Parasitenbefall

Diskutiere Parasitenbefall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Parasiten bekämpfung ! Ich bekämpfe Parasiten mit ganz einfachen haus Mittel, nämmlich : DanKlorix Hygiene-Reinigier Bakterien-& Schimmelfrei...

  1. AA020250

    AA020250 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Parasiten bekämpfung !

    Ich bekämpfe Parasiten mit ganz einfachen haus Mittel, nämmlich :
    DanKlorix
    Hygiene-Reinigier
    Bakterien-& Schimmelfrei .
    Ich spritze regelmesig ein mall in der Woche mit dieser Reiniger einfach pur aus der Flasche. Seit über 5 Monatte , habe ich ruhe mit jegliche Pilz anfälle,
    oder Parasitten. Dieser einfaches Mittel ist überhaupt für meine Tiere nich schädlich,keiner bis jetzt ist dadurch krank geworden, sogar die kleinste jung
    Tiere haben keine Problemme gehabt.
    Das DanKlorix hatt eine SOFORTIGE WIRKUNG ! Kannmann mit > nackten Augen sehen< wie bei spritzen sind sofort tot, sie ersticken sich, das mach mir freude, so was zu sehen , wie die Parasitten KO. macht !
    Es muss nicht immer zu TA. gehen, und teure Medicammente zu bezahlen, dazu muss man schlangen warten ! Das sehe ich nicht ein !
    Adam aus Düren:freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Servus Adam!

    Hab noch nie von so einem Mittel gehört, was soll das sein? Hygiene-Reiniger, da muß ich an Kloreiniger denken...

    Wäre schön, wenn Du näheres dazu sagen könntest!

    LG, Sigrid
     
  4. Maria

    Maria Guest

  5. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Danke Maria!

    Nie im Leben würde ich ein solches Gift-Zeug in unmittelbarer Nähe meiner Tiere anwenden!!!!! Und den Tierarzt ersetzt das auch nicht! Das ist Tierquälerei!!!

    Was machst Du, wenn die Vögel Ungeziefer im Gefieder haben? Werden die dann auch eingesprüht mit dem Zeug?

    Mann, nicht zu glauben.....

    :nene:
     
  6. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Also sowas hab ich lang nicht gelesen wie den Beitrag von Adam 8o . Das kann ja nur ein übler scherz sein . Da kann ich ja direkt meine Vögel mit Sagrotan Schimmelfrei fürs Badezimmer einsprühen .
    Aber mal zurück zum Thema mein Ta meint ich soll der Lea Echinaca geben da hätte er gute Erfahrung mit gemacht was sagts du dazu Siggi
    Gruß Peter
     
  7. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Danke Maria für den Link , das ist ja wohl der Hammer das jemand sowas für Vögel benutzt das würde ich ja noch nichtmals für mein Badezimmer benutzten
     
  8. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Er benutzt es doch nicht für die Vögel sondern für die Käfige etc.!
     
  10. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    ich habe auch schon einmal ähnlichen reiniger benutzt, für einen alten käfig, der jahrelang im keller gestanden hat. natürlich muss man ihn gründlichst abspülen. Für weitere reinigungen hab ich das dann nicht mehr genommen, dafür benutze ich hochdosierten grapefruitkernextrakt, den ich entsprechend mit wasser verdünne.

    Viele Grüße Jörg
     
  11. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    hier nocheinmal ein Zwischenstand von meinem Hansi. Der Husten bechränkt sich nur noch intensiev auf die Zeiten von 7-8 Uhr am Morgen, dann lässt es immer weiter nach. Am Abend ist jetzt kaum noch etwas zu hören. Früher hat er am Abend extrem gehustet und geschmatzt. Auch macht er absolut keinen kranken Eindruck mehr, wie früher, als er schnell geatmet und nach Luft geschnappt hat.direkt aufgeplustert hat er ja nie gesessen. Der TA hat mir ja gesagt, das diese Geräusche vielleicht nie mehr ganz weggehen werden und ich soll nur dann kommen, wenn der Husten an Häufigkeit wieder zunimmt. Dann wird er nocheinmal dieses Mittel bekommen kombiniert mit einem anderen.

    Viele Grüße Jörg
     
  12. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    heute Morgen hat der Kleine sich ausgehustet und es klingt jetzt langsam ab. Am Abend höre ich ihn kaum noch husten, das wird er jetzt wohl beibehalten!? Er frisst gut und ist auch sonst aufmerksam.

    Viele Grüße Jörg
     
  13. #272 Glitzerchen, 31. Juli 2007
    Glitzerchen

    Glitzerchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Schön dass es ihm besser geht! :p
    Ich drücke die Daumen dass es bald vorbei ist und er wieder fit wie ein Turnschuh ist!
     
  14. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen ,
    Meiner Lea gehts auch sehr gut , ein bisschen Husten ist aber noch da aber auch wie bei Jörgs Hansi nur Morgens und nur kurz. Die Füsse sehen etwas besser aus . Ich denk mal durch das vitamin b was mir Sigg empfohlen hat und Echinacea was der Ta empfohlen hat . Ausserdem geb ich noch Mariendistel samen , aber die mag sie nicht so gern frisst sie aber ab und zu doch . Ansonsten ist sie munter und lässt sich von dem kleinen Willi nicht mehr so schnell vom Futter verjagen .
    Gruß Peter
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Was ich noch schreiben wollte :
    Der kleine Hahn Willi hat nie irgendwelche Krankheitserscheinungen gehabt obwohl er immer mit der lEA zusammen war . Er ist immer mitbehandelt worden , zur Sicherheit
     
  17. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    möchte mitteilen, der sich der Zustand von meinem Hansi weitestgehrnd gebessert hat. Es hängt auch vom Wetter ab, wie ich feststellen konnte. An regnerischen Tagen sind die Beschwerden immer stärker. Äußerlich kann man absolut nichts krankes an dem Tier feststellen. Ich werde die angedachte Kombibehandlung jetzt auf keinen Fall beginnen. Er scheint sich ja so ganz wohl zu fühlen, einen neue Belastung gibt es nur im äussersten Notfall.

    Viele Grüße Jörg
     
Thema:

Parasitenbefall

Die Seite wird geladen...

Parasitenbefall - Ähnliche Themen

  1. Parasitenbefall im Rauchschwalbennest

    Parasitenbefall im Rauchschwalbennest: Hallo zusammen, seit Anfang des Jahres bauen wir ein Haus. Unsere ersten Bewohner sind Rauchschwalben, die ihr Nest ungünstig im Dachgiebel...
  2. Kanaries: Wintermauser oder Parasitenbefall?

    Kanaries: Wintermauser oder Parasitenbefall?: Hallo, unsere beiden Kanaries (beide nicht ganz ein Jahr alt, Weibchen) bekommen zur Zeit (seit etwa einer Woche) am Kopf recht kahle Stellen....
  3. Parasitenbefall (Motten, Milben u. Co.)

    Parasitenbefall (Motten, Milben u. Co.): Hallo Ich möchte euch gerne darauf Aufmerksam machen, das ab heute ein neues Unterforum "mit dem Hauptthema Schädlingsbekämpfung" eingerichtet...