Partnersuche für 2 Grüne Kongos

Diskutiere Partnersuche für 2 Grüne Kongos im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Diverse Male habe ich schon versucht mittels Anzeige 2 Partnervögel für Hugo und Kira zu finden. Hugo und Kira sind zwei nachweisliche Mädels...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Diverse Male habe ich schon versucht mittels Anzeige 2 Partnervögel für Hugo und Kira zu finden.

    Hugo und Kira sind zwei nachweisliche Mädels im Alter zarten Alter von 11 bzw. 10 Jahren.

    Sie wurden von ihren Vorbesitzern aufgrund der Tatsache das man Vögel nicht einzeln halten soll verpaart.

    Die Geschlechtsbestimmung erfolgte erst bei mir, insbesondere weil es zu Problemen untereinander kam.

    Kira ist die dominantere von den Zweien. Hugo(line) gibt immer kleinbei, läßt sich von Kira auch unterdrücken und mal hacken.

    Nun ist die Sache folgende:

    Kira möchte unbedingt ihrem natürlichen Weg der Forpflanzung gehen, animiert Hugo zu entsprechenden "Spielchen", worauf diese nur bedingt eingeht.

    Es kommt zur Eiablage.
    Kira bebrütet die Eier ein paar Tage und schmeißt sie ein paar Tage später aus dem Kasten (Eiablage erfolgte bereits vorher ohne Kasten) oder macht sie kaputt.

    Ich vermute dahinter eine gewisse Art Frust, weil Hugo(line) sich nicht so verhält, wie es Hahn tun würde.

    Kira muß zum Fressen heraus, Hugo kümmert sich dann gar nicht mehr um Kira bzw. meidet auch ihre Nähe.

    Nun habe ich bereits diverse Anzeigen geschaltet gehabt. Allerdings nur mit dem Erfolg, das mir Jungtiere oder Pärchen angeboten wurden.

    Oder aber das Angebot eine oder beide Hennen zu übernehmen, obwohl ich mehr als deutlich zum Ausdruck gegeben habe, das ich weder tausche noch 1 Henne abgebe.

    Die Vögel sind aufgrund eines entsprechenden Vertrages hier untergebracht, der eine Weitergabe untersagt.

    Zudem kommen die Vorbesitzer die Zwei noch regelmäßig besuchen.

    Die Zwei sitzen in einer großen Flugvoliere (einst Stubenvögel und kommen sehr gut damit klar) und bräuchten also für noch schönere Stunden jeweils einen Partnervogel.

    Der zukünftige Partner muß nicht im Schönheitswettbewerb gewonnen haben und dürfte auch andere Handicaps besitzen, auf die entsprechend eingegangen wird.

    Einzige Bedingung, das sie altersmäßig zu Kira und Hugo(line) passen müssen.

    Das Grüne Kongos, zumal es sich hier auch noch um eine Unterart handelt, schwerer zu bekommen sind als viele andere Vogelarten, war mir schon klar.

    Aber das es sooo schwierig wird..............:(
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo,
    ich habe die Anzeigen gelesen, dachte mir auch, das wird schwer.

    Kannst du nicht mit deinen Vertragspartnern der beiden Vögel reden, denn auch noch zwei gleichalte(zumindest geschlechtsreife) Hähne zu finden, sehe ich fast als unmöglich an. Vielleicht kann man dann doch einen Vogel abgeben zu einen Hahn wenn du da schon Angebote hattest. Nur mal als Idee.


    Gut finde ich, dass du auf die Unterart achtest. Das wird leider oft vernachlässigt.

    Mehr fällt mir gerade auch nicht ein, tut mir leid. Wenn ich von einem passenden Hahn höre, melde ich mich.

    Sind die beiden eigentlich Geschwister?
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Moni,

    ne, reden kann ich da nicht.
    Den Leuten war sehr wichtig, das die Zwei bei ein und derselben Person bzw. einem Platz untergebracht sind.

    Ihr Wissen bzw. Ahnung betreff Verpaarung im Sinne der Vögel sind ihnen fremd.
    Wissen nur soweit, das man Vögel nicht alleine hält.

    Wie gesagt, sie wußten ja noch nicht mal das Geschlecht, wobei ich vorab schon en Vermutung hatte, da sie immer vom "Rumzicken" der Beiden miteinander sprachen.

    Das es sich um eine Unterart handelt habe ich auch erst jetzt erfahren.:~
    Muß gestehen, da es meine einzigen grünen Kongos sind, habe ich mir bisher nie weitere Gedanken gemacht.:~

    Und in den Cites-Bescheingungen steht auch nur die Nominatform drin.

