papageienrucksack??????????

Diskutiere papageienrucksack?????????? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo miteinander. brauche euren rat.:idee: habe gestern auf der internet seite von papageienpark-bochum.de einen bird Bag gesehen.einen...

  1. #1 robby1234, 28. April 2006
    robby1234

    robby1234 Guest

    hallo miteinander.

    brauche euren rat.:idee: habe gestern auf der internet seite von papageienpark-bochum.de einen bird Bag gesehen.einen rucksack mit sitzstange, das wäre eine tolle möglichkeit unsere ama endlich sicher und geschützt überall mit hin zu nehmen.spazieren,wandern, usw.hat irgendjemand damit schon erfahrung gemacht???? bitte schaut ihn euch mal an. wenn ihr auf der internet seite seid müsst ihr in die rubrik zubehör. ich danke euch im voraus.:zwinker:

    gruss sandy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raymond

    Raymond Guest

  4. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hallo...

    habe mir den Rucksack gerade mal angeschaut.

    Ich wußte gar nicht, dass es sowas gibt. Ideen muss man haben!!

    Aber ob sich ein Vogel darin wohlfühlt? Sieht sehr eng und klein aus!
     
  5. #4 Reginsche, 28. April 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Und irgendwo hatten wir hier schon mal das Thema.
    Schrecklich dieses Teil.
    Wenn ich doch den Thread finden würde.
    such such such.
    Kann mal jemand mit suchen?:D
     
  6. #5 Pucki, 28. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. April 2006
    Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Jemand kann!
    Schau mal hier.
    Liebe Grüße,BEA
     
  7. #6 robby1234, 28. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. April 2006
    robby1234

    robby1234 Guest

    ja diesen rucksack meine ich. will mich halt vorher informieren. den rucksack gibt es in verschiedenen größen.

    gruss sandy
     
  8. #7 robby1234, 28. April 2006
    robby1234

    robby1234 Guest

    ok.kann mir den einer einen rat geben ob so ein papageienrucksack sinnvoll ist? wie nehmt ihr eure amas mit nach draußen?:idee:

    lg sandy
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Hallo Sandy,

    Papageien sind keine Tiere, mit denen man spazieren geht.
    Ich rate davon ab, einen Papgei einfach so mit zum spazieren gehen mit nach draußen zu nehmen.
    Abgesehen davon, halte ich diesen Rucksack auch nicht geeignet dafür - kann mir nicht vorstellen, dass er eine längere Knabberaktion ohne Schaden überstehen würde.
     
  10. #9 Reginsche, 28. April 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Das ist wieder mal so ein Teil wo die Industrie Geld verdienen möchte auf Kosten der Tiere.

    Auf keinen Fall würde ich so ein Teil kaufen.
    1. Wird es wohl schneller kaputt sein als einem lieb ist und dann habt ihr einen fliegenden Papageien.
    2. Wenn ich mein Vogel transportieren muß dann nur zum TA in der entsprechenden Transportbox.

    Man sollte den Vögeln so etwas wirklich nicht antun.
    Sie stehen dann unter Stress.
    Und das ist wohl ziemlich ungesund.
    Bitte kauf so ein Ding nicht.
    Ist auch viel zu teuer.:zwinker:
     
  11. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Amas zwar nicht, aber meine Grauen "nehme" ich nirgends hin mit. Die können wenn sie möchten in ihre Außenvoliere ;)
    Und wenn ich sehe was dieses Teil (Bird-Bag) kostet, so könnte das schon eine Hälfte einer schönen großen Außenvoliere sein.

    Stell dir doch mal vor, wie deine Amazone in diesem Dings durchgeschüttelt wird während dem Wandern, etc...
    Ob sie daran wirklich Spaß hätte wage ich zu bezweifeln.
    Und um den Teufel mal an die Wand zu malen: Stell dir vor, die fällst mit dem Teil hin...:k *matsch*

    Also für mich käm sowas nicht in Frage.

    LG
    Alpha
     
  12. robby1234

    robby1234 Guest

    im ersten moment fand ich den rucksack toll. weil robby ja noch alleine ist dachte ich ich tue ihm einen gefallen wenn wir ihm mitnehmen. ihr habt ja meistens pärchen und dann auch immer eine aussenvoliere? ich hab immer ein schlechtes gewissen wenn robby alleine zu hause ist. vor allem wenn ich heim komm bekomm ich von robby erst mal einen biss als strafe das ich ihn allein gelassen habe.hoffe es wird besser wenn sie zu zweit sind.nicht das ich dann immer zwei bisse zu ertragen habe:traurig:

    gruss sandy
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hallo Sandy,

    wenn Robby einen Ama-Partner/in bekommt, brauchst du kein schlechtes Gewissen haben :zwinker:

    Eine Außenvoliere haben sicher nicht alle. Wichtiger ist die gute Haltung im Haus/Wohnung, die eine entsprechende Größe der Voliere und die artgleiche Vergesellschaftung mit ausreichend Freiflugmöglichkeiten beinhaltet.
    Eine Außenvoliere ist da nur das I-Tüpfelchen :trost:
     
  14. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Also ich nehme meine Ama mit zum Baden, auf mein Freizeitgrundstück, in Urlaub und zu längeren Besuchen bei Freunden und Verwandten mit und dies in einem Reisekäfig, 70 x 50 x 50 cm mit zwei Sitzstangen.

