suche Voliere "Sydney" More4Birds Fressnapf: Guten Morgen, Sind zu Zeit auf der Suche nach einer "Voliere" für unser Aga Pärchen. Da von den Maßen her die "Sydney" von More4Birds super...
  5. Offenen Alu-Ring 11,5

    Offenen Alu-Ring 11,5: Hallo, hoffe das ich im Richtigen Forum gelandet bin. Mein Graupapagei hat seien Ring verloren. Neuer Ring ist genehmigt und bestellt. Benötigt...