papageienfutter selber mischen

Diskutiere papageienfutter selber mischen im Aras Forum im Bereich Papageien; es gibt hier ne liste was man allgemein geben darf, darunter sind auch kartoffeln ( gekocht ), chilli, paprika, zitronen, knoblauch & zwiebeln....

  1. #41 LittleRickySon, 29. Februar 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    es gibt hier ne liste was man allgemein geben darf,

    darunter sind auch kartoffeln ( gekocht ), chilli, paprika, zitronen, knoblauch & zwiebeln. ( und auch eier & knochen siehe hier

    fressen eure knoblauch & zwiebeln ?

    ist keine dumme frage, möchte nur erfahrungen hören !

    zwiebeln, knoblauch hab ich meinen grauen noch nicht gegeben --- kann´s mir nicht so richtig vorstellen !

    meine vorstellung ist :hahaha: man sitzt im büro & einer hat knobi oder zwibi gegessen ! ist es dann bei den papageien genauso ?:+keinplan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Knoblauch,Sellerie,Kirschen, Beeren,Pfirsich,Melone,Karotte,Löwenzahn,Hagebutte usw.. Bei reichen von Tierischen Eiweiß wäre ich Vorsichtig. Schon alleine durch die Gabe von Sonnenbumkernen(30% Eiweiß)----------was richtige Eiweißbomben sind,ist ein Leber und Nierenschaden nich ausgeschlossen. Nur mal so zum Vergleich : ein Ara sollte 12% Eiweiß erhalten---------mit SB gar nich möglich.
    Melinowskie hat mich da letztens mal zum nachdenken gebracht,nachdem ich alle Blutbilder von meinen Tiere habe------------werde ich jetzt meine Fütterung generell umstellen. Ausser bei den Kakas--------die bekommen weiterhiin Diätfutter (Amazonen können/dürfen genauso Fettarm ernährt werden).
    Ich werde viel bei meinen Grauen/Aras mit Nußmischungen füttern. Diese können weitaus mehr wie ein Sonnenblumkern(im Bezug auf Omegafettsäuren,Eiweiß)
    Soll jetzt nich heißen das Du Deine nur noch mit Nüßen ernährst----------die entsprechende Bewegung muß bei einer Fütterung hinzugezogen werden.

    Leber/Nierenschaden ??????????????--------Durch zuviel aufnahme von Eiweiß(dieses wird durch die Darmschleimhäute aufgenommen,geht ins Blut----von dort in die Leber------------kann nicht vollständig abgebaut werden--------geht zur Niere--------und Kristalisiert dort--------------jetzt droht ein Nierenschaden

    MFG Jens
     
  4. #43 Langer, 29. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Februar 2008
    Langer

    Langer Guest

    Nachtrag

    Durch die Kristalbildung in der Niere kann die Harnsäure nich mehr optimal vom Körper getrennt werden----------diese reichert sich im Blut an----------lagert sich in den Gelenken ab-----------ups,jetzt fällt mir nich ein wie diese Krankheit heißt -------Gicht ?????????????----------giebt aber noch n anderes Wort dafür

    Atrose ???

    MFG Jens
     
  5. Rosita

    Rosita Guest


    Hallo Ricky,

    hier gibt es jeden Abend sowas wie eine warme Mahlzeit, die sie überaus lieben, entweder Kartoffeln mit irgendeinem Gemüse, oder das ganze mit Nudeln oder Reis, die Vorlieben sind ganz unterschiedlich. Oft tu ich da Knoblauch mit rein, klar, Zwiebeln geht auch, mögen sie aber weniger, du kannst eigentlich alles an Gemüse geben, ausser Avocados, die sind giftig, Kohl ist auch nicht das Wahre, in das Ganze dann ein Ei rein, für mehrere, nicht 1 pro Papa oder so, etwas gesundes Fett, Maiskeimöl kommt gut oder Walnussöl, meine lieben das, und ja, es tut ihnen auch sehr gut.