    Zum TA gehts in einem Transporter mit einer Stange.

    Auf eine Wanderung würde ich meinen Vogel niemals mitnehmen denn, wenn ich stürzte oder es käme ein schlimmes Unwetter oder die Sonne brennt den ganzen Tag auf meine Ama - unvorstellbar.:nene:

    LG
    brana
     
  15. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo,
    Ihr könnt mich jetzt in der Luft zerreißen oder beschimpfen oder auch nicht, ist mir egal. Manche hier im Forum tun das ja mit Vorliebe, obwohl sie die Sache nie in Natur erlebt haben. Ich habe vor ca. 5 Jahren einen OHK mit Käfig, Freisitz, div. Zubehör und einem 2. Fußring samt Kette gekauft. Dieser Vogel hatte einen riesen Spaß, wenn er mit zum Spazieren gehen durfte, wenn er mit der Tochter auf den Spielplatz durfte, wenn er Autofahren durfte, wenn er auf meiner Schulter beim Fensterstreichen zusehen durfte, wenn er auf meiner Schulter das Dachrinnenreinigen miterleben durfte. Alles anfangs mit, später ohne Kette. Natürlich hätte ich von der Leiter fallen und den Vogel zerquetschen können. Ist aber sehr weit dahergeholt, oder? Wenn jemand jeden Tag zweimal die Treppe runterfällt, sollte er den Rucksack sicher nicht kaufen, sondern das Geld besser in eine Unfallversicherung investieren. Ob sich ein Vogel darin wohlfühlt oder eher eingeengt, liegt an jedem einzelnen Tier und kann nicht pauschalisiert werden. Ob jemand das Geld in eine mögliche Fehlinvestition stecken will, liegt bei jedem Einzelnen. Ich persönlich würde immer wieder die Version mit einer Kette oder besser Leine versuchen. Gehts gut, ists gut. gehts nicht, lass ichs. Die Behauptungen, die immer wieder auftauchen, der Vogel könne sich mit einer Leine oder Kette verletzen, sind jedenfalls absoluter Quatsch. Den Rucksack könnte ich mir allerdings bei MEINEN Vögeln nicht vorstellen. Ich glaub, die hätten da Platzangst.
    Gruß Kurt
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Hallo Kurt,

    jedem seine Meinung, aber
    das ist nicht mehr hinnehmbar.
    Fußleinen und -Ketten sind mittlerweile verboten - aus gutem Grund.

    Übrignes ist es besser, (s)einen Vogel artgerecht zu vergesellschaften, als mit ihm auf den Spielplatz zu gehen...
     
  17. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Fisch,
    ich bin kein Rechtsanwalt und kein Richter. Aber soweit ich das verstehe oder interpretiere, ist eine dauerhafte Haltung an einer Kette oder Leine verboten. Wie Du schon schreibst, aus gutem Grund. Aber ich sehe keinen Grund, warum das für einen begrenzten Zeitraum unzulässig sein soll. Wenn wir uns in unserer näheren Umgebung umsehen, sehen wir Kleinkinder im Laufstall oder am Geh-Geschirr. Wenn es dann um Tiere geht, setzen manche Leute höhere Maßstäbe an, als bei Kleinkindern, sprich Menschen. Diese Leute sollten meiner Meinung nach mal nachdenken, ob sie noch richtig ticken.
    Gruß Kurt
     
  18. fisch

    fisch Guest

    Nee Kurt - Ketten und Leinen sind generell verboten, unabhängig vom Zeitraum.
    Vor langer Zeit waren sie erlaubt, nun aber nicht mehr.

    Es gibt sicherlich überall Dinge, die man nicht einsieht, trotzdem ist es so.
     
  19. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo fisch,
    geh mal in eine Falknerei. Sag mir, wo ein Falke, Adler oder ähnliches grundsätzlich und IMMER ohne Kette oder Leine gehalten wird. Da fahr ich dann hin und überzeug mich, ob das wirklich 24 Stunden am Tag so ist. Wenn dem so sei, pflichte ich Dir bei. Ansonsten bleib ich bei meiner Meinung. Wenns der Vogel mitmacht ists gut, wenn nicht, dann nicht.
    Gruß Kurt
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fisch

    fisch Guest

    Greifvögel sind keine Papageien.
    Bei diesem hast du natürlich recht, dass sie mit einer Leine am Fuß gehalten werden.
    Du willst mir aber bestimmt nicht damit sagen, dass du mit Papageien auf die Jagd gehst - oder ;)
     
  22. Raymond

    Raymond Guest

Thema: papageienrucksack??????????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienrucksack

    ,
  2. Papageien Rucksack