Papageienkrankheit

Diskutiere Papageienkrankheit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, heute häufen sich wohl meine Fragen. Also ich habe einen Grauen und bin schon lange auf der Suche nach einem Partner. Wie es der Zufall...

  1. #1 moonlight, 1. Juli 2004
    moonlight

    moonlight Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    heute häufen sich wohl meine Fragen. Also ich habe einen Grauen und bin schon lange auf der Suche nach einem Partner. Wie es der Zufall will, musste ich mit meinem Hasen zum Tierarzt und da saß ein ausgesetzter Grauer, super lieb. Natürlich habe ich gleich nachgefragt. Jetzt bekam ich als Antwort: kein Besitzer konnte ausfindig gemacht werden und natürlich könnte man versuchen die zwei zusammen zu bringen. Nur hatte man im Kot des Grauen die Papageienkrankheit nachgewiesen - alles behandelt- neuen Kot überprüft und die Welt ist wieder in Ordnung. Die Aussage von dem Tierarzt war jetzt, dass man sich das gut überlegen müsste, denn die Krankheit könnte jederzeit wiederkommen und dann Mensch wie den Rest meiner Vögel anstecken.
    Stimmt das?
    Wenn ja würde das ja heißen, dass dieser Graue für den Rest seines Lebens alleine bleiben sollte????!!!
    Ich habe jetzt mal überhaupt keine Ahnung was ich tun soll. Hatte echt gedacht, ich habe endlich mal einen vielleicht Partner gefunden.

    Grüße moonlight :asian:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ute_die_gute, 1. Juli 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Ich lasse mich gerne eines besseren belehren aber m.W. ist die Psittacose heilbar. Zwar mit einem ziemlichen Aufwand, aber heilbar.
     
  4. #3 Alfred Klein, 1. Juli 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Normalerweise ist Psittakose eine Krankheit die recht gut geheilt werden kann.
    Erreger sind sogenannte Clamydien, eine Bakterienart. Diese Clamydien werden mit Antibiotikum behandelt und wenn sie weg sind dann sind sie weg. Da kann nicht wie bei Viren noch was nachkommen.
    Also ein von Psttakose freier Vogel ist gesund und es darf nicht mehr passieren daß er die Krankheit ein zweites Mal bekommt. Das ist auch ziemlich unmöglich wenn die Behandlung nach Vorschrift durchgeführt wurde. Dann sind die Clamydien vernichtet und kommen auch nicht wieder.
     
  5. #4 DieJasminII, 1. Juli 2004
    DieJasminII

    DieJasminII Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Also soweit ich weiß, ist Psittakose nach einer 45-tägigen Behandlung mit Baytril vollständig geheilt. (Zumindestens bei Wellis, bei Großvögeln kenne ich die Behandlungsdauer nicht)!

    Psittakose ist heilbar! Definitiv!

    Der Papagei hat nicht zufällig Aspergillose? Diese wäre nicht heilbar, soweit ich weiß.
     
  6. #5 Barbara Susanne, 1. Juli 2004
    Barbara Susanne

    Barbara Susanne Guest

    Hallo,
    mach dir keine Sorgen, Psittacose (Papageienkrankheit) ist heilbar. Und außerdem ist die Probenentnahme nur bei absoluten Fachleuten Idiotensicher und manch eine Diagnose sowieso nur blinder Alarm. Zum Beispiel gibt es etwas das aussieht wie P. wenn die Kotprobe unter Stress entnommen wurde, das zumindest habe ich schon gehört. Auch wenn der Vogel Aspergillose hat ist das in den Griff zu kriegen, aber ich würde vielleicht eine DNA Analyse machen, schließlich ist der Prozentsatz gleichgeschlechtlich orientierter Tiere wie beim Menschen auch nicht so hoch und die Möglichkeit daß sich ein Pärchen gut versteht höher.
    Kopf hoch, wird schon :0-
     
Thema:

Papageienkrankheit

Die Seite wird geladen...

Papageienkrankheit - Ähnliche Themen

  1. Hilfe!!! Hat mein Sohn die Papageienkrankheit?

    Hilfe!!! Hat mein Sohn die Papageienkrankheit?: Hallo Vogelfreunde! Wir haben einen Blaukopfsittich und zwei Wellensittiche. Wellensittiche haben wir, solange ich zurückdenken kann.Mit unserem...
  2. Wellensittichzucht / Papageienkrankheit

    Wellensittichzucht / Papageienkrankheit: Hallo meine Lieben :) Das ist mein 1.Thema, das ich erstelle und ich hoffe, einer von Euch kann mir weiterhelfen :) Ich bin noch ein totales...
  3. Stirbt mein Wellensittich? HILFE Papageienkrankheit

    Stirbt mein Wellensittich? HILFE Papageienkrankheit: Hallo ich brauche mal Euren Ratschlag. Vor gut einer Woche haben wir Post vom Veterinrämt erhalten, dass unsere Vogel in einem Käfig war, wo mal...
  4. Verdacht auf Papageienkrankheit

    Verdacht auf Papageienkrankheit: Hi, vor 4 Wochen hat mein jetziger Halsbandsittich für 2 Stunden in einer Zoohandlung gesessen wo jetzt amtstierärztlich die Papageienkranheit...