Partner für meinen Lori

Diskutiere Partner für meinen Lori im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Olli, ganz lieben Dank für deine ausführliche Mail. Ja, meine anderen Tiere - außer dem Hund - haben alle einen Partner; da habe ich...

  1. Merlot

    Merlot Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M - Lerchesberg
    Hallo Olli,

    ganz lieben Dank für deine ausführliche Mail.

    Ja, meine anderen Tiere - außer dem Hund - haben alle einen Partner; da habe ich mich vertippt.

    Ich habe 5 Federn von Layla zu dem von dir empfohlenen Labor (Institut für Molekare Diagnostik, Bielefeld) geschickt und habe nach 1 Woche das Ergebnis (Zertifikat) erhalten. Der Preis war 16,- Eur.

    Danke, für die Info bzgl. der Tier-Versands.

    Ich fahre aber selbst hin (ca. 30 Km), da es nicht weit ist, ist mir lieber so.

    Wenn der neue Vogel da ist, verfahre ich so wie du es geraten hast, aber bis dahin ist ja noch Zeit.

    Sobald ich Neues erfahren habe, melde ich mich noch mal.

    Leider, habe ich nur eine ganz kurze Antwort (von Wast....?) bzgl. auf meine Frage zum Thema Geschlechtsreife bekommen.

    Ich wollte wissen, ob man die Geschlechtsreife mit der menschlichen Pubertät vergleichen kann und ob es eine kurze, lange oder anhaltende Phase ist?

    Gruß, Babs
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Die Geschlechtsreife ist eine anhaltende Phase und dauert bis zum Tod ;)
    Im Ernst, man meint damit, dass die Tiere, besonders die Hähne ein Revier beanspruchen, sobald sie eben geschlechtsreif sind, Hennen werden dann auch eher unleidlich und aggressiver. Meist ist das im Frühjahr, wenn sie "in Stimmung" sind. Um jedweden Störungen und Beissereien vorzubeugen, werden die Tiere während dieser Zeit getrennt, falls man sie denn sich vermehren lassen möchte, und sie ihr Brutgeschäft ausführen können. Aber auch ohne kann die Haltung mehrer Paare in einem Raum oder Voliere für alle Beteiligten zu Streß führen.
     
  4. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Die Geschlechtsreife unserer beiden jüngeren Loris konnte man irgendwie schon mit der menschlichen vergleichen. Die beiden fingen an andere Vögel (Nymphen) zu verjagen. Sie haben sie aber nicht angegriffen, sie sollten einfach nur aus dem Dunstkreis der Loris verschwinden ;) .
    Die Spiele untereinander wurden etwas rauher (austesten wie weit man gehen kann). Auch zu uns Menschen waren sie etwas ruppiger. So nach dem Motto: Ob der Mensch wohl schreit, wenn ich ihn zwacke? Haben wir aber nicht, damit wurde die Sache uninterressant.
    Das Ganze hielt ungefähr einige Wochen an.
    Wenn Loris in Brutlaune kommen (die Hennen ein - drei Eier gelegt haben und diese bebrütet werden sollen), sollte man sie in Ruhe lassen. Dann sind sie angriffslustiger. So ist es aber auch normal und bei anderen Arten ebenso der Fall. Bei der einen Art etwas mehr, bei der anderen weniger.
    Wenn der Mensch mal alleine sein will und immer wieder von anderen gestört wird, wird dieser auch aggressiv, nicht wahr?
    Also, alles ein vorübergehender und ziemlich normaler Zustand.
     
  5. Merlot

    Merlot Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M - Lerchesberg
    Hallo zusammen,

    ......puuuuh, dass mit der "Geschlechtsreife" hört sich aber nicht gerade gut an!


    Da wird mir schon ein wenig Angst und Bange......

    Wann genau tritt die Geschlechtsreife bei Loris ein?

    Hallo Ulli,

    nochmal zum Thema: "Abgabe der Jungvögel".

    Der Züchter der NB schrieb mir, dass die Jungvögel letzte Wochen beringt wurden.

    Abgabe der Jungtiere wäre in 8 (!!) Wochen, hm?

    Also das gleiche Alter in dem ich Layla auch bekommen habe und nicht später!

    Soll ich nun darauf bestehen, den Jungvogel später als 8 Wochen abzuholen?

    Gruß, Babs
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Huhu Babs, kannst Du nicht noch bei einem anderen Züchter nachfragen?
    Ich persönlich halte von Züchtern, die ihre Tiere nicht futterfest abgeben, nämlich gar nix...

    (Ich freu mich übrigens immer noch, dass Ihr Eure Geier vergesellschaftet).:freude:
     
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Babs,
    das hört sich jetzt schlimmer an, als es ist mit der Geschlechtsreife. Es bezog sich ja auch nur auf den Fall, dass man mindestens 2 Paare zusammen hält ;)
    Nur Mut, Du machst das schon richtig.
     
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Die Jungtiere werden in der Regel mit ca. 10 Tagen beringt. Das heißt der Vogel wäre dann schon ca. 10 Wochen alt. Ich persöhnlich würde aber noch etwas länger warten damit der Jungvogel sich noch etwas weiter entwickeln kann. Gerade in de Jugendphase lernen sie doch viel untereinander.

    Gruß
     
  9. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Geschlechtsreif wurden unsere jüngeren beiden mit ungefähr zwei Jahren.

    Ich denke auch mal, dass die Loris bei Abgabe ca. 10 Wochen alt und dann auch futterfest sind. Nachfragen kann man ja immer.

    Unsere waren bei Abholung 11 Wochen alt.
     
  10. Merlot

    Merlot Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M - Lerchesberg
    Hallo zusammen,

    danke, für eure Nachrichten.

    Ich werde den Vogel dann später abholen, als 8 Wochen.

    Gruß an alle,

    Babs
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Huhu Babs, gibts schon Neuigkeiten?:)
     
  13. #51 Geierhirte, 5. Juli 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hey Babs.

    Was gibt es Neues von der Partner-Suche ??? Ist der/die Neue schon bei Euch eingezogen ??? Wäre super, wenn du uns mal wieder berichten würdest, wir sind alle sehr neugierig, wie es bei dir weitergeht.
     
Thema: Partner für meinen Lori
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lori verpartnern

Die Seite wird geladen...

Partner für meinen Lori - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...