Papageienzimmer

Diskutiere Papageienzimmer im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo Louis und Luna meine beiden Grauen sollen ein eigenes Zimmer bekommen. Da das Zimmer zur Zeit noch tapeziert und leer ist überlegen ich...

  1. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    hallo

    Louis und Luna meine beiden Grauen sollen ein eigenes Zimmer bekommen.
    Da das Zimmer zur Zeit noch tapeziert und leer ist überlegen ich ob
    die Tapete bleiben soll, oder ob Fliessen besser wären. Wie habt ihr eure
    Papageienzimmer eingerichtet? Sind Fliessen nicht etwas kalt?
    Der Boden ist gefliesst, sollte da Einstreu rein, oder lieber nicht wegen
    des sauberhaltens?
    Gibt es sonst noch spezielle Dinge die ich beachten müsste?
    Naturäste sind klar. Vielleicht eine kleine Höhle zum spielen?

    Gruss

    Divana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    nicht unbedingt

    Die Wände brauchst du nicht unbedingt zu Fliesen wenn du die Sitzäste frei im Raum aufstellst und einen Abstand zur Wand von ca. 50 cm läßt.

    Alle Kanten des Mauerwerks der Türen usw. würde ich mit Alu L Profilen verkleiden.

    Außerdem solltest du die Fenster von innen mit Gittern schützen damit die Vögel nicht die Fenster demolieren bzw. eventuell den Gummi aus den Fenstern fressen.

    Natürlich auch die Heizung da der aggresive Vogelkot das Metall angreift und sich so eine Heizung nicht sehr gut reinigen läßt.

    Meine Empfehlung wäre es unter den Sitzästen eine Wanne anzubringen die die Sitzäste nach außen um einiges überragt bzw. die Sitzäste mit der Bodenwanne verschrauben.

    Als Bodengrund kannst du Buchenholzgranulat nehmen bzw. nur Zeitung und diese mit einigen größen Kieselsteinen aus dem Baumarkt beschweren.

    Die Wannen baue ich immer aus speziell beschichteten Holzplatten in der Farbe braun ebenfalls im Baumarkt erhältlich am Rand werden dann Alu Winkel mit einer Höhe von ca 4 cm aufgeschraubt.

    Die Futternäpfe würde ich ebenfalls auf diesen Inseln anbringen evtl. mit Hilfe eines kleinen gerüstes aus Alu wo du Halter für die Futternäpfe anbringen kannst.

    Hierbei solltest du beachten das die Näpfe einen ausreichend großen Abstand zu einander haben das der Vogel beim Fressen nicht in einen anderen Futternapf schei... kann, außerdem sollten sie so angebracht sein das kein Futter und Wasser aus den Wannen gelangt.

    Zum Schluß die ganze Konstruktion mit den Futternäpfen so aufstellen das nichts von oben hinein fallen kann.
     
  4. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    vielen Dank für deine Tips
    oh ja das Fenster hätte ich fast vergessen, das muss ich natürlich voher noch absichern.
    Ich wollte eigendlich einzelne Äste im Raum anbringen, oder an Ketten hängen, denn ich weis nicht wo ich so einen Baumstumpf herbekommen soll.
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Divana

    Die Geschmäcker sind eben verschieden.... :~
    Wenn du schon auf dem Boden Fliesen hast, würde ich kein Einstreu verwenden. Nichts besseres und einfacheres, als Fliesen zu putzen ;)
    Unter die hochfrequenten "Kackstellen" würde ich allenfalls Zeitung legen. In eine oder zwei Ecken dann große Pflanzenuntersetzer (oder Ähnliches) mit unterschiedlichem Streu (Sand, Erde, Buchenholz,...).

    Einen "Baumstumpf" kannst dir auch selbst basteln: großer, etwas verzweigter Ast in einen Kübel betonieren, aufstellen, fertig ;)
    Auch im Kölner Raum gibts doch sicher einen Wald, in den man einen Tagesausflug machen kann...? :~

    Ansonsten würde ich die Äste an Ketten oder Seilen aufhängen. Eher auf einer Seite, damit auf der anderen Platz zum Fliegen ist....

    Fenster sichern mit einem Volierengitterelement, so dass du das Fenster übern Sommer auch ganz geöffnet lassen kannst. Wenns dumm läuft musst du halt jährlich zum Winter hin die Dichtungen erneuern ;) Aber frische Luft ist einfach klasse.

    Die Wände würde ich mit einer (möglichst Schadstoffarmen) abwaschbaren Farbe streichen. Allenfalls an (hinter) der Futterstelle Plexiglas anbringen.

    Zeigst uns mal Bilder, wenns soweit ist? :)

    LG
    Alpha
     
  6. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Divana,
    ich habe mein Vogelzimmer eingestreut mit großen Hackschnitzeln, die ich immer bei einem großen Holzspänehandel hole. Die Schnitzel sind ziemlich groß, aus verschiedenen einheimischen Hölzern (auch Nadelhölzer aber ohne Rinde, so dass kein Harz die Federn verkleben kann). Das Ganze hat gegenüber Buchenholzgranulat den Vorteil, dass es wesentlich billiger ist (2 große Müllsäcke voll bekomme ich für 3 €). Die Vögel sind, seit die Einstreu im Zimmer ist, wesentlich öfter auch auf dem Fußboden unterwegs, weil man darin buddeln kann, denn der günstige Preis ermöglicht eine tiefe Einstreu. Zum Saubermachen schnappt man sich dann erst die Schaufel und danach den Schrubber für den Boden. Die beliebtesten Schmutzstellen kann man zusätzlich mit Zeitung auslegen. Da mein Vogelzimmer in die Wohnung integriert ist, finde ich es allein schon optisch wesentlich ansprechender als mit kalten Fliesen.
    Vielleicht ist es ja ein brauchbarer Tipp! Liebe Grüße, Nina
     
  7. #6 Bianca Durek, 8. September 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    :D die Tapeten kannst du lassen, die Beiden holen sie dann schon von der Wand. Fliesen würde ich nicht unbedingt, wenn dann nur bis auf eine Höhe von 20 cm, ansonsten würde ich den Raum streichen und bemalen.

