Partnerin für Rudi in Sicht

Diskutiere Partnerin für Rudi in Sicht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde, am Wochenende sind wir bei unserem Züchter vorbeigefahren weil er im Moment eine kleine Henne (12 Wochen) alt hat....

  1. #1 wuselkueken, 4. August 2008
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    am Wochenende sind wir bei unserem Züchter vorbeigefahren weil er im Moment eine kleine Henne (12 Wochen) alt hat. Der Züchter meint dass er es fast richtig einschätzt welches Geschlecht seine Geier haben. (an der Größe des Kopfes, Schnabelform usw.) Deshalb gehen wir auch davon aus dass unser Rudi (10 Monate) ein Männchen ist. Da er viele Interessenten hat, sollten wir ihm heute Bescheid geben ob wir das kleine Weibchen haben wollen, oder nicht. Ich möchte die Kleine schon gerne haben, zumal dann der Altersunterschied zwischen ihr und Rudi nicht so groß ist. Der Züchter hat auch davon abgeraten mit Rudi zum Arzt zu fahren (was ich ja eigentlich am Donnerstag vor habe), da die Aufregung für einen Vogel ziemlich groß ist. Er meinte die Leipziger Klinik ist super aber man sollte nur dahin fahren wenn der Vogel was hat.
    Was meint ihr? Falls die beiden doch nicht gegengeschlechtlich sind, hab ich auch schon gehört dass sich auch 2 Weibchen oder 2 Männchen vertragen können....
    Ich möchte doch nur dass unser Süßer kein Einzelvogel bleibt.

    Vielen Dank im Voraus,
    Nadine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo nadine
    ich bin 2x auf die schaetzungen anderer reingefallen und deswegen siten bei mir 2 hennen.
    sie lieben sich nicht- sind nur miteinander bekannt.
    gerade im kueckenalter ist es viel schwieriger das geschlecht visuell zu bestimmen.
    da es sich in eurem fall um den gleichen zuechter handelt, von dem euer erstvogel ist, sollte auch ausgeschlossen werden, dass die voegel keine geschwister sind.
    du haettest doch schon laengst eine feder deines vogels zur DNA analyse schicken koennen.
    gute zuechter geben ihre voegel bereits mit geschlechtsbestimmung ab.
    somit beugt man fehlkaeufe und eben auch fehlgeschlagenen vergesellschaftungen vor.
    wenn ich wie du die wahl haette - ich wuerde es nicht machen.
     
  4. #3 wuselkueken, 4. August 2008
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Hallo Sileef,

    danke für deine Antwort. Ich werde deinen Rat befolgen und mit Rudi am Donnerstag zum Tierarzt gehen und mal schauen ob es ein Rudi ist oder doch eine "Rudine".´:zwinker: Sollte es ein Männchen sein, werde ich das Weibchen nehmen, ansonsten warte ich.

    Warum ich noch keine Feder eingeschickt habe? Schau mal auf meinen Beitrag "1. Arztbesuch mit Rudi"......Ich habe es einfach nicht übers Herz bekommen ihn eine Feder rauszuziehn....ich weiß dass das albern ist aber ich kann das einfach nicht.

    Liebe Grüße
    Nadine
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nadine,

    ich rate dir auch dringend dazu, das Geschlecht beider Vögel bestimmen zu lassen. Nicht nur das von Rudi, sondern auch das seiner potentiellen Partnerin. Bitte den Züchter, dir eine Feder zu geben, die du dann einschickst. Wenn du die Kosten der Geschlechtsbestimmung mittels DNA-Analyse übernimmst, wird der Züchter bestimmt nichts dagegen haben.
    Ich würde mich nicht auf die Schätzung des Züchters verlassen.
    Ich habe hier 2 Hähne, denn der 2. wurde auch als Henne "eingeschätzt".
     
  6. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    ach sorry nadine ich hab nicht mehr dran gedacht.
    ich kann sowas ja auch nicht.
    ich bin zwar krankenschwester und habe bei mehr als 100 leuten ohrringe und piercings gestochen...aber als meine tochter sowas wollte habe ich ihr das geld gegeben und die hats im tatostudio machen lassen.
    bei ihr haette ich es einfach nicht gekonnt.
    ist ja sowas aehnliches....
     
  7. #6 CocoInPflege, 4. August 2008
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Na, den Züchter möchte ich sehen, der bei Schätzungen bezüglich des Geschlechts zu 100 % richtig liegt. Ich kann mich den Vorgängern nur anschließen. Lass beide Vögel unbedingt testen.

