Partner für einen "alten" Vogel

Diskutiere Partner für einen "alten" Vogel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Aber Angst kriegen kann man da schon, Hallo Christa, wenn du Angst hast, hast du schon verloren. Graupapageien sind enorm schlau und...

  1. #61 Bianca Durek, 28. Februar 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Christa,

    wenn du Angst hast, hast du schon verloren. Graupapageien sind enorm schlau und bekommen das sofort mit.

    Lass dich bitte von den alten Besitzern genau über die Marotten und Lieblingsspeisen unterrichten. Auch welche Personen er bevorzugt.

    :nene: dann könnte es total schief gehen, da hätte Karlchen ja wieder eine neue Bezugsperson und müsste sich nicht an einen Artgenossen gewöhnen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Hi, Bianca!

    Danke Dir! Ja, das werde ich tun. Bammel habe ich trotzdem. Was ist, wenn ich die alten Besitzer bitte, mit dabei zu sein? - Ich gehe jetzt zum Treffen meines Vogelvereins und werde da auch noch mal fragen. Aber meistens ist es so, wenn man 20 Leute fragt, bekommt man 45 Antworten. LG Christa
     

    Anhänge:

  4. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Christa,

    > Mein Karlchen ist ein echter Wildfang, und sie ist schon 26 Jahre bei uns.

    Das sind Tiere in dem Alter fast ausschließlich. Vor 25 Jahren wurden halt noch kaum Graue in D nachgezüchtet.

    > Stefan und Sven! Mir wird ganz komisch zu Mute wenn ich Eure Berichte lese.

    Don't panic! Sowas kann passieren, ist aber sicher ein seltener Ausnahmefall. Trotzdem sollte man darauf vorbereitet sein und ein wachsames Auge darauf haben.

    Bei unseren beiden war es extrem schade, dass sie sich so überhaupt nicht riechen konnten. Beide alt und aus Einzelhaltung, beide halb blind, beide flugunfähig... die hätten zusammengepasst wie Arsch auf Eimer. Aber was will man machen, wenn die Biester einfach anderer Meinung sind :-/

    > Vielleicht sollte ich zuerst einen neuen Mann für mich suchen, der mir dabei hilft.

    Ach was. 2 Geier trennen braucht nicht viel Kraft, sondern eher Mut zum konsequenten Einschreiten ;-)

    Viele Grüße, Stefan
     
  5. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Hallo an alle, besonders an Stefan!

    :D Ich hatte heute den Mut zum konsequenten Einschreiten und habe mein Karlchen aus dem Küchenschrank geworfen. (Das Telefon klingelte und schwupp war es drin.) Als Denkzettel habe ich jetzt ein großes Pflaster auf der Hand. Meine Autorität ist bei diesem Vogel absolut Null. - Gestern habe ich mit einem Züchter gesprochen und ihm von Euren Vorschlägen erzählt. Er hält mein Gästezimmer für geeignet, eine Vergesellschaftung zu versuchen. Na also. Jetzt muß ich nur noch warten, bis sich die Besitzer des Partnervogels bei mir melden und vielleicht doch (Hi, Doris!) eine Rüstung anschaffen: LG Christa
     

    Anhänge:

  6. #65 Bianca Durek, 1. März 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christa,


    das war nicht ganz richtig, du solltest ihr schon die Freiheit lassen. Ich kenne solche Marotten nur zu gut, aber meine Madam Nicki besteht einfach darauf.
    Ihren Partner besucht sie nur wenn sie dazu Lust hat.

    Es gibt allerdings Tage, da ist sie von morgens bis abends mit ihm zusammen und dann ist er wieder Luft für sie. Schliesslich hat sie noch zwei männliche Bezugspersonen von denen sie nicht lassen kann.

    Damit ihr junger Artgenosse nicht total vereinsamt ohne Spielkameraden herum sitzen muss habe ich ihm noch eine Partnerin zu gesellt. Allerdings ist diese behindert durch einen Beinbruch der nicht behandelt wurde.

