Papageienschicksal

Diskutiere Papageienschicksal im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, leider muß ich mal wieder was loswerden. Ich bekam gestern per Mail einen Graupapagei angeboten, zu einem annehmbaren Preis. Leider...

  1. Feezlez

    Feezlez Guest

    Hallo,

    leider muß ich mal wieder was loswerden.

    Ich bekam gestern per Mail einen Graupapagei angeboten, zu einem annehmbaren Preis. Leider ohne Wohnort. Da ich für einen Bekannten einen suche, fragte ich nach den näheren Umstanden.

    Darauf bekam ich folgende Antwort:
    "hallo
    also ich habe cora vor ca 3 wochen direkt beim züchter gekauft und sie ist handaufgezogen . sie ist jetzt 15 wochen jung und meine frau besteht leider darauf das cora wieder aus dem haus kommt. wir haben noch einen 10 monate alten sohn und die gefahr das der junge dem vogel zu na kommt ist täglich gegeben. ich hatte unser kleinen neulich auf dem arm und cora
    kletterte an mir herunter und wollte ihn vielleicht vertreiben und
    sie griff nach seinen kleinen händchen. meine frau sagt die gefahr
    ist einfach zu groß weill cora sehr viel draußen sitzt und man nicht
    ständig daneben stehen kann.ich muss sie verkaufen.leider"

    Wie unverantwortlich sind einige Leute, bei einem Kleinkind einen Papageien zu kaufen und wundern sich dann, dass der Vogel eifersüchtig ist. Ich kann nur im Guten für den Vogelzüchter (Verkäufer) annehmen, dass von dem Risiko "Vogel-Kleinkind" nichts wußte, denn man sollte unerfahrene "Tierliebhaber" immer auf das Risiko "Kleinkind - Haustier" aufmerksam machen.

    Man kann nur hoffen, dass der Graue eine schnelle und gute Unterkunft findet, aber leider wohnt der Besitzer in Jena, zu weit von uns entfernt.

    Vielleicht hat jemand in der Umgebung Interesse.
    Anzeige hier im Vogelnetzwerk unter Papageien. (15 Wochen alter Graupapagei).

    Mfg

    Joachim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Schlimm

    Hi Joachim, leider ist das sicher kein Einzelfall :)

    Ich schick gleich mal ein eMail raus, weiss evtl. jemanden in diesem Raum.
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo,

    ich bin von diesem Herren auch schon angeschrieben worden, ob ich ihm bei der Vermittlung helfen könne.

    Habe ihm netterweise (wirklich:D ) geschrieben, das ich es persönlich nicht gut finde, was er mit dem armen Baby da vor hat.

    Habe ihm auch geschrieben, das ich auch Nachfragen habe, was Graupapageien betrifft.
    Aber keiner wollte einen 14 Wochen alten Vogel, der nur! 2 Wochen bei seinem Besitzer war.
    Alle haben mir unabhängig voneinander gesagt, das sie ihnen die Angelegenheit nicht sehr keusch ist.
    Desweiteren habe ich ihm auch geschrieben, wie er vorgehen könnte um den Vogel nicht unbedingt abgeben zu müssen.

    Auch habe ich ihm geschrieben mit dem Züchter zu sprechen, wo er das Tier gekauft hatte, falls es gar nicht mehr geht.

    Habe ihm aber gleichzeitig gesagt, das er diesbezüglich mit erheblichen finanziellen Einbußen rechnen sollte.


    Habe darauf keine Antwort mehr erhalten.:?

    Die Verkaufsanzeige steht übrigens schon seit ca. 2 Wochen in verschiedenen Anzeigenmärkten.
     
  5. Feezlez

    Feezlez Guest

    Hey Picc,

    auch ich habe Ihm geraten er sollte dem Vogel eine Eingewöhnungszeit geben, Vogelzimmer, usw., aber daraufhin kam dann die obige Antwort.

    Traurig aber wahr.

    Mfg

    Joachim


    Ich hoffe, Inge du hast Erfolg.
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Joachim,

    man hat irgendwie das Gefühl, da möchte sich keiner die Mühe machen.
    Verkaufen erscheint einfacher.

    Obwohl das anscheinend doch nicht so einfach ist.

    Ich denke ehrlich hier ist wieder einmal ein Spontankauf vonstatten gegangen, der nun bereut wurde.8(

    Hoffe auch, das Inge vielleicht mehr Glück hat.
     
  7. #6 Jens-Manfred, 15. August 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Aufnahmebereit

    Den Platz für einen weiteren Grauen hätte ich wohl noch.

    Aber dann müßte ja noch ein zweiter dazu und meine Gruppe würde sich auf 6 erhöhen. Das ist nicht das Problem, aber man kann ja nicht immer, wenn es einem Tier schlecht geht gleich zugreifen, zumal es dann mal wieder 1000 Euro sind ( für 2 Tiere ). Er will glaube ich 500 Euro.

    Ich höre schon meine Frau...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Papageienschicksal