    Beide stammen von einem und demselben Züchter. Ob es sich um Geschwister handelt weiß ich nicht.
    Ist aber in dem Fall nicht wichtig. Oder?
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Nein nicht wichtig, hat mich nur interessiert, weil sie eben nicht häufig sind und ob man dann zufällig zwei solche Züchter gefunden hat, dann hätte man auch dort noch nachfragen können, ob Hähne zu bekommen sind, so sind sie aber leider nicht blutsfremd, da fällt diese Idee flach.

    Also ich würde es trotzdem machen, mit ihnen reden meine ich.
    Kann mir nicht vorstellen, dass ihnen das Wohl der Tiere nicht am Herzen liegt.

    Manchmal ist es schwer, sie herzugeben usw. aber wenn man mit ihnen spricht, gerade weil sie nicht so erfahren sind, dann müsste das gehen.

    Wenn ich helfen kann, melde dich einfach....
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Sag mal, ich war gerade auf deiner HP unterwegs, wie ist dass denn zu verstehen, dass Hugo und Kira noch Paten suchen?
    Bist du ein Privathalter oder ein Gnadenhof?
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald

    Hierzu habe ich Dir ne ausführliche pn geschickt. ;)
     
  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Aha, warum kannst du das nicht öffentlich kurz beantworten, das würde evtl auch erklären warum die Tiere nicht abgeben willst.

    Und ehrlich, ganz verstehen tue ich das auch nicht, aber auch egal. Wenn du wirklich passende Partner willst, wird das auf jeden Fall nicht billig werden. Einfach abgegeben werden sie sicher nicht und ich habe allein diese Woche drei Anrufe gehabt wo genau diese Unterart gesucht wird, und ein anderer Züchter von Langflügel weiß ich dass er lange gesucht hat und jetzt endlich ein Paar im Tausch gegen Rüppells bekommt. Wird also in deinem speziellen Fall noch schwieriger werden.
     
  9. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Liebe Moni,

    das Eine hat nichts mit dem Anderen zu tun und außerdem steht das was ich Dir geschrieben habe auch öffentlich auf meiner HP.....nur nicht so extrem detaliert.
    Zudem ist diese "Idee" noch sehr neu.
    Ob sie sich umsetzt ist eine andere Frage und ist für nichts hier Voraussetzung oder um es am Laufen zu lassen!

    Die Kongos befinden sich seit Aug '04 in meiner Obhut und ich unterschreibe bzw. vereinbare nun mal entsprechende Verträge, die den Leuten zusichert das die Vögel nicht weitergereicht werden.

    Was ist daran verkehrt?

    Letzendlich zeigt mir Deine Reaktion das Du im Grunde gar nicht weißt worum es mir geht und was bei mir der Hintergrund des Tun und Handels ist.

    Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, das ich die Partnervögel kostenlos haben will!!

    Mir ist klar, das eine Partnersuche nicht einfach ist. Ich suche ja nicht erst seit gestern, möchte aber alle Möglichkeiten ausschöpfen, um evtl. so 2 Partnertiere zu finden.
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Dass du sie kostenlos haben willst hast du nicht geschrieben, aber dass es schon sehr ins Geld läuft mit TA Kosten z.B. und so weiter, und darum Paten für die Vögel gesucht werden. Daher dachte ich schon, dass wenn du für jeden Vogel z.B. 700 Euro bezahlen müsstest es ein Problem werden könnte.

    Verkehrt ist an solchen Verträgen nichts, aber es kann Umstände geben, da muss man einfach andere Wege gehen, und da die Leute ja sowieso ihre Vögel besuchen wie du geschrieben hast, kann man sie sicher überzeugen wenn es für die Tiere hilfreich wäre.

    Um was es dir geht ist mir wirklich nicht klar. Und sorry ich bin aus Erfahrung mit Auffangstationen sehr vorsichtig geworden. Dies gehört aber nicht hierher.

    Aus meiner Sicht geht es auch gar nicht um das was es irgendeinem Menschen geht sondern um das Wohl der Tiere, dass sie ein Leben führen können, das für sie tiergerecht ist mit blutsfremden Gegengeschlecht. Wo ist letztentlich zweite Geige, wenn das Umfeld und die Versorgung stimmt.
    Mir kommt es so vor, als dass es nur darum geht nicht eingestehen zu müssen, dass es Schwierigkeiten gibt und sich mit den ehem. Besitzern nochmals auseinander zu setzen. Das kann aber auch ganz falsch bei mir ankommen, wie schon oben geschrieben ist mir wirklich nicht klar um was es dir geht.

