Parasitenbefall

Diskutiere Parasitenbefall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Lieber Peter, der Hansi frisst eigentlich ganz gut. Das Gewicht ist beim TA nicht beanstandet worden, wie gesagt Trichos wurden von ihm...

  1. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Lieber Peter,

    der Hansi frisst eigentlich ganz gut. Das Gewicht ist beim TA nicht beanstandet worden, wie gesagt Trichos wurden von ihm ausgeschlossen, denn ich hatte danach gefragt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Peter,
    Du solltest bei deinen Literaturrecherchen nicht nur in einem Buch blättern... Es gibt Dauerformen von Trichomonden. Bei manchen Kanaries machen sich Trichos nur durch eine Mauserstörung bemerkbar! Bei anderen sterben einfach die Jungtiere und den Eltern merkt man nichts an....

    Viele Grüße Luzy
     
  4. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Also ich hab nochmals mir dem Tierartzt telefoniert , er sagte mir weder bei meinen Vögeln noch bei dem Hansi von jörg hatte er trichos festellen können. Meinen Vögeln gehts zur zeit sehr gut , das husten von Lea beschränkt sich auf morgens früh kurz nach dem aufwachen ein paar mal dann nix mehr . Beide topp fitt und frech . Schimpfen mich immer an *g*Die Behandlung mit dem Hühnermittel ist abgeschlossen sie bekommen jetzt nichts mehr ausser lecker Futter und viel frisches Wasser zum baden .Der Hansi von Jörg tut mir sehr leid der Hustet den ganzen Tag ist ja der Papa von meinem Willi.
    Gruß Peter
     
  5. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Luzi nenn mir doch bitte mal die Bücher wo ich sonst noch blättern könnte
    Lieben gruß Peter
     
  6. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    ich habe bei dem Mittel, dass ich jetzt seit 2 Tagen gebe keinerlei Ausfallerscheinungen bei dem Kleinen erkennen können. Er gibt noch diese Geräusche von sich und reisst hin und wieder den Schnabel auf, frisst aber gut. Es ist schwer, jetzt schon etwas zu sagen. Ich kenne jeden meiner Vögel ganz genau und meine eine ganz leichte Besserung festgestellt zu haben, da das stundenlange Röcheln etwas nachgelassen hat. Die vom Tierarzt angegebene Dosierung von 1ml auf 0,5 L habe ich auf 0,5ml bei 0,25 L umgesetzt, da ich sonst zuviel wegschütten muss, werde aber wohl nicht ganz hinkommen. Solange wie noch irgendwelche Symptome sind möchte der TA, das das Mittel 5 Tage länger also 15 Tage gegeben wird.

    Viele Grüße Jörg
     
  7. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Lieber Peter,

    ich weiß ja nicht, was du gerne liest... ein Buch, welches ich supertoll finde, ist der Harrison "Avian medicin". Leider ist er in Englisch und man braucht einige Zeit, bis man sich rein liest.... ist teilweise sehr speziell (und teuer ;o()! ABer wenn man sich auch für medizinisch Probleme interessiert und jemanden hat, der einem ein bißchen Fachwörter übersetzt... dann ist er superinteressant!! Die Neuauflage hat wahnsinns Bilder drinnen!
    Ziervogelkrankheiten von Frau Prof. Krautwald streift vieles nur. Das Vogelkrankheitenbuch von Gylstorff/Grimm ist schon nicht mehr so up to date.
    Aber wenn Du die Möglichkeit hast, dann schnapp dir mal den Harrison und blättere darin....

    Ganz herzliche Grüße

    Luzy....falls du es machst, dann sag mir bitte, wie du ihn findes!
     
  8. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    liebe luzy,

    soweit ich weiß geht es peters lea wieder besser, hat auch wieder eine klare stimme. mein kleiner bekommt jetzt seit 3 tagen das mittel und es ist eine ganz leichte besserung eingetreten. Tagsüber haben die geräusche etwas nachgelassen. gegen morgen sind sie immer noch da, auch bei Peters Lea. Der Welli, der in dem kurzen Film gezeigt wird, wo Du auch Deinen Kommentar gegeben hast hustet genauso wie unsere kanaris und das inetressante ist, er ist auch relativ fit und frisst, trotz Atemwegsgeräusche. Der TA meint, das diese Symptome jetzt häufiger als Nachgang bei LSM zu finden sind. Ich vermute das mein hansi das Schmatzn nie mehr ganz ablegen wird.

    Gruß jörg
     
  9. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    also eine gravierende Besserung ist nicht eingetreten,nur die Nebengeräusche beim Atmen sind nicht mehr so stark. werde das Mittel aber jetzt zu Ende geben.
     
