paradiessittich

Diskutiere paradiessittich im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; über diesen sittich wird imemr viel geschrieben, aber immer wird vermutet er ist ausgerottetr?? liebe modi´s was meint ihr? habt ihr andere info´s?

  1. #1 Rene Scholz, 16. Mai 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    über diesen sittich wird imemr viel geschrieben, aber immer wird vermutet er ist ausgerottetr??

    liebe modi´s was meint ihr? habt ihr andere info´s?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lanzelot, 16. Mai 2002
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    noch nicht aber ich währe sehrr interessiert zu wissen was du so über diesen vogel zusammen getragen hast ...
     
  4. #3 Rene Scholz, 16. Mai 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    also neben der beschreibung (kennt jeder oder?) und dem verhalten sowie dem eigentlichen verbreitungsgebiet nur soviel:

    letzte sichtung liegt lange zurück (müßte für das genauere datum in die unterlagen schauen) und er gilt seid 1990 (???) für 100% ausgerottet.

    aber auf anderen verweisen heißt es dann immer, das hin und wieder welche in der heimat gesichtet wurden...

    wiederspruch in scih selbst, ist diese art eigentlcih schon im lexikon??? *malschau*
     
  5. #4 lanzelot, 16. Mai 2002
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    tja da scheiden sich die geister wohl ...aber er gilt in neueren berichten als ausgestorben ...letzte sichtung 1927* angaben von sittich info*

    oder er lebt sehr zurück gezogen , bilder gibt es nur wenige..wundert mich das du der meinung bist das wir die beschreibung kennen sollten .. da es sich ja nicht um einen gängigen vogel für die käfig bezw. voolieren haltung handelt ...


    also unterarten sind nicht bekannt , der vogel lebt * lebte* in zentral queensland

    sie lebten * leben * paarweise opder in kleinen trupps* wenn das denn noch möglich ist * und nehmen ihre nahrung vornehmlich saamen , gerne vom boden auf * da es ja in Australien viele eingebürgerte tiere wie ratten kaninchen hunde und katzen gibt dürfte sich die nahrungssuche der vögel sehr schwer gestaltet haben .., leider wieder ein beispiel wie der mensch dazu beiträgt arten einfach so zu dezimieren ...:(


    angeblich wurden 1990 nochmal paradiessittiche gesichtet allerdings ist das nicht bestätigt und es handelt sich dabei wohl nur um ein wunschdenken ..:( schade eigentlich ..

    über die zucht ist nichts bekannt da die tiere in menschen obhut nicht lange überlebten ... und warscheinlich nie häufig gehalten wurden ..

    hoffen wir das sich die gerüchte um einen zuchtstamm in australien bewarheiten ...




    kannst ihn ja mit ins lexikon nehmen rene... wenn du es gerne möchtest
     
  6. #5 Rene Scholz, 16. Mai 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    das mit dem lexikon amche ich morgen.

    also. ich habe in einem alten bcuh (aus dem 70er jahren) gelesen,d as die zucht geglügt sein soll, und zwar kurz vor der letzten sichtung.
     
  7. #6 lanzelot, 16. Mai 2002
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    wie heist das buch denn ???


    währe ja schön wenn ....
     
  8. #7 papageienweb, 16. Mai 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi!

    Lt. Robiller, Papageien Band2 ist die letzte gesicherte Sichtung 1927 gewesen. Seither gilt er als ausgestorben, es kann aber nicht ausgeschlossen werden, daß in abgelegenen Gebieten noch geringe Bestände existieren.

    Die Zucht ist Ende des 19. Jahrhundert mehrmals geglückt. U.a. bei Graf de Celle de Springmont (1878), Prinzessin Louise de Croy (1882) u. bei Prinz Ferdinand von Sachsen-Coburg.

    Brutdauer ca. 21 Tage, 4-5 Eier, Ausflug nach ca. 35 Tagen.

    Brutplatz war/ist meist eine Höhle (30cm langer Tunnel) in Termitenhügeln oder in Uferwänden. Höhlendurchmesser ca. 45 cm.
     
  9. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi
    Ich hab ein altes Buch:
    Immelmann,Klaus
    Australische Plattschweifsittiche
    Reihe Neue Brehm-Bücherei
    Ziemsen Verlag 1976
    Und da steht auch nicht mehr zu den Jahresdaten als Lanzi oder Papageienweb geschrieben haben.
     
  10. #9 Rene Scholz, 17. Mai 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    robiller bzw. arndt habe ichs elber, aber hilfe gleich null... in meinen augen.

    ich schau mal ins antiquariat nach dem namen. es geht darin um plattschweife, edels und einige afrikaner
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 papageienweb, 17. Mai 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi Rene!

    Für eine Art die praktisch ausgestorben ist, steht meines Erachtens genügend darüber in den Büchern.

    Beide gehören sicher zu den besten deutschen Büchern, wenn du was besseres kennst oder findest, laß es mich wissen.

    PS: Der Paradiessittich hat den lat. Psephotus pulcherrimus, somit müsstest du eigentlich in der Familie Singsittiche suchen.
     
  13. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Rene
    Wenn Du den Autor und Buchtitel kennst,setz es doch hier ins
    Forum.Ich werde mir das Buch dann besorgen.Ich habe sehr
    viele Vogelbücher-und kaufe immer dazu.
     
Thema:

paradiessittich