Paramyxovirus-Infektion heilbar ?

Diskutiere Paramyxovirus-Infektion heilbar ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe eine Taube aufgenommen, die eine Paramyxovirus-Infektion hat. Im Internet fand ich folgende Beschreibung: Paramyxovirus-Infektion...

  1. maustrapp

    maustrapp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Taube aufgenommen, die eine Paramyxovirus-Infektion hat. Im Internet fand ich folgende Beschreibung:
    Paramyxovirus-Infektion
    Krankheitsverlauf:
    Nach etwa 4 Wochen Krankheitsdauer kann es bei bis zu 30 % der erkrankten Tauben zur Selbstheilung kommen.
    Hinweise zur Behandlung:
    Eine wirksame Behandlung erkrankter Tauben ist - wie bei anderen Viruskrankheiten auch - nicht gegeben.
    Sichtbar erkrankte Tiere sind von der Notimpfung auszuschließen und aus dem Bestand zu entfernen,

    Was stimmt nun? Ist das nun heilbar oder nicht?
    Für eine schnelle Antwort wäre ich dankbar.
    Die Taube weisst die typischen Merkmale auf: Kein Fressen, völlig verdrehter Kopf, keine koordinierten Bewegungen möglich.
    Vielen herzlichen Dank im voraus
    maustrapp

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Maustrapp,

    PMV kann soweit ausheilen, dass die Taube symptomfrei leben kann. Allerdings kann u.U. wieder ein Ausbruch kommen, z.B. bei großem Stress oder ähnlichem. Muss aber nicht.
    Wichtig ist jetzt die Versorgung von dem Täubchen wie füttern und tränken per Hand, geschützte Unterbringung in einer Box. Gabe von Vit. B-Komplex hochdosiert.Und auch die Separierung von anderen Tauben in diesem Stadium. Später kann sie dann wieder mit anderen zusammen gehalten werden. Schau mal unten ins Stadttaubenforum, viele von uns TaubenhalterInnen haben Tiere nach PMV im Bestand. Muss sicher kein Todesurteil sein.

    Allerdings könnte die Taube (ist es eine Stadt- oder Brief-, oder Rassetaube?) auch ein Schädelhirntrauma haben oder eine andere Infektion, die das Zentrale Nervensystem beeinträchtigt. Blutuntersuchung in einem Labor wäre da von Nöten.
     
  4. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Sollte PMV nachgewiesen sein, ist zusätzlich zu hochdosiertem Vitamin B-Komplex die Gabe von Hypericum C30 oder C200 und Cocculus empfehlenswert.

    LG astrid
     
  5. maustrapp

    maustrapp Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke vielmals

    Es freut mich sehr, dass diese Erkrankung kein Todesurteil sein muss, Vitamin B-Komplex wird Montag besorgt, Unterbringung ,Versorgung und Trennung sind gewährleistet. Bluttest werde ich versuchen. Mal sehen wie der Tierarzt auf diesen Wunsch reagiert, es handelt sich "nur" um eine Strassentaube. Vielen dank für die schnelle Antwort, werde über den hoffentlichen Erfolg berichten,
    Maustrapp
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Paramyxovirus-Infektion heilbar ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. paramyxovirus taube

    ,
  2. pmv taube verlauf

    ,
  3. paramyxovirus heilen

    ,
  4. heilungsaussichten von paramyxo,
  5. paramyxovirose behandlung,
  6. paramyxoviren tauben
Die Seite wird geladen...

Paramyxovirus-Infektion heilbar ? - Ähnliche Themen

  1. Klebsiella Infektion

    Klebsiella Infektion: Hallo, ich habe mit Bibi meiner Katharinadame schon einiges durchgemacht. Ich habe sie mit 2 weiteren Vögeln privat (aus schlechter Haltung)...
  2. Infektion mit Staphylococcus aureus, bitte um Eure Meinung!

    Infektion mit Staphylococcus aureus, bitte um Eure Meinung!: Hallo, ich muß etwas ausholen. Versuche die Kurzfassung zuschreiben. Meine Kanarienhenne hat vor 4 Wo. sich öfters gekratzt am Hals. Habe mir...
  3. chronische Infektion bei Kanarienhenne?

    chronische Infektion bei Kanarienhenne?: Hallo, muß euch nochmal um Rat bitten. Habe in diesen Jahr wirklich viel schlimmes mit meinen Kanaries durch. Leider komme ich mit meiner Henna...
  4. 2 fragen zu infektion nase / schnabel

    2 fragen zu infektion nase / schnabel: hallo, mein rosenkopfhahn bekommt zur zeit floxal augentropfen in die nase verabreicht (antibiotika). fast jedesmal läuft ein tropfen den...
  5. TA: Allgemeine Infektion / bakterielle Infektion? Brauche Rat.

    TA: Allgemeine Infektion / bakterielle Infektion? Brauche Rat.: Ich bräuchte mal euren Rat. Einer meiner beiden Wellis ist krank. Es fing damit an, dass ich vor etwa 2 Wochen gemerkt habe, dass der eine im...