    Weisst du, ich sehe das so, dass Ernährung auch bei Papas sehr abwechslungsreich sein sollte, denn es geht hier nicht nur um die Nährstoffe, die sie aufnehmen, es ist einfach eine Bereicherung, und wenn ich dann sehe, wie sie lange Hälse machen und in die Näpfe gucken nach dem Motto:

    Was gibt es denn heute?
    Naja, ich bin auch beim Kochen für Papas gern sehr kreativ.
    Wichtig ist nur eins: kein Salz rein!
    Und keinen Zucker, ansonsten so gut wie alles erlaubt-)

    Grüsse

    Rosita
     
  6. #45 LittleRickySon, 29. Februar 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    was hälst du von dieser diskussion ?

    meine alte amazone werde ich jedenfalls anderst ernähren als sie wurde ( siehe hier
    wie viel sie wiegt weiß ich immer noch nicht, möchte sie nicht unbedingt in eine wiegeschale zwängen !

    aber nochmals die frage mit dem knoblauch !
    das fressen die, denen geht es danach auch noch gut & die st.. dann auch nicht zum himmel ?

    hab´s noch nie ausprobiert, wenn sie´s fressen, dann geb ich es ihnen ohne weiteres kommentar & wenn es ihnen schmeckt oder gesundheitsvorteile bringt, um so lieber !!!
     
  7. Rosita

    Rosita Guest

    Langer, da mach dich mal nicht verrückt, denke, das ist ähnlich wie bei den Menschen, und lebst du ständig nach einer Gesundheitsdiät? Untersuchst du genau alles, was für dich nciht so toll sein könnte und isst es dann gar nicht mehr? Misst du deinen Fettkonsum täglich, damit er dem angemessen ist, was dein Körper als Mensch braucht? Etc. etc.

    Hier gibt es jeden Morgen für alle schon seit ewigen Jahren einen Müsliriegel auf 7 verteilt, es gibt jeden Tag für alle ein Stückchen Käse, es gibt auch mal ein Stück Steak...
    und abends gibt es den gesunden Kochtopf.
    Und es geht allen gut.

    Grüsse

    Rosita
     
  8. #47 LittleRickySon, 29. Februar 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    hi liebste rosita,


    kenne auch so´ne 5 minuten terine für papageien hab´ mich immer schon gefragt ob ich ihnen das geben soll.
    werde es mal versuchen & in zukunft tun ( wenn sie es mögen, geht auch nicht von heute auf morgen ) !

    den knobi werd ich auch mal geben & die zwiebel mal probieren lassen ( roh oder gekocht ? )

    jedenfalls bin ich letztens wie ein irrer ( 2 std. lang ) durch unseren supimarkt gerannt & hab mich gefragt, was kann ich für meine papis mitnehmen ?

    dörrobst - geschwefelt - nein !
    so´n fruchtcokteil ( kennt wohl jeder ) - gezuckert - nein !
    beerenfrüchte aus der tiefkühltruhe- mit süßungsmittel - nein !

    popkorn hab ich mal selbst gemacht ( ohne salz/zucker ) war jedenfalls nicht der hit !
    aus´m supimarkt hab ich reisplatzchen mitgebracht ( with out salt ), war nicht der hit !

    hungenbergfutter hab ich ihnen gegeben :beifall: das war der hit !

    keine schleichwerbung, aber mmmmmm.... lecker !

    liebe grüße
    ricky <-- so heißt mein sohn, oder alex --> so heiß ich
     
  9. #48 Langer, 29. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Februar 2008
    Langer

    Langer Guest

    Hi LRS

    Knoblauch kannst Du geben-----------ohne Frage.

    Was soll das ???
    Du erzählst hier von allem was verwerflich ist,wer wie wo sich anmaßt was zu tun-------------aber in der Ernährung is alles möglich.
    Ich kneif mir den Rest dazu.