    So kann es gehen, jetzt sind es schon drei Graupapageien.

    Sie verstehen sich aber, bis auf kleine Reibereien, sehr gut miteinander.
     
  7. Raymond

    Raymond Guest

    meine geier haben viele freiheiten aber alles duerfen sie nicht, allein schon wegen ihrer sicherheit. ;)
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Ja, irgendwo muss man Grenzen ziehen - dann aber immer und konsequent (nicht mal ja und mal nein bei der gleichen Sache);)
     
  9. Raymond

    Raymond Guest


    genauso wie bei kindern..gelle ;)
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Ja, wer da schon Erfahrung hat, ist klar im Vorteil:D :zustimm:
     
  11. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Hallo an alle Mithelfer und Mitdenker!

    :prima: eigentlich ist nun das Thema "Vergesellschaftung" abgeschlossen. Ich habe viel von Euch gelernt und sehr gute Vorschläge erhalten. Jetzt fehlt nur noch der Abschluss. Wenn es soweit ist, werde ich darüber berichten. Bis dahin bedanke ich mich sehr herzlich bei Euch allen. :beifall: Liebe Grüße Christa
     
  12. Raymond

    Raymond Guest


    was meinst du mit abgeschlossen...es faengt doch erst an :D
     
  13. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Hi Doris!

    Ja, aber dann unter einem anderen Titel! Bring mich nicht durcheinander, ich denke gerade heftig darüber nach, was man in Sachen "Erziehung" abklären könnte. :D Ich werde die Frage gleich unter einem "neuen Titel" stellen und hoffe auf Eure weitere Hilfestellung! LG Christa
     
  14. Raymond

    Raymond Guest

    Och Christa, wir koennen bei diesem thema bleiben dann weiss jeder die anfangs geschichte...

    erziehung ist natuerlich eine sache fuer sich... ;)


    waaaannn kommmmmmt er denn nuuuuuuuu ????????????
     
  15. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Hi, Doris!

    Ich weiß nicht, von der Familie habe ich noch nichts gehört. Ich werde natürlich SOFORT berichten, wenn sich da was tut. Von mir aus unter dem alten Titel. Den "neuen" Erziehung habe ich gerade eröffnet. Das ist ein weites Feld und interessant! :0- LG Christa
     
  16. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    *°0o,..,o0°* Halli, hallo,
    Ihr Lieben,*°0o,..,o0°*

    morgen kommt der Julius! Gerade war ich dort und habe ihn mir angeschaut.
    Er hat mich gesehen und "jo" gesagt. Also, dann probieren wir es. Liebe Grüße Christa
     
  17. fisch

    fisch Guest

    Hallo Christa,
    wenn das kein gutes Zeichen ist... :zustimm:
     
  18. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Christa!!!

    alle hier sind genauso gespannt wie du was dabei rausskommt :D :trippel:

    ich druecke dir ganz feste die daumen das es eine liebe auf den ersten blick wird :zustimm:
     
  19. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Hallo,

    :0- danke für's Daumendrücken, die Krallen bitte auch noch! Also der Kleine ist ein "armes Würstchen". Er hatte einen unbehandelten Schnupfen mit vereiterten Nebenhöhlen, die durchgebrochen sind. Gibt es sowas? Dadurch hat er jetzt ein Loch über dem Schnabel, praktisch 3 Nasenlöcher, und er atmet ziemlich laut. - Außerdem war er immer allein, nur manchmal redete die Putzfrau mit ihm. LG Christa
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raymond

    Raymond Guest

    Christa, bitte halte die 2 erst mal getrennt und geh mit ihm zum TA.
    lass ihn gruendlich untersuchen und erst wenn du das ergebniss hast das alles ok ist koennen sie zusammen kommen.
     
  22. fisch

    fisch Guest

    :zustimm: Jepp, riskiere nichts und lass ihn gründlichst untersuchen
     
Thema:

Partner für einen "alten" Vogel