Partnerkrise !!!

Diskutiere Partnerkrise !!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Möchte mich heute mit dem Problem der Partnerschaftskrise meiner Nymphies hilfesuchend an Euch wenden ! Mucky ( eindeutig Hahn ) lebt seit Januar...

  1. #1 Tina mit M+S, 1. Juni 2004
    Tina mit M+S

    Tina mit M+S Guest

    Möchte mich heute mit dem Problem der Partnerschaftskrise meiner Nymphies hilfesuchend an Euch wenden !
    Mucky ( eindeutig Hahn ) lebt seit Januar 2002 bei mir, Sternchen ( laut Züchterin Henne, bin mir aber nicht so ganz sicher und wenn es klappt folgt auch ein Bild von den Zweien ! ..... klappt nicht, bekomme es einfach nicht genug verkleinert !!!) ist seit Januar 2003 bei uns. Mucky ist mit viel Geduld handzahm geworden. Sternchen ist eine Handaufzucht. Mucky ist ein ganz lieber, genügsamer. Wenn er von mir gestreichelt werden will, setzt er sich ganz dezent auf meine Schulter und stupst vorsichtig. Sternchen, wenn das Vögelchen etwas will, herausfordernder Blick, einmal energisches Stupsen und dann großes Geschrei, wenn die Wünsche nicht befolgt werden. Von Anfang an war nicht die ‚große Liebe’ zwischen den Beiden. Kein gegenseitiges Kraulen aber doch eine gewisse Akzeptanz, riesen Einigkeit, wenn es um etwas zum Anstellen geht ( Pflanzen zerstören, Kabel zernagen................... ) ! Es gab mal ein bisschen Gefauche, wenn’s um ein Spielzeug ging, das Beide haben wollten, oder beim Platz um’s beste Futter. Seit einigen Wochen sucht Sternchen in der Wohnung höhlenartige Stellen und verkriecht sich dort, um z.B. mit zerrupften Schnipseln alles ‚wohnlicher’ zu gestalten. Wäre ja auch ok ! Was nicht ok ist und mir zwischenzeitlich Sorgen macht : Sternchen ist absolut aggressiv gegen Mucky. Regelrecht raffiniert wartet sie im ( geräumigen, gossen Käfig ) bis Mucky auf seinen Lieblingsplatz zu seinem Glöckchen geht. Dann stürzt sie sich regelrecht auf ihn, um ihn zu attackieren. Er ? Haut dann ab ! Er geht fressen, Sternchen attackiert ihn. Er sitzt schlafend auf meinem Knie, Sternchen zwickt ihn. Die Liste könnte so noch mit unzähligen weiteren Beispielen gefüllt werden. Er haut dann immer ab und ist absolut nicht aggressiv gegen Sternchen.
    Bitte kann mir jemand von Euch einen Rat geben ?
    Bin wirklich schon ganz verzweifelt !

    Vielen Dank im Voraus,

    Tina mit Mucky und Sternchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 1. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tina :0-


    Und willkommen hier bei uns im Haubentrollforum :cheesy: .

    Eine Verpaarung von Nymphen ist manchmal schwierig da sie nicht jeden Partner wollen und von HA's noch schwieriger.

    Nach Deiner Beschreibung leben M+S nebeneinander und sind nicht verpaart. Sternchen (in dem Fall Geschlecht egal) ist brutig und sucht Höhlen zum brüten die es auch „wohnlich“ macht. Dann kommt jetzt entweder der Se.xuelle Frust dazu weil Mucky nichts von ihr will oder sie verteidigt ihre Höhlen.

    Ein Grund bei menschenbezogenen Vögeln zu solchen Hackattacken kann auch Eifersucht sein.


    Das einzige was mir dazu einfällt. Ist das Geschlecht sicher bestimmen (lies hier und hier ) und 2 Gegengeschlechtliche Partner holen.
     
  4. #3 Tina mit M+S, 1. Juni 2004
    Tina mit M+S

    Tina mit M+S Guest

    Partnerkrise zum Zweiten !

    Vielen Dank für Deine rasche Antwort !
    Also ich glaube schon, dass Sternchen eine Henne ist.
    Mucky hat so das eindeutigere Hahnverhalten. Balzt, singt, spricht auch.
    ‚Sie’(?) gluckt vor sich hin, legt sich fast auf die Stangen – nur er ist halt nicht. Redet, singt gar nicht. Balzt auch nicht !
    Nur er ist halt nich an ihr interessiert. Was mach ich denn nun ?
    ‚Sie’ will inzwischen gar nicht mehr
    aus ihrer Höhle im Bücherregel – er scheint sie auch gar nicht weiter zu vermissen.
    Habe zwischenzeitlich einen richtigen Schnipselberg vorm Regal liegen.

    Wieder Partnersuche und wenn die dann auch nicht ............... ach, bin ganz
    verzweifelt.

    Tina mit Mucky und Sternchen
     
  5. #4 Federmaus, 1. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tina :0-


    Beim Verhalten von Mucky (singen, klopfen) gehe ich davon das er ein Hähnchen ist. Wobei das singen nichts mit der Verpaarung zu tun hat. Im Gegenteil ein unverpaarter Hahn singt viel intensiver und lauter, da er ja eine Henne sucht und erhört werden will.

    Das verhalten von Sternchen (flach hinlegen) ist eigentlich typisch für Hennen. Das ist die Aufforderung zum Tretakt.

    Ich würde auf jeden fall die ausgesuchte Bruthöhle und alles weitere das sich als Höhle eignet dicht machen. Denn auch unverpaarte Hennen können Eier legen.


    Versprechen kann Dir natürlich niemand, das wenn Du noch einen Hahn und eine Henne holst sie sich verpaaren. Aber es gibt Züchter (mit Vogelherz :) ) die ausgewachsene Vögel haben und wenn es mit der Verpaarung nicht klappt diese auch wieder zurück nehmen.
    Praktisch wäre es wenn Du einen Züchter finden würdest der Deine 2 für eine Zeit (z.B. Urlaub) aufnimmt. Da könnten sie sich dann selber einen Partner suchen. Solche Züchter gibt es wenige da es auch Gefahren, Krankheitseinschleppung mit sich bringt.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Partnerkrise !!!