  10. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Meinen Vögeln gehts nach der Hühnermittelbehandlung zur Zeit sehr gut sind frech und munter
    Gruß Peter
     
  11. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    also heute ist der erste Tag, wo ich meinen Hansi kaum husten gehört habe. Ich gebe das Mittel jetzt seit dem 27.6 und dachte schon, dass es garnichts bringt. Dass Mittel sollte im Maximalfall 15 Tage gegeben werden und dann direkt abgesetzt. Das Tier zeigt keinerlei anstalten von Nebenwirkungen. Lieber Peter, so wie ich von Dir gehört habe soll es deinen beiden ja besser gehen und Lea hat wohl ganz aufgehört zu husten? Dann habe ich ja noch Hoffnung, dass mein Hansi auch wieder einigermaßen fit wird bzw. diese Geräusche auf ein erträgliches Maß zurückgehen werden. Ich hätte am Anfang nicht gedacht, das dieses Mittel so gut hilft, aber entscheidend wird es sein, wenn ich das Mittel wieder absetze, dann erst wird sich zeigen, ob es wirklich so gut war.

    Viele Grüße Jörg
     
  12. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich stell mal ein Bild meiner 2 Vögel rein ist zwar sehr groß aber so kann man wenigstens die Tiere genau ansehen . Lea hustet "fast" nicht mehr die Behandlung ist seit 5 Tagen vorbei mal abwarten .
    Gruß Peter Den Anhang RIMG0193.jpg betrachten
     
  13. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Aktuelles Foto kommt noch aber hat sich nix verändert
     
  14. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Sorry ist doch nicht so groß geworden
     
  15. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    lieber peter, ich kann nur sagen, die beiden shen sehr süß aus, da schlägt das Herz eines Kanarienfreundes höher! ich hoffe nur, dass Lea wirklich über den Berg ist, es ist so ein schönes Tier!! Wenn Du sie jemals los werden möchtes geb sie mir!!! Das Hühnermittel scheint wirklich gut zu sein. Hansi hustet nur noch sehr selten.

    Viele Grüße Jörg
     
  16. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    ich gebe das Mittel jetzt seit dem 27.6. und der Husten hat merklich nachgelassen. Ich werde das Mittel noch bis zum Wochenende geben und dann absetzen.

    Viele Grüße Jörg
     
  17. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Jörg , da kannst lange warten denn ich will die beiden nicht los werden ;) aber falls ich mal in Urlaub fahren sollte bekommst du sie in Pflege .Obwohl zur Zeit Urlaub eher ein Fremdwort für mich ist
     
  18. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Aber da muss ich doch mal was an die Spezies fragen:
    Seit Ende der Behandlung 1 Pappschachtel Biokresse Hab kaum selber davon was abbekommen und fast einen halben Apfel haben die 2 veputzt und sind munter ohne Ende ist das normal die wiegen doch nix ???? wo haben die das versteckt ??? :) Gruß Peter
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Besser Du gibst ihnen weniger Grünzeugs, vielleicht lieber ein wenig Eifutter oder etwas fetthaltigere Sämereien, damit sie wieder zu Kräften kommen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moni ,
    Hab ich schon gemacht dacht ich auch schon nur die waren so doll auf das Grünzeug das ich denen das nicht vorenthalten wollte . Beide sind übrigens topfitt zur Zeit hoffe das bleibt so.
    Gruß Peter
     
  22. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen ,
    Ich denke mal das Hühner bzw SchweineMittel hat gut geholfen kein Husten mehr nur viel schlafen tut die Lea . Musste die kleine voliere vom Balkon verbannen , hab sie jetzt im Wohnzimmer da gehts ihnen eigendlich noch besser denn da dürfen sie das ganze Zimmer vollkacken :freude: . Auf dem Balkon wars heute über 40 Grad und die saßen mit offenem Schnabel da rum , das wollt ich denen nicht antuen ich habs auch nicht mehr ausgehalten also rein ins Zimmer .
    Gruß Peter
     
Thema:

Parasitenbefall

Die Seite wird geladen...

Parasitenbefall - Ähnliche Themen

  1. Parasitenbefall im Rauchschwalbennest

    Parasitenbefall im Rauchschwalbennest: Hallo zusammen, seit Anfang des Jahres bauen wir ein Haus. Unsere ersten Bewohner sind Rauchschwalben, die ihr Nest ungünstig im Dachgiebel...
  2. Kanaries: Wintermauser oder Parasitenbefall?

    Kanaries: Wintermauser oder Parasitenbefall?: Hallo, unsere beiden Kanaries (beide nicht ganz ein Jahr alt, Weibchen) bekommen zur Zeit (seit etwa einer Woche) am Kopf recht kahle Stellen....
  3. Parasitenbefall (Motten, Milben u. Co.)

    Parasitenbefall (Motten, Milben u. Co.): Hallo Ich möchte euch gerne darauf Aufmerksam machen, das ab heute ein neues Unterforum "mit dem Hauptthema Schädlingsbekämpfung" eingerichtet...