    Einstreu ist denkbar ungeeignet für ein Vogelzimmer, du bräuchtest ja eine Unmenge und die müsstest du jede Woche erneuern. Der Boden sieht zwar, oberflächlich betrachtet, immer ordentlich aus mit dem Einstreu aber in Wirklichkeit schimmeln die Obst/Gemüsereste und der Kot vor sich hin. Kommt dann noch die Feuchtigkeit von den Bade- oder Duschorgien hinzu, hast du die fertige Pilzkultur im Raum.

    Ich lege einfach an die heiklen Stellen mehrer Lagen Zeitungspapier und diese werden jeden Tag erneuert. Obstreste werden immer sofort entfernt.

    Zum spielen und verstecken gibt es grosse Kartons und eine Korkröhre, leider hält Beides natürlich nicht allzulange.
     
  8. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    @ alpha
    wenn ich Zeitungen unterlege denke ich das gibt ne Riesenmatscherei. Ich habe das mal in der Zimmervoliere versucht, und die beiden hatten einen saumässigen Spass diese zu zerfetzen, und dann draufgemacht, inklusive Obstreste die sie runtergeschmissen haben. Ich denke da ist es doch besser das jeden Tag zu putzen
    Das mit dem Fenster wird schwirig, da das Fenster der Ausgang zur Aussenvoliere wird und von innen zu öffnen ist. Ich muss halt nur das Holzfenster mit Draht sichern, ich hoffe das hält .
    Klar werde ich Bilder hier zeigen wenns fertig ist 

    @Nina
    Ist bestimmt ein guter Tip, mit den Holzspänen, besonders da wo gekackert wird. Nur wo ich die hier bekomme muss ich mal sehen

    @Bianca Durek
    Mit den Spielsachen bin ich immer vorsichtig, denn alles neue ist erst einmal hyper gefährlich 
    Luna ist da ja aufgeschlossener, aber Louis hat erst mal vor allem Angst.
    Ich wollte den Beiden eine Kiste bauen, aber ich weis nicht ob das gut ist. Einerseits finde ich es kuschelig, anderer seits
    Könnte es den Bruttrieb anregen was ich nicht möchte, ich weis da bei den Grauen nicht Bescheid, kenne mich da nur mit Wellensittichen aus.
     
  9. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Ich habe in meinem neuen Voglzimmer auch keine Tapeten dran. Die haben sie in dem alten Zimmer sowieso kaputt gemacht und es sah blöd aus. Wir haben das allerdings von einem Maler machen lassen. Er hat alles verputzt (glatt gemacht) und übergestrichen. Sieht super aus und man könnte meinen da sind Tapeten dran. Jetzt kann man auch mal überwischen wenn sie Früchte an die Wand schleudern. Fliesen sind da doch etwas zu teuer und zeitaufwendig. Und vielleicht willst du den Raum ja später mal anderweitig benutzen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Fliessen sind nicht billig, ich weis auch nicht ob es nicht nach Badezimmer aussieht wenn ich den Raum fliesse. Nur zum sauberhalten gibts wohl nichts besseres.
     
  12. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Die Grauen sind schon arg staubige Gesellen, wem erzähl ich das. Bei einem reinen Vogelzimmer nur abwaschbare Oberflächen. Alles Fliesen ist schon hart. Sind sie laut? Glatte Oberflächen reflektieren den Schall wunderbar...
     
Thema: Papageienzimmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienzimmer boden

    ,
  2. wie halte ich den boden des papageienzimmer

    ,
  3. papageienzimmer bodenbelag

Die Seite wird geladen...

Papageienzimmer - Ähnliche Themen

  1. Spielplatz für Papageienzimmer

    Spielplatz für Papageienzimmer: Hallo, Ich habe eine neues Papageien Zimmer gebaut. Die alte Voliere habe ich abgebaut. Die Baumaterialien möchte ich für einen sehr großen...
  2. Luftreiniger für Papageienzimmer

    Luftreiniger für Papageienzimmer: Hallo, ja ich weiß, das Thema gab es schon öfter, aber ich habe leider kein aktuelles gefunden, denn in der zwischenzeit gibt es ja gefühlte...
  3. Papageienzimmer - mit oder ohne Schlafvoliere ??

    Papageienzimmer - mit oder ohne Schlafvoliere ??: Hallo zusammen Bis jetzt haben unsere Graupis immer in der Schlafvoliere geschlafen. Dort haben sie auch ihr Futter und Wasser. Am Tag...
  4. Schallschutz fürs Papageienzimmer. Bitte Erfahrungsberichte!!!

    Schallschutz fürs Papageienzimmer. Bitte Erfahrungsberichte!!!: Hallöchen, wir müssen etwas wegen des Papageiengeschreis unternehmen. Dazu wollten wir im Papageienzimmer eine Schalldämmung anbringen. Hat jemand...
  5. Schallschutz fürs Papageienzimmer. Bitte Erfahrungsberichte!!!

    Schallschutz fürs Papageienzimmer. Bitte Erfahrungsberichte!!!: Hallöchen, wir müssen etwas wegen des Papageiengeschreis (2 Blaustirnamazonen)unternehmen. Dazu wollten wir im Papageienzimmer eine Schalldämmung...