    Für mich ist gerade nur wichtig, dass diese beiden Kongohennen einen adäkuaren Partner erhalten in einem Lebensraum der von der Versorgung her usw. ok ist.
    Soweit ich Züchter kenne die diese Art halten, kann ich mir übrigens nicht vorstellen, dass sie ihre Vögel in eine "Auffangstation" abgeben würden. Und dann noch ungefähr gleich alte Tiere ist dann noch ein Schritt schwerer.
    Will dich ja nicht entmutigen aber so stellt sich für mich die ganze Sache dar.
     
  11. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Moni,

    da ich nicht erst seit gestern auf Partnersuche bin, habe ich bei vergangenen Besuchen sehr wohl auf die Problematik hingewiesen.

    Es sind zweierlei Schuhe ob ich nur ein normaler Halter bin, der die Vögel irgendwann mal auch gegen einen entsprechenden Vertrag bekommen habe oder als Auffangstation fungiere, wo es letztendlich um viel mehr geht.

    Es geht darum, das ich nicht bei passender oder auch unpassender Gelegenheit ankomme und mal eben den einen Vogel gegen ein Partnertier eintausche.

    Wenn Du Dir meine HP genaustens durchliest und mich vielleicht auch mal persönlich kennenlernen würdest, dann wäre Dir auch klar, worum es letztendlich geht.

    Mag sein, das Du hier und da andere Erfahrungen gemacht hast, die nicht positiver Natur waren.

    Wenn ich so wäre was Du mir indirekt unterstellst, dann hätte ich das Angebot von 800.-€ für die eine Henne angenommen und hätte somit einen Hahn umsonst..........

    Mag sein, das es Züchter mit solchen Ansichten gibt. Gibt aber auch Andere. ;)
    Und, ich renne auch nicht durch die Gegend und trage ein Schild vor mir her, was ich letztendlich mache.

    Wobei ich festgestellt habe, das es durchaus Züchter gibt, die damit absolut kein Problem haben.

    So, ich denke es ist nun Alles gesagt.
    Ich suche 2 Hähne und hoffe in absehbarer Zeit welche zu finden.
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich möchte hier noch klarstellen, dass ich dir bisher nichts unterstellt habe, aber immer wieder den Verdacht habe, mir wird was unterstellt.

    Wenn es solche Züchter dieser Art gibt super, dann los, aber dann müsstest du doch schon nach so langer Suche Partner gefunden haben, das verstehe ich dann nicht.

    Ausserdem sind hier im Forum Suchanzeigen nicht gewünscht ( schreibst du selber an anderer Stelle), dazu gibt es den Anzeigenmarkt, dann musst du es dort eben noch viel öfter versuchen.
    Ich glaube nicht, dass du hier übers Forum Vögel findest.

    Nachdem du diese selteneren Vögel hast, bist du eigentlich Mitglied im Zuchtbuch Poicephalus? Dort wird geschaut, dass gerade solche selteneren Arten koordiniert werden. Dass endlich der Import aufhört.
    Vielleicht würde dir dort sogar geholfen.
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Dann drück Dich bitte anders aus. ;)

    Was ist daran so schwer zu verstehen? Sprach ich nur von Züchtern die grüne Kongos züchten und für die ich Partner brauche bzw. brauchte?


    Da ich schrieb das ich erst seit kurzem weiß, das es sich um eine Unterart handelt........Nein, ich bin dort nicht Mitglied.

    Wohin muß ich mich da wenden?

    Und im Übrigen...........ich habe meine Fühler bereits breit gefächert ausgestreckt, seitdem mir bekannt ist, das ich diese Unterart habe und dies sich noch schwieriger gestaltet Partner zu finden.
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich wünsche dir viel Erfolg.
    Herr Drebenstedt ist für das Zuchtbuch Poicephalus zuständig, wer jetzt genau für die Kongos ist mir momentan entfallen.

    In bei den Vogelfreunden Achern ist ein Züchter, der diese Art hält, Loropark soweit ich weiß hat sie auch zumindest war mal ein Hahn( evtl waren es auch zwei, weiß ich nicht mehr) im Köllezoo zubekommen, .... mehr fallen mir jetzt nicht ein.

    Im Sinne der Vögel wünsche ich dir wirklich viel Erfolg bei deinem Vorhaben Partner zu finden.
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Heike,

    Ich hab hier ein Link zum Zuchtbuch der Poicepalus gefunden www.poicephalus.info .

    Dann schau mal auf die Homepage von Paul Tiskens, der hat auch Piocephalus g. fantiensis, vielleicht kann er Dir weiterhelfen home.arcor-online.de/paul.tiskens/vogelbestand.html.