    @ LRS : wenn Du Deinen "Fertiggerichte geben möchtest"---------mach---------frag aber hinterher nich im Krankenforum
    Wenn Deine Ama schon Obst frißt---------bedenke--------eine Ama ernährt sich größtenteils von Obst/Fettarmen sämereinen
    Noch was zu Deinem Link : Kanibalismus is unter Agas/ Wellis bekannt--------diese fressen kleine Sämereien------------bei einer Eiweißunterversorgung durch die Natur wird jede "Eiweißquelle" in beschlag genommen------------war sehr gut zu hören auf der letzten Papageientagung in Berlin,durch K.H. Lambert----------ich denke den kennst Du


    MFG Jens
     
  10. Rosita

    Rosita Guest

    Lieber Alex:-)

    da könnte man ja jetzt direkt einen KOchkurs für Männer und Papageien rausmachen. Also, ich denke, das schafft auch jeder Mann, der nicht im Kochen geübt ist, 1 Kartoffel schälen, waschen, in Stückchen schneiden, in einen Kochtopf geben, Gemüse zerteilen, waschen, dazugeben, je nach Belieben, Wasser drauf, etwas Knoblauch kleingeschnitten darein, dann auf kleiner Flamme kochen lassen.

    Vorsicht:

    nicht weggehen! Sowas kommt bei Männern vor, die erst kochen lernen, und dann passieren schlimme Dinge!
    also, wenn das Ganze dann halbwegs gar ist, Wasser abgiessen, ein bisschen gesundes Öl rein, ab und zu darf es auch Butter sein, in die Näpfe geben, etwas abkühlen lassen, und dann gucken, wie es schmeckt:-)

    Grüsse

    Rosita

    ps: morgen kannst du das vielleicht dann mal mit Nudeln üben?
     
  11. #50 LittleRickySon, 1. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    hi rosita !

    :hahaha:du denkst ich kann nicht kochen ?

    :hahaha:da liegst du leider tierisch daneben !:+party:

    was solls den geben ? ich lad dich ein !
    gefüllte schweinelende, hirschgulasch, rehbraten, was auch immer ...

    mal abgesehen das man einem mann zutrauen kann eine kartoffel zu schälen & zu kochen.
    da kam mal ne sindung im TV sowas wie papa alleine zu hause ...
    ... da hat der doch tasächlich ne´tiefkühlpizza mit folie in den backofen gesteckt ! - neee, sowas lässt jedenfalls ein gesunder männerverstand nicht zu :prima:
     
  12. Rosita

    Rosita Guest

    hmmmm Ricky,

    das klingt alles so lecker, kann mich gar nicht entscheiden:-)

    Aber weisst was? Das brachte mich auf die Idee, im Forum Ernährung mal einen Thread deshalb aufzumachen.

    Ich bin mir sicher, du hast auch ganz tolle Rezeptvorschläge für Papageien:-)


    Liebe Grüsse

    Rosita
     
  13. Nice

    Nice Guest

    @Rosita

    Liebe Rosita,

    deine Kochanleitung finde ich ganz prima, ich frage mich nur warum du das deinen tieren an tust. Sollen die lieben tiere in ein paar jahren die gleichen krankheiten bekommen wie wir menschen? meine tiere werden nichts gekochtes bekommen. in der freien natur bekommen die tiere auch nichts gekochte. und beim kochen gehen viele vitalstoffen in den lebensmitteln verloren. das alleine ist schon schlimm aber was man auch wissen muss, ist das beim kochen das eiweis denaturiert wird. also besser nichts gekochtes den lieben tieren geben.
     
  14. #53 LittleRickySon, 4. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    für alle dies nicht wissen: Denaturierung = ...eine strukturelle Veränderung von Biomolekülen....

