Partner für Maggy

Diskutiere Partner für Maggy im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, also ich habe nun meine Maggy ein gutes Jahr. Nun soll sie auch einen Partner bekommen. Was für ein alter ist optimal? Hahn...

  1. #1 Steffi&Arif, 16. Februar 2016
    Steffi&Arif

    Steffi&Arif Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    also ich habe nun meine Maggy ein gutes Jahr.
    Nun soll sie auch einen Partner bekommen.

    Was für ein alter ist optimal?
    Hahn oder Henne?

    danke schon mal für eure Tipps
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Steffi&Arif

    dazu erstmal ein Blick in dein früheres Thema: klick, da sind schon viele Antworten drin, die immer noch Gültigkeit haben.
     
  4. #3 Steffi&Arif, 16. Februar 2016
    Steffi&Arif

    Steffi&Arif Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Karin,
    vielen Dank für deinen Tipp.
    War sehr hilfreich
     
  5. #4 Steffi&Arif, 16. Februar 2016
    Steffi&Arif

    Steffi&Arif Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte ja fast vergessen, dass ich total verantwortungslos gehandelt habe.
     
  6. #5 Steffi&Arif, 16. Februar 2016
    Steffi&Arif

    Steffi&Arif Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Schade das dieses Forum fast ausschließlich die Leute blöd hinstellt.
    Vielen Dank.
     
  7. #6 papugi, 16. Februar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    ich wurde sagen total verantwortungslos nicht (vogel hat ja uberlebt) aber ein wenig stur schon :D
    Beleidigt braucht du nicht zu sein denn niemand hat schlimme worte uber dich geschrieben ...leute haben nur ihre meinung gesagt und ihre erfahrung weiter gegeben.
    Ja, und du hast ein paar postings geschrieben aber die modi Karin 21 788, da darf sie ab und zu mal klever sein und nachschauen ob jemand ein neues thema anfangt als wenn er vergessen hatte das er schon viele antworten bekommen hat...oder???

    Jetzt hast du sie ein jahr lang....ok...deine fragen uberraschen mich trotzdem ein wenig denn ich dachte du bist schon ein stuck voraus....
    na ja, zwei hennen zusammen das wird nicht gut gehen...
    eine henne und ein hahn ist normal.
    Suche dir einen hahn im gleichen alter...hoffe es klappt gut
    Wie benimmt sich deine henne jetzt?
     
  8. #7 Tanygnathus, 16. Februar 2016
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    keiner stellt dich als blöd hin, ich denke das kam falsch rüber.
    Es ist einfach so, dass man dir ja damals schon empfohlen hat gleich ein gegengeschlichtliches Paar zu holen.
    Also gönne Dienem Mädel einen Hahn dazu der in etwa gleich alt ist, damit sie ungefähr gleichzeitig in die Geschlechtsreife kommen.
    Das wird schon klappen, ist halt immer etwas schwierig wenn einer schon auf den Mensch oder eben eine Person fixiert ist.
     
  9. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich habe dir in deinem anderen Thread die oben stehende Antwort gegeben und ich habe nicht den Eindruck, dass ich dich als blöd hingestellt habe
    Die Antwort für deine Frage in diesem Thread steht oben auch.

    In deinem ersten Thread schreibst du, dass du irgendwann züchten möchtest. Erübrigt sich da nicht deine Frage, ob du Hahn oder Henne nehmen sollst?

    Hast du für Maggy eine DNA, damit auch sicher ist, dass es eine Henne ist?

    Je länger du mit einem Partnertier wartest, um so schwerer wird es, beide zu vergesellschaften. Wie alt ist deine Maggy?
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das stand im ersten Thema, Beitrag Nr. 5:

     
  11. #10 Steffi&Arif, 17. Februar 2016
    Steffi&Arif

    Steffi&Arif Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Papugi,
    meine Maggy ist eigendlich eine ganz liebe.
    Sie ist natürlich auf mich fixiert, so wie Du schon voraus gesagt hast.
    Sie ist viel auf Ihrem Freisitz und plappert und pfeift den ganzen Tag.
    Laut meiner Tierärztin ist sie gesund. Sie hatte etwas Calcium-Mangel den sie aber sofort behoben hat.(3x Spritze bekommen)

    Sie ist aus meiner Sicht ein ausgeglichener Grauer.
    Ja ich habe schon zu lange gewartet mit dem Partner, so war es nicht geplant.
    Sie soll aber nicht alleine bleiben.
    Bin auf der Suche nach einem gleichaltrigem Hahn.

    Züchten möchte ich erstmal nicht, dafür habe ich nicht die erforderlichen Fachkenntnisse.
    Es ist schon mit unserer Wellizucht nicht immer einfach.
    Ich denke ich habe alles ein bisschen durch die rosarote Brille gesehen.

    Ich fühlte mich einfach veräppelt und habe etwas überreagiert.
    Ich hoffe ich kann auf Eure Tipps und Hilfe weiterhin zählen.
     

    Anhänge:

  12. #11 Steffi&Arif, 17. Februar 2016
    Steffi&Arif

    Steffi&Arif Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 Steffi&Arif, 17. Februar 2016
    Steffi&Arif

    Steffi&Arif Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Maggy heute.
     