    Ich drücke Dir feste die Daumen, dass Du Partnervögel für die Beiden findest :zwinker: !
     
  16. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Zu überlegen wäre auch noch, nach Zwolle zu fahren, dort sind meist viele Vögel angeboten, ob grüne Kongos weiß ich natürlich nicht.
     
  17. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Danke für Eure Unterstützung:trost:

    Öhm....wo bitte ist Zwolle? :~ *verlegenguck*
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Zwolle ? Was ist denn da :? ? Ich weiß, bin furchtbar neugierig :D !

    Durch diesen Thread hier ist mir erst mal aufgefallen, wie viel Unterarten es vom grünen Kongo gibt.
    Sind auch sehr hübsche Vögel, wie halt all die süßen Afrikaner, gell :zwinker: !
     
  19. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Pico,

    habe mir mal deine HP angesehen. Leider habe ich keine Bilder von deiner Volierenanlage gefunden:? Habe ich etwas übersehen? Helfe mir bitte auf die Sprünge.

    Wenn man seine Vögel auf Lebenszeit irgendwo unterbringt, möchte man ja doch wissen wie es dort aussieht.

    Viele Grüße
    Sabine

    Ach ja, in Zwolle ist die größte Vogelbörse von Holland
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Sabine,

    die Bilder von der Volierenanlage fehlen noch.....:~

    z.Teil ist aber auch einiges auf den Bildern wo die Vögel abgebildet sind zu erkennen.

    Zudem möchte ich bemerken, das ich mal Bilder von der Anlage auf der "alten" HP hatte und diese von Einigen aufs heftigste kritisiert wurden, da sie "schlecht" (bin nun mal kein Profi-Fotograf :~ ) aufgenommen wurden, sodaß nicht wirklich zu erkennen war, wie groß die einzelnen Volieren tatsächlich sind.
    Sie wurden gelinde gesagt als "Schuhkartons" bezeichnet, die noch nicht mal den Mindestanforderungen entsprechen.8(

    Zudem sind die Volieren z.T. gefliest und durch Stellwände getrennt, die auch von diesen "Experten" als für die Vögel "unter aller Würde" eingestuft wurden.

    Ich habe die Anlage so komplett fertig gestellt von einer ehemaligen Papageinzüchterin übernommen und kann und werde mit Sicherheit nichts einreißen.

    Einzige Veränderung die wir vorgenommen haben, war die Vergrößerung der Ara-Volieren und das entfernen von Stellwänden, damit es hell genug darin ist.

    Denke, ein objektives Bild kann sich sehr gut gemacht werden, wenn man sich persönlich Vorort die Unterbringungen anschaut und dann die Anlage als Ganzes betrachtet, falls Interesse besteht. ;)

    Zum größten Vogelmarkt Hollands:

    Aus Holland werde ich mit Sicherheit keine Vögel kaufen.
    Meine Gründe hierzu möchte ich nicht näher erläutern.

    Dann muß ich eben noch etwas länger suchen.
     
  22. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Dass du nicht nach Zwolle willst, war mir schon fast vorher klar.
    Es gibt aber auch hier einige Papageienbörsen, dann musst du dort halt alles abklappern und deine Kontakte weiter ausbauen. Viele Züchter sind nicht im Internet und lernt man meist nur dort kennen. Das ist übrigens einer meiner Hauptgründe warum ich auf Börsen fahre, Kontakte knüpfen und auch Leute persönlich treffen.

    Und zu den Problemen, die du hattest, kann ich nur schreiben, dass mir einiges zu Ohren kam von Leuten, die nicht zufrieden waren. Ich habe weder selber einen Eindruck noch sonst was, aber dass du vorsichtig geworden bist ist klar.

    Danke Tierfreak für das Einstellen des Links, der ist hier im Langflügel-Forum schon oft zu finden, habe ich wohl glatt vergessen ihn nochmals einzustellen. ;) Und zu den Unterarten, viele der Afrikaner haben Unterarten, die leider nicht beachtet werden, bestes negatives Beispiel ist da für mich der Goldbug-und auch der Mohrenkopfpapagei.

    Die meisten sagen wir mal Auffangstationen sind ja strickt gegen die Zucht eingestellt, wie ist eigentlich deine Meinung dazu Pico?
    Gerade wenn Vögel absolut brutlustig sind usw. wie gehst du damit um?
     
Thema:

Partnersuche für 2 Grüne Kongos

Die Seite wird geladen...

Partnersuche für 2 Grüne Kongos - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.