    @nice:
    man kann pro oder contra zum kochen sein.
    hierbei geht es beim "kochen" darum das sie was "halbzermatschtes ?", warmes bekommen, das sie anscheinend auch mögen.
    "kochen" soll hier nicht heißen, das es die hauptmahlzeit ist.
    sicherlich bekommen rositas geier ansonnsten nur gesundes ( davon gehe ich jedenfalls aus !) wie frisches obst & gemüse, keimfütter & eine ausgewogene körnermischung.

    das "kochen" ist lediglich ein zusatz & sicherlich anderst zubereitet als menschliche nahrung. dieses "kochen" darf man jedenfalls nicht als bekochen deuten !

    gekochter reis, nudeln, gemüse, kartoffeln ( die darf man sowieso nicht roh geben ! ) nehmen meine jedenfalls auch gerne an ( wobei es bei mir nicht warm ist !)

    unter "kochen" verstehe ich auch noch z.b. ein bananenmus ( aus richtigen bananen ), oder ein obstsalat zuzubereiten.
     
  15. Rosita

    Rosita Guest


    Ricky, du hast verstanden, was ich sagen wollte, es gibt hier jeden Tag die Ration Körner, ich denke, die ist ausgewogen, die sie benötigen, dazu bekommt jedes Arapaar einen 0,7 l Napf voll mit geschnippseltem Obst und Gemüse, mindestens 5 unterschiedliche Sorten, meist mehr.

    Und abends diese warme Mahlzeit, das ist einfach eine Ergänzung für Körper und Sinne, und die sieht immer wieder anders aus, und genau das scheinen sie so zu lieben, heute gibt es z. B. Kartoffeln mit etwas Mais, ja, aus der Dose, auch wieder ein heisses Thema, und ja, dazu ein Ministückchen Steak.

    Denn:
    auch Papageien fressen gern und wollen nicht ständig Diät, welcher Mensch lebt so?

    Grüsse

    Rosita
     
  16. Rosita

    Rosita Guest

    Nice, ich tu meinen Tieren nichts an ausser ihnen Abwechslung zu bieten, die ich für ganz ganz wichtig halte.
    Übrigens, weiss nicht, ob du weisst, dass ich keine Babies mehr habe? Noch dazu sind meine Tiere gesund. Lebst du ständig Diät?
    Der Gesundheit zuliebe?
    Das Leben der Vögel/ Papageien in freier Natur ist nicht mit dem Leben in Gefangenschaft zu vergleichen, deshalb muss hier einiges kompensiert werden, dies kann z. B, auch über gekochte Ernährung geschehen. Nein, dazu muss nichts zerkocht werden.
    Es ist wixhtig, den Vögeln in Gefangenschaft Abwechslung zu bieten, und das kann teilweise über die Ernährung erfolgen.

    Ausserdem ist dies lediglich ein Zusatz zu ihrer Ernährung, aber für sie ein sehr interessanter:-)

    Rosita
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #56 LittleRickySon, 4. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    vögel in freiheit, fressen was sie wollen ( die wissen dann auch was gut und schlecht ist ! ).
    bei uns in gefangenschaft, "versuchen" wir sie ab abwechlungsreich & vernünftig zu ernähren
     