    So eine Aussage würde mich sehr skeptisch machen! Ich will die Pferde nicht scheu machen, aber für mich klingt es fast so, als hätte er etwas zu verheimlichen, wenn er Dir so sehr von einem Arztbesuch abrät.
    Dazu sei noch gesagt, dass Papageien ihre Erkrankung so lange wie möglich vertuschen. Wenn Du also erste Anzeichen erkennst, ist der Vogel mit Sicherheit schon sehr krank.....
    Eine Vorsorgeuntersuchung sollte man jedes Jahr machen.

    Und was den neuen Vogel angeht, so würde ich vom Züchter einen Gesundheitscheck durchführen und Dir aushändigen lassen. (PBFD, Polyoma, Pacheco sind ansteckende Krankheiten unter Vögeln)

    Dein Gedanke, dass Dein Papagei nicht als Einzeltier aufwachsen soll ist genau richtig. Zwei Männchen würden wohl gehen, aber das Optimum ist es sicher nicht. Zwei Weibchen sollte man vermeiden, da könnte es richtige Kämpfe geben.
    Am besten ist wirklich "Mann" und "Frau".
     
  8. #7 weissgundi, 4. August 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    hallo nadine..

    lass dich NICHT von deinem termin abbringen....fahr hin !!!
    ..und..die "HENNE"..lass sie ebenfalls vor dem endgültigen kauf testen !!!

    falls der züchter dagegen ist...es gibt noch viieele andere !

    grüsse gudrun
     
  9. Simone

    Simone Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67297 Marnheim
    Also ich hab ja auch einen Rudi 21 J Timnehgraupapagei hat lange mit einem "schwulen Hahn gelebt,mal gings gut mal schlechter.Sind heut kein Paar mehr.Ein normaler TA kann doch kein Geschlecht bestimmen.Warte bis er oder die ein paar Federn verliert,oder eine große,ab in eine pastiktüte und eine DNA machen lassen.Hat bei unseren Rudi geklappt.Bei unseren Kakadu auch.Kosten für ein Vogel.12,99 Euro.Beide haben seit kurzen eine Braut.
    Wenn Du möchtest such ich Dir die Anschrift raus.

    Liebe Grüße Simone
     
  10. #9 weissgundi, 8. August 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    simone

    zu einem NORMALEN TA fährt sie ja auch nicht,

    grüsse gudrun
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 selinamulle, 8. August 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Ausgefallene Federn sind in der Regel nicht zur DNA-Analyse geeignet...

    Gruß
    Sabine
     
  13. #11 wuselkueken, 8. August 2008
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Vielen Dank für eure Antworten. Hab zu meinem Tierarztbesuch ein Extrathema eröffnet.

    Simone: Würde gern mal die Adresse haben wo man die Federn einschickt. Für unseren Zweitvogel würde ich wohl lieber diese Variante wählen. Dankeschön.
     
Thema:

Partnerin für Rudi in Sicht

Die Seite wird geladen...

Partnerin für Rudi in Sicht - Ähnliche Themen

  1. Elster Rudi

    Elster Rudi: Hallo zusammen. Vor zwei Wochen habe ich eine Elster gefunden, die nicht mehr fliegen konnte. Ich habe sie eingesammelt und sie zum Tierarzt...
  2. Suche Partnerin für Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung 3 Jahre alt.

    Suche Partnerin für Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung 3 Jahre alt.: Mein Rosenköpfchen wurde aus dem Maul einer Katze gerettet. Sehr zutraulich, sitzt sogar auf Schulter lässt sich aber nicht anfassen.Er braucht...
  3. Singsittichhahn (12J) sucht Partnerin/ Abgabe oder Aufnahme

    Singsittichhahn (12J) sucht Partnerin/ Abgabe oder Aufnahme: Hallo, die Henne unseres Singsittichs Siggi ist leider vor kurzem verstorben. Siggi sucht nun idealerweise einen guten Platz bei einer Henne, da...
  4. Berlin: Rosenköpfchen (m), ca 15 Jahre, sucht Zuhause bei Partnerin

    Berlin: Rosenköpfchen (m), ca 15 Jahre, sucht Zuhause bei Partnerin: Hallo, ich bekam letzens einen Hilferuf zur Vermittlung zweier übrig gebliebener Vögel aus einer gemischten Kleinschwarmhaltung. Die letzen Jahre...
  5. Rudi, der Teufel

    Rudi, der Teufel: ich hab dem Rudi die Zunge abgeschnitten. Ist natürlich Quatsch, aber so wie der Kerl dabei ist, muss ich manchmal echt aufpassen. Der Kerl...