  14. #13 papugi, 18. Februar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    ooohhh Steffi,
    bist du sicher es ist eine Maggy???
    sie schaut mir ziemlich "mannlich" aus.
    Wie viel wiegt sie denn?.
    Foto kann naturlich irren aber schau doch mal unter den schwanz das Venus V...
    habe vor kurzem fotos reingestellt von dem V...
    weiss nicht mehr wo...:traurig:
     
  15. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Baden- Württemberg
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    oh, danke Uschi...
    sieht die Maggy nicht wie ein riese aus?


    einen schoneren after wie bei Sybelle sieht man selten :D
    ja, und da sieht ma ja noch schone stresslinien :)
     
  17. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Über unseren Papageienstammtisch habe ich eine junge Frau kennengelernt, die ebenfalls einen recht großen Grauen hat,
    ihren vermeintlichen "Oskar". Als ich sie fragte, ob sie denn ganz sicher wüsste, ob es denn wirklich ein OSKAR wäre und ich ihr zu einer
    DNA-Analyse riet, weil ich sie auch von einer Vergesellschaftung überzeugen wollte...Außerdem sollte auf die bekannten Viren getestet werden,
    weil sie mich um Urlaubsbetreuung bat und da ist für mich natürlich Voraussetzung, dass das Tier gesund ist, damit ich meine Gang nicht gefährde.

    Lange Rede, kurzer Sinn, es stellte sich heraus, dass es sich um eine OSKARLINE handelt...Ich hatte es bereits geahnt aufgrund ihrer Kopfform. Sie ist zwar groß und auch recht schwer, aber doch eine Sie- Von dem V am Bürzel wusste ich gar nicht ;) Muss ich nachher mal bei Maya und Gizmo lunsen, ob diese Theorie hier auch stimmt...Aber eine richtige Aussage kann wohl nur eine DNA-Analyse über Blut oder mittels Endoskopie bringen, denke ich...
     
  18. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich würde mich auf das "V" auch nicht ausschließlich verlassen wollen.
    Ich habe 3 Hennen, da sieht man es gut, bei einer anderen ist es nicht eindeutig und ein Hahn hat ein schönes "V" und ist sicher ein Hahn.

    Die Stresslinien an Inges Schwanzfedern sind mir auch aufgefallen.

    Aber das Gewicht von Maggy würde mich auch interessieren, wobei ich sie jetzt nicht auffallend groß fand. Aber auf Bildern ist sowohl Größe als auch Geschlecht immer schwer zu beurteilen.
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    Uschi,
    ich weiss nicht ob es verstanden wurde....die V-formation der feder nach der kloake haben alle graue...
    nur die weibchen haben ganz an den tip dieser federn hell grau bis mittelgrau
    die hahne haben es ganz ganz blass oder meistens gar nicht...

    Es ist als er erster "triage" (tip) eine sehr gut caracteristique...speziel wenn man den rest beobachtet, kopf, farbe, benehmen...
    meistens geht das gut...:zwinker:

    Ih habe nur selten solche riesenweibchen gesehen und das ohne grau an den V federn.
    Bei meiner Nelly ist die helle farbe und die korperposition, speziel wie sie den kopf halt, typisch weiblich.

    Naturlich, wenn ich den vogel zum verpaaren kaufen wurde, ware es nicht ohne dna analyse....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Steffi&Arif, 19. Februar 2016
    Steffi&Arif

    Steffi&Arif Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    laut Züchter und DNA ist Maggy ein Weibchen.
    Sie hat an den Schwanzfedern unten etwas grau.
    Maggy hat mal ein paar Schwanzfedern verloren sah aus wie eine Zahnlücke ist mittlerweile aber wieder komplett.

    Wie viel Maggy wiegt weiß ich nicht habe Sie noch nie gewogen.
    Ich gehe alle 4 Mon. zum Checkup zu meiner Tierärztin. Sie ist mit dem Gesundheitszustand bisher immer zufrieden gewesen.

    Wie kann ich Sie ans Wasser gewöhnen?
    Sie mag es nicht wenn ich sie ansprühe?
    lg
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Steffi&Arif

    probier mal den "Staubsauger-Trick", das Geräusch imitiert einen tropischen Regenguss und versetzt den Vogel (normalerweise) rasch in Duschlaune, und dann sprühst du den Vogel ein.
    Unsere Klara hielt anfangs auch nichts vom Duschen, aber jetzt breitet sie gleich die Flügel weit aus, sobald sie den Staubsauger hört und kann nicht genug kriegen. :zwinker:

    Das ist kein Witz, diese Erfahrung wurde im Forum schon oft beschrieben.
     
Thema:

Partner für Maggy

Die Seite wird geladen...

Partner für Maggy - Ähnliche Themen

  1. Nicht der richtige Partner

    Nicht der richtige Partner: Unser Graupapagei Frodo ist 10 Jahre alt und lebt mit einem 2 jährigem Partner Lemmi zusammen. Sie verstehen sich gut aber Frodo scheint sich nun...
  2. Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.

    Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.: Hallo, als ich noch geschlafen habe, hat mein Vater das Fenster in dem Zimmer aufgemacht, er hat leider gottes übersehen, das die Volierentür...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  5. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...