  19. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo,
    habe mich jetzt nach langem mitlesen, angemeldet. Grade das Optimum beim füttern denke ich ist ein sehr wichtiges Thema.
    Es gab andere Themen, die ich auch sehr intresant fand nur gab es da ständig Ärger.
    Selbst habe ich sechs Aras, 4 Grünflügel und zwei Gelbbrust. Zudem noch 12 Wellensittiche, was aber hier nicht hin paßt.
    Lange Jahre haben wir die Aras mit fertig gemischtem Futter versorgt. Seit zwei Jahren nicht mehr. Wir mischen selbst. Und auch so ähnlich wie "Langer" es beschreibt.
    Wir würden nie auf die Idee kommen unseren Tieren selbstgekochtes zu füttern, außer hartgek. Eier, ein paar Nudeln und Pellkartoffeln ohne Salz. Dies ist aber eher selten und nur als Leckerli.
    Unsere Mischung besteht immer aus unterschiedlichen Sachen. Sonnenblumenkerne, groß, gestreift, Kürbiskerne ungeschält, Erdnüsse geschält, Walnüsse geschält, Mandeln nicht mehr als eine pro Tier, pro Tag (Blausäure), Macademia geschält, Haselnüsse geschält. Jeden Tag gibt es eine Walnuss ungeschält oder mal eine ungeschälte Erdnuss geröstet.
    Zudem mischen wir Dinkel, Weizen, hinzu. Der größte Anteil sind Sonnenblumenkerne und Nüsse. Dann mischen wir noch Bananenchips undRosinen hinzu. Der Anteil an Trockenobst ist so ungefähr 10%.
    Morgens gibt es noch Müsli mit Honig, Maismehlkringel und Dinkelkringel, wobei das Körnerfutter immer bereit steht. 3x in der Woche gibt es Tofu.
    Als Obst und Gemüse bekommen sie pro Tier ca 100 gramm, der Rest wird sonst nur rumgeschmissen. Das sind Paprika rot, Gurke, Möhre, Apfel, Trauben, Orangen, Kiwi. Nicht geschnippelt, sondern einmal durchgeschnitten.
    Zusätlich bekommen sie noch Aloe Vera, ganzes Blatt, einmal die Woche.
    Wir füttern keine zusätzlichen Mittel wie Kalzium, die Ausgewogenheit in der Ernährung braucht keine Zusätze. Durch die Sonne bekommen sie kein Problem mit Vit D und selbst in den Innenräumen, (wo sie nur selten sind) sind Arcadia Lampen.
    Selbstverständlich können die Tiere den ganzen Tag fliegen, innen 15 qm, außen ca 45 qm.
    Die Aras sind topgesund, nie krank und schon seit 2x12, 15, 2x16 und 21 Jahren in unserem Besitz.
    Zur Brutzeit bekommen sie zusätzlich Weizenkeime (Vit.E) und viel Bananen, die sie dann auch gerne fressen.

    Wollte das nur mal so niederschreiben, weil ich es sehr wichtig finde grade beim füttern Tips zu geben. Gegenseitig.
    schönen Gruß
    Siegfried
     
Thema: papageienfutter selber mischen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienfutter selber mischen

    ,
  2. papageienfutter selber machen

    ,
  3. papagai futter selbstmischung

    ,
  4. zwiebeln im papageienfutter,
  5. Papageienfutter selbst mischen,
  6. http:www.vogelforen.dearas160357-papageienfutter-selber-mischen.html,
  7. zusammensetzung von graupapageienfutter,
  8. Papageien Futter selbst zusammenstellen,
  9. papageienfutter selber mischen Rezepte
Die Seite wird geladen...

papageienfutter selber mischen - Ähnliche Themen

  1. orlux Eifutter trocken mit wieviel Wasser mischen??

    orlux Eifutter trocken mit wieviel Wasser mischen??: Hallo, züchte über 21 Jahre hobbymäßig Kanarienvögel. Habe auch schon genug Nachwuchs gehabt. Bis jetzt habe ich mein Eifutter immer mit Erfolg...
  2. Vogelhaus kaufen oder selber bauen

    Vogelhaus kaufen oder selber bauen: Hallo, bin neu hier und hoffe, dass ich mit der Frage hier richtig bin. So, Seit ich aufs Land gezogen bin, hab ich bemerkt, dass sich hier...
  3. Hühnerstall zum selber bauen?

    Hühnerstall zum selber bauen?: Hey Leute, ich überlege aktuell mir einen eigenen Hühnerstall zu bauen... Allerdings bin ich ein wenig überfordert und man findet überall 1000...
  4. Papageienfutter. Hilfe bei der Suche

    Papageienfutter. Hilfe bei der Suche: Ich suche einen Futtermittelhändler, der schädlingsfreies Papageienfutter ohne Erdnüsse (25kg) versendet. Da ich schon wieder säckeweise das...