Parasitenbefall

Diskutiere Parasitenbefall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Sigrit du hast bestimmt recht zuviel chemie aber was soll ich machen meine 2 vögel sollten schon lange in eine schöne große voliere auf den...

  1. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigrit du hast bestimmt recht zuviel chemie aber was soll ich machen meine 2 vögel sollten schon lange in eine schöne große voliere auf den balkon aber durch die luftsackmilben von der lea war das bislang nicht möglich könnte sie so schlecht fangen , aber die 2 dürfen mein ganzes wohnzimmer vollkaken haben also freiflug genug .würde mich aber brennend interessieren was du für
    mittel anwendest
    gruss peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    sorry für meinen beschissenen schreibstiel
     
  4. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Mein Gott, tu sie doch auf den Balkon! Das ist doch das Beste, was Du machen kannst!

    Ich gebe Belladonna C30 und Echinacea D1 ins Trinken. 5 Echinacea und 3 Belladonna. Und Vitacombex einen Tropfen. Wenn der Vogel nicht trinkt, weil die sind ja nicht blöd, die merken, wenn da was drin ist, werden die Globuli zerstoßen und auf das Lieblingsgemüse/Obst drauf getan. Das essen sie dann ganz gern. Am nächsten Tag stelle ich eine Besserung fest. In schlimmen Fällen, bei starker Atemnot, Aconitum C30 stündlich ein Kügelchen. In Wasser auflösen und mit Spritze ohne Nadel in den Schnabel. Zahmen Vögel kann man es in ein bißchen Banane o.ä. von der Hand geben.

    Und für den aufgeregten, besorgten Menschen ne Tafel Schoki plus Rescue-Tropfen.

    Empfehle Dir das Buch "Neues Heilen für Vögel." Ulmer Verlag. Danach bist Du genau so wie ich schlauer, das kannst Du mir glauben.

    Wenn ich das noch sagen darf, da die Chemie augenscheinlich keinen Erfolg hatte, lass sie einfach sein und gönne den Vögeln Ruhe.

    Liebe Grüße, Sigrid
     
  5. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ein vogelspezialisierter Homöopath kann aber das Mittel der Wahl noch besser auf Deine Vögel abstimmen. Das ist ja sehr unterschiedlich mitunter. Vielleicht gibt es einen in Deiner Nähe?
     
  6. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Die Lea hat sich inzwischen beruhigt aber hat sich regelrecht vollgefressen ist das ein schlechtes oder gutes zeichen ???
     
  7. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sie vorher nicht viel gefressen hat, weils ihr schlecht ging, hat sie jetzt die Gelegenheit genutzt und ihren Hunger endgültig gestillt. Aber genau kann ich Dir das auch nicht sagen.

    Vielleicht noch ein Tipp: Das muß ich auch immer mehr lernen, unsere Stimmungen und Gefühle übertragen sich auch auf die Vögel. Vögel sind da nämlich sehr sensibel. Hab mehr Vertrauen in den Vogel. Sie weiß schon, was sie braucht. Spring nicht nervös um den Käfig rum und fixiere die Vögel nicht. Die empfinden das als Angestarrtwerden durch einen Räuber.

    Und gönne ihnen doch ihr schönes Sommerdomizil auf dem Balkon! Wirst sehen, wie viel frische Luft und Sonne ausmachen kann! Ich traue mich sogar, Dir das zu garantieren. :zwinker:
     
  8. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine antworten du hast recht die tiere sitzen zur zeit in einem zu kleinen käfig haben zwar tagsüber freiflug im wohnzimmer also eigendlich mehr platz als in der voliere auf dem balkon möcht sie aber trotzdem da hinbringen nsobald lea gesund ist was sagt sigg dazu ??
     
  9. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Das Buch hab ich mir übrigens bestellt da ich selbst homeopatisch behandelt werde ich bin mir blos nicht sicher ob sowas bei luftsackmilben hilft
     
  10. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Es ist auch manchmal so, bei mir z.B., dass das Raumklima nicht optimal ist. Zu trockene Luft + Staubbelastung. Vögel sind da sehr empfindlich. Nach all meinen Erfahrungen, hab ich für mich beschlossen, sobald es möglich ist, die Vögel nur noch in Außenvoli zu halten. Was besseres gibt es nicht.

    Ich wage ja zu behaupten, dass desöfteren rein hypothetische LSM behandelt werden, wo gar keine sind und die Vögel eigentlich nur frische Luft und Licht bräuchten.
     
  11. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Da stehen auch Behandlungsmethoden und Mittel zur Unterstützung bei Milbenbefall drin. Die wirken so, dass sie das Klima für die Viecher im Körper "unbequem" machen und sie so desegen leichter weg zu kriegen sind.
     
  12. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Bekommen auf jeden fall das Sommerdomizil auf dem Balkon das garantiere ich dir warte noch bis Donnerstag ab wie es Lea geht aber egal wie ab Donnerstag kommen die in die schön eingerichtete Voliere haben da platz und Luft und jede menge Vögel schreien hier rum also keine Langeweile
     
  13. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch schön! Freue mich sehr. Ich wünsche Dir und Deinen Vögeln alles Gute!

    Hab auch eine Leah, aber das ist ein Kaninchen! :D
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Wenn ein Vogel dauernd im Futternapf sitzt, frißt er nicht. Es sieht nur so aus.
    Er läßt faßt jedes Korn wieder fallen und nimmt das nächste.
    Sicher, frische luft ist immer gut und unterstützt jeden Heilungsprozeß.
     
  15. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Noch was muss ich schreiben , Ich hab nie viele Vögel gehabt aber hatte immer welche zuerst einen Spatz der war blind hat aber 9 jahre bei mir gelebt und hat sich trotzdem wohl gefühlt kannte sich im Käfig aus. Danach hatte ich einen Mosambiggirltz ist 22 Jahre alt geworden dann leider abgehauen und von ner katze gefressen war ich sehr traurig aber selber schuld. Mein ältestes Tier ist ein Kongowels 42 Jahre. Passt zwar alles hier nicht hin schreib das aber trotzdem.
    Gute Nacht zusammen
     
  16. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    an sigg
    doch der vogel hatt gefressen seh das am dicken Kropf und das grünzeug ist weg
     
  17. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Siggi, ich denke mir einfach, wenn das soo hartnäckig ist alles, die Tiere seit Wochen erfolglos mit unterschiedlicher Chemie behandelt werden, sollte man es lassen und auf die Eigenheilungskräfte der Tiere vertrauen. Es ist eh schon chronisch, durch die ständigen Behandlungsversuche werden die Vögel nur noch mehr gestresst und Stress ist in so einer Lage auch nicht hilfreich.
     
  18. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben auch Kongowelse und die find ich so blöd! 8o Soll das heißen, die muß ich jetzt noch Jahrzehnte haben???
     
  19. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    ich weiss das die vögel oft antäuschen das sie fressen aber bei lea ist das nicht so sie frisst wie bekloppt und man sieht auch das sie die körner und das grünzeug runterscdhluckt denn der kropf wird dann immer dicker
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Da wirst wohl noch ne Zeit was von haben :freude:
     
  22. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    noch ne frage zum abschluss an sigg du hast ja viel erfahrung , ich hab ja heute n
    och mal ivomec gegeben jetzt sitzt sie aufgerichtet auf der stange und bewegt den kopf hin und her ansonsten macht sie einen fitten eindruck aber ist eben noch wach sitzt aber neben dem willi muss ich mir sorgen machen ??? hab ich zuviel gegeben ???
     
Thema:

Parasitenbefall

Die Seite wird geladen...

Parasitenbefall - Ähnliche Themen

  1. Parasitenbefall im Rauchschwalbennest

    Parasitenbefall im Rauchschwalbennest: Hallo zusammen, seit Anfang des Jahres bauen wir ein Haus. Unsere ersten Bewohner sind Rauchschwalben, die ihr Nest ungünstig im Dachgiebel...
  2. Kanaries: Wintermauser oder Parasitenbefall?

    Kanaries: Wintermauser oder Parasitenbefall?: Hallo, unsere beiden Kanaries (beide nicht ganz ein Jahr alt, Weibchen) bekommen zur Zeit (seit etwa einer Woche) am Kopf recht kahle Stellen....
  3. Parasitenbefall (Motten, Milben u. Co.)

    Parasitenbefall (Motten, Milben u. Co.): Hallo Ich möchte euch gerne darauf Aufmerksam machen, das ab heute ein neues Unterforum "mit dem Hauptthema Schädlingsbekämpfung